KIN 253, der Rote Rhythmische Himmelswanderer

6. Tag - Vollzug des Themas der Welle -
Wie lange wollen wir denn noch die universellen Gesetze negieren? - Wir selbst sind für unser Leben verantwortlich und wir selbst bestimmen daher unseren ganz persönlichen Weg. Niemand hat uns in Ketten gelegt, niemand hat uns Buße auferlegt, niemand zwingt uns Karma abzutragen, außer wir selbst. Hören wir auf an diese gerade angesprochenen Illusionen zu glauben und erkennen wir endlich unsere selbstgewählten Aufgaben in diesem Leben, denn nur so können wir auch die ersehnte Freiheit und Zufriedenheit spüren.
http://www.hamani.at




KIN 253 - roter Himmelswanderer - Ton 6 - Welle 20 - oliv - spirituelle/universelle Ebene - Drittes Auge - 27. ray / 34. ray - olive


KIN 253
BEN 6 - Tag des Roten RHYTHMISCHEN Himmels-Wanderers 6 -


Innere und äußere Bewegung möchten heute gern in Harmonie kommen. Der Rhythmische
Ton 6 verdoppelt gleich die Tagespotentiale und bringt uns Menschen schnell in Aktion. Es
dient alles zu unserem Besten, denn die Bewegung will den richtigen Kurs einlegen, damit
das menschliche Vehikel den Treibstoff "Harmonie" für sein Voranschreiten verwenden kann.
Dies ist auch der Blickwinkel, mit welchem sich der Himmels-Wanderer von seinem Platz aus
den richtigen Überblick verschafft, damit er mit seinem Verknüpfungstalent sich selbst an
den Ort verlagert, der ihm derzeit die optimalen Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

In der Seelenpartnerbeziehung könnte heute alles "wandern", Gefühle von innen nach aus-
sen und umgekehrt. Wir spüren möglicherweise viel Bewegung, ein letztes Umrühren im gros-
sen See der Emotionen. Vielleicht brauchen wir sogar ein paar Schwimmflügelchen...
http://www.xavier.de


KIN 253

Am heutigen Tag balanciert KIN 253, BEN 6, roter rhythmischer Himmelswanderer die harmonisierenden Kräfte mittels Innenschau, gleicht aus. Dies gestattet uns, aus einer alten Prägung auszusteigen. In diesem geöffneten Räumen nichts nach zu besetzen, keine neuen Glaubenssätze anstelle der Alten zu definieren, befreit den inneren Raum. Wozu auch. Wie auch immer dieser Prozess vor sich geht, die Trennung von alten Leitlinien und Mustern kann so tief geschehen, dass es zu schmerzvollen Körpererfahrungen kommen kann. Dann ist dir zumindest bewusst, wie tief, bis in deine Zellen, das alte System gebunden war. So erfahren wir allesamt eine kosmische Geburt, einen Neuanfang in Harmonie. Schenke dir deinen Raum, denn die Erde gibt dir ihren Raum dafür.
„Mein innerer Raum erfährt notwendige Korrekturen auf dem Weg zur Ganzheit. Geschieht die schmerzvoll, erkenne ich, wo ich stehe.“
http://www.inlakech.at


KIN 253: Öffne Dich heute am Tag von BEN, dem Roten Himmelswanderer, der Kraft der unbegrenzten Möglichkeiten 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 vom Entdecker in Dir bei der Hand genommen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von einer gestärkten Fähigkeit, Altes loszulassen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert Dich Deinem inneren Reichtum zu öffnen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter aufkeimenden Dogmatismus kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am sechsten Tag der aktuellen Welle kannst Du prüfen, ob Deine Pläne mit dem natürlichen Wachstum übereinstimmen - oder ob Du wieder einmal mit dem Kopf durch die Wand willst. http://www.howtoplaymaya.com/




KIN 253 - Roter Rhythmischer Himmelswanderer

Heute suche ich nach Einklang und entscheide mich für optimale Wege. Ohne den Raum der anderen zu betreten, behalte ich meine Unabhängigkeit und eigene Freiheit. Heute mische ich mich in keine fremden Probleme ein, um weit weg von den Karma-Problemen zu bleiben. Mut und geistige Diplomatie verhelfen mir zum Überwinden jeder Krise. Heute bin ich nur Beobachter und falls nötig, trete ich ganz in den Hintergrund.
http://www.maya.net.pl/okno.php?d=1

Das heutige Kin ist "Roter Rhythmischer Himmelswanderer" (Nummer 253)
Balance: Wenn alle Kräfte im Gleichgewicht sind. 'Gut' und 'böse' aufgelöst werden. 'Erwünscht' und 'Unerwünscht' als Konzepte identifiziert wurden. Dann ist die ewige Balance sichtbar. Das Universum sorgt immer für Balance und mit dem Instrument der Wachheit und Aufmerksamkeit können wir das entdecken. Es gilt dabei nichts zu tun, sondern vielmehr geschehen lassen. Hast Du genug Reife um wertneutral in Resonanz zu Deinem Umfeld zu leben? Zu SEIN? Um dies zu erlangen braucht es viel Mut um den (scheinbaren) Gefahren und Ängsten zu trotzen, die Transformationsprozesse durchzustehen.
http://liesenfeld.de/heute.php

BEN, der Rote Himmelswanderer
Mit dem dreizehnten Siegel beginnt nicht nur die vierte Zeit-Zelle, hier öffnet sich die Welt des Schöpfertums. Der Schritt in die Freiheit aus der karmischen Gefangenschaft wird mit diesen E-nergien eingefordert. Damit wird Unfreiheit in jedweder Form an den Tagen von BEN, dem Roten Himmelswanderer, besonders intensiv erlebt. Der Spannungsdruck zwischen der Gefangenschaft, wie sie in der alten Karmischen Zeit erlebt wird, und der unbegrenzten Freiheit der Möglichkeiten in Zeit und Raum kann unerträglich werden.
Wer die DREIZEHN, die Frequenzzone von BEN, dem Roten Himmelswanderer, betreten hat, für den werden diese Tage besonders vergnüglich erlebt werden können. Die große Welt mit ihren inte-ressanten Möglichkeiten als vergnügliche Spielwiese abseits karmischer Widerhaken eröffnet eine neue Art von Leben. Eine große Buntheit des All-Tages wird sichtbar, das Schöne und Vergnügliche tritt in die Wahrnehmung, die Vielfalt menschlichen Seins wird sichtbar.
Leidest Du an der Gefangenschaft in Deinem all-täglichen Leben, dann ist dies ein untrügliches Zei-chen dafür, dass der Riese BEN, der Rote Himmelswanderer, in Deinem Lebensfeld noch schläft. Lass die Impulse dieser Tage auf Dich wirken, damit diese Energien an die Lebensoberfläche Dei-nes Bewusstseins kommen können. Habe aber die Kontrollsperre im Auge: die Karmischen Wächter! Du kannst sie nur mit der Magie der Bedingungslosen Liebe umgehen: werte nicht und urteile nicht, respektiere bei allen alles, so, wie es ist! Das ist der kürzeste Weg in Deine Freiheit.
http://www.paoweb.org/de/galkal/gk_die_20_tagesnamen.pdf


BEN, der Rote Rhythmische Himmelswanderer

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 13
Aussprache: [ ben ]
Energie: Kraft der unbegrenzten Möglichkeiten
Aspekt: erforschen
Persönlichkeit: kämpferisch – aufmerksam – rechtschaffend
Traumsymbol: Maisrohr
Himmelsrichtung: Osten
Chakra: Solarplexus-Chakra
Element: Erde
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Mut, neue Richtungen, geheimnisvolle Reise, Erforschen neuer Möglichkeiten, Freiheit, Ausdehnung
Problematik: dogmatisches Verhalten, Isolation oder Zurückgezogenheit, Angst vor dem Unbekannten, beschränkte Bezugspunkte
Lösung: Lerne die menschliche Natur kennen und entwickle Deine sozialen Fähigkeiten, Erforsche Deine Wachstumsgrenzen, indem Du Dich Herausforderungen stellst, Betrachte das Leben als eine heilige Reise
Planet: Mars
Zeichenbedeutung: Zwei Rohre ragen von oben in die Erde und von der Erde in den Himmel. Jene Schicht, die scheinbar trennend dazwischen liegt, ist eine Brücke, die beide verbindet. Es ist der Mensch selbst, dem als Brücke zwischen Himmel und Erde diese verbindende Aufgabe zufällt http://www.howtoplaymaya.com/


kin

UAC-BEN
KIN 253

20. Welle - Gelber Stern - LAMAT
5. Zeittempel - Grün des Herzens
3. Genesis - Roter Mond - MULUC

Ich bin das Kin 253: roter Sechs-Himmelswanderer.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des sechsten Tones der Quelle.
Ich lasse jetzt meine Merkaba in Balance kommen.
Im sichtbaren Leben lasse ich jetzt den Ausgleich zu.
Ich bin jetzt die universelle Merkaba.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn der Installierung des Himmels auf Erden.
Die Säulen seid ihr.
Durch dich senkt sich der Himmel hernieder.
Sei eine standhafte und ehrwürdige Verbindung des Himmels mit der Erde.
Lass absteigen alle Göttinnen und Götter in dich.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch


KIN 253 - Roter Rhythmischer Himmelswanderer
Jede Darstellung läuft über Zeit und Raum. Nur wenn ich in meiner Mitte bin,
ergeben sich neue Möglichkeiten. Ich bringe mich heute in die Balance.
~  Kräfte des Raumes gleichen aus; Wachsamkeit zeigt die Richtung!  ~
KIN 253 - ROTER RHYTHMISCHER HIMMELSWANDERER
Ich organisiere um zu erforschen
Wachsamkeit ausgleichend
Ich präge den Ausgang des Raumes
Mit dem Rhythmischen Ton der Gleichheit
Ich bin geführt durch meine eigene Kraft verdoppelt
KIN 253, der Rote Rhythmische Himmelswanderer;
mit BEN, dem Roten Himmelswanderer, wird die Darstellung in Raum und Zeit in Freiheit möglich, auf diese Weise gehen wir den Weg der Entwicklung zur Reife. Wenn bei EB noch die karmischen Prioritäten gelten, so melden sich bei BEN, dem Roten Himmelswanderer, bereits die tatsächlich weiterführenden Perspektiven an. In der SECHS, dem tragenden Ton dieses KINs, zentriert die EINS das Geschehen, was sich schon in der Mayischen Schreibweise des Tones Sechs ausdrückt. Dadurch wird der “Sternenweg”, der über die Freiheit zur Reife führt, in die Balance gebracht.
Du kannst nur dann für Dich optimale Wege in Freiheit gehen, wenn Du in Deiner Mitte bist. Das heißt, wenn Du jene geistige Reife erreicht hast, um wertneutral in Resonanz zu Deinem Umfeld und zu Deiner Welt zu leben; ansonsten bleibst Du in den Stricken karmischer Polaritäten hängen. Als lernendes Individuum in der grobstofflichen Welt ist es nötig, tapfer und wagemutig zu sein, um die oft unbequemen und uns neuen und fremden Prozesse durchzustehen. Es wird Dir dann immer mehr möglich, Himmel und Erde zu verbinden und eine Säule des Lichtes in der dichten Materie zu sein.
Das fünfte Zeitschloß - das Grüne Zeitschloß
Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.
Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.
KIN-Tone
KIN-Icon
Roter rhythmischer Himmelwanderer

BEN, der Rote Himmelwanderer

[ben]
erkunden, Raum, Wachsamkeit
Richtung:   Osten
Element:    Erde
Chakra:      Solar Plexus

Du hast Dir das Siegel BEN, den Roten Himmelwanderer ausgesucht, weil Du vor Neugierde und Abenteuerlust fast zerberstest. Der bemerkenswerte Mut, mit dem Du Veränderungen in Raum und Zeit hinnehmen kannst sucht Ihresgleichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um neue Räume in Dir oder in Deiner Außenwelt handelt. Du kannst einen echten Vorreiter abgeben, der den erforderlichen Mut zum Neuen hat. Allein schon Deine Freiheitsliebe lässt Dir im Grunde keine andere Wahl. BEN-Geborene sind deshalb mit hochsensiblen Sinnen und einer starken Konzentrationsfähigkeit ausgestattet. Die vielfältigen Erkundungen von BEN-Geborenen führen zu einer außergewöhnlichen Aufnahmefähigkeit und Tiefgründigkeit.

Schattenmuster

Warte nicht darauf, dass andere Ihr Leben verändern. Nimm endlich die Zügel in die Hand und treffe die dazu erforderlichen Entscheidungen. Ja, es kann weh tun. Aber BEN, der Rote Himmelwanderer lässt Dir keinen Ausweg. Dies ist die falsche Spur zum Augen schließen, sonst wird aus Deinem Leben eine frustrierende Stagnation. In Deinen Träumen lebt der Himmelwanderer ja doch.

Zu den BEN-Energien haben auch alle Zugang, die ETZNAB,  LAMAT und AKBAL ausgesucht haben.

UAC, Rhythmischer Ton 6

Gleichheit, organisieren, ausgleichen

UAC, der Rhythmische Ton 6 verleiht Dir ausgleichende und harmonisierende Wirkung. Egal, um welchen Bereich des Lebens es gerade geht, Gleichberechtigung und Gleichgewicht wird bei Dir großgeschrieben. Du schätzt die Menschen und Dinge, für das, was sie sind. Es ist eine bei Dir bereits angeborene Einsicht, daß es kein „wichtiger" und „unwichtiger", kein hierarchisches „oben" und „unten" gibt. Unabhängig von Position und Besitz sind für  Dich alle Menschen gleich. Diese Haltung ermöglicht Dir den Zugang zu verschiedensten Persönlichkeiten, weil sie von  Dir unvoreingenommen ernst genommen werden. Bei Deinen Vorhaben behältst Du den Überblick und gehst strukturiert und zielgerichtet vor. Du hast die Fähigkeit, Dinge und Vorgänge zu vereinfachen bzw. auf das Wesentliche zu reduzieren ohne „unwichtiges" unter den Tisch fallen zu lassen. Zusammen mit  Deinem diplomatischen Geschick, machst Du dies zum idealen Organisator.

Schattenmuster

Im Schatten von UAC könnte es sehr wohl sein, daß Du den Wert von Menschen zu sehr an Erreichtem festmachen. Der Mensch verliert seinen Wert und die Hierarchie ist alles, bedeutet dies im Extrem. Vielleicht geht es bei Dir auch noch darum, Dein Gleichgewicht bei Deinen Aktivitäten, im Beruf, im Leben erst noch zu finden. Dabei könnte es passieren, daß Du etwas bis ins Extrem treiben mußt, um dann ins Gegenteil zu verfallen. Es ist nicht verwunderlich, daß selbstzerstörerische Tendenzen auftreten können. Des weiteren tust Du Dich vielleicht schwer, einen einmal gefaßten Plan umzuändern oder wieder loszulassen. Du wirkst stur und es geht Dir eine gewisse Leichtigkeit und Spontaneität verloren.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.
  

Zeitqualität des 21.5.2012


Tagessiegel



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 253 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen
Meditation: Wo muss ich aktiv werden und wo kann ich empfangen?.

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Blaue Nacht (AKBAL)
Kraft: Idee
Licht: Intuition, Spontanität, Fülle
Schatten: innere Abgründe, Starrheit, Angst vor Veränderung, Mangel

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Weißer Weltenüberbrücker (CIMI)
Kraft: Loslassen
Licht: Befreiung, Ausgleich, Ende
Schatten: Opferhaltung, Kontrollsucht, Kämpfe, Furcht, Ende

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/

Maya Archetyp 13 Roter HIMMELS-WANDERER

Maya Archetyp 13 Roter HIMMELS-WANDERER
(Aussprache: ben)

Mudra: Forme links und rechts von Dir zwei imaginäre Säulen, dann bewege
Deine Hände zwischen Herz und Kopf auf und ab, so als erschaffst Du eine Lichtsäule durch Dich hindurch.
Meditation: "Ich Bin eine angeschlagene Glocke. Einmal angeschlagen, gibt es
keine Rückkehr. Möge das Licht der Liebe, das ICH BIN, überfließen in alle, die ich berühre und unendlich wirken."
Affirmation:"Ich Bin ein Pfeiler eines unsichtbaren Tempels, der den Himmel zur Erde bringt."
Ton: c127,50 Hz Oktavzahl: 33 Schwankung: 130 -123 Hz;
Musikalische Determinanten:.....;
Planet: Mars;
Kraft:Galaktisch Mars;
Maya Wortbild: Rohr;
Entsprechung:Röhricht;
Qualitäten:Fließende Haltepunkte; Zeit- / Raumreisender; Himmelswanderer; himmlischer Bote; Pfeiler des Himmels; Mut; neue Richtung; mysteriöse Reise ins Mystische; Mitgefühl; Prinzip des Wachstums des Höheren Geistes (der Seele).
Symbol:Des Quarzes kristallener Flug.
Zahl:13 - Dreizehn (Schwingung der universellen Bewegung; die solare Zahl, die erste Lichtinformationswelle);
Farbe:Sonnenuntergangs-Pink;
Pflanze:Mandel; Immortelle; Klee;
Blüte:Pinkfarbene Rose;
Blütenessenz:"Siver Sword" (spirituelles Erwachen);
Duft:Rose; rosa Geranie;
Stein:Kunzit; rosa Quarz; pinkfarbener Saphir; Stern-Rosenquarz;
Element:Erde;
HimmelsrichtungOsten;
Schattenweisheit: Wunsch nach Isolierung, sich zurücknehmen oder Zurückgezogenheit; Furcht vor dem Unbekannten; begrenzte Haltepunkte.
Schattentransformation: Erforsche Deine neuen Grenzen, indem Du neue Herausforderungen annimmst, ziehe das Licht des Mutes und Mitgefühls in Dich hinein und durchstrahle andere damit. Sieh das Leben als eine Heilige Reise an..
Harmonikale Weisheit: Balance; dynamisches Gleichgewicht;

 http://runenmatrix.blogspot.de/2013/10/maya-archetyp-13-roter-himmels-wanderer.html

Roter Himmelswanderer




BEN [ben]




Erweiterung – Engel – Dimensionen - Ausdehnung



Ich bin BEN, roter Himmelswanderer.

So wie das Schilf aus dem Wasser in den Himmel sich emporstreckt, so bist auch du. Schließe deine Augen dieser Welt, öffne sie und teile dieser Welt mit, dass jetzt der Himmel auf Erden ist, so ist es. Ich BEN erinnere dich, dass du eine Säule des himmlischen Reiches bist, herabgesenkt auf Erden, mitten in die Hölle, die nie wirklich Hölle war. Ich bring dich dazu, dich auszudehnen in Weiten, die allen neu sind, die dich umgeben. Nimm alle mit auf deinen Wanderschaften in den Himmeln.

Voller Liebe bin ich die Arche die dieses mal allen Platz gewährt. Sei auch du die Arche, die uns alle in neue Dimensionen trägt. Reisend durch Zeit und Raum. Mutige Sprünge in unbekanntes Land ich dir verheiß, spring! Spring einfach ins Freie und genieß den Flug mit deinen neu erwachten Flügeln der Liebe. Rosa Licht strahlend der neuen Morgensonne entgegen. Die Dämmerung hat schon begonnen, Neues erscheint am Horizont. Eile schnell dorthin, erforsche den jetzt schon sichtbaren Neuanfang der nächsten Geschichte die du selbst am schreiben bist. Du Regisseur des Himmels, Gesandter. Bruderschaft des Lichtes wird durch dich zu sprechen kommen. Das erweck, ich, BEN in dir.

Deine Wurzeln in des Himmelsreiches Liebe sich erstrecken. Fasse Fuß in neuen Daseinszwecken. Göttlich Licht durch dich erstrahlend. Der Himmel ist wieder hier vor dir, wohin du schaust, erkenne es wohin du trittst. Was auch immer dich bewegt, des Himmels Güte begleitet dich stets. Das Reich der Engel dich immer beflügelt zu aller Zeit, an jedem Ort. Wo du wandelst erscheint das Licht in der Dunkelheit. Heilenden Segen spendend ohne Unterlass.

Immer neue Stege in den himmlischen Gewässern sich vor dir auftun. Steig ins Leere, mutig voran, stets findest du sicheren Halt im scheinbaren Nichts, wandelst du übers Wasser, wie es ein jeder zu dieser Zeit jetzt tut. Erschaffe vor deinen Augen neue Räume deines göttlichen Hauses, immerwährend sich wandelnd und neu errichtend. Dehne dich aus, hinaus aus zu engen Zeit-Räumen in größere hinein, und weiter und weiter in noch größere und noch weitere Räume. Nie endet dein Wachstum, so zieht doch alles mit dir mit.

Vertraue in dich selbst und erstrahlend in gleißendem Licht sind deine Flügel der Liebe des Einen, immerwährend durch alle Zeiten. Das bist du, Bote des Himmelsreiches, verkündend den Reichtum des Lichtes, nun einem jeden zugänglich und zum Ergreifen nun so nah, wie nie zuvor.
www.tzolkin.ch


Erforschen,....
BEN, der Rote Himmelswanderer

Mit dem dreizehnten Siegel beginnt nicht nur die vierte Zeit-Zelle, hier öffnet sich die Welt des Schöpfertums. Der Schritt in die Freiheit aus der karmischen Gefangenschaft wird mit diesen Energien eingefordert.

Damit wird Unfreiheit in jedweder Form an den Tagen von BEN, dem Roten Himmelswanderer, besonders intensiv erlebt. Der Spannungsdruck zwischen der Gefangenschaft, wie sie in der alten Karmischen Zeit erlebt wird, und der unbegrenzten Freiheit der Möglichkeiten in Zeit und Raum kann unerträglich werden.

Wer die DREIZEHN, die Frequenzzone von BEN, dem Roten Himmelswanderer, betreten hat, für den werden diese Tage besonders vergnüglich erlebt werden können. Die .große. Welt mit ihren interessanten Möglichkeiten als vergnügliche Spielwiese abseits karmischer Widerhaken eröffnet eine neue Art von Leben. Eine große Buntheit des All-Tages wird sichtbar, das Schöne und Vergnügliche tritt in die Wahrnehmung, die Vielfalt menschlichen Seins wird sichtbar.

Leidest Du an der .Gefangenschaft. in Deinem all-täglichen Leben, dann ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, daß der Riese BEN, der Rote Himmelswanderer, in Deinem Lebensfeld noch schläft. Laß die Impulse dieser Tage auf Dich wirken, damit diese Energien an die Lebensoberfläche Deines Bewußtseins kommen können. Habe aber die Kontrollsperre im A uge: die Karmischen Wächter! Du kannst sie nur mit der Magie der Bedingungslosen Liebe umgehen: werte nicht und urteile nicht, respektiere bei allen alles, so, wie es ist! Das ist der kürzeste Weg in Deine Freiheit.
www.maya.at

BEN, die Himmelswandererprägung
BEN, der Rote Himmelswanderer, hält einen Energiekomplex, der sich entwicklungsspezifisch nach der Polarität anreiht. Die Wirkmuster der strahlenden Felder von BEN öffnen die Möglichkeiten inRaum und Zeit. Abseits karmischer Verpflichtungen wird der Planet Erde eine offene Bühne zum Spielen. Die Freiheit des Schöpfer-Sein tritt ins Lebensfeld des Menschen. Schier unbegrenzte Möglichkeiten bieten sich dem reifenden Mitschöpferwesen Mensch, das im Prinzip die Polarität gemeisterthat und sich damit das Tor zum Magier öffnet.

Wer mit BEN, dem Roten Himmelswanderer, sein Leben begleitet und sich aus dem karmischen Dauerstress zu verabschieden gelernt hat, der kann tatsächlich sein Leben beginnen. Im Erscheinungsbild wird sich dies dahingehend zeigen, dass großer Tatendrang neugierig die große Weltbespielen will. Die Bühne von Raum und Zeit ist die bestmögliche Plattformfür neugierige Lehrlinge, die sich schöpferisch in der Außenwelt beteiligenwollen. Einem sehr interessanten Leben steht nichts mehr im Wege, nurkarmische Beschäftigungszwänge hindern daran.
Als Schattenmuster ist BEN, der Rote Himmelswanderer, einschmerzhafter Begleiter. Unentwegt zeigt er die Trauben, die einem zu hochhängen. Emotionale Sehnsüchte können zu unerträglichen Frustrationenführen. Wer auf BEN unterwegs ist, aber das Tor zur Freiheit nicht zu öffnenimstande ist, der landet im Dauerstress. Unzufriedenheit in seinem All-Tagsleben wird ebenso zum Zeitbegleiter wie daraus resultierendeAggressivität. Dass daraus suchtbezogene Fluchtformen genährt werden, seinebenbei erwähnt.
Zu diesen Energien von BEN, dem Roten Himmelswanderer,haben auch die Inkarnationen mit AKBAL, der Blauen Nacht,weiters jene mit LAMAT, dem Gelben Stern, und auch die mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, besonderen Zugang.
 www.maya.at



HEUTE pulsiert die Energie von
BEN
Der Rote Himmels -Wanderer

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch BEN - den Himmels-Wanderer
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von BEN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft in Raum und Zeit zu wandern
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Wachsamkeit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft in neue Richtungen zu gehen
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Erde
Ich BIN eins mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL Familie
mit ETZNAB - dem Spiegel
mit AKBAL - der Nacht
mit LAMAT- dem Stern
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE neu zu erforschen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von BEN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft in Raum und Zeit zu wandern
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Wachsamkeit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft in neue Richtungen zu gehen
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich pulsiere mit dem Element Erde bewußt durch die Kraft der Verwirklichung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von ETZNAB - dem Spiegel
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von AKBAL - der Nacht
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von LAMAT- dem Stern
Ich erforsche zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von BEN
Alles, was HEUTE durch die Kraft von BEN wachsen soll
Ich manifestiere HEUTE als BEN die Reise ins Mystische.
“Ich BIN als BEN bewußt in Resonanz mit BEN - dem Himmels-Wanderer
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen BEN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von BEN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Roten Himmels-Wanderers
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."
(3 x wiederholen)
ES IST

Roter Himmelswanderer BEN:
Kraft der Zeit und des Raumreisenden
Überwinde Zeit und Raum
Gott der Kinder aber auch Gott der Finsternis, Autorität, Disziplin, Kompetenz, mehrt die Erkenntnisse des Lebens, ein Tag der Struktur, Kraft, Tiefe und Heiligkeit
www.mexicospirit.de

Ton Sechs

6
UAC [u'wak] Ton Sechs
Jetzt sprich das UAC. Ein langes U, ein sanftes, fast verschlucktes W, gefolgt vom sanften K. Erneut ist starre, Anspannung und Struktur. Die Sechs Atemzüge erzeugen die Basis deiner Merkaba, die gleich ist der universellen Merkaba, des universellen Kristallkörpers. Der Sechszackige Stern. Sprich UAC und deine Merkaba ist gleich der universellen Merkaba. Schablonen des Lebens ausgerichtet nach den ersten Urformen, Materie und Leben erzeugend sich stetig wiederholend.
Die drei Achsen mit den Sechs Richtungen dir noch mehr Stabilität verleihend. Die Balance eines Seiltänzers du brauchst. UAC ist die Stange des Akrobaten in schwindelerregender Höhe, ohne Netz und doppelten Boden die Wirklichkeit ist.
Behalte stets im Auge, daß sich alles im Kreis des HUN abspielt. Gleichzeitig ist alles stets präsent, nur du erlebst es nacheinander, immer wieder, bis daß du es wortlos einfach wieder lebst. Vielleicht tust du dies schon, dann überlass die Einzelheiten denjenigen, die es erneut bewußt tun. UAC ist die Brücke in alle Dimensionen. Verbunden sollst du wieder sein mit allem von Anfang bis Ende.
Genieße das Geschenk, heimgeholt zu werden ins HUN. Ein- und ausatmen ist auch der Impuls der Zeit. So wie du atmest, einatmen, anspannen, ausatmen, entspannen. Zucken und fallen. Stehen und liegen. Starre und fließen. So ist der Puls der Wellen der Zeit. Anziehen, ausdehnen. Urknall, Ausdehnung, zusammenziehen, schwarzes Nichts, neuer Urknall, neue Schöpfung, Zusammensturz, leeres Nichts, Urknall, Schöpfung, Zerstörung. Leeres Nichts. Urknall, Schöpfung, Auflösung. Ende, Anfang.
Quelle;www.tzolkin.ch

Der Rhythmische Ton SECHS mit der Pulsarzahl 18
In der Kombination von der EINS und der FÜNF kommt die direkte Bezogenheit der beiden Ur-Archetypen der Zahlen zum Ausdruck. Darin zeigt sich einerseits die .gemittete. Spur, andererseits wird der .Inhalt. in Bewegung gebracht. Das .Quell.- Programm tritt in Symbiose mit dem Vollzugsträger. In dieser Einheit erscheint auch die Wirkkraft der SECHS . Das .Programm. aus der EINS bis VIER wird in Gang gesetzt, in einer balancierenden Dynamik findet sich die Mitte. Mit dem Ton SECHS wird das Programm in den Vollzug gestartet. Mit der Trägerfrequenz 18 wird ein aktiver männlicher Part definiert, der auch für die Kraft des Stofflichen steht.

In der Verbindung der FÜNF mit der EINS ist der Rhythmische Ton SECHS der bezogene Gegenpol zur Quelle. Die Zahl 6 ist die erste Vollkommene Zahl und somit dem Raum zugeordnet. Die Kraft der EGO-Individualität ist hier ebenso bezogen wie eine strenge Wirkkraft, die bis in kompromißlose Sturheit antreibt. Andererseits ist dem Rhythmischen Ton SECHS eine Kraft innewohnend, die sehr ausgleichend wirkt und damit einen wertvollen Beitrag leisten kann: Ver-Zwei-Feltheit in eine Einheit zurück zu führen.

Die Wirkkraft der Tage mit Ton SECHS kann als eine sehr zielgerichtete Antriebskraft erlebt und empfunden werden. Gleichzeitig tritt die laufende Welle in den Vollzug, was soviel bedeutet, daß das Thema der Welle in den Prozeß der Verwirklichung tritt, die heiße Phase der Welle beginnt. Wenn in der laufenden Welle ein persönlicher Prozeß läuft, der sich in den ersten Tagen der Welle bereits angedeutet hat, dann empfiehlt es sich, sehr bewußt in seiner Mitte zu bleiben, die SECHS unterstützt die Polaritätskräfte auszubalancieren. Gehe hier beginnend mit einer liebevollen, wertfreien Haltung in die nächsten Tage.
www.maya.at

Rhythmischer Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)

Mit dem Rhythmischen Ton SECHS wird von der Form her ein Hinweis geliefert, dass Zentriertheit mit Autorität verbunden ist. Das bedeutet für Menschen, die mit dieser Geburtsenergie unterwegs sind, dass sie sehr zielgerichtet in ihrem Tun das Leben führen wollen und auch können. Der Rhythmische Ton wird archetypisch von der Zahl 18 getragen. Hohe Stabilität im Leben ist ebenso als Rahmenfeld gegeben wie eine besonders angenehme Eigenschaft, ausgleichend zu wirken. Menschen, die auf diesem Grundmuster in ihrem Leben dominant unterwegs sind, besitzen ein ausgeprägtes,zielorientiertes Beharrungsvermögen, gesteckte Ziele über Jahrzehnte zu verfolgen.

In der Schattenwirkung ein Ergebnis aus dem operativen Ego – weist die Rahmenenergie der Rhythmischen Kraft darauf hin, dass sich auf dieser energetischen Plattform mitunter ausgeprägte Sturheit entwickeln wird. Intoleranz und Kompromisslosigkeit stehen ebenso im Raum wie eine Unnahbarkeit, in der sich das gute Ego perfekt zu verbarrikadieren weiß. Personen, die auf dieser Plattform des Rhythmischen Tones spielen und deren Entwicklungsreife nachhinkt, schaffen ausgeprägten Starrsinn, der zu einer problematischen Belastung für jede Form gemeinschaftlicher Aufgaben führt. Die starke Bezogenheit zur Welle und ihrer Thematik ist beim Ton SECHS zu berücksichtigen – auch was die Schattenmuster betrifft!
www.maya.at

HEUTE pulsiert die Energie des
RHYTHMISCHEN Tones
der Gleichheit

Ich pulsiere als Schöpferenergie des Rhythmischen Tones der Gleichheit
Ich pulsiere die Organische Balance auf allen Ebenen
Ich pulsiere als Kraft des Dynamischen Gleichgewichts
Ich pulsiere als Kraft aller Wurzel
Ich schaffe den Ursprung, die Wurzel des individuellen Selbstes
Ich schaffe den Beginn, auf den Ruf der LIEBE zu antworten
Ich schaffe die Fähigkeit mit der manifestierten Welt in Resonanz zu treten
Ich schaffe Gleichgewicht zur erst-dimensionalen Lebenskraft
Ich BIN die Wurzel in allen Dimensionen
Ich BIN der Strahl der Organischen Balance
Ich BIN der Ausdruck meines essentiellen SELBSTES: HIER und JETZT
Ich BIN der aktive Vorgang, Himmel und Erde in symbiotische Einheit zu bringen
Ich strahle zusammen mit dem Lunaren Ton der ersten Dimension
Ich strahle zusammen mit dem Planetaren Ton der Manifestation
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Magnetischen Ton der Bestimmung
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Spektralen Ton der Befreiung
Ich nehme teil an der Manifestation des erst-dimensionalen Lebens-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des Magnetischen Oberton-Pulsars
Ich bringe die Göttliche Liebe in die Organische Form
Ich durchdringe die Körperlichkeit mit der Liebesfülle des Himmels
Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Rhythmischen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Rhythmischen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt meinen Ursprung HIER und JETZT
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST
(3 x wiederholen)
ES IST



Red Rhythmic Skywalker

Tone 6: Rhythmic - Organic Balance

Red Skywalker is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. Red Skywalker is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
Red Skywalker is also your Higher Self & Guide. (you are guided by your own power doubled)
While the line across the Earth (in the star Glyph for Red Skywalker) may appear to be a dimensional boundary, it is actually a semipermeable membrane representing the illusion of separation from heaven. It is the altar on which the illusion of duality is resolved and integrated. This membrance allows the light of higher mind to touch those beings who are reaching for it.
Step through the membrance in your own way. You are seeded with the abilitly to do so. Ask in meditation to be shown to shift your points of reference. Align yourself with the one mind and with the galactic vortices in time and space. This creates a fluid new center of gravity that allows you to access naturally the dimensions between the worlds. Red Skywalker is the bridge between realities.

Yellow Star is your Subconscious Self and Hidden Helper.
You are a starseed! You contain a holographic 'seed packet' of your evolution into the Mind of Light and the energy that directs you toward wholeness. This resonance offers an expanded view of the larger self and new ways of perceiving reality. Through self-acceptance, you are gifted with this journey. Yellow Star is ignition, like a cosmic milkweed explosion of resonant sparks. It is the launching pad from which you can hear the rumble of the rocket of your accelerated evolution.
The energy of Yellow Star may be experienced as a gentle rocking that becoes a floating and spiraling sensation, ending in a rush of feeling as you move into expanded reality. This sensation has been described as gently cascading fireworks, shimmering burst on the tapesty of Creation. Cascade into this unchartged perspective. Flow on the cosmic winds wherever Divinity directs, arching back to this reality wth a new experience of self.

Yellow Star's starseeded gift is the revelation of the harmony that unites all things. Instead of just aspiring to be harmonious, become harmony. Practice harmony not just as an abstraction, but as a living reality. This practice blends different energies, thoughts, people, and processes. Act on intuitive guidance as to what to combine and when. As you begin to follow your heart, you will know the feeling of being on the return path to the stars.
Yellow Star offers you the ability to hold a greatly expanded focus, a unity of awareness that encompasses aspects of the larger constellation of self. An example of this would be a simultaneous awarenss of the desires of the existential self and the truth of the Essence Self. This star harmony encompasses the greatly enlarged perspective of your starseeded self, the part within you that holds the potential of your greatest destiny.
Unlike the preceding 7 tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency than those of the preceding seven tones. In this new octave, there is alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.

Blue Night represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
One indication of the shadow of Blue Night is being lost in self, being too inward and subjective. Some experience this subjectivity as depression. Yet from this place you can learn to face and free your deepest fears. Instead of resisting this process, embrace it, garnering its wisdom. Go deep inside and discover the positive intent that is held in your experience. What is it trying to show you that you have not been willing to look at? If you can go through your 'stuckness', you can find unexpected insights and gifts in the apparent darkness.

A great opportunity for looking within can also be found in recognizing how you judge and evaluate yourself. Self-judgement impairs access toyour own intrinsic wisdom. Judgement of how you 'should' be affects your process. Perhaps your conditioned beliefs have become harsh tools of comparison and classification. To "be" is not a specific goal; being is simply the innocence that is regained through acceptance of self.

Freed from judgement and labels, your journey naturally opens to growth. It is OK to make "mistakes" along your way. From life, you have created the "house" you live in and from which you see the world. Now is the time to go within and reveal your essence, to break the bonds of the old structures. In this process, it is only natural to feel vulnerable. You are breaking up the blockages and barriers around the heart of self. You are creating a new "home" in Essence Self, a sanctuary within the serenity of innocence.
Self-judgment also intensifies issues of self-worth and feelings of separation. You are intrinsically worthy. Become aware of anything that suggests you are not worthy to receive all that you desire. Self-judgment can seriously hamper your evolution. Love yourself. Remember: beliefs that are ready to be transformed show you the way through their shadows. Be willing to follow your process into seeming darkness and discomfort, to find the gifts being offered there. Blue Night can help to show you that apparent enclosures and limitations are only opportunities to learn.
Blue Night may also signal an unconscious fear of change, from deep core issues to the fear of life's lessons. A unique opportunity beckons and transformation awaits; where the illusions of fear have been separated from consciousness, the gifts of integration and wholeness are found. What appears to be contraction into self will eventually bring you full circle, like the in-yang symbol, into a more fluid and expanded state. Going deep within, Blue Night teaches you its greatest truth: what is contained in darkness holds the greatest potential for light.

White World-Bridger is your Compliment - something that comes naturally to you.
In this life-time you are being asked to release and surrender. Surrender is the opposite of giving up. It is freeing yourself from the desire to be in control, letting go of how you think things should be. Surrender is freedom. You are being invited to release yourself from the bondage of preconceived action, to let everything be all right as it is, so that you can live a more inspired life in the moment!

You are being asked to take action in the process of surrender and release. You are requested to die a symbolic death, to surrender your limiting beliefs. Symbolic death unveils the self by cutting away the outgrown parts of yourself that no longer serve you. In such death, ego structures fall away to reveal the garden of the true self. Look for new ways of being, new people, new ideas, and new directions that will move into the vacuum created through surrender and release. Like yeast, surrender enlivens and empowers you to experience more of life's fullness.

Holding on to past patterns and grievances only limits the possibilities. Forgive yourself. Forgive others. Let go. Surrender whatever limits you. Face whatever you are resisting. In the experience of any loss, it is never too late to complete. Through your willingness to walk in the dark forest, insights and revelations will naturally emerge.
Accept the truth of your present situation. Through accepting what is, you are free to go forward. Change and growth become easier and more natural. Each experience in this enlivened state of surrender allows for more joy.
Your Tone is Tone 6 - Rhythmic
Receptivity, ability to respond, dynamic equilibrium, roots in many directions.
Six is the ray of organic balance, the dynamic equilibrium of the foundation of self combined with the one point of unity. Organic balance is an active process, not a static or fixed state. It is rooted in teh totality of who you are. Let your receptive roots run deep, grounding your ability to respond in this world. Bring your Essence Self into your present expression. Aliveness is derived from essence.

You are the unity that creats organic balance. You are free to choose, respond, give, and receive. Six asks you to respond to life with love, to bring heaven to Earth (*anacronym for Heart!) through your embodiment of the six-pointed star. Embody the Divine in your organic form. As you are infused with the vibration of heave, heaven is brought to Earth. As you journey homeward, Earth is brough to heaven. Thus is created organic balance, heaven and Earth in symbiotic union.

Day 6:  How do I balance the Male and Female energies within myself in order to bring Heaven to Earth?

Red Skywalker Qualities: time/space traveller, angelic messenger, courage, new directions, mysterious journey, explorer, fluid reference points, pillars of heaven, compassion.

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of teh etheric temples of heaven on Earth.

Harmonic Wisdom for Red Skywalker is balance, the movements of parts in pleasing relationship or harmony with one another. Balance in Red Skywalker is experienced as a dynamic equilibrium. It is both a sense and an attitude. The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
 http://www.astrodreamadvisor.com/Wave_Yellow_Star.html




KIN 253 - Red Rhythmic Sky-Walker

Today I seek reconciliation and choose the best way out. Without intruding into other people's space I maintain my independence and personal freedom today. Today I do not get mixed up in other people's business, to avoid getting caught up in karmic enslavement. Courage and spiritual diplomacy help me survive all crises. Today I am an observer; I retreat when necessary.

http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1


Skywalker


13 Skywalker – Prophet
I am the Prophet
Coded by the Red Skywalker
Thirteen is my number
The wavespell of creation
Many times and many worlds have I known
For I am the agent of universal time
Exploring space with all-abiding wakefulness
I am the colonizer of lost worlds
The galactic navigator of time
The all seeing eye of the fifth force
Anoints my brow
I my right hand I hold the book of
The Law of Time
A gift from the star family
In my left hand I hold the galactic compass – Sirian wheel
The compendium of the prophetic way
Prophecy is natural law, a function of the time
My shirt bears the two sacred numbers 13 and 20
Crossing the barriers of time and space
I am crowned by the sign of the infinite cycles of time
To know me is to know the prophecy of time
Within the promise of the coming dawn
 http://www.heart-tribe.com/skywalker/

https://jdbbka.bay.livefilestore.com/y1psD5kYEuwXvWvWvnp7g9alC7w9tgL9S4tTTf76IG37pnYaKOCGBeXn5-FIizZzbVmd82VKpnXfcI3Rjjepa3M1w/DSC01252.JPG?psid=1

 
 
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen