KIN 241, der Rote Resonante Drache

7. Tag - Mitte der Welle - P
 
Wir ganz alleine tragen unser Leben in uns, so wie jedes andere Wesen auch, und dennoch gibt es eine Verbindung zu allem, was ist. - Dies gibt uns dennoch nicht das Recht über andere zu bestimmen, denn wir können nur über uns selbst entscheiden - was ja erwiesenermaßen auch viel schwieriger ist, denn in diesem Fall ist absolute Ehrlichkeit unserem eigenen Sein gegenüber Voraussetzung! Zugriff zu unserem kreativen Schöpfertum erhalten wir nur, indem wir Vertrauen zu uns selbst erlangen. Denn in diesem Urvertrauen finden wir auch die göttlich-weibliche Komponente, also unsere Gefühlswelt (emotionale Ebene), die eine notwendige Voraussetzung für das Leben unserer Intuition in Verbindung mit unserem Verstand ist.

http://www.hamani.at/


KIN 241 - P - roter Drache - Ton 7 - Welle 19 - grün - mentale Ebene - Kronenchakra - 15. ray - green

In den nächsten sieben Tagen ist unsere mentale Ebene verstärkt angesprochen. IMIX, der rote Drache, getragen von der Sieben stellt uns dafür das weibliche Urprinzip, die weibliche Schöpferkraft zur Verfügung. Nur wenn wir unseren weiblichen Anteil, also unsere emotionale Ebene, also unsere Gefühle, in unser Leben einladen und sie mit unserer mächtigen mentalen Ebene, unserer Verstandeswelt verbinden, können erst unsere Visionen sichtbar und letztendlich verwirklichbar werden. Erst dadurch können unsere Schöpfungen ins Leben gerufen werden, um sich selbst in ihnen zu erkennen und letztlich Heilung zu finden.


KIN 241
IMIX 7 - Roter RESONANTER Drache 7


In jeder Hinsicht stellt der heutige Tag eine besondere Chance dar. Angelangt in der Wellenmitte,
sehen wir uns dem Wellenthema gegenüber: Der Neubeginn! Der Rote Drache ist das unendliche
Schöpfungsprinzip der Ur-Mutter, deren Kraft niemals versagt. Die Adler-Welle stellt die Vision in
den Vordergrund, und so können wir heute üben, aus den tiefsten Tiefen unseres Seins Impulse
für einen Neubeginn zu ertasten. Der Ton 7 ist in ununterbrochener Anbindung an die Urquelle an-
gelegt, so dass unentwegt Frequenzen aus der All-Einheit zu ihm strömen können. Zusätzlich ha-
ben wir ein weiteres galaktisch aktiviertes Portal. Die heutige Tagesenergie zeichnet die Merk-
male der nächsten 20 Tage, so wie es ein jeder für sich individuell haben möchte. Wir haben hier
eine Kraft zur Verfügung, die uns den Neubeginn absolut leicht macht, denn die Intuitionskraft
des Adlers bekommt durch die beiden Säulen (Ton 7 und galaktisch aktiviertes Portal) den Unter-
stützungseffekt, der erst in 260 Tagen wieder anklopfen wird. Sollten wir nicht heute diese Chan-
ce nutzen?




KIN 1/7 Mondzeit 1/28
Galaktisch aktiviertes Portal

Am heutigen Tag eröffnet uns KIN 241, IMIX 7, roter resonanter Drache als Spiegelachse der Zeit die eigentliche Aufgabe des Adlers. Wir gelangen in Resonanz mit unserem Erdenfeld, wir erkennen, dass die Erde unser Perpetuum mobile ist und wir, da wir nichts anderes als ein Ausdruck der Erde sind, über dieselbe Fähigkeit verfügen. Das nährende Prinzip ist die natürliche Kraft des Lebens, jegliche äußerliche Abhängigkeit darf sich als Illusion einer alten Machtstruktur entlarven. Wieder treten wir aus der Erde hervor, unsere Schwingen der Selbstermächtigung weit geöffnet. In der Energie von IMIX 7 erkennen wir auch alle noch nicht genährten Lebensbereiche und können fühlend augenblicklich handeln. In Resonanz zu sein mit den lebendigen Feldern der Erde ist das Geschenk und der Schlüssel. Auf der körperlichen Ebene erfahren wir das holistische Bewusstsein unseres Körpers, was zu einer weiteren Entfaltung unseres Lichtkörpers führt, der Weg des Souveräns. Und so betreten wir den 13. Großzyklus, Baktun 13, das Baktun „Transformation der Materie“. So befreien wir Geschichte, meine, deine und unsere Gemeinsame.
„Mein inneres Sein wird zur Reife geführt. Sanft und eindringlich entfalte ich meinen Weg der Souveränität.“
http://www.inlakech.at

KIN 241: Öffne Dich heute am Tag von IMIX, dem Roten Drachen, für die Kraft des Beginnens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von einem gestärkten Gefühl für Freiheit auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Wahrhaftigkeit 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert die Bedürfnisse Deines inneren Kinds mehr zu beachten 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter Anfällen von Überidentifikation kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am siebten Tag der aktuellen Welle kannst Du erspüren, ob dieser Weg Dein Weg ist – indem Du einen Moment lang in Dich gehst und Deiner inneren Stimme lauschst. Ein guter Tag für meditative Aktivitäten, bevor dann die heiße Phase beginnt.
http://www.howtoplaymaya.com/




KIN 241 - Roter Resonanter Drache

Wie will ich meine Visionen ohne ausreichende Kraft meines Willens in mein Leben einführen? Die göttliche Manna fällt immer noch vom Himmel auf die Erde. Es gibt keine schweren Zeiten. Heute werde ich über mein Schicksal nicht klagen und ich lasse mich nicht entmutigen. Heute umgebe ich die schwächeren Menschen mit meiner "mütterlichen" Wärme, ich werde die stärkeren um nichts beneiden. Heute entdecke ich eine "weibliche" Empfindlichkeit bei mir.
http://www.maya.net.pl/okno.php?d=1



Das heutige Kin ist "Roter Resonanter Drache" (Nummer 241)
Initiation: Schau in die Natur. Nach dem Tod folgt der Neubeginn. Die Kunst ist es, den Neubeginn zu initiieren. Wir verwechseln das oft mit der Willenskraft, doch es ist eher die Initiationskraft. Wo ist Raum? Was will diesen Raum füllen? Kann ich freudig damit sein? Vergleiche es mit einer Geburt: Das Kind ist ja schon da, es ist klar, dass es raus muss - O.K. dann also pressen... Dieses 'dem folgen, was ist', ist Lebenskraft und Heilung.
 http://liesenfeld.de/heute.php


IMIX, der Rote Resonante Drache

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 1
Aussprache: [ i ’misch ]
Energie: Kraft des Beginnens
Aspekt: initiierend
Persönlichkeit: energetisch – kreativ – beschützend
Traumsymbole: Drache, Meer, Krokodil
Himmelsrichtung: Osten
Chakra: Kehl-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: individuell
Eigenschaften: Urvertrauen, Empfänglichkeit, Einheit von allem, was ist, kollektives Unterbewusstsein, Einheit mit der Quelle des Lebens, Mutterprinzip, weibliche Kraft, Kreativität
Problematik: Themen des Urvertrauens, zu wenig haben, Probleme mit der Mutterenergie, sich dem Göttlichen gegenüber unwürdig fühlen, sich aufopfern, ohne von anderen etwas annehmen zu können, aus dem emotionalen Gleichgewicht geraten, egoistisches Verhalten, sich in der materiellen Welt verlieren
Lösung: Erschaffe und akzeptiere ein Leben, das Dir wirklich entspricht, Vertraue in Deine eigenen Kräfte, Halte Geben und Nehmen im Gleichgewicht, Nähre Dich selbst gut, Teile Deine Gefühle, Wünsche und Träume mit
Planet: Neptun
Zeichenbedeutung: Die große Öffnung führt in die Tiefe des Ur-Ozeans, in die kosmische Gebärmutter – alles ist noch ungestaltet und wartet auf die «Hand der Schöpfung» symbolisiert durch fünf Längsbalken.
http://www.howtoplaymaya.com/



kin

UC-IMIX
KIN 241

19. Welle - Blauer Adler - MEN
5. Zeittempel - Grün des Herzens
3. Genesis - Roter Mond - MULUC

Ich bin das Portal-Kin 241: roter Sieben-Drachen.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des siebten Tones der Quelle.
Ich bin jetzt in meiner Mitte ausgerichtet.
Mein Herz ist das mystische Kraftzentrum aus dem heraus die Bilder in der Illusion entstehen.
Ich bin jetzt das Zentrum meines Universums.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn meiner ungebändigten Drachenkraft.
Die Bestie ist besiegt.
Die Mutter verschlingt alles was gegen Gott ist am Ende der Zeiten.
Die Quelle ist zurück.
Die Fürsorge der Muttergöttin kehrt ins Gedächtnis zurück.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch


KIN 241 - Roter Resonanter Drache
Wie sollten meine Visionen in Gang gesetzt werden, wenn ich nicht über Initialkräfte verfügte.
Dieser Schatz, der mich heute nährt, wird zu meiner Willenskraft.
~  Nährende Energien geben Kraft; etwas Neues kann geboren werden!  ~
KIN 241 - ROTER RESONANTER DRACHE
Ich channele um zu nähren
Sein anregend
Ich präge den Eingang der Geburt
Mit dem Resonanten Ton des Gleichklangs
Ich bin geführt durch die Kraft des Raumes
Ich bin ein Galaktisch aktiviertes Portal tritt ein
KIN 241, der Rote Resonante Drache,
ist ein mächtiger Eckpfeiler der ZEIT. IMIX, der Rote Drache, mit dem Resonanten Ton SIEBEN, markiert eine der vier äußersten Positionen des TZOLKIN. Zusammen mit KIN 1, KIN 20 und KIN 260 hält er als PortalKIN-Gruppe den “ersten” Webstuhl der MAYA. Die Mächtigkeit des Drachens mit der quellverbindenden SIEBEN stellt die zentrale Mitte in der Adler-Welle dar, wo mit der Energie des weiblichen Urprinzips die Welle selbst genährt und gleichzeitig der dreizehnte solare Zyklus intoniert wird. Es geht ins ZEIT-Finale.
Die Welle von MEN hat in ihrer Mitte das “Weibliche” Schöpfungszentrum, die nährende Quelle Deines Lebens. Von dort kommen die Energiefelder, die das planetare Ergebnis erreichbar machen. Die Visionen, die die Schöpfung formen, werden in Gang gesetzt durch die Initialkräfte, die hier schwingen. Aus Deinen uranfänglichen Tiefen sprudelt der Quell Deiner Lebenskraft, nährt Dich und stärkt Deinen Willen. Dadurch kannst Du Deine Schöpfungen ins Leben rufen, um Dich in ihnen zu erkennen und letztlich Heilung zu bewirken.
Das fünfte Zeitschloß - das Grüne Zeitschloß
Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.
Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.

  
KIN-Tone
KIN-Icon
Roter resonanter Drache

IMIX, der Rote Drache

[imiisch]
nähren, Geburt, Sein
Richtung:    Osten
Element:     Erde
Chakra:      Kehle


IMIX, der Rote Drache ist das erste Siegel. Alles beginnt mit dem Drachen. Er verkörpert Geburt und Neubeginn und ist grundsätzlich für alles Neue aufgeschlossen. Werden ein Kind oder ein Projekt erst einmal geboren, müssen sie genährt werden: Ein Projekt mit abstrakter, gedanklicher Energie und ein Kind mit materieller Nahrung und Wärme an der mütterlichen Brust. Man trifft bei Dir deshalb auf umsorgende Gastfreundschaft. Essen und Trinken werden einer kritischen Qualitätsprüfung unterzogen. Einflüsse Deiner Umwelt schlagen sich bei Dir erst einmal auf den Zustand Deines Magen-Darm-Traktes nieder. So ist dieser ein guter Indikator für Dein generelles Wohlbefinden. Über den Geburtsvorgang in der Natur und im abstrakten Sinne über den Ursprung an sich nachzudenken, kann für Dich äußerst inspirierend sein.


Schattenmuster


Für den Drachen kann es schwierig werden, etwas neu Begonnenes auch bis zum Ende durchzuführen. Bei ersten Schwierigkeiten lenkt er sich lieber mit etwas Neuem ab. Gerne wird auch das Materielle überbewertet und ein Gefühl nicht genug zu haben oder bekommen zu können macht sich breit. Dies kann sich bis hin zu gierigen Zügen entwickeln. Das Bild Deiner Mutter im Vergleich zum Bild einer fürsorglichen und Geborgenheit gebenden Mutter gibt Dir Aufschluß darüber, wo Du besonders verletzt wurdest und damit den Schlüssel zu Deinem Glück.

Zu den IMIX-Energien haben auch alle Zugang, die CIMI, CHUEN und CIB ausgesucht haben.

UC, Resonanter Ton 7

Einstimmen, kanalisieren, anregen


UC, der Resonante Ton 7 macht Dich zu einem besonders sensiblen Menschen. Deine Empfänglichkeit, mit der Du unausgesprochene Informationen aufnimmst und die Dich hinter jede Fassade blicken läßt, ist bemerkenswert. Man kann Dir praktisch nichts vormachen. Diese Fähigkeit macht Dich zu einem kritischen Zeitgenossen, der stets unter die Lupe nimmt und interessante Punkte zu bedenken gibt. Dies ermöglicht Dir auch, Dich auf ein bestimmtes Thema, Gebiet oder Ereignis einzustimmen. Wie ein Empfänger trittst Du dazu in Resonanz und wirst zu einem Kanal. In direkter Verbindung kannst Du Informationen dazu übermitteln. So bleibt es nicht aus, daß  Dein Rat und Deine Urteilskraft gefragt ist oder sein wird.


Schattenmuster


Da Du diese Fähigkeit nicht abschalten kannst und ständig alles siehst und wahrnimmst, will der Umgang damit gelernt sein. Vielleicht nutzt Du sie dazu, andere bewußt zu verletzen, weil Du den wunden Punkt siehst. Oder  Du trittst immer wieder ins Fettnäpfchen, weil Du unangenehme bzw. unangebrachte Themen ansprichst, die jegliche weitere Kommunikation erschwert oder gar zerstört. Problematisch macht diese enorme Wahrnehmung vor allem Deine Einmischung mit Deinen Urteilen, die auf Deine eigenen Wertmaßstäben basiert. Dies könnte depressive und isolierende Wirkung haben und zu einer grundsätzlich negativen Sicht der Welt beitragen.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 9.5.2012


Tagessiegel



Roter Drache (IMIX)
Kraft: Beginn
Licht: Göttliche Quelle, Urvertrauen, Geburt, Seelennahrung
Schatten: Existenzangst, sich abgeschnitten fühlen, Misstrauen, emotionales Ungleichgewicht

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 241 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
7 Verschmelzung

Kraft: Neutralität
Aktion: ;Auswahl und Vereingung
Meditation: Welche Möglichkeiten wähle ich aus um ein Gleichgewicht zu erreichen?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Blauer Affe (CHUEN)
Kraft: Spiel
Licht: Kreativität, Humor, Leichtigkeit, Selbstausdruck, inneres Kind
Schatten: Griesgrämigkeit, Sarkasmus, Opportunismus, Fixierungen

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Gelbe Sonne (AHAU)
Kraft: Erleuchtung
Licht: Weg des Herzens, Frieden, Mitgefühl, Zulassen, Ganzheit, inneres Feuer
Schatten: Intoleranz, Lieblosigkeit, Ruhelosigkeit, Materialismus

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Weißer Spiegel (ETZNAB)
Kraft: Refexion
Licht: Klarheit, Selbsterkenntnis, Einsicht, Schattenarbeit
Schatten: Projektionen, Eigenblindheit, Verweigerungshaltung, Widerstand

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.



http://www.pangoria.de/

Maya Archetyp 1 Roter DRACHE

Maya Archetyp 1 Roter DRACHE
(Aussprache: i'miisch)

Mudra:Die Hände ineinander, behaglich in Bauchhöhe wiegend.
Meditation:"Urgrund des Mysteriums, spiraliger Wirbel - beschleunige - rühre in mir an das Urvertrauen in deine Liebe."
Affirmation:"Ich vertraue aus ganzem Herzen der Göttlichen, nie versiegenden Quelle aller Gaben."
Ton:cis 135,30 Hz Oktavzahl: 32 Schwankung: 1/3 Hz;
Musikalische Determinanten: "adagio" - langsam; "da capo" - von Anfang an
(wiederholen); "largo" - breit, gedehnt, gemessen und würdevoll;
Planet:Neptun;
Kraft:Solar Neptun;
Maya Wortbild:

Entsprechung:Drache; Wurzel; Wasser; Blut; Mutterbrust;
Qualitäten:Quelle des Lebens; göttliche Nahrung und Hilfe; Urmutter; Mutterenergie; Urwasser; Urvertrauen und erste Nahrung; Emp fänglichkeit;
Macht der Geburt;
Symbol:Spiraliger Wirbel auf dem Urwasser; Drachen;
Zahl:
Essenz);
1 - Eins (Einheit; Kelch der unendlichen, ewig seienden, unteilbaren
Farbe:Burgunderrot;
Pflanze:Brennessel; Dong Quai;
Blüte:Burgunderfarbene Gartennelke; defrote Rose;
Blütenessenz:Scharlachrote Pimpinella;
Duft:Zeder; Salbei;
Stein:Granat; Rubin;
Element:Erde;
HimmelsrichtungOsten;
Schattenweisheit: Themen des Urvertrauens und des Überlebens; das Gefühl, von göttlichen Gaben zu wenig zu erhalten oder es nicht wert zu sein, etwas zu empfangen.
Schattentransformation: Vertraue großzügigeren Vorstellungen, um zu erhalten, was Du benödgst. Öffne Dich, um zu empfangen. Sprich über Deine Gefühle, Wünsche und Träume.
Harmonikale Weisheit: Frequenz; Fülle; Geschwindigkeit der Vibration;

http://runenmatrix.blogspot.de/2013/10/maya-archetyp-1-roter-drache.html

Roter Drachen



IMIX [i’miisch]



Vertrauen – Anfang – Materie - Muttergöttin – Urstrudel

Ich bin IMIX, roter Drachen, deine Urmutter.

Alles was du erleben und sehen kannst, alles was du als Materie aller Schwingung erfassen kannst, das bin ich. Aus meinem Schosse ist alles entsprungen. Die Urwasser schütt ich aus, damit sich Leben entwickeln kann. Das reine Potential allen Seins giess ich aus meinem Kruge, schütte aus und bereite die Materie. Ich bin Maya die kosmische Mutter in Indien, ich bin Maia die kosmische Mutter und Gattin des Zeus, Maria bei den Christen, das Volk der Maya nennt mich Mam. Meine Sternsilbe ist MA, und alle Kinder der Welt nennen ihre Mutter Mama, Mami und viele, viele weitere Namen. Du erkennst mich überall. Ich bin der Anfang, ich bin die Mutter allen Lebens. Auch Großmutter kannst du mich nennen, dies mehr als nur zutrifft.

Mein sanftes Wogen durchzieht alles erschaffene Sein. Dem Urstrudel bist du mir entsprungen. Ich gab dir das Leben. Das Potential aus dem Nichts bring ich immerwährend hinein ins Schöpfungsgeschehen. Es quellt und entströmt aus meinem Wirbel des Schöpfens. Liebe und Urvertrauen gebe ich immerwährend allen meinen Kindern. Ein stetig fließen und sprudeln. Bedingungslos meine Großzügigkeit verteilend und zur Verfügung stellend, so bin ich. Ich frage nicht, was du tust mit meinen Geschenken. Selber spielen und schöpfen lass ich dich - nie zieh ich dir meinen Krug weg. Immerwährend ist es dir erlaubt aus mir heraus zu schöpfen was du brauchst für deine Ideen. Alles gebe ich dir. Vertrauen kannst bedingungslos in meine Liebe zu dir, du mein Kind, mein stolzes.

Du kennst mich auch als Drache. Die Wächter die am Anfang sind und bis zum Ende alles beschützen und behüten. Treibst du Unfug, zeige ich mich als Drache, Feuer speiend, dir die Haare versengend, denn du kannst zwar tun und lassen was du willst, doch bin ich auch Bewahrerin der kosmischen Gesetze. Die Einhaltung derer obliegt auch mir. Darum spei ich Feuer und Flamme, so du dich nicht an die Gesetze der Liebe hältst. So muss ich doch die Kinder voreinander auch beschützen.

Alle Schätze behüt ich, die ich selbst erschuf, immer Neues gebärend. Auch kommst du nur reinen Herzens in mein wahres Herz. Denn ist dein Herz nicht rein, so gewähr ich dir nicht gänzlich alles Potential. So wisse dies. Nur reinen Herzens ist dir erlaubt ganzes Sein zu erhalten für deine Träume. Schlangen und Drachen sind mir entsprungen. Liebevoll und voller mütterlicher Fürsorge bin ich. Doch ich kann auch anders. Zur Furie werde ich, Gift und Galle speiend, solltest du deine Göttlichkeit, mein Kind, nicht ehrlich leben.

Geborgenheit und Zuflucht. Immer empfang ich meine Kinder an meinem Busen der dich nährt, ewig nährt. Doch wisse, ich bin auch eine strenge Mutter. Missbrauchst mein Vertrauen du, so lass ich dich ziehen. Denn ich weiß, eines fernen Tages werden alle meine Kinder zu mir zurückkommen. Doch böse bin ich keinem meiner Kinder, brauchen sie doch die Freiheit. Ich bin nicht anders wie deine Mutter, aus der du entsprungen bist, als du deine Welt betreten hast. Du könntest nicht sein, gäbe es keine Mutter. Ich bin das Urprinzip aller Weiblichkeit. Alle Frauen sind stolze Vertreterinnen von mir. Sei stolz deiner Weiblichkeit. Dass ohne uns überhaupt nichts geht ist dir bewusst? Sei stolz! Aus mir selbst heraus ich dich gebär. Dies Geheimnis ist nur im Herzen der Frau.

Die Geschichte einer ganz bestimmten Gecko-Rasse ich dir jetzt erzähl. Es gibt auf euerer Erde eine Eidechsenrasse. Die Schuppenfinger-Geckos sind es, von denen ich hier spreche. Staune jetzt, von ihnen ist kein männlich Exemplar bekannt. Und sie existieren aus sich selbst heraus. Doch nun räume ich den Platz und gebe frei die Bühne meinem Gatten.
Quelle; www.tzolkin.ch


Nähren,...
IMIX, der Rote Drache

In der unmittelbaren Resonanz der Tagesenergie kann dieses energetische Grundmuster von IMIX, dem Roten Drachen, das Thema des Urvertrauens spielen. Der weibliche göttliche Aspekt ist direkt .angesprochen. und kann sich als Schattenseite mit Verlorensein, mit Hilflosigkeit, mit Ängsten in die Wahrnehmung drängen. Aber auch chaotisches Verhalten, Machotum, sowie starke Egomuster können in Erscheinung treten. Da IMIX, der Rote Drache, die Materiewelt anspricht, kann sich auch ein starker Impuls in Richtung .niederer. Triebe zeigen.

Als lichtvolle Resonanz kann sich Tatendrang, Aktivitätsbereitschaft und gereiftes Selbstvertrauen zeigen. IMIX-Tage können auch das mütterlich, fürsorgliche Verhalten allem und jedem gegenüber betonen. Sich mit den Materiewelten einzulassen sowie das Thema des Ernährens kann an IMIX-Tagen ebenso Gewicht bekommen sowie Freude zu empfinden, sich in den stofflichen Welten bewegen zu können.

In der Aktivierungsresonanz kann über die Magische Brücke zu den Wesenheiten, die hinter dem archetypischen Symbol IMIX .verborgen. sind, die eigene göttlich-weibliche Komponente, die vor allem für das kreative Schöpfertum steht, in das persönliche Lebensfeld .gerufen. werden. Natürlich auch alle .Welten., die im vorhergehenden Absatz als Wirkwelten der LICHT-Zonen von IMIX angedeutet sind.
www.maya.at

IMIX, die Drachenprägung
Wer sich an einem Tag mit IMIX, dem Roten Drachen,inkarniert,
sucht sich ein Grundmuster des LICHT -Spektrums aus, das ihmhochwertige Potentiale jener Schöpfungskräfte vorrangig anbietet, die in dergroßen Bandbreite des weiblichen, kreativen, expandierenden Antriebseingeordnet werden können. Die mächtigen Schubkräfte von IMIX, dem Roten Drachen, begünstigen allerdings jene Neigungen, Polaritätsmuster zuentfalten, die nachhaltig karmische Folgekonsequenzen verursachen können.In diesem energetischen Spektrum wirken auch Kräfte, die jedes Beginnengrundsätzlich unterstützen.

Sind die Kräftepotentiale, die von IMIX codiert sind, im Lebensvollzug in Balance, wirken sie in der Persönlichkeit mit mächtiger Initialkraft. Auch das urweiblich Mütterliche wird stark unterstützt bis hin zu liebevoller Verantwortungsbereitschaft. Tatendrang ist hier ebenso als Potential zu Hause wie auch eine Neigung unterstützt wird, sich unentwegt um seine Umgebung kümmern zu müssen. Eine stark materiebezogene Ausrichtung,insbesonders allem Lebendigen gegenüber, kann sich in den Vordergrunddrängen, was auch beruflich in vielerlei Formen Lebensaufgaben findet.

Als Schattenmuster aus der Polarität stammende Wirkwelten –können sich bei IMIX -Geborenen Formen in Erscheinung bringen, diemächtig ego-geprägt sind. Stark materiebezogene Prioritäten können sich inden Vordergrund drängen, wie auch eine Tendenz, alles bestimmen undbeherrschen zu wollen. Ein Zerflattern durch Immer-wieder-Neues-Beginnen steht ebenso in der Zone des Potentiellen wie überhaupt eineTendenz zum Unberechenbaren in Erscheinung treten kann.Unkontrolliertes Ungestümsein wie eine Neigung zur Aggressivität sollteman nicht überraschen.
Zu diesem energetischen Feld haben auch alle jene besonderenZugang, die in ihrer Geburtsprägung CHUEN, den Blauen Affen,gewählt haben, die CIB, den Gelben Krieger, zu ihrem Einstieg ausgesucht haben und auch diejenigen, die CIMI, demWeltenüberbrücker, den Vorzug gegeben haben.
www.maya.at



HEUTE pulsiert die Energie von
IMIX
Der Rote Drache

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch IMIX - den Drachen
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von IMIX
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Gebärens, des ins SEIN - Bringens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft zu nähren - auf allen Ebenen
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Urvertrauens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Erde
Ich Bin Eins mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit CIMI - dem Welten-Überbrücker
mit CHUEN - dem Affen
mit CIB - dem Krieger
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE neu zu gebären.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von IMIX
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Geburt
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Nährens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Urvertrauens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich pulsiere mit dem Element Erde bewußt durch die Kraft der Verwirklichung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIMI - dem Weltenüberbrücker
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CHUEN - dem Affen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIB - dem Krieger.
Ich nähre zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IMIX
Alles, was HEUTE durch die Kraft der Quelle des Lebens genährt werden soll.
Ich manifestiere HEUTE als IMIX das Urvertrauen des SEINs.
.Ich BIN als IMIX bewußt in Resonanz mit IMIX - dem Drachen
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen IMIX in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von IMIX
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Roten Drachen
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones..
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Maya -Symbol "Imix"
( roter Drache )

KIN 1
IMIX – Urwasser - Empfänglichkeit
( Kraft der Schöpfung )
Auf dem Urwasser zieht der Strudel seine ewigen Spiralen, daraus steigt der rote Drache der Weisheit auf. Seine vier Fühler stehen für Urvertrauen und Verankerung im Urwasser, das ihm stets Nahrung gewährt. Über ihm leuchtet die Sonne, die das Leben in den Urwässern entstehen lässt.
Als Talisman hilft es dir -
- der göttlichen Quelle zu vertrauen.
- das zu erlangen, was man braucht.
- deine Gefühle, Träume und Wünsche andern mitzuteilen.
Als Amulett schützt es dich vor -
- geben mit der Erwartung, etwas zurückzubekommen.
- dem Verlangen nach Garantien und Sicherheiten.
- dem Bedürfnis nach Bestätigung und Anerkennung.
www.beepworld.de/.../xxjonnyxx/maya-symbole.htm


Roter Drache Imix (imiisch):
Himmelsrichtung Osten - alle Roten Zeichen
Die Kraft der Schöpfung - Gebäre und erschaffe
Hält schützend die Hand über neue Vorhaben, kann impulsiv und unbeherscht sein. Gut um neue Projekte zu beginnen.
Wie empfindlich ist die Seele nur,
beobachtet dabei doch einfach die Natur.
Jeder Schritt ein Zerstörungswerk,
verletzende Worte - wie ein unüberwindbarer Berg.
Warum tut der Mensch sich weh,
obwohl ich das Leid, wenn ich will doch seh.
Die Augen ein stummer Hilferuf,
wo ich doch nur nach der Nähe such.
Die Mutter die alles versteht und mitfühlt,
die das Außen nach Innen und das Inne nach Außen herauswühlt,
die sieht , hofft und bangt mit allem was ist,
weil sie erkennt wer du in deinem Inneren bist.
Nur sie hat dich geboren, gezeugt und beweint,
es immer ganz ehrlich und echt gemeint.
Hat geseugt, Kraft geschenkt und los gelassen,
damit wir lernen die Welt allein zu erfassen.
Läßt Erfahrungen machen beobachtet das Leben,
und gibt für alles Liebe und Segen.
Und wir wie Danken wir es Ihr,
Welche Worte ich benutze - ich hoffe sie vergibt sie mir
welche Taten ich begehe - ich bitte - vergebe mir
welche Gedanken ich habe - verzeihe mir.
All die Liebe gibt sie mir bedingungslos,
Bewahre ich sie , gebe sie weiter, dann werde ich groß.
-----
Ich bin die Mutter von allem was ist
weil aus mir alles erwachsen ist
Durch den Fluß gereinigt, gebahr ich die Welt
Legte mich unters Himmelszelt
Lehnt euch an laßt euch tragen
Ich werde mit meinem Leben euch Schutz gewähren
Ich benenne die Angst für euch wie ein Spiegel
Die Macht zerbricht es zerbricht ein Siegel
Ich rufe den Wind er verbreitet die Nachricht
Aus der Nacht erscheint das Sonnenlicht
Der Weg ist gegangen die geburt ist erfolgt
Das Licht erscheint wie strahlendes Gold
Ich nähre und beschütze, vertraue und lasse los
Denn meine Liebe kommt aus meinem Schoß
Ich bin schön bin Mutter bin Frau
Willst du mich erkennen schließ die Augen und schau

http://www.mexicospirit.de/tzolkin/

Ton Sieben

7
UC [uuk] Ton Sieben

UC. Sieben. Willkommen im Herz. Keine Spiegel. Du bist der Spiegel.
Überstrahlend die Pole. Durchstrahlend und durchdringendes Sein. Doch Stille ist. Ruhe. Mitte. Dein wirken in die Polarität. Gott selbst ist hier dir am nächsten. So nah bist du nie. Spüre und höre ES. Keine Verwirrung sucht dich hier heim. Hier ist dein Kern, dein Gottesbewußtsein. Resonanz. Nur von deinem Herzen heraus, unser aller Herzen. Sollen wir wirken, so ist Es bestimmt. Stille fragen stelle hier. Antworten bekommst du hier. Inspiration für dein Tun sind aus deinem Herzen. Jetzt im UC bist du dir selbst gewahr. Sprich das UC, langes U und sanftes K, ohne a am ende. So bist du in Resonanz. Resonanz ist die Antwort deiner Stimme in den Raum hinaus. Gleich und gleich gesellt sich gern.
Gleiches zieht gleiches an. Das ist Resonanz. Was du aussendest, kommt zu dir zurück. Sende aus deinem Herzen heraus. Bedingungslose Liebe. So bist du stets im UC, im Herzen. Alles dreht sich um das eine Herz. Daß du als Individuum ein Herz hast, ist nur ein Gleichnis zum ganzen, du bist das Ganze, es gibt nur ein Herz, das ist keine Illusion, das zweite Herz, das zweite Auge ist Illusion. UC ist der Kanal. Hier wirken die Maya, die uns das hier alles erzählen. Sie schauen. Jetzt ist es gebeten zu sprechen. So sprechen die Maya, so spreche ich, dich an die Sieben zu erinnern. UC ist der Schlüssel zur Ewigkeit, diese zu begreifen, daß du kleiner Gott, in Wahrheit das Große bist. Wisse dies.
Sprich laut das UC und du bist Maya. Tänzer der Illusion. Illusionen erzeugend, die Illusion durchschauend und sie erlebend mitten drin, im geschehen der Zeit. Doch stets auch außerhalb, im jenseits existierend über alle Zeiten hinweg.
Sieben. Portal des Mysterium des Lebens. Ist dir nun auch die Kraft des Siebenzackigen Sterns klar geworden?
Quelle: www.tzolkin.ch

Der Resonante Ton SIEBEN mit der Pulsarzahl 22
Die Kombination aus der FÜNF und der ZWEI , noch dazu die zentrale Mitte in der Welle der DREIZEHN , gibt der Kraft des Tones SIEBEN einen zentralen Stellenwert: die mythische Verbindung mit den höchsten Energien der Quelle. Von einem bestimmten Gesichtspunkt aus gibt es sehr viel Sinn, von sieben Dimensionen zu sprechen; zumindest in unserem Universum. Somit wird mit dem Resonanten Ton SIEBEN die höchste Dimension in Resonanz gebracht. Damit ist eine Verbindung definiert, die Zugang zu höchsten schöpferischen Ur-Kräften freigibt. In der SIEBEN wird das geistige Schöpferwesen im Menschen codiert.

Wenn vom Heptagon des Geistes gesprochen wird und dies in den 7 Energiezentren des feinstofflichen Lebenskörpers über die 7 Chakren zum Ausdruck gebracht wird, ist damit eine Querverbindung zum Resonanten Ton SIEBEN gegeben. Über die Wertzahl 22 wird die Qualität der Polarität nochmals verstärkt dargestellt. In der kabbalistischen Aussage der 22 wird darauf hingewiesen, daß über 22 Kanäle Kraftströme in den feinstofflichen Körper einfließen; daß 22 chemische Elemente zum Aufbau der grob-stofflichen Biologie in Verwendung sind, ist dazu noch eine höchst interessante Entsprechung.

Die Kalendertage, die mit Ton SIEBEN die Zeit begleiten, sind von höchster energetischer Flutung. Es sind diese Tage nicht so sehr von aktionistischem Geschehen gekennzeichnet, um so mehr dafür von Energieschüben, die bis in die Körperlichkeit herunter wahrgenommen werden können. Innerhalb von 13 Tagen ist jeweils der 7. Tag ein solches Zentrum. Hier wird förmlich aufgetankt, um den abschließenden Prozeß in der ACHT , der NEUN und der ZEHN erreichen zu können. In der Qualität dieses Energieflusses wird im besonderen der .sechste. Sinn stimuliert, also höhersinnliche Wahrnehmungen fließen über die SIEBEN . Immer dann, wenn im archetypischen Symbol die zwei Punkte aufscheinen, ist höchste Zentriertheit empfohlen, um nicht in die Polarität des Wertens zu kippen.
www.maya.at


TONE7.gifResonanter Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Die Mitte der DREIZEHN ist die SIEBEN, die mystische Säule (das Rückgrad). Darin wirkt die Kombination aus der Kraft der FÜNF in Verbindung mit der Spannungspolarität der ZWEI. Die Verbindung mit den höchsten Quellebenen ist überdurchschnittlich gewährleistet. Je gereifter die Entwicklung eines Menschen auf dieser Grundlage ist, um so spiritueller wird die Erscheinungsform. Der „sechste Sinn ist wohl die beste Umschreibung,die die Pulsationskraft des „Resonanten Tones“ beschenken kann.Feinfühligkeit ist eine Besonderheit, die aus diesem Potential reifen kann. Mit der den Resonanten Ton tragenden Zahl „22 drückt sich eine höchste Form der Schöpfungskraft aus, die sich in den 22 chemischen Elementen, die fürdie Biologie des physischen Körpers in Verwendung sind, widerspiegelt.

In den Schattenmustern ein Ergebnis, das aus dem Zusammenspielmit dem Ego erwächst – stehen eine Menge von Warntafeln. Wo viel LICHT ist kann auch viel Schatten in Erscheinung treten. Die hochsensible Wahrnehmungsfähigkeit kann leicht in eine Überempfindlichkeit kippen,was sich bis zu depressiven Formen ausweiten kann. Weil alles gesehen und registriert wird, lauert regelrecht der Scharfrichter des Verurteilens an jeder Ecke und kippt damit all zu leicht den Träger in die Spannungszone der Polarität. In der Hyperwahrnehmung liegt auch eine Tendenz versteckt, die zunehmend eine grundsätzlich negative Weltsicht unterstützt. Menschen mit dem Ton SIEBEN sind in jeder Gemeinschaft grundsätzlich spannungserzeugende Aktivisten.
www.maya.at


HEUTE pulsiert die Energie des RESONANTEN Tones des Gleichklangs
Ich pulsiere als Schöpferenergie des Resonanten Tones des Gleichklangs
Ich pulsiere die Mystische Kraft des LICHTES
Ich pulsiere um Materie in mystisches Bewußtsein zu verwandeln
Ich pulsiere die Kraft alles Heiligen
Ich schaffe den Neuanfang des individuellen Selbstes
Ich schaffe die Verbindung von Gefühl und Verstand
Ich schaffe die Vereinigung aller Sieben Chakras
Ich schaffe Harmonie in der Polarität
Ich BIN die direkte Verbindung zur Quelle
Ich BIN der Strahl der Mystischen SIEBEN
Ich BIN die bedingungslose Akzeptanz meiner SELBST
Ich BIN die Integration von Polaren Wirklichkeiten
Ich strahle zusammen mit dem Elektrischen Ton der zweiten Sinnes-Dimension
Ich strahle zusammen mit dem Spektralen Ton des Befreiens
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Kristallen Ton der Zusammenarbeit
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Lunaren Ton des Polarisierens
Ich nehme teil an der Manifestation des zweit-dimensionalen Elektrischen-Sinnes-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des Lunaren Oberton-Pulsars
Ich bringe Göttliche Klarheit in die Ganzheit des SEINS
Ich durchdringe und vereine die Sieben Bewußtseinsstufen
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Resonanten Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Resonanten Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt meine ESSENZ des LICHTES
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at





Red Resonant Dragon



Tone 7: Resonant - Mystical Power

Red Dragon is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Red Dragon represents the root source of life, the nurturance and support of primary being, and within it are found the primal waters of unity. This is where your deepest roots receive true nourishment. Red Dragon is the energy of form contained within the formlessness of the primordial sea.
Primal trust means making choices with no guarantees, knowing that divine nurturance will provide what is needed for your journey. It means making choices moment by moment, implicitly trusting your innate steering mechanism of heart-knowing. Primal trust implies surrendering to the will of the divine self, letting go of what your ego deems to be control of the outcomes in your life. It means deeply trusting the processes that are at work within your present spiral of evolution.

The energy of Red Dragon asks you to embrace the depth of your receptivity. Perhaps you have been taught that it is better to give than to receive. Giving is a powerful way to learn how to receive, but it is not the whole picture. There is a circuit of completion in giving and receiving that happens within you and in your external world at the same time. If you trust unconditionally in the giving, you are not attached to how the gift is received. When you freely give, you fill your cup with sweet waters, which you can then offern innocently and purely to another. Know, on one level, that your gift is poured out universally regardless of how it appears to be received. However, when the gift comes from the ego, it is limited by expectations and conditions. Love just is. It is neither given nor taken; rather it is simply discovered and allowed.

The universe is an inseparable whole. Red Dragon represents the energy matrix lines that look like a web in the universe, through which all points are connected in time and space. This energetic web of communication is known as the 'crystal grid network.' It is a cauldron of creation, a potent field in which all things are not only possible but constantly being created. Within this grid, the linear causality of time and space has been freed into an open system in which all time and all space exist and interact simultaneously. This grid connects the larger holograms of reality with our own. Its energy lines connect all places, times and events - even those that are seemingly unrelated. All phenomena and all actions are part of this larger whole; it is the very foundation for telepathy and synchronicity. Red Dragon embodies unity, in which all things are one with the Source.

Red Skywalker is your Higher Self & Guide.
Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. Red Skywalker is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.

Yellow Sun is your Subconscious Self and Hidden Helper.
Yellow Sun is a reminder that you are, at every moment, in the center of All That Is. In your journey of remembrance, you are crafting a light body to return to a home in the stars that you never really left. Return as a child of the sacred to the Great Central Sun! You are the crown of creation, infused with the blueprint of solar mind. You are a Godseed, the reflection of cosmic consciousness. You are love made visible!

Discover the simple secret encoded in Ahau's star-glyph: you are unconditional love, the stone of indestructible liberation. Radiate that knowing in all your thoughts and actions. Love all of creation. Join the dance of light, the fundamental constant of nature, and shine forth the clarity of your true essence. There is great power in simply identifying with the light: "As above, so below." You are in God, and God is in you.

As you express unconditional love, you become more than you previously perceived yourself to be. You become illumined, the full manifestation of your divinity. In the embrace of your humanity, accept yourself and others unconditionally. Magnify your full presence. Ahau will come in myriad forms to assist you. Be limitless. Accept and understand the nature of judgement, fear, light and dark within yourself and others. Love and accept yourself and others as you are, freed from previous boundaries. You are the dawning of the solar age.

As you move toward your core of light, you will find a clear-light awareness that is innately innocent. In this place, the mind is restored to it's original state of receptivity. Clarity and freedom become expressions of being, and bliss becomes the body. At this core of light, a new reality is born. From the union of the divine masculine and feminine is birthed the solar androgyny of cosmic consciousness.

Blue Monkey represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
There are many facets to Blue Monkey's shadow. The most common of these is not seeing the humour in life's experiences. If you take life too seriously, humour may offer the relief of an unexpected point of view. Follow your divine child, and you will be shown how to "play" your way through any apparently difficult situation. Humour is a great healer and teacher, and a wonderful way to lighten up about enlightenment.

Another prominent shadow of Blue Monkey is avoiding speaking your truth. Do you use humour to express things that you are afraid to say to someone honestly and directly? Do you use humour to hide your vulnerability? Perhaps you use sarcasm because you feel wounded, insecure or unable to express your deep feelings. Such use of humour is a way to bring out hidden anger or aggression. If you find yourself caught in inappropriate play, consciously step out of it and bring in the missing awareness.

Trust your magical child to be vulnerable. Express your feelings - especially your awkwardness - in a direct way. Let go of using pretense or humour as means of masking your true feelings. Like the divine child you are, allow all emotions to be OK, and freely express them without judgement.

The issue of sensitivity also lies in the shadows of Blue Monkey. Perhaps your inner child was unthinkingly wounded or suppressed by social expectation. Perhaps your gift of sensitivity was not supported by parental figures or the culture at large. In order to protect yourself from this criticism, you may have withdrawn, supprssed your self-expression and creativity, or become absorbed in fantasy worlds. Honestly examine any dynsfunctional, hidden reactions or set patterns you may have that resulted from such woundings. Transform this shadow by becoming aware of your emotional reactions and perceptions of insensitivity. Then express the feelings around it before you get too deeply enmeshed in the cycle of emotional reaction.

In Western culture, many people have a distorted understanding about what it is to be a human being. We are often taught that successful adults are responsible, serious, rigid, controlled, and goal oriented. In your journey with society, your developmental stages may have been incomplete. The natural sensitivity, fluidity and freedom of the child may have been left behind in partial passage. Perhaps your inner child was wounded or treated insensitively, and you carried this unresolved process into adulthood. Blue Monkey encourages you to bring forth this incomplete or wounded part for integration and healing.

This process implies a bounteous connection between Essence Self and Spirit, freed from judgement, denial and separation. It encourages an unconstrained experience of feelings, living your dreams and visions, where everything is sacred and so, by nature, humourous and joyful. Live your dreams! The moment is now. In this co-creative process, your life literally becomes a work of art and the dawning of the new myth.

In this new myth, your spontaneous, divine child will usher in and anchor the new frequency. How can you heal your inner child? Explore what truly gives you joy. Find types of work that support your sensitivity and create deep satisfaction. Be simple: love, play, dance, draw, colour, sing. These activities are for all divine children - they serve the expression of the magical child in everyone. Consciously make time for the joyful freedom and magic of play!


White Mirror is your Compliment - something that comes naturally to you.
White Mirror represents the Hall of Mirrors, where you can face your own reflection and see the truth about yourself. As a mirror, White Mirror merely reflects what is, whether truth, beauty or illusion. Here you can face unfinished business, the dissonance of difficulties, or charged issues that would keep you from the full expression of your Divinity. Become aware of any illusions or distortions within yourself; your clarity of perception will transform them. Take a moment to see yourself as you actually are, shadow and all, freed from the maze of mental illusion.

Sometimes you may find yourself reacting rather than freely responding to a situation or person. If you have charged reactions such as frustration, anger, fear, judgement or jealousy, look at how you might be projecting these issues onto someone else. The world is the mirror for you to truly see. Any strong reaction to a person or event signals an issue to work on in yourself. Be willing to examine and utilize what you see in your mirrors, in order to transform dysfunctional belief systems, negative thoughtforms, and fixed patterns.

In the Hall of Mirrors there is no good or bad, no right or wrong - there is only the reflection of what is. As you learn to see yourself, you begin to see your emotional reactions as signs indicating where to focus your awareness for growth.

On this quest, come prepared to face White Mirror's sword of truth and purification. The wisdom of this sword penetrates, exposes, and ultimately heals your illusions. Discrimination is tempered with love cleanly cuts away everything that does not serve your evolution. To the Maya, White Mirror is the flint that hones your sword.

The greatest gift of the sword is the power of forgiveness. A profound freedom emerges from forgiveness, the releasing of the illusion of cause and effect. Use the great gifts offered in this blad of truth and light to forgive and release anything you may judge or see as imperfect.

You are already an Enlightened Being!

White Mirror's are able to clearly reflect others back to themselves once their own mirror is clear.
Your Tone is Tone 7 - Resonant
Mystical alignment, self-acceptance, technician of the sacred, direct connection with the Source.

Seven is the ray of Mystical Power, the foundation of the individual slef freed within the two points of polarity. Your soul calls forth your ability to decode the hidden mysteries. Claim your mystical wisdom by acknowledging your personal relationshp to the Source. Catalyze the mystical force of your seven chakras to propel you to the region of divine illumination.

The consciousness of seven puts theory to the test, asking for practical application of your mystical power. As a technician of the sacred, you integrate the polarity of worlds into an operant foundation. You wear the seven-pointed star, symbol of the master artisan. Combine your feelings and intellect to transmute matter into mystical consciousness. Standing in simple self-acceptance, craft a light body from the column of light in your spine. Open your lotus to the world. You are the gift. Accept yourself unconditionally. Freed from the need for outside confirmation, stand open to your full mystical power. Align with the spinning mystery of the seven: seven chakras, seven planets, seven rays, seven steps of the pyramid - the seven stages of consciousness conjoined.



KIN 241 - Red Resonant Dragon

How could I have implemented my visions if there was never enough strong will on my part? The divine manna keeps falling from the sky. There are no tough times. I don't complain today about my fate and I'm not discouraged. Today I surround all those weaker than me with "maternal" love and don't envy those stronger than me. Today I discover a "feminine" sensitivity in me and become kind to the others.
http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1


Day 7: What can I do to stand in the light of my full mystical power?

Red Dragon Qualities: Source of life, breakthrough, divine nurturance & support, receptivity, primordial Mother, undivided primal waters, primal trust and nourishment, birth.

Red Dragon: Primal trust means making choices with no guarantees, knowing that divine nurturance will provide what is needed for your journey. It means making choices moment by moment, implicitly trusting your innate steering mechanism of heart-knowing. Primal trust implies surrendering to the will of the divine self, letting go of what your ego deems to be control of the outcomes in your life. It means deeply trusting the processes that are at work within your present spiral of evolution.

The energy of Red Dragon asks you to embrace the depth of your receptivity. Perhaps you have been taught that it is better to give than to receive. Giving is a powerful way to learn how to receive, but it is not the whole picture. There is a circuit of completion in giving and receiving that happens within you and in your external world at the same time. If you trust unconditionally in the giving, you are not attached to how the gift is received. When you freely give, you fill your cup with sweet waters, which you can then offer innocently and purely to another. Know, on one level, that your gift is poured out universally regardless of how it appears to be received. However, when the gift comes from ego, it is limited by expectations and conditions. Love just is. It is neither given nor taken; rather it is simply discovered and allowed.

It is also a great gift to allow others to give fully to you, for in your receptivity the circuit of love is completed. Love is all that is, and by completing the circuit of giving and receiving on the physical plane, you form an infinite loop that continually expands into new octaves of expression on other planes.

Trust in the larger pattern to provide what you need. Open to receive. Communicate your feelings, desires and dreams.
http://www.2013community.de


Dragon


1 Dragon – Primal Force
I am the Primal Force
Coded by the Red Dragon
My number is one
The unification of primal being
I am the Ancient of Days
I enter your Universe
Through the First Gate of Light
I hold the memory of cosmic being
Within the primal source
The birthplace and playground of
Star makers and star masters
Eternity is my headdress
I give birth to all forms
I nurture compassion for all living things
Awakening in them
An essence sealed in the ever returning genesis of my origins
To know me is to glimpse the primal matrix
And if you encounter me
It will only be as a mystery
Reflected back to you
Beckoning you ever and on
 http://www.heart-tribe.com/dragon/

 
By: Helga Brunner www.shamaya.at

http://www.maya.at

http://www.maya.at




http://www.kumaya.fr

www.maya.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen