KIN 235, der Blaue Magnetische Adler

 1. Tag - bringt das Thema der Welle 
 
MEN hält die Energien der visionären Ziele für uns bereit. - Nur wenn wir an das Unmögliche glauben, können wir auch an unsere Schöpfungskraft gelangen, denn wir sind Wesen, die an der Schöpfungsgeschichte der Erde sehr wohl beteiligt sind! Und wir haben uns genau dieser Schöpfungskraft wieder bewusst zu werden, denn im kommenden Zeitalter der Fünfdimensionalität ist ohne dieser Kraft ein harmonisches und erfülltes Leben überhaupt nicht mehr möglich. Also hören wir doch bitte endlich damit auf vor uns selbst davon zu laufen! Wir müssten doch schon längst an unseren bisher gesammelten Erfahrungen gesehen haben, dass uns dies absolut nichts bringt, geschweige denn, dass uns ein Weglaufen auch nur einen Schritt auf unserem Weg weiterbringt!
http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html






KIN 235 - blauer Adler - Ton 1 - Welle 19 - rot - emotionale Ebene - Sakralchakra - 9. ray - red

Mit diesem Tag beginnt ein 13tägiger Zyklus in dem wir uns über unsere Visionen Klarheit zu verschaffen haben. MEN, der blaue Adler bringt uns dafür die notwendige Macht und Autorität. Die eigentliche Mächtigkeit liegt in der visionären Dimension, denn erst über die spirituelle Entwicklung eröffnet sich nach dem Magier dieses Tor und damit kann Schöpfertum in Erscheinung treten. Ohne Visionen wird der Mensch zu einer Vollzugsmaschine, und seine Energie verpufft in der materiellen Ebene und bleibt wirkungslos. Nur wenn wir an das Unmögliche glauben, können wir auch an unsere Schöpfungskraft gelangen, denn wir sind Wesen, die an der Schöpfungsgeschichte der Erde sehr wohl beteiligt sind! Und wir haben uns genau dieser Schöpfungskraft wieder bewusst zu werden, denn im Zeitalter der Fünfdimensionalität ist ohne dieser Kraft ein harmonisches und erfülltes Leben überhaupt nicht mehr möglich.



KIN 235
MEN 1 - Blauer MAGNETISCHER Adler 1 - Donnerstag, 03. Mai 2012

Heute geht der Weg eindeutig nach innen. Der Magnetische Ton 1 verdoppelt
die Intuition und schult uns in innerer Wahrnehmung. Wir Menschen der west-
lichen Welt sind eher geneigt, die äußere Wahrnehmung zu bevorzugen und
versäumen es nur zu oft, in ein ganzheitliches Lösungskonzept zu gelangen,
welches das Innen und das Außen gleichermaßen berücksichtigt. Eine Wellen-
länge haben wir nun Zeit, in Zusammenarbeit mit unserer inneren Stimme dem
Prinzip der Wahrheit zu folgen, welche im Einklang mit den Werten unseres
Herzens schwingen sollte. Der Blaue Adler übt sich auch im spirituellen Unter-
scheidungsvermögen. Er lehrt uns, im Nicht-Greifbaren aufmerksam die Spreu
vom Weizen zu trennen.

http://www.xavier.de


MEN, der Blaue Adler
Mit den Pulsationsfeldern, die in dieser Codierung von MEN definiert sind, sind die wichtigsten Inhalte für das Schöpfertum gekennzeichnet. Jedes Schöpferwesen braucht visionäre Ziele. Nur wer Visionen hat, tritt aus dem Hamsterrad des All-Tages. Wem Visionen fehlen, der läuft Illusio-nen nach. In der stärksten Ausformung macht sich das Fehlen der Visionen dahingehend bemerk-bar, dass ein solches Wesen in Abhängigkeit von anderen Mächten gerät, es führt zum Verlust der Souveränität, ein solches Wesen wird zum Versorgungsfall.
Wenn Deine Seelenentwicklung bereits die Herzöffnung erreicht hat, dann fließen die visionären Perspektiven in Dein Lebensfeld. Die Tage, von MEN, dem Blauen Adler, rufen dieses Spektrum der Schöpfungsenergien in den Vordergrund. Somit werden MEN-Tage zu einer Fundgrube für immer neue spirituelle und schöpferische Perspektiven. Über diesen Kanal wird regelrecht die ZEIT des Menschen gefüllt. Er braucht keinen Zeitvertreib mehr, seine Zeit wird über visionäre Impulse gefüllt. Zeigt Dir Dein Leben Leerlauf an, trittst Du am Stand, dann fehlen Dir Visionen zu Deinem Leben. Die Tage von MEN, dem Blauen Adler, sollten vermehrt Deine Aufmerksamkeit bekommen, damit die Magische Brücke zu diesen Schöpfungsfeldern hergestellt ist. Die Mächtigkeit eines Schöpferwesens korrespondiert mit diesem Feld. Ohne Perspektiven verkümmert der Schöpfungs-drang. Lass Dich an den Tagen von MEN, dem Blauen Adler, mit Genialität fluten, Lass die schlum-mernden Resonanzfelder auf dem Seelengrund erwachen.
http://www.paoweb.org



Das heutige Kin ist "Blauer Magnetischer Adler" (Nummer 235)
Grösse: Im Menschsein bist Du umso weiter geworden, je gewaltiger Deine Visionen werden (nicht Spinnereien!) Die nächsten 13 Tage kannst Du nun Schritt für Schritt Deine Visionsfähigkeit weiten und manifestieren. Die Visionen - oder Intuitionen - befreien den Menschen aus der Klammer der (scheinbaren) Vergangenheit und Zukunft. Konzepte müssen nicht mehr wieder und wieder wiederholt werden, sie sterben ab. Wahre Freiheit erwächst. Der Mensch wird vom Konzeptbündel wieder zu dem, was er ist: Gott.
Katrina Bartsch



KIN 15/1 Mondzeit 1/22
Am heutigen Tag eröffnet KIN 235, MEN 1, blauer magnetischer Adler die letzte blaue Welle dieses galaktischen Durchlaufs und zeigt den Grad der inneren Reife und Souveränität. Mit sofortiger Wirkung werden alte Strukturen sichtbar und bieten uns die Einladung, die noch nicht ermächtigten Lebensfelder zu transformieren. Auch die bereits geheilten Felder treten in diesem Moment angenehm in Erscheinung, mit Leichtigkeit und Freude gepaart. Nimmt der Druck in dieser Zeit zu, dann darf dies als konkreter Hinweis verstanden werden. Nicht immer ist es einfach, aus dem alten Getriebe auszusteigen, zu groß kann noch die Angst vor Konsequenzen sein. Aber sei beruhigt, hinter dieser Wand aus Angst und der zugehörigen Drohung liegt ein offenes, freies Lebensfeld. Und doch bleibt keine Wahl, als diesen Schleier zu entlarven und die notwendigen Schritte zu gehen. Der Adler erhebt sich zum Flug.
„Der Raum für die Umsetzung meiner Vision wird real. Ermächtigt empfange ich die dem Sein bestimmte Botschaft.“
http://www.inlakech.at/wp-content/uploads/2010/12/SOL-50_MEN1.pdf



KIN 235: Öffne Dich heute am Tag von MEN, dem Blauen Adler, der Kraft der Vision 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 Deine planetare Aufgabe im Blick 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Aufmerksamkeit 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert weniger aus starren Gewohnheiten heraus zu leben 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter inneren und äußeren Kontrollzwängen kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am ersten Tag der beginnenden Welle bieten sich verschiedene Themen an. Das kann sich noch ein wenig diffus anfühlen, klärt sich aber im Verlauf der nächsten Tage. Halte einfach die Augen offen und strecke Deine Fühler aus!
http://www.howtoplaymaya.com/





KIN 235 - Blauer Magnetischer Adler

Wenn ich keine eigenen Visionen habe, dann führe ich nur fremde Ideen aus. Heute bin ich nicht kraftlos und nehme mein Leben in meine eigenen Hände. Ich schaue dabei mit den Augen meiner Seele. Die Nachbesserung der Welt soll man bei sich selbst anfangen. Heute ordne ich mein Umfeld, erst dann gehe ich zu meinen Freuden, Bekannten und am Ende zu meinen Feinden. Heute erfüllt mich das Höhere Bewusstsein.
quelle.http://www.maya.net.pl


MEN, der Blaue Magnetische Adler

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 15
Aussprache: [ men ]
Energie: Kraft der Vision
Aspekt: erschaffen
Persönlichkeit: unabhängig – ehrgeizig – realitätsflüchtig
Traumsymbole: Adler, Spinnennetz
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Kronen-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Macht, Engagement, Dienst, Träume und Visionen, Selbstbewusstsein, volle Entfaltung
Problematik: ungewöhnliche Beziehungsmuster, Helfersyndrom, nicht imstande sein, nein zu sagen, sich übernehmen, Verlust der Hoffnung und der Ziele, Gefühl der Vergeblichkeit
Lösung: Entwickle Beziehungen, die ein Höchstmaß an Freiheit zulassen, Lerne es, Dein Dienen durch Kräftesammeln und Ruhe auszugleichen, Glaube an Dich selbst, Folge Deinen Träumen und Visionen, Erinnere Dich an Deine Aufgabe innerhalb des größeren Zusammenhangs
Planet: Jupiter
Zeichenbedeutung: Der Adler gilt bei vielen Urvölkern als das Schutztier der Sonnengottheit und damit als Symbol für Geist und ein hohes Bewusstsein.
quelle; www.howtoplaymaya.at



KIN 235 - Blauer Magnetischer Adler
Mit dem heutigen Tag verdichtet sich der Schöpfungsraum,
in dem ich meine Visionen kreieren kann. Darin bestimme ich das Maß meiner Größe.
~  Schöpfergeist wird angezogen; Visionsfähigkeit bekommt Wirkung!  ~
KIN 235 - BLAUER MAGNETISCHER ADLER
Ich vereine um zu erschaffen
Geist anziehend
Ich präge den Ausgang der Vision
Mit dem Magnetischen Ton der Bestimmung
Ich bin geführt durch meine eigene Kraft verdoppelt
KIN 235, der Blaue Magnetische Adler,
eröffnet den Durchlauf von MEN, dem Blauen Adler. Gebündelt mit dem Magnetischen Ton EINS steht die Kraft der Vision in den Startlöchern, um über dreizehn Schritte aktualisiert zu werden. Der Adler als mythisches Symbol steht für Macht und Autorität. Die eigentliche Mächtigkeit liegt in der visionären Dimension. Über die spirituelle Entwicklung eröffnet sich nach dem Magier dieses Tor. Erst damit kann Schöpfertum in Erscheinung treten. Ohne Visionen wird der Mensch zu einer Vollzugsmaschine und seine Energie verpufft in der materiellen Ebene und bleibt wirkungslos.
Mit der Adler-Welle hast Du Dir eine Plattform gewählt, die Dich zu höchsten spirituellen Ebenen begleiten kann, wenn Du Dich von ihr führen läßt. Mit einem begnadeten Weitblick aus höherer, spiritueller Sicht lerne Deine Welt zu steuern. Die “Gefiederte Schlange” ist die erhöhte Lebenskraft von CHICCHAN, die aus den “Himmeln” ihre Welt sieht. Durch das Bewußtsein entwickelter Wesen kehrt das Licht und die Liebe der Quelle des Seins auf die Erde zurück. Globales Bewußtsein erwacht und die Ganzheit des Planeten zieht daraus ihren Nutzen.
Das fünfte Zeitschloß - das Grüne Zeitschloß
Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.
Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.
www.maya.at


KIN-Tone
KIN-Icon
Blauer magnetischer Adler

MEN, der Blaue Adler

[men]
erschaffen, Vision, Geist
Richtung:   Westen
Element:    Wasser
Chakra:       Krone

Du bist ein Mensch, der sein Umfeld klar nach seinen Vorstellungen gestaltet. Da Du den Überblick über sämtliche Zusammenhänge haben oder gewinnen kannst, fällt es Dir leicht, neue Möglichkeiten wahrzunehmen. Es ist  Dein reger Geist, der durch Verknüpfung erkannter Zusammenhänge diese Möglichkeiten entwickelt. Du bist der geborene Visionär. Du kannst aufgrund Deines Überblickes neue übergeordnete Strukturen richtungsweisend aufzeigen. Dabei ist Deine Hilfe und Dein Rat sehr geschätzt, wenn es darum geht, große Pläne bis hin zur kleinsten Tätigkeit aufzuteilen. Du suchst die Gesellschaft anderer Menschen. Du bist sehr kreativ veranlagt und hast gute Ideen. Du verfügst über eine außerordentliche geistige und physische Schaffenskraft. Nicht selten wirst Du  dadurch zum Problemlöser und wichtigen Helfer.

Schattenmuster

Es kann passieren, dass man Dich als einen Menschen wahrnimmt, der nicht still sitzen kann oder innere Unruhe ausstrahlt. Dein Schaffensdrang läßt Dich ständig etwas basteln, erledigen oder unternehmen. Innere Einkehr mit selbstkritischem Blick fällt Dir schwer. Dabei sind es gerade die Ruhephasen, die Deiner Aktivität immer wieder die richtige Richtung geben. Du könntest dazu neigen, ständig helfen zu wollen. Du versuchst dadurch, die empfundene Leere auszufüllen und Deinen Selbstwert zu steigern. Du willst gut dastehen und damit Dein Ego „aufpeppen". Um wirkliche - nicht dem Selbstzweck dienende - Hilfe jedoch erkennen und geben zu können, bedarf es der inneren Einkehr, die den Blick für das Wesentliche öffnet.

Zu den Energien von MEN haben ebenfalls Zugang, die mit AHAU, CHICCHAN und OC geboren wurden.

HUN, Magnetischer Ton 1

Bestimmung, vereinen, anziehen

HUN, der Magnetische Ton 1, ist der Beginn. Und ein Beginn wird erst mit dem Finden der Bestimmung möglich. Du kennst und spürst Deine Bestimmung. Deshalb bist Du Initiator und damit automatisch ein Wegweiser und - bereiter. Von Natur aus sind Dir Führungsqualitäten gegeben. Weil Du Dein Potential schon früh bei Dir selbst erkennst, wirst  Du dies auch leicht bei Deinen Mitmenschen erkennen können und anziehend auf diese wirken. Auch weil Du neue Wege eröffnest und gehst, wirst Du möglicher-weise Nachfolger um Dich scharen. Willst  Du ein Projekt oder Ziel verwirklichen, so wird es Dir nicht schwer fallen, die dafür nötige Mannschaft zu finden und mit gemeinsamen Gedanken zu vereinen.

Schattenmuster

Hast Du noch nicht so recht zu Dir gefunden, wirst Du wesentliche Entscheidungen in Deinem Leben anderen überlassen, d.h. Dich gerne anderen „Mächtigen" anschließen. Durch diese Führungsschwäche empfindest  Du bewußt oder unbewußt Frust, der durch aggressive Dominanz und Herrschsucht zum Ausdruck kommen kann. Du  hast dann kein harmonisches Ventil für Deine natürliche Führungsrolle gefunden. Dabei bist Du auch noch unkritisch mit Dir selbst. Du manövrierst Dich so in eine isolierte Position und wirkst frontenbildend und trennend auf Gemeinschaften.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Tagessiegel



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 235 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
1 Empfangen

Kraft: Ursprung
Aktion: Neubeginn
Meditation: Was ist mein Ziel?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Rote Schlange (CHICCHAN)
Kraft: Lebenskraft
Licht: Sexualität, Leidenschaft, Körperlichkeit, Kraft
Schatten: Kraftlosigkeit, sexuelle Probleme, Überkompensation, Angst vor Intimität

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Weißer Weltenüberbrücker (CIMI)
Kraft: Loslassen
Licht: Befreiung, Ausgleich, Ende
Schatten: Opferhaltung, Kontrollsucht, Kämpfe, Furcht, Ende

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Gelbe Saat (KAN)

Kraft: Entfaltung
Licht: Talent, fruchtbarer Boden, Wachstum, Möglichkeiten
Schatten: Unreife, Selbstzweifel, Begrenzung, Sicherheitsdenken

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/



Blauer Adler





MEN [men]






Kollektiv – Planet – Vision – Übersicht - Magischer Flug

Ich bin MEN, blauer Adler.

Globales Dienen verleih ich dir von neuem. Breite deine Flügel aus und flieg hoch über den Bergen und Meeren, stets bewusst, dass du ein Teil dieses Planteten bist. Alles überschauend und dem Ganzen stets gewiss. Dies verleiht dir des Adlers Blick. Verbinde dich mit mir, deines Adlers Blicks des höheren Bewusstseins deiner Selbst. So erkennst du Weiten deines Weges, die dir sonst verborgen.

Mächtige Bilder der Vision, die kommen von mir. Deinem Adler in dir. Schaue genau die Bilder deines inneren Auges, verwirklicht werden sie, auf dein Geheiss. Benutze von neuem dein drittes Auge, ich entfach in ihm das Licht des einen Herzen um zu sehen große Dinge. Du vollbringst gar große Geschicke, wenn du eins bist mit deinem höheren Selbst.

Tief vordringen in Gayas Herz zuvor du musst, weil sonst bleibt dir verwehrt der Zugang zu höheren Ebenen deines Seins. Dein inner Kind du erst erweckst, so steig ich herab und du empor. Deine Adlerschwingen barmherzig breite aus über allem Leben, das dir gegeben. Immer sei eins mit diesem Planeten, scheue nicht deine Kraft, denn jetzt ist sie von Nöten.

Lass erklingen die Gesänge der Lüfte, verbreitend über die Meere dieser Welt. Gar groß ist dein Dienen hier gemessen und reichlich belohnt durch Sehen der ganzen Dinge. Drehe in Ruhe deine Runden hoch oben in dem blauen Himmel, schaue beides oben wie unten, verbinde und offenbare dir die Visionen.

Die Kraft des Sehens ich dir entfach, stets der Ganzheit bedacht. Wandle um in dir, was klein ist und ohne Reiz für andere. Ich bin das Bewusstsein des Planeten und durch dich und deine Bilder spreche ich zu allen sie daran zu erinnern, dass auch sie die Adler sind.

Schärfe deinen Blick und schlage zu, wenn du erblickst was unnütz ist. Schlage deine Krallen in die Beute und trag empor sie in die Lüfte. Zeig ihr deine Sicht der Welt, so mögen sie beschenkt sein mit der Liebe des Planeten.

Verbreite Hoffnung auf deinen Flügen und sei stets ein irdisch Vogel, denn fliegst du zu hoch, so verbrennt dir die Sonne deine Flügel und du stürzt ab. Fliegst du zu tief, so werden deine Federn schwer und nass und du ertrinkst im Meer. Halte deinen Horizont in der Waagrechten und pendle gut aus deine Flugmanöver. Auch wilde Tänze in der Luft sind meine Freude. Des Adlers himmlisches Ballet so manchen schon begeistert.

Strengen Blickes, doch immer gewahr, dein Überblick ist derart klar. Von schier endlosen Höhen erkennst noch immer einen Fokus klarer Schärfe. Somit diene allen und einem jeden aus Barmherzigkeit. Ich bin Men, der blaue Adler.

http://maya.2013community.de/


KIN 15
Men - Blauer Adler - Hoffnung
( Kraft der Vision )
Ein nach oben gerichtetes Gesicht mit Federn am Kopf blickt mit offenen Augen dem Göttlichen entgegen. Wie ein Adler schwingt es sich empor, um die reine Kraft des Alls entgegenzunehmen und die Beziehungen des Alltäglichen abzuschütteln. Sein Denken ist nicht auf das Ich gerichtet, sondern auf das Allumfassende.
Als Talisman hilft es dir -
- dem Sammeln von Kräften.
- dem Glauben an sich selbst.


Als Amulett schützt es dich vor -
- dem Gefühl, immer helfen zu müssen.
- nicht nein sagen zu können.
www.beepworld.de/.../xxjonnyxx/maya-symbole.htm

Erschaffen,....
MEN, der Blaue Adler
Mit den Pulsationsfeldern, die in dieser Codierung von MEN definiert sind, sind die wichtigsten Inhalte für das Schöpfertum gekennzeichnet. Jedes Schöpferwesen braucht visionäre Ziele. Nur wer Visionen hat, tritt aus dem Hamsterrad des All-Tages. Wem Visionen fehlen, der läuft Illusionen nach. In der stärksten Ausformung macht sich das Fehlen der Visionen dahingehend bemerkbar, daß ein solches Wesen in Abhängigkeit von anderen Mächten gerät, es führt zum Verlust der Souveränität, ein solches Wesen wird zum Versorgungsfall.
Wenn Deine Seelenentwicklung bereits die Herzöffnung erreicht hat, dann fließen die visionären Perspektiven in Dein Lebensfeld. Die Tage, von MEN, dem Blauen Adler, rufen dieses Spektrum der Schöpfungsenergien in den Vordergrund. Somit werden MEN-Tage zu einer Fundgrube für immer neue spirituelle und schöpferische Perspektiven. Über diesen Kanal wird regelrecht die ZEIT des Menschen gefüllt. Er braucht keinen Zeitvertreib mehr, seine Zeit wird über visionäre Impulse gefüllt.
Zeigt Dir Dein Leben Leerlauf an, trittst Du am Stand, dann fehlen Dir Visionen zu Deinem Leben. Die Tage von MEN, dem Blauen Adler, sollten vermehrt Deine Aufmerksamkeit bekommen, damit die Magische Brücke zu diesen Schöpfungsfeldern hergestellt ist. Die Mächtigkeit eines Schöpferwesens korrespondiert mit diesem Feld. Ohne Perspektiven verkümmert der Schöpfungsdrang. Laß Dich an den Tagen von MEN, dem Blauen Adler, mit Genialität fluten, laß die schlummernden Resonanzfelder auf dem Seelengrund erwachen.
www.maya.at


MEN, die Adlerprägung
Nachfolgend dem Potential des Magiers formen sich Energien,die sich in der Codierung von MEN, dem Blauen Adler ,fokussieren. Sie sind regelrecht das sich formende Projektionsfeld der Liebe, das visionäre Perspektiven und Muster generiert. Damit bekommt das sich entwickelnde Mitschöpferwesen Mensch seine Orientierungsbezüge, nach denen es sein Leben schöpferisch in Gang setzen kann. In den „Adlerfrequenzen“ pulsieren Zielorientierungen, die entsprechend dem individuellen Feld präzisiert in Erscheinung treten.
Hast Du diese Spur für Deine Inkarnation gewählt und hat Deine Entwicklungsreife den entsprechenden Standard erreicht, dann wird Dein Leben vollgefüllt sein mit großartigen Aufgaben, die Dir selbst und der Ganzheit dienen. Weder Langeweile noch Untätigkeit bekommen in Deinem Leben Platz. Dafür erfüllt es sich mit wunderschönen, beglückenden Aufgaben und Tätigkeiten. Jeder Tag ist inhaltlich gefüllt und trotzdem wird weder Stress noch Überforderung erfahren.

Als Schattenmuster wird die Kehrseite von MEN, dem Blauen Adler, sichtbar. Hängt das Bewusstseinsfeld in der Karmischen Polarität fixiert,entsteht eine Art Stillstand. In einem solchen Zustand fehlt jede Perspektive, man erkennt nicht „seins“ und die Tage werden zur gähnenden Leere. Zeit- Vertreib und Unter-Haltung sind die einzigen Instrumente, die Tage zu ertragen. Arbeitsverweigerung, Nullbock-Mentalität und Abhängigkeit vonanderen Versorgungseinrichtungen sind die Folge, ein Absinken in Lebensohnmacht drückt sich aus. Zu den Schätzen von MEN, dem Blauen Adler, haben auch jenebesonderen Zugriff, die für ihr Leben den Einstieg mit CHICCHAN,der Roten Schlange, mit AHAU, der Gelben Sonne, und auch die, dieOC, den Weißen Hund, gewählt haben.www.maya.at



Schwarzer Adler MEN:
Kraft der Vision
Verändere Deine Perspektive
Gott der Kaufleute und Handelstreibenden, Handel Tausch, Erfolg, Übersicht, Neue Perspektieven, objektiver Blick, scharfer Verstand

Wenn ich den Blick schweifen lasse
erkenne ich die Dinge in der kleinsten Gasse
doch änder ich die Perspektive und schau aus weiter Ferne
erscheinen Dinge, Gefühle anders und wenn ich dann lerne
mit allen Sinnen neu zu schaun
Erscheinen einst "wichtige" Dinge eher wie ein Traum
Das Herz kann trügerisch hier Dinge größer erscheinen lassen
Gefühle wie Trauer, Lieben, Hassen
erscheinen in dem einen Augenblick
verschwinden aus der Höhe Stück um Stück
Versuche ich alles in einem zu erfassen
Ein Stück weit sich selbst und andere zu belassen
Vielleicht bringt dann schon ein neuer Tag
hervor was vorher das Dunkel noch verbarg
So nehme ich eine neue Perspektive an
flieg hinauf, frag nicht nach dem Warum und dem Wann?
Bin im Jetzt, stiller Beobachter, schau einfach nur hin
Gib dem Augenblick Kraft, gib dem Ganzen einen Sinn

 www.mexicospirit.de


Tzolkin Interpretation
Deine Farbe 'Blau'.
Dein Geburtsdatum entspricht im Tzolkin (heiliger Maya Kalender) dem KIN-Wert 235. Der 'Dirigent'
in deinem Leben ist demzufolge der blaue Adler (MEN). Die Farbe des Sonnenzeichens (Blau) bedeutet, dass dein Leben im Zeichen von Transformieren und auch Umsetzen, steht. Du kannst Dinge umsetzen und verbessern, Vermitteln ist deine Stärke.
Dein Ton 'Eins'.
Der Dirigent deines Lebens steht auf Ton Eins. Dieser Ton Eins, auch Magnetischer Ton genannt, ist der Ton der Bestimmung. Du hast die Fähigkeit, Ziele zu definieren. Das Maya Orakel sagt u.a. folgendes über deinen Ton Eins: Du bist kräftig und angespornt. Du ziehst Energie an, um neue Ziele zu verwirklichen. Tägliche Routinen sind schwierig für dich. Du stehst in deiner Kraft in dem Moment von der Herausforderung , etwas Neues auszuprobieren. Du bist entschlusskräftig und gut im starten von neuen Projekten. Die Herausforderung für dich ist, diese dann auch abzuschließen. Du stehst gerne im Mittelpunkt. Du bist Freunden gegenüber
großzügig und ein verlässlicher Partner
Dein Sonnenzeichen 'Adler'.
Das Sonnenzeichen Adler gestaltet dein Leben durch die Kraft 'Vision'. Weitere Eigenschaften, die dieses Sonnenzeichen dir gibt sind: planetares Bewusstsein, kollektiver Geist und Wissen, übergeordnet zu denken und Friedensstifter zu sein. Wir leben in der Polarität. Die Schattenseite des Sonnenzeichens Adler ist Helfersyndrom, nicht Nein sagen können, deine eigenen Bedürfnisse zu verdrängen und keine eigene Meinung zu haben. Das Maya Orakel sagt u.a. folgendes über dein Sonnenzeichen: Du kannst das große Bild sehen durch deine enge Verbundenheit mit dem kollektiven Bewusstsein. Du steckst andere durch deine eigenen
Visionen an, selbst visionär zu werden. Du bist unabhängig und ehrgeizig und willst in dieser Welt etwas Bedeutungsvolles hinterlassen. Du hast eine wissenschaftliche Begabung und kannst komplexe Dinge bis auf den Grund erforschen und weißt sie einfach dar zu stellen. Du bist auf konstruktive Weise kritisch und hast einzigartige Ideen bezüglich Leben und Kosmos. Deine Herausforderung ist es, dich selbst und deine eigenen Bedürfnisse an die erste Stelle zu setzen, bevor du andere oder die ganze Welt rettest. Du brauchst ein Nest, in dem du dich geborgen und sicher fühlst, das darf aber nicht auf Kosten der individuellen Freiheit des Einzelnen gehen, die für dich in Beziehungen und Freundschaften von elementarer Bedeutung ist. Dein Denken, Fühlen und Handeln dreht sich um Friede und Harmonie, Friede mit dir selbst und auf Erden. Dafür bist du gekommen.
Deine Familie.
Du gehörst zu der Familie, die berufen ist, 'die Botschaft zu verkünden.' Wenn
du wissen willst, was dies genau bedeutet und welche anderen Familien das
Maya Orakel noch kennt, welche Führungsenergien zu dir gehören, welches
dein Talent, dein Ziel im Leben und dein Partnerkreuz ist ... schicke ein E-Mail
oder schreib uns und du erhälst dein KIN-Profil nach Vorauszahlung per Post.
Auf unserer Website findest du noch mehr Informationen.
www.1320em.nl


MEN – die Adler-Welle (Welle 19)
Blauer, magnetischer Adler (KIN 235)
Die Kraft der Vision
Themen:
Visionssuche, Zielsetzung, Berufung erkennen, Ausrichtung, den Schöpfungsraum ausdehnen, Verantwortung für die Vision und ihre Umsetzung übernehmen
Erzengelenergien:
Michael (blauer Strahl) – Ausrichtung auf den Willen des Höheren Selbst, des göttlichen Anteils in jedem von uns
Raphael (grün/Zeitschloss) – Wissen, die Vision in die Materie bringen
Zadkiel (violetter Strahl) – Transformation, Freiheit
Meisterenergien:
Hilarion (grüner Strahl) – Wahrheit
El Morya – Vertrauen
St. Germain – Freiheit
Atlantische Priesterenergien:
Gawine (violetter Strahl) – Priester der Kombination vieler Wege zur Transformation
Xelahra (rosa Strahl) – Priesterin der Menschenrechte
Runenenergie:
TIR – Stern (Pfeilrune)
Baumenergie:
Esche
Steinenergien:
Blauer Saphir, blauer Turmalin (Indigolith), Lapislazuli, Labradorit, Bergkristall
Aromatherapie: Schafgarbe, Lavendel, Pfefferminz, Myrthe, Grapefruit
Die neunzehnte Welle im Maya-Dreamspell nach Jose Arguelles hält Men, der blaue Adler, das Siegel der Visionserfassung. Die Wellenenergie unterstützt die Ausrichtung auf die eigene Vision, aber auch die Ausrichtung auf die kollektive Vision von Mitgefühl, Freiheit, Achtsamkeit, Verantwortungs-Bewusstsein für das gemeinsame Erreichen der Menschheits-Ziele: Frieden, Freiheit, Freude und Fülle für alle in unbegrenzter Menge zugänglich zu machen. Die Beendigung des alten Spieles von Machtmissbrauch, Energiediebstahl und Kontrolle.
Die Fragen, die sich zu Beginn der Welle förmlich aufdrängen: Folge ich MEINER Vision, oder erfülle ich die Wertvorstellungen und Erwartungen anderer? Woher kommt meine Vision, aus dem Herzen, oder aus dem Kopf? Wie setze ich sie um, welche Wege gehe ich dabei? Vertragen sich diese Wege mit meiner persönlichen Ethik und sind sie im Einklang mit den göttlichen, universellen Gesetzmässigkeiten, d.h. dienen sie auch dem Grossen Ganzen? Oder ist meine Vision nur auf die Erreichung selbstsüchtiger Ziele ausgerichtet?
Menschen, die in dieser Zeit nicht ihrer Seelenvorgabe folgen, werden, infolge der Diamant-Energie, sehr harte Spiegel zu sehen und die Trennschärfe des Diamanten zu spüren bekommen. Dies gilt auch kollektiv. Machtspiele aus Wirtschaft und Politik und deren wahre Hintergründe werden weiter aufgedeckt. Doch es liegt in der Verantwortung jedes einzelnen Bürgers, daraus seine Konsequenzen zu ziehen, um diese Spiele für sich selbst und damit auch kollektiv zu beenden.
Schwerpunkt dieser Welle ist neben der Vision das Thema Wahrheit.
Bin ich aufrichtig mit mir selbst? Lebe ich MEINE Wahrheit? Wo belüge ich mich, mache mir selbst etwas vor, weil ich Umstände und Menschen nicht so wahrnehmen will, wie sie sich mir tatsächlich darstellen, frei von Bewertungen? Angriff und Projektion sind dabei besonders intelligente Formen des Selbstbetruges. Bevor eine derartige Aktion anläuft, ist es hilfreich zu fragen: Liebe ich mich selbst, jetzt in diesem Augenblick? Wenn ich mir selbst vergeben kann, kann ich das auch bei anderen. Bitterkeit, Arroganz, Schuldzuweisungen sind ein deutlicher Indikator, dass ich mit mir selbst im Unreinen bin.
In dieser Welle lohnt sich auch ein Blick auf meine selbst gesetzten Grenzen bzw. jene, die ich mir manipulativ setzen lasse oder anderen setze, um Kontrolle auszuüben. Mein Schöpfungsraum ist grenzenlos. Doch solange ich mir selbst einrede bzw. einreden lasse, dass nur andere Schöpferkraft haben, wird dies auch so sein. In diesem Fall gebe ich meine Kraft anderen, die damit arbeiten.
Hierzu kam von Metatron vor einigen Jahren für eine Freundin in ihrer damaligen Situation eine Durchgabe, die in ihrer Aussagekraft stets gültig und derzeit hochaktuell ist:
„Du gestattest Energien, dich zu binden. Und so du es gestattest, werden sie es tun, bis ans Ende aller Tage.“
Jeder ist in der Lage, seine eigenen Spielregeln festzulegen und nach Ihnen zu leben. Solange wir uns dabei alle an den universellen Gesetzmässigkeiten und an Mitgefühl und Achtsamkeit orientieren, können wir leicht auf ausufernde Gesetzestexte verzichten, ebenso wie auf Führer oder Vortänzer, die sich nur von der „Volks- oder Gruppenenergie“ nähren wollen. Seit den Entdeckungen von Tesla und Reich gibt es Patente, die freie Energie zu nutzen und sie in unbegrenzter Menge jedem zur Verfügung zu stellen. Doch bedeutet das Ende von Abhängigkeiten und Kontrolle. Die Frage, wem dies nutzt und wer dies boykottiert, kann sich inzwischen jeder selbst beantworten, der sich über Hintergründe informiert.
Auch hier liegt die Verantwortlichkeit bei jedem Einzelnen, sein Konsumverhalten, sein Wählerverhalten und seine Einstellung zu seiner Arbeit für sich zu überprüfen. Diejenigen, die Macht und Kontrolle ausüben wollen, waren von jeher Gegner von Veränderung, Freiheit und echter Demokratie.
Wir sind als Kollektiv gefordert, uns auf jene Vision auszurichten, die uns hierhergebracht hat. Nach meinem Empfinden und meiner Erinnerung heisst das, im Einklang mit der Erde, der eigenen Seelenführung und Allem-Was-Ist, achtsam, aus dem Herzen und zum Wohle ALLER zu erschaffen.
Die begleitenden Erzengelenergien dieser Welle unterstützen dabei.
Michael‘s Erzengelenergie hilft, mich auf meinen göttlichen Anteil auszurichten und auch den Fokus zu halten. Mich von alten karmischen Verstrickungen zu lösen, um alles Störende aus der Vision gehen zu lassen oder auch rauszuwerfen, wenn es nicht von alleine gehen will. Seine Energie bringt aber auch Frieden, um störende Emotionen aus der Vision fernzuhalten bzw.den eigenen Raum von mentalen oder emotionalen Überlagerungen der Umgebung freizuhalten.
Raphael bietet eine Wissensplattform, Erinnerung und gleichzeitig Manifestationsunterstützung, indem er Heilungspotential für ungleichgewichtige Anteile der Vision bereitstellt. Dort, wo ich offen für Zweifel bin und damit meine eigenen Schöpfungen zunichte mache.
Zadkiel bietet verstärkt transformierende Energie. Freiheit von Altem, Belastendem, um sich ganz der Vision des Neuen zu widmen. Störfaktoren aus der eigenen Manufaktur verbrennen im violetten Feuer.
Die Meisterenergien von Hilarion, El Morya und St.Germain stehen kurz und bündig für Wahrheit, Vertrauen und Freiheit. Diese Begriffe sind nicht mehr erklärungsbedürftig und auch über ihre polaren Gegenpositionen Lüge/Betrug, Angst und Abhängigkeit/Sucht klar definiert.
Die atlantische Priesterenergie von Gawine, auf dem violetten Strahl dienend, bietet verschiedene Weg zur Transformation alter Schlacken an, damit sich die Vision klarer, unbeeinflusst von alten Mustern zeigen kann.
Xelahra vom rosafarbenen Strahl mahnt an die Einhaltung der Menschenrechte. Hierzu steht vor allem die Beachtung der Freiwilligkeit, Freiheit von jeder Art von Manipulation sowie der menschlichen Würde. Ein Hinweis auf Achtsamkeit...
(Hinweise zu den Priester in Claire Avalon, Die zwölf göttlichen Strahlen, Smaragd-Verlag)
Die Rune TIR, die wie eine Pfeilspitze geformt ist, erinnert mich daran, meinem Stern, meinen eigenen göttlichen Vorgaben, meiner Ethik und meinen Handlungsprinzipien, die aus dem Mitgefühl geboren sind, unbeirrt zu folgen.
„Diese Rune steht für das treue Festhalten an unwandelbaren Gesetzen, was auch mit Kämpfen gegen äussere Feinde und gegen den „inneren Widersacher“ verbunden sein kann. Prüfe, ob dein Kurs mit den kosmischen Gesetzen in Einklang ist und wenn ja, dann setze dich für die gerechte Sache ein.“
(Andreas Lenz, Kurzkommentar zu RuneGames, Verlag Neue Erde)
In der Mythologie gilt die Esche als Weltenbaum „Yggdrasil“. Auf unsere Körper mikrokosmisch bezogen stellt der Weltenbaum unsere Wirbelsäule, unser Rückgrat, dar. Dort sind auch die Ankerpunkte der Chakren angesiedelt. Es werden in ihr niedrigste Triebe mit höchster Einsicht verbunden. Im Runenvers behauptet die Esche ihren Platz, trotz vieler Feinde, die sie bekriegen. So macht auch uns die bewusste Arbeit mit unseren Chakren unbezwingbar.
In seinem Buch über den „Geist der Bäume“ beschreibt Fred Hageneder die Esche als Baum der Magier: „Die Welt ist ohnehin Illusion, also können wir auch neue Welten schaffen. Wir sind Schöpfer. Aber man muss die Lehren der Eberesche vorher verinnerlicht haben, um seiner wahren Identität treu zu bleiben, sonst verliert man sich in Machtspielen...
Die Gegenwart der Esche regt die Imaginationskraft an, gibt wagemutige Ideen und erweckt Tatendrang. Wenn du dich wie ein passives Opfer fühlst, gehe zu ihr und erwecke den aktiven Magier in Dir – Alles ist möglich.“
(Fred Hageneder, Der Geist der Bäume, Neue Erde Verlag)
Die Esche ist ein Baum, der eine Brücke baut zwischen mir und dem Kosmos, der Polaritäten ausgleicht. Insofern steht seine Energie der Jade sehr nahe. Die Esche stellt eine besondere Verbindung her zwischen den inneren und äusseren Welten. Im Schatten der Esche zu ruhen lässt mich die weitreichende Wirkung meiner Gedanken, Gefühle und Handlungen auf das grosse Webmuster erkennen und verstehen. Ein Baum, der das Herz des Himmels und der Erde verbindet und uns damit an unser Vorhaben als Menschheit erinnert.
Der blaue Saphir bringt mit seiner Energie die Zielgerichtetheit. Aber auch die Strenge, das Ziel im Auge zu behalten, die eigene Vision zu nähren. Er ist intensiv mit der Energie von Erzengel Michael verbunden und in seine kristalline Genetik ist der göttliche Schöpfungsplan eingeschrieben.
Der blaue Turmalin bringt Spielerisches mit ein. Die Delphin-Energie. In seinem Energiefeld ist Loslassen von alten Verhaftungen leichter, aber auch nachhaltiger. Im Loslass-Prozess mit Indigolith zu arbeiten bedeutet, weniger anfällig für einen Rückfall in alte Muster zu sein. Er ist ein Stein, der vor allem in Partnerschaften hilfreich ist, weil er dort festgefahrene Energien wieder in Bewegung bringt, Verlustängste löst. Daher auch seine klärende und besänftigende Wirkung auf die Nieren (als paariges Organ ein Partnerschaftsindikator mit starker Signatur bezüglich des Energieflusses in einer Partnerschaft) und die Blase (Loslassen).
Der Lapislazuli strukturiert als kubischer Stein das Thema Wahrheit. Im letzten Strukturabschnitt bringt er zusätzliche Kraftreserven, um die eigene Wahrheit kompromisslos nach aussen zu leben und auszudrücken. Seine Bildung wird den tertiären Entstehungsprinzipien zugeordnet. Damit unterstützt er besonders den Abschluss von Prozessen und Entwicklungen.
Der Labradorit ist ebenfalls mit dem Thema Wahrheit verbunden. Doch er nähert sich dem Thema von der Seite Auflösung alter oder fremder Illusionen. Seine trikline Kristallstruktur baut im Endeffekt starkes Vertrauen in den eigenen göttlichen Anteil und die göttliche Führung auf. Damit wirkt er visionsstärkend.
Der Bergkristall stärkt die eigene Ausdruckskraft und bringt persönliche Klarheit, die auch die Diamant-Jahresenergie unterstützt.
Was die vorangegangene Wind-Welle durch diszipliniertes Verhalten an Energie freigesetzt hat, kann nun in die Ausrichtung auf die Vision sinnvoll und nutzbringend eingesetzt werden.
In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine klare und erfolgreiche Ausrichtung auf die persönliche und kollektive Vision. Die Ergebnisse werden sich zur Überprüfung einstellen.
Herzlichst
Balael-Jordan Rajkoff
Quelle: www.crystal-grail.net


Ton Eins


1
HUN [hun] Ton Eins

Begib dich ins Herzen dieses Universums. Hörst du den Klang? Vernimmst du das Pochen des kosmischen Herzens? Lass alles sehen los, durchdring alle Bilder, lösche das Licht. Dunkel. Nur Klang. Nur Ton. Höre mit deinem Herzen, fühle deinen Pulsschlag. Hörst du wie dein Blut durch deine Adern rauscht und zischt und fließt? Höre es! Es ist alles Dunkel. Nichts. Schwärze und Leere umgeben dich. Selbst du bist nicht mehr, noch nicht. Verweile in der Dunkelheit, so ganz alleine. Fühle die Geborgenheit.
Nun lass das erste OM erklingen. Es kommt Bewegung in die Leere. Es beginnt. Raum entsteht. Klang entsteht. Zuerst ist alles noch Eins, Eingefaßt in die Einheit. Das Gebären des Anfangs. Unser Aller Geburt. Ein Kreis, der All-Es enthält, was das Nichts ist. So beginnt es jedesmal, wenn alles in sich zusammenfältl und ein neuer Urknall, Ur-Klang neues erschafft. Du bist das. Jedesmal nur Du, Ich. Da sind wir noch eins und kennen nur Eins.
Doch nun beginnt die Kettenreaktion. Eines ergibt das andere. Einer Druckwelle gleich entfaltet sich alles Leben in einem einzigen Jetzt. Du kannst nicht erfassen, was in so schneller Zeit alles gleichzeitig passiert, darum erfandest du Dir die Lineare Zeit. Selbst multidimensionales Sein erfaßt in einer andren Art alles Linear. Nur anders, denk daran, halte dies im Aug. Gerade hier an dieser Stelle im Ohr. Die uralte Frage, was war zuerst? Das Huhn oder das Ei?
Dies ist also der Anfang. Im selben Moment des ersten OM, dem HUN der Welle, entstand der universelle Kristallkörper. Dies ward schon Licht, doch tun wir jetzt so, damit du verstehen lernst, erinnern kannst, als gäbe es nur Klang. Du sprachst das HUN, Eins in deiner jetzigen Sprache. Du schufst den Anfang der Bestimmung. Ein Vakuum entstand. Zog alles aus dem Nichts, was möglich ist.
Alles Potential anziehend, denn du bist der Mittelpunkt, das Zentrum des Seins. Im Zentrum deiner universellen Kugel lauschst du nun der Eins. Beobachte wie sich alles um dich dreht, aus dir heraus entsteht. Höre, was die Eins bewirkt.
Ohne Bild. Ich weiß, dies ist viel für deinen jetzigen Verstand, doch lass ihn ruhen, sei still! Gib dir Zeit, nimm davon so viel du willst. Sie ist da, wann immer du sie brauchst. Ich überreich dir hiermit den Schlüssel, die Zeit zu gestalten, nach deinem Verlangen. Nicht mehr länger mußt du gehetzt ihr nachrennen, davonrennen tut sie dir nicht. Du läßt sie entgleiten, du hast Dir die Macht genommen, diese zu Sein. Wer andrer bestimmte für dich, deine Zeit. Mach dem ein Ende, das ist deine Entscheidung Meister der Zeit wieder zu sein. Geh zurück zur Eins, zu deinem Anfang deiner Schöpfung, die unser aller ist.
Sprich das HUN, sag Eins. Sprich laut heraus, und sehe, was geschieht. Höre was geschieht, konzentrier dich, auf die Eins! Höre! Klang ist Sichtbar, eine Form des Lichts, Licht erschaffend. Nicht linear erfassen. Sei! Lass los! Dies ist
eine neue Art des Erfassens. Fühlst du das Vertrauen der Eins, in der Eins, im Klang des HUN, des ersten OM? Spiele mit dem Klang deiner Stimme, so kräftig ist sie, daß du dir teilweise verbotest laut zu sprechen Gottes Namen, Gottes Klänge. Doch sie waren nie zum schweigen verdammt. Immer erklingt irgendwo, der Urklang. Du hörst ihn überall, wie du ihn auch nennen magst. Dies ist die Eins, das HUN des ersten und letzten OM, immerwährendes OM.

Quelle.www.tzolkin.ch

Der Magnetische Ton EINS mit der Pulsarzahl 37
Der Ton EINS trägt die Kraft des Ursprungs, er ist immer quellbezogen . was immer
dabei relativ auch Quelle ist. Somit pulsiert er ein Zentrum, darin drückt sich jede Form von zentripedaler und zentrifugaler Kraft aus. Die Auswirkungen sind somit in Richtung .fokussieren. zu verstehen, einen strahlenden Mittelpunkt zu schaffen. Zentriertheit gehört ebenso hierher wie alle Erscheinungsformen, die auf einen Ursprung weisen. Er ist mit der mythischen Primzahl 37 definiert, die ihrerseits die elfte (innere) Primzahl definiert. Mit der Zahl 37 ist der äußerste (tiefste) Punkt der Involution des Geistes in den Stoff erreicht. Hier beginnt die Evolution.

Wo immer der Ton EINS . der Magnetische Ton . präsent ist, bedeutet das, daß ein Startpunkt für einen Inhalt pulsierend getragen wird. Das gilt für den Ton EINS einer Welle, das gilt für die .EINS. im Jahr (erster Mond vom 26. Juli bis 22. August), das gilt auch für ein persönliches Lebensjahr, das mit einem Ton EINS codiert ist. Erst mit der Verbindung mit einer Solaren Qualität (eines der 20 Solaren Siegel), wird jeweils ein spezifischer Solarer Inhalt zur Quelle. Zwanzig Mal im TZOLKIN finden sich diese KIN mit Ton EINS (KIN 1 . 14 . 27 . 40 . 53 . 66 . 79 . 92 . 105 . 118 . 131 . 144 . 157 . 170 . 183 . 196 . 209 . 222 . 235 und KIN 248).

Der Ton EINS ist gleichzeitig auch eine Art von Ur-Quell-Kraft, aus der alle weiteren
Trägerfrequenzen entstehen. In einer mythischen Symbolik ist dies das tönende Wort der Göttlichen Quelle, aus der auch .das LICHT. geboren wird. Als Tagesenergie weist der Ton EINS darauf hin, daß ein qualitativ .Neuer. Abschnitt beginnt. Die Qualität des Solaren Siegels bekommt hier jeweils ihre konzentrierte .Intonierung.: sie wird von Ton EINS zum Thema gemacht, das in seiner Folge über 12 Stufen (Tage) durchmoduliert wird.
www.maya.at
HEUTE pulsiert die Energie des
MAGNETISCHEN Tones
der Bestimmung

Ich pulsiere als Schöpferenergie des MAGNETISCHEN Tones des Bestimmens
Ich pulsiere ALLES WAS IST in EINHEIT
Ich pulsiere als Kraft der Einheit
Ich pulsiere als Kraft der Energie der Quelle
Ich schaffe das Potential jedes Neubeginns
Ich schaffe die Harmonie des EINEN Herzens
Ich schaffe den Kelch der Unendlichkeit
Ich schaffe die ekstatische Frequenz des EINS-Seins
Ich BIN der Fokus der Bedingungslosen LIEBE
Ich BIN die Schöpferkraft des UR-EINEN
Ich BIN der Anfang und das Ende, Alpha und Omega
Ich BIN die Individualität und gleichzeitig Alles in Allem
Ich strahle zusammen mit dem Oberton der Strahlung
Ich strahle zusammen mit dem Solaren Ton der Absicht
Ich strahle zusammen mit dem Kosmischen Ton der Gegenwärtigkeit
Ich strahle zusammen mit meinem Rhythmischen Oberton der Gleichheit
Ich strahle zusammen mit meinem Spektralen Oberton der Befreiung
Ich manifestiere den Grundton zum viert-dimensionalen Magnetischen ZEIT-Pulsar
Ich manifestiere den Grundton des Magnetischen Oberton-Pulsars
Ich manifestiere das Geordnete SEIN
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Magnetischen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Magnetischen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt das GEORDNETE SEIN
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at







Blue Magnetic Eagle



Tone 1: Magnetic - Unity

Blue Eagle is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Blue Eagle reminds you to step powerfully into your commitment as a planetary server! Your assignment includes whatever furthers your personal evolution and the evolution of global mind. You are an awakener, a transformer, an empowered gloal visionary. In your vision, you have compassion for others, and your decisions are made in the light of global consciousness. Ask yourself how you might experience compassion toward self, the Earth, and others. Be guided towards types of work, relationships, places to live, and projects that will benefit the Earth and her creatures. Allow your spirit to expand. Soar on your spreading wings and planetary perspective. Affirm: "Through your, Gaia, I am also transformed! I am awakening as the return of divine love and light. We are all one. Gaia, as you awaken, I heal myself. As I awaken, you are healed, and together our petals open ecstatically to the new Sun of Flowers."

You are a member of the one global family, a planetary server and transformer. Blue Eagle asks you to join in lifting the collective mind. It is up to each one of us to hold a positive vision and affirmation, for the means by which this miracle will occur is through changes in the one affecting the greater whole.

Imagine the profound impact your loving thoughts have on planetary mind. You do make a difference! As you connect individually with the larger crystal grid network, your power is multiplied exponentially. This galactic grid is also known as the Mayan cobweb.

The greatest gift you can offer to the planet is to simply be the love. Believe in yourself and your dreams and visions! Remember your special gifts, your path of service on Earth, your promise to serve the light. Everything you are connects to the greater whole. You are starseeded! You have the vision of the eagle. Believe in your dreams. You are the hope and the vision revealed.
Blue Eagle is also your Higher Self & Guide. (you are guided by your own power doubled)
To the Mayan, Blue Eagle represents the eagle, the one who soars in conscious flight above the Earth, the one whose vision sees far beyond the mind of humanity. Blue Eagle is the compassion of all hearts linked as one. Blue Eagle is the essence of dawn - clear, fresh, and newly charged to fulfill your most cherished dreams. With unconditional love, Blue Eagle pierces the depths of collective hopelessness and lifts mass consciousness. It urges the alliance of the faithful of the stars to serve through their remembrance of the light.
The harmonic wisdom of Blue Eagle is flow, representing smooth, uninterrupted movement. Blue Eagle is the flow of planetary conciousness. In this evolutionary development, whatever serves the larger pattern also serves you. In this, there is a model of flowing wholeness, of how to move gracefully with yourself and the greater whole. Blue Eagle gives the cosmic dancer wings. It asks you to fly, riding the magical currents of your life with the vision and grace of a soaring eagle. The energy of Blue Eagle gives you the ability to flow in every moment, without preconceived ideas, plans, or belief systems, creating the crest of the wave on which you surf to new heights of joy and delight!


White World-Bridger is your Subconscious Self and Hidden Helper.
In this life-time you are being asked to release and surrender. Surrender is the opposite of giving up. It is freeing yourself from the desire to be in control, letting go of how you think things should be. Surrender is freedom. You are being invited to release yourself from the bondage of preconceived action, to let everything be all right as it is, so that you can live a more inspired life in the moment!

You are being asked to take action in the process of surrender and release. You are requested to die a symbolic death, to surrender your limiting beliefs. Symbolic death unveils the self by cutting away the outgrown parts of yourself that no longer serve you. In such death, ego structures fall away to reveal the garden of the true self. Look for new ways of being, new people, new ideas, and new directions that will move into the vacuum created through surrender and release. Like yeast, surrender enlivens and empowers you to experience more of life's fullness.

Holding on to past patterns and grievances only limits the possibilities. Forgive yourself. Forgive others. Let go. Surrender whatever limits you. Face whatever you are resisting. In the experience of any loss, it is never too late to complete. Through your willingness to walk in the dark forest, insights and revelations will naturally emerge.

Red Serpent represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
Red Serpent represents the reptilian brain. This part of the brain thrives on routine, pattern and predictability. If you are in the shadow of Red Serpent, you may be living your life on "automatic pilot," appearing to be separated from choices motivated by your Essence Self. Utilitze the power of Red Serpent to create spontaneity and novelty, freeing the predictability of the routine and habitual.
The shadow of Red Serpent can also be seen as adherence to cultural beliefs. One example of this is having the "right" diet, car, house, meditation practice, and so on. Another is wanting others to fit your picture of desirability or fulfill your desires, in order to create a feeling of security and self-worth. Transform these patterns. Discover your own intrinsic motives. Sense the novel choices available to you. Practice making decisions intuitively and spontaneously. You are being asked to connect instinct with essence.
Another shadow of Red Serpent is being attached to the physical body or being enmeshed in sensual desires. Perhaps you identify so much with your body and how it looks that you think your body is you. This can support the illusion of separation from your Essence Self. Work with the issues and physical desires held within your body. Step aside from your self-judgements and issues of sexual expression. Utiltize Red Serpent to fully experience sexuality in alignment with love. See the body as a sacred tool for transformation. Step aside from judging the sexual preferences and expressions of yourself and others.
Hidden in the dark recesses of this shadow are issues of sexual dysfunction, sexual harassment, rape, sexual abuse, and the fear around AIDS and sexually transmitted diseases. Red Serpent offers transformation and healing. Revealed in these shadow issues of sexuality is a desire for deeper union, love, and intimacy. Some people feel intimacy only during infatuation or romantic interludes and lovemaking; however, intimacy is the mutual connection between essences. It is the ability to acknowledge the depths of another person, and it can be fostered through many kinds of sharing, including that of feelings and vulnerabilities, warmth and affection, and hopes and fears. Explore what it means to be intimate with another, remembering that intimacy is an open door to higher state of consciousness.
The transformation offered in this shadow is found in learning to love yourself and others unconditionally.


Yellow Seed is your Compliment - something that comes naturally to you.
Yellow Seed is the ordered pattern of growth. You and your life are the fertile soil, and the mystery blooms within you through the power of your intention or seed thoughts. Just as a seed contains the hologram of its completion, the process of manifestation follows a natural order. In this gestation process, your intention is quickened by Spirit. The charged seed, your true desire or vision, becomes the focus for germination.
What can you open that will support receptivity and assist the germination of your seed intentions? Envision the seed receiving the invitation to grow in the openness of your world. Viscerally feel the possibility of your heart's dream emerging. Your true desires and dreams contain an innate intelligence that can break through even the rigidity of fixed expectations. Planting a new seed, even in the hard soil of old belief systems, can bring unexpected magic and growth.
Be willing to break open the constraining shells of past patterns, the shackles of belief structures. Call forth your creative involvement with life. This involvement frees and awakens the powerful energy of the life force, shifting your perceptions and experience, catalyzing the manifestation of your dreams. Participate spontaneously in your growth, unrestricted by the illusion of old structures that once provided safety. Move forward into the light of new possibilities.
Offer your dream-seed to the universe. In the ordered patterning of the light, align with your heart's greater purpose. In gratitude, surrender and release the seed to the benefit of your growth and its own pattern of perfection.
The number for Yellow Seed is four, the vibration of measure. This is the number of cycles and seasons. It represents the ordered patterning of the light wherein, as Jose Arguelles says, "form learns to generate its own seed." The number four represents the freed pattern of form, the germination of specific seeds co-created with Spirit. If you are in the process of seeding something, meditate with the number four and the energy of Yellow Seed to assist you.

Your Tone is Tone 1 - Magnetic
Unconditional love, the one heart, indivisible essence, core vibration, new beginnings, chalice of the infinite, All That Is.
One is the ray of unity with self and Source. Call forth the resonance of your true vibration. Feel the pulse of this ecstatic frequency of the One. You are being offered profound awakenings and the exquisite radiance of unconditional love. This is a time of new beginnings in your life. Be active in your individual expression, committed to the growth of your Essence Self.

You contain the paradox of the "separate" self and unity with the One. You are simultaneously the primal point of beginning and the crowing culmination. You are the initiator. You are the one who opens the way. You may feel alone or separated from Source. If so, stand in the unity of your Essence Self and focus on the reality of the one heart. You are the wisdom you seek!
***
http://www.astrodreamadvisor.com/Pages/blue_mag_eagle.html




KIN 235 - Blue Magnetic Eagle

By not having my own visions, I become the executioner of other people's ideas. I am not helpless today and steer my own life by using the eyes of my soul for vision. Healing the world begins with myself. Today I clean up my own back yard and only after that I peak into the homes of my friends, acquaintances, to finally recall the addresses of my enemies. Today I am permeated by the Higher Consciousness.

http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen