Weißer Spiegel




ETZNAB [etz’naab]



Ordnung – Klarheit – Schwert der Wahrheit



Ich bin ETZNAB, weißer Spiegel.

Da du nun den Lebensbaum erklimmst, betrittst du den ewigen Raum, der kein Raum mehr ist, nur das ewig währende Jetzt. Doch bevor du den Spiegel durchschreitest, hast du dich mir zu stellen. Ich halte dir das Schwert der Wahrheit hin. Ergreife es und benutze es, deine der Ewigkeit nicht beständigen Anteile zu entledigen. Schau hinaus in deine Welt und erkenne die dir begegnenden Spiegel. Die Zeit des Opfers ist gekommen. Lege es auf den Altar der Wahrheit.

Bist du bereit, dich selbst, deine Vorstellungen von dir zu opfern? Das frag ich dich, wenn du auf der Spitze der Pyramide stehst und in die Ewigkeit hinausblickst. Was du auch erkennen magst, es ist nichts als du selbst. Schonungslose Klarheit verschaff ich dir. Umdrehen nutzt dir nichts, an mir musst du vorbei, durch mich hindurchschreiten musst du, willst das Licht der Ewigkeit aufnehmen. Dem Wissen der Ewigkeit vermagst du nur rein standzuhalten. Reinen Herzens ist dir die Linse geöffnet aus dem Verhängnis deiner Zeit herauszutreten.

Inmitten eines Spiegelkabinetts stehst du in der Ruhe deines Herzens. Ertrage die Schwerthiebe, im Gewahrsein deiner ewig währenden Konstanz. Verdreht und paradox werfe ich dein Wirken auf dich zurück, bis dass du erkennen magst deine Wahrheit. Von Zeit zu Zeit verfolge ich dich. Verstecken kannst dich nirgendwo vor meiner schneidenden Wahrheit deiner Selbst. Reflektiere und sei Reflektor. Schaue hin, drehe dich nicht weg, denn auch da stellt sich dir der Spiegel entgegen. Kein Entkommen und kein Entrinnen vor deiner eigenen Wahrheit ist dir mehr möglich, wenn du angeklopft an meiner Tür, die Ewigkeit du zu betreten wünschst.

Nimmst du an, was du dir zeigst, so ist dir die Beschleunigung deines Erkennens gewiss, das ist dir im Namen des Einen versprochen. Sei das gelebte „In lak’ech“ und so sei dir erspart viel Schmerz und Leid. Alles will dir den Ausgang zeigen, nehme jeden Hinweis dankbar an, beende das Leid und den Schmerz, in dem du erkennst und integrierst. Es sei dir vergeben jede Schuld, so schwer sie auch zu scheinen vermag. Verzeih dir selbst und ich öffne dir das Portal in die Ewigkeit.

Schonungslose Ehrlichkeit dir selbst gegenüber mache dir zu Nutze um auch anderen zu nutzen, welche gefangen in ihrem Saal der Spiegel. An den Wänden, am Boden und an der Decke, nur Spiegel, reflektierend durch alle Zeiten und Dimensionen. Nichts anderes wie du dich selbst erkennst. Würde und Größe. Schau hin! Erkenne dich Selbst! Das ist dein Schlüssel in die Ewigkeit! Dein Schlüssel zu ewigem Leben! Hinein ins ewige Licht bring ich dich zurück. Klarsicht nutzend durchschreite den einen winzigen Punkt der ewigwährende Zeitpunkt in jedem Jetzt. Jetzt ist die Ewigkeit und nicht erst morgen.
Quelle: www.tzolkin.ch


ETZNAB,
der Weiße Spiegel

Zahl: 18
Aussprache: [ ets’na:b ]
Energie: Kraft der Selbsterkenntnis
Aspekt: reflektieren
Persönlichkeit: geschickt – gesellig – kompromittierend
Traumsymbole: Spiegel, Schwert, Messer, Feuerstein
Himmelsrichtung: Norden
Chakra: Solarplexus-Chakra
Element: Luft
Bewusstsein: universell
Eigenschaften: Schwert der Wahrheit, dem Schatten in die Augen sehen, Zeitlosigkeit, Heilung, Klarheit, Unterscheidungsfähigkeit
Problematik: Überkritische Einstellung sich selbst und anderen gegenüber, Projektion, Unerledigte Angelegenheiten, Selbstzweifel, Getrenntseins vom GEIST, Wahrnehmungslücken
Lösung: Arbeite mit anderen zusammen, Teile, ohne etwas zu erwarten, Betrachte die Spiegel, die andere Menschen und Lebenssituationen für Dich darstellen, als Geschenke, Erkenne, wie Du selbst die Täuschungen in Deinem Leben aufrecht erhältst
Planet: Neptun
Zeichenbedeutung: Betrachtet man eine Maya-Pyramide von oben, dann gibt es dort einen Schlussstein, der das Zentrum anzeigt, an dem alle vier Himmelsrichtungen zusammenlaufen. Durch diesen Mittelpunkt kann nur das gehen, was die Prüfung der Wahrheit bestanden hat. Alles andere muss zuerst geopfert werden.
Quelle: www.howtoplaymaya.com



Maya - Symbol "Etznab"
(weisser Spiegel )
KIN 18
Etznab - Feuerstein - Unterscheidungskraft
( Kraft der Selbsterkenntnis )
Die beiden Seiten spiegeln sich ineinander, aber auch von oben nach unten. Dadurch kannst du nicht erkennen welches das Urbild ist; sie alle bedingen einander. Nur indem du alle Spiegelungen durchdringst, gelangst du zur Wahrheit
 
Als Talisman hilft es dir . . .
. . . Täuschungen im Leben zu erkennen.
. . . Wahrheiten anzunehmen, auch unbequeme.
. . . die andere Wirklichkeit zu sehen
Als Amulett schützt es dich vor . . .
. . . Ilusionen.

. . . sich von andern getrennt zu fühlen.
. . . Wert- und Vorurteilen.
www.beepworld.de/.../xxjonnyxx/maya-symbole.htm


HEUTE pulsiert die Energie von
ETZNAB
Der Weiße Spiegel
Ich BIN unmittelbar manifestiert durch ETZNAB - den Spiegel
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von ETZNAB
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Endlosigkeit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Unterscheidungsklarheit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Schwertes der Wahrheit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich nehme bewußt an das Element Luft
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL Familie
mit AKBAL - der Nacht
mit LAMAT - dem Stern
mit BEN - dem Himmelswanderer
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesem Planeten ERDE Ordnung zu bringen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von ETZNAB
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Endlosigkeit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Unterscheidungsklarheit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Schwertes der Wahrheit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich pulsiere mit dem Element Luft bewußt durch die Kraft des Geistes
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von AKBAL - der Nacht
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von LAMAT - dem Stern
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von BEN - dem Himmelswanderer
Ich bringe Klarheit zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von ETZNAB
Allem, was HEUTE durch die Kraft von ETZNAB in Ordnung gebracht werden soll
Ich manifestiere HEUTE als ETZNAB das Schwert der Wahrheit.
“Ich BIN als ETZNAB bewußt in Resonanz mit ETZNAB - dem Spiegel
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen ETZNAB in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von ETZNAB
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Weißen Spiegels
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Reflektieren,....
ETZNAB, der Weiße Spiegel
Dem abschließenden weißen Siegel kommt als Kontrollorgan eine besondere Gewichtigkeit zu. Über diese Spur wird schlußendlich alles “mikroskopisch” unter die Lupe genommen, wie weit es für Schöpferwesen akzeptabel ist. Niemand sollte verwundert werden, wenn an den Tagen von ETZNAB, dem Weißen Spiegel, besonders penibel “kontrolliert” wird. Auch scheinbare Nebensächlichkeiten werden aufgeleuchtet und zur Korrektur eingefordert. Die ETZNAB-Tage zeigen vorteilhaft unverkennbar und klar Dissonanzen auf: Spiegel können eben nicht übersehen werden.
Wer gelernt hat und bereit ist, Spiegelbilder auch anzusehen, für denjenigen werden die Informationen, die von den Wirkmustern, die in ETZNAB¸ dem Weißen Spiegel, gebündelt erscheinen, uneingeschränkt Geschenke. Je klarer wir erkennen und je schneller wir darauf reagieren können, um so effizienter kommen wir in Harmonie zu allem, was Ist, und alle Störfelder können beseitigt werden. Die Tage mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, sind besondere Unterstützer, seine telepathischen Fähigkeiten zu erweitern.
Die Tage von ETZNAB, dem Weißen Spiegel, können bewußt als Verstärker gelebt werden, wenn es darum geht, Klarheit zu bekommen. Dabei kann es sich um Grundsätzliches handeln, aber auch All-tägliches braucht oft Unterstützung, um in seiner Bedeutung erkannt zu werden. Dazu gibt es übrigens eine geistige Grundregel: alles, was leicht geht, wo keine nennenswerten Schwierigkeiten auftauchen, ist richtig, was mit Hindernissen läuft, sollte sehr genau unter die Lupe genommen werden.
www.maya.at

ETZNAB, die Spiegelprägung
Die Impulse von ETZNAB, dem Weißen Spiegel, sind höchste Informationen für die sich entwickelnden souveränen menschlichen Schöpferwesen, hohe Klarheit zu bekommen. Diese unterstützenden Energiefelder, die für ETZNAB stehen, pulsieren Informationen, die dafür sorgen, dass nichts unerkannt bleibt, was es zu erkennen gibt. Daraus folgt logischerweise, dass die Intensität der Reflexionen von der Intelligenz des Betroffenen abhängt. Darum ist hier sehr viel Weisheit empfohlen und es gilt Fähigkeiten zu entwickeln, alle Ereignisse des Lebens zu hinterfragen.
Mit dem Potential von ETZNAB steht ein energetischer Spiegel zur Verfügung, seine Lernprozesse mächtig zu beschleunigen. Wer lernt, wie man planetare Informationen handhabt, für den läuft der Lebensprozess beschleunigt aus den karmischen Schmerzen. Menschen, die dieseSchwingung ausstrahlen sind auch für alle Bezogenen eine große Hilfe. Allerdings muss sich dies nicht immer besonders angenehm anfühlen.
Als Schattenmuster ist mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, nicht gut Kirschen essen. Sanftheit ist nicht unbedingt seine Spezialität. Wer sich beharrlich weigert zu sehen und die ihm reflektierten Informationen zu erkennen, der sollte nicht überrascht sein, wenn die Intensität des Lebens-All-Tages Größenordnungen bekommt, die „Mega “ sein können. Wer die Kantigkeit von ETZNAB ins Kalkül zieht, sollte nicht unbedingt auf große Rücksichtnahme setzen. Direkt, klar und unmissverständlich kommt Info um Info, solange, bis es begriffen ist. Auf dieser Bühne spielen auch die Inkarnationen mächtig mit, die mit LAMAT, dem Gelben Stern , mit BEN, dem Roten Himmelswanderer , und mit AKBAL, der Blauen Nacht , eingestiegen sind.
www.maya.at

Weißer Spiegel ETZNAAB:
Die Kraft der Selbsterkenntnis und der Reflektion
Sei ein Spiegel
Wähle einen neuen Weg und gehe erste Schritte, Gott der Struktur und Ordnung, schaue an und integriere
Ich lausche mit dem Herz und fühle mich verbunden
Ich habe dich - mich in der Unendlichkeit gefunden
Die Ferne erscheint als iIlusion erkannt
Ängste, Festhalten durch Gesang verbannt
Bin wieder da
Bin ganz klar
Mein lauschendes Herz ist bei dir
und gleichzeitig lauschend bei mir
Nichts geht verloren
wir sind auserkoren
zu sein zu sein - Auf Sein
ankommen - Hier Sein
Wärme durchstrahlt mich fühlt sich eins mit dir
und doch so sehr bei mir
Ich bin du mein Freund mein Geliebter mein Bruder
Ab heute übernehme ich wieder selbst das Ruder
doch ich bin so dankbar für die gemeinsame Reise
auf eine zärtliche ruhige sanfte Weise
Jede Verletzung war wie eine eigene Wunde
jedes unachtsame Wort aus meinem Munde
wie ein Schmerz an der eigenen Seele so tief
wie wunderbar das wenn immer ich dich rief
hast du meinen Ruf vernommen
bist zu mir gekommen
Irgendwann mein Freund laß ich dich wieder gehen
wir werden uns im Universum wiedersehen
Danke an ein Mich und an ein Dich
in göttlicher Liebe erkenne ich dich
du bist mein Spiegel im kosmischen Licht
du gibst der Bedingungslosigkeit neues Gewicht

Schau in den Spiegel ganz und gar
was ist hier Trugbild was ist wahr?
Erkenne liebe nehme dich an
Handel jetzt frag nie nach dem wann
Nehme an lege ab was es abzulegen gilt
Lächel wenn dir nicht gefällt was du siehst einfach mild
Gefühle sind wie Wetter wechselhaft
nehme alles an und komm in deine Kraft
Erkenne den Geist vertraue ihm ganz
umhülle dich mit göttlichem  Glanz
www.mexicospirit.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen