KIN 213, der Rote Oberton Himmelswanderer

5. Tag - Verwirklichung des Themas der Welle - Mi. 11.4.2012
Wir glauben in einem Gefängnis zu sitzen, in das uns andere hineingezwängt haben? - Dies ist ein großer Irrtum, denn erstens sind die einzigen Menschen, die uns in ein Gefängnis setzen können nur WIR selbst, und zweitens kann jeder Mensch jederzeit aus seinem selbst errichteten Gefängnis wieder ausbrechen, indem er beginnt sich selbst zur wichtigsten Person in diesem Leben zu machen, ohne dabei natürlich andere zu benützen oder zu begrenzen. Denn die Materie kann uns nur so lange begrenzen, solange wir daran glauben. Wir können zu jedem Zeitpunkt unseres Lebens „ausbrechen“ und einen anderen -für uns stimmigeren- Weg einschlagen, um unser Leben zu leben, wodurch sich automatisch natürlich auch andere Menschen mit der gleichen Lebenseinstellung zu uns gesellen.
http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html


KIN 213 - roter Himmelswanderer - Ton 5 - Welle 17 - gelb - mentale Ebene - Kronenchakra - 15. ray - yellow

Durch die heute einströmende Energie wird uns das Spiel unseres Lebens in Raum und Zeit bestens ermöglicht. Die Begrenzungen in der dreidimensionalen karmischen Zone behindern solange unsere Perspektiven und Möglichkeiten, bis wir durch die Meisterschaft der Polarität die Entlassung aus den Anbindungen der Vergangenheit erreicht haben. Die Grenzen in unserem Leben, das eventuell vorhandene Gefängnis hat nur solange in unserem Leben Bestand, solange wir daran glauben. Es liegt nur an uns selbst diese Grenzen zu sprengen und wieder ein freies erfülltes Leben zu leben! http://hamanimaya.businesscatalyst.com/

KIN 13/5 Mond 13/28
Am heutigen Tag beschleunigt KIN 213, BEN 5, roter oberton Himmelswanderer die Entwicklung der Erinnerung. Ist uns die Kraft von EB 4 erst einmal in unser Bewusstsein getreten, so macht sich Weisheit und Hingabe breit und dies öffnet den Weg in unseren inneren, kreativen Raum. Neugierde, wer du bist und woher du kommst, ist die Triebfeder von BEN 5. Sagst du erst ja zu diesem Weg, dann gibt es kein Zurück. Jede Tür in dir, welche noch verschlossen ist, jeder innere Raum, der noch nicht geöffnet ist, darf jetzt betreten werde. Du wunderst dich, was alles zum Vorschein kommt, jahrelang hinter Panzertüren einer konstruierten Realität verbarrikadiert. Treten die Schatten erst hervor, so wandeln sie sich augenblicklich in Licht und geben dir deine verborgenen Potentiale zu erkennen. Du weißt, dass dies nur ein Schritt von vielen ist, die da noch kommen. Und deine Schritte werden sowohl schneller als auch genauer, deine Wahrnehmung verfeinert sich, denn die Moleküle beginnen bereits, sich an den Randzonen zu lösen, schwingend und pulsierend. Resonanz des Geists. BEN 5 dient dem kommenden Energiejahr als grüner Tag. Der Tag außerhalb der Zeit hebt uns so über die Öffnung neuer Portale in die Energie des Herzens.
„Die Kraft meiner Erinnerung ist mein Antrieb zu erforschen. Die Schubkraft wird ständig erhöht. Ich schreite voran auf meinem Weg.“
http://www.inlakech.at



KIN 213: Öffne Dich heute am Tag von BEN, dem Roten Himmelswanderer, der Kraft der unbegrenzten Möglichkeiten 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von revolutionären Ideen auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von sanfter Demut 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert von Deinen Träumen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter dissonanten Situationen kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am fünften Tag der aktuellen Welle kannst Du an Deinem Leben ablesen, welche Mittel zur Umsetzung der Wellen-Themen angemessen sind - die kreative Kraft tritt auf den Plan.
 http://www.howtoplaymaya.com/





KIN 213 - Roter Oberton Himmelswanderer

Die karmische Amnesie lässt mich neue, neutrale Räume entdecken. Heute wecke ich alte Erinnerungen, mache die Augen weit auf und bemerke eine andere Lebensperspektive als der des ständigen Kampfes ums Überleben. Ich will nicht, dass mein ganzes Leben monoton ist. Heute fasse ich den Mut und gehe neuen Möglichkeiten entgegen. Ich folge hoffnungsvoll dem Gottes-LICHT und untersuche, was mir der Fortschritt ermöglicht.
http://www.maya.net.pl



Das heutige Kin ist "Roter Oberton Himmelswanderer" (Nummer 213)
Möglichkeiten: Freiheit ist das Ausmaß der wahrgenommenen Chancen und Möglichkeiten im Leben. Tatsächlich sind diese unendlich - in jedem Moment. Heute hast Du die Möglichkeit dort Freiräume wahrzunehmen, wo es Dir bislang unmöglich erschien. Wachsamkeit und Forscherdrang sind die führenden Energien des heutigen Tages.
http://liesenfeld.de/heute.php


BEN, der Rote Oberton Himmelswanderer

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 13
Aussprache: [ ben ]
Energie: Kraft der unbegrenzten Möglichkeiten
Aspekt: erforschen
Persönlichkeit: kämpferisch – aufmerksam – rechtschaffend
Traumsymbol: Maisrohr
Himmelsrichtung: Osten
Chakra: Solarplexus-Chakra
Element: Erde
Bewusstsein: global
Eigenschaften: Mut, neue Richtungen, geheimnisvolle Reise, Erforschen neuer Möglichkeiten, Freiheit, Ausdehnung
Problematik: dogmatisches Verhalten, Isolation oder Zurückgezogenheit, Angst vor dem Unbekannten, beschränkte Bezugspunkte
Lösung: Lerne die menschliche Natur kennen und entwickle Deine sozialen Fähigkeiten, Erforsche Deine Wachstumsgrenzen, indem Du Dich Herausforderungen stellst, Betrachte das Leben als eine heilige Reise
Planet: Mars
Zeichenbedeutung: Zwei Rohre ragen von oben in die Erde und von der Erde in den Himmel. Jene Schicht, die scheinbar trennend dazwischen liegt, ist eine Brücke, die beide verbindet. Es ist der Mensch selbst, dem als Brücke zwischen Himmel und Erde diese verbindende Aufgabe zufällt.
http://www.howtoplaymaya.com/



kin

HO-BEN
KIN 213

17. Welle - Roter Mond - MULUC
5. Zeittempel - Grün des Herzens
3. Genesis - Roter Mond - MULUC

Ich bin das Kin 213: roter Fünf-Himmelswanderer.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des fünften Tones der Quelle.
Ich bekomme jetzt die Autorisierung einzugreifen.
Jetzt bin ich der Dirigent.
Ich bin jetzt der alles durchklingende Oberton.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn meiner reingewaschenen Himmelssäulen.
Ich lasse erklingen durch mein ganzes Sein die himmlischen Gesänge.
Das sanfte öffnen meiner Verbindung von Himmel und Erde ist mir geschenkt im Fluß des Lebensstromes.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch

KIN 213 - Roter Oberton Himmelswanderer
Der Sog der Freiheit ist mein Antrieb, mein Wegweiser in Raum und Zeit.
Ich halte heute Ausschau nach meinen Freiräumen und Möglichkeiten.
~  Forscherantrieb wird verstärkt; Wachsamkeit bestimmt das Geschehen!  ~
KIN 213 - ROTER OBERTON HIMMELSWANDERER
Ich bekräftige um zu erforschen
Wachsamkeit bestimmend
Ich präge den Ausgang des Raumes
Mit dem Oberton-Ton der Strahlung
Ich bin geführt durch die Kraft der Geburt
KIN 213, der Rote Oberton Himmelswanderer,
setzt das Programm in Gang. Die Autorität der FÜNF zusammen mit BEN, dem Roten Himmelswanderer, öffnet die Möglichkeiten in Raum und Zeit. Die Begrenzungen in der drittdimensionalen karmischen Zone behindern solange unsere Perspektiven und Möglichkeiten, bis wir durch die Meisterschaft der Polarität die Entlassung aus den Anbindungen der Vergangenheit erreicht haben. BEN, der Rote Himmelswanderer, führt das Programm von MULUC auf der Eins weiter. Das zeigt, daß jedes Programm seine Freiräume und entsprechenden Wahlmöglichkeiten braucht, um sich zu verwirklichen.
Du hast in Deiner Welle auf der dominanten Position FÜNF eine interessante Energie. BEN öffnet immer wieder Tore, die es Dir ermöglichen sollen, aus der Vielfalt der Angebote optimale Voraussetzungen zu wählen, um Dein Spiel im Außen interessant und abwechslungsreich zu gestalten. “Variatio delectat” – die Abwechslung erfreut - sagt ein alt lateinisch Wort. Erforsche, geführt von der Kraft des Urvertrauens, alles, was Deinem Wachstum förderlich ist. BEN gibt Dir Mut, Deine Grenzen im Außen auszuloten, aber auch die Kraft nach “innen” zu gehen und das Unendliche und Dein wahres Selbst zu spüren.
Das fünfte Zeitschloß - das Grüne Zeitschloß
Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.
Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.

KIN-Tone
KIN-Icon
Roter obertonaler Himmelwanderer

BEN, der Rote Himmelwanderer

[ben]
erkunden, Raum, Wachsamkeit
Richtung:   Osten
Element:    Erde
Chakra:      Solar Plexus


Du hast Dir das Siegel BEN, den Roten Himmelwanderer ausgesucht, weil Du vor Neugierde und Abenteuerlust fast zerberstest. Der bemerkenswerte Mut, mit dem Du Veränderungen in Raum und Zeit hinnehmen kannst sucht Ihresgleichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich dabei um neue Räume in Dir oder in Deiner Außenwelt handelt. Du kannst einen echten Vorreiter abgeben, der den erforderlichen Mut zum Neuen hat. Allein schon Deine Freiheitsliebe lässt Dir im Grunde keine andere Wahl. BEN-Geborene sind deshalb mit hochsensiblen Sinnen und einer starken Konzentrationsfähigkeit ausgestattet. Die vielfältigen Erkundungen von BEN-Geborenen führen zu einer außergewöhnlichen Aufnahmefähigkeit und Tiefgründigkeit.

Schattenmuster


Warte nicht darauf, dass andere Ihr Leben verändern. Nimm endlich die Zügel in die Hand und treffe die dazu erforderlichen Entscheidungen. Ja, es kann weh tun. Aber BEN, der Rote Himmelwanderer lässt Dir keinen Ausweg. Dies ist die falsche Spur zum Augen schließen, sonst wird aus Deinem Leben eine frustrierende Stagnation. In Deinen Träumen lebt der Himmelwanderer ja doch.

Zu den BEN-Energien haben auch alle Zugang, die ETZNAB,  LAMAT und AKBAL ausgesucht haben.

HO, Obertonaler Ton 5

Ausstrahlen, ermächtigen, führen


Der Obertonale Ton HO verleiht Dir von Natur aus Ausstrahlung, Kraft und Energie. Mit ungezwungener Leichtigkeit ziehst Du die Aufmerksamkeit auf Dich. Du bist von Natur aus ermächtigt, ein Bezugspunkt für andere zu sein oder zu werden und gibst den geborenen Anführer ab. Dazu gehören ein gutes Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Außerdem hast Du den Mut, auch unangenehme Entscheidungen zu treffen. Du hast eine grundsätzlich optimistische Einstellung, kannst gut mit Menschen umgehen und diese motivieren. Je liebevoller und verantwortungsbewußter Du mit diesem Potential umgehen, um so mächtiger wird Dein Einfluß.

Schattenmuster


Hast Du Deine Führungsrolle noch nicht eingenommen, so liegt das vielleicht daran, daß Du Angst vor dem Mittelpunkt hast. Zu viel Aufmerksamkeit macht Dich unsicher. Dazu hast Du aber keinen Grund. Es könnte ferner sein, daß Du herrische Dominanz und Bevormundung mit natürlicher Autorität verwechselst. Du nimmst Dich selbst zu wichtig und wirkst egozentrisch. Deine Umgebung wird Dir dann Widerstand leisten, Dich ablehnen und Frustration ist die Folge. Dein Führungsanspruch sollte kein Selbstzweck sein und zu reinem Ehrgeiz werden, sondern der übergeordneten Gesamtheit dienen.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 11.4.2012


Tagessiegel



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 213 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
5 Ermächtigung

Kraft: Fundament
Aktion: Schöpfung
Meditation: Mit welchen Mitteln kann ich mein Ziel erreichen?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Roter Drache (IMIX)
Kraft: Beginn
Licht: Göttliche Quelle, Urvertrauen, Geburt, Seelennahrung
Schatten: Existenzangst, sich abgeschnitten fühlen, Misstrauen, emotionales Ungleichgewicht

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Blaue Nacht (AKBAL)
Kraft: Idee
Licht: Intuition, Spontanität, Fülle
Schatten: innere Abgründe, Starrheit, Angst vor Veränderung, Mangel

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Weißer Weltenüberbrücker (CIMI)
Kraft: Loslassen
Licht: Befreiung, Ausgleich, Ende
Schatten: Opferhaltung, Kontrollsucht, Kämpfe, Furcht, Ende

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Roter Mond (MULAC)
Kraft: Reinigung
Licht: Auflösen von Blockaden, Bewusstwerdung, Karmaauflösung, Im Fluss sein, Einweihung, Wasser des Lebens
Schatten: Blockaden, Unbewusstheit, sich im Kreis drehen

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/dreamspell/oracle.htm

 

Roter Himmelswanderer

Roter Himmelswanderer


BEN [ben]




Erweiterung – Engel – Dimensionen - Ausdehnung



Ich bin BEN, roter Himmelswanderer.

So wie das Schilf aus dem Wasser in den Himmel sich emporstreckt, so bist auch du. Schließe deine Augen dieser Welt, öffne sie und teile dieser Welt mit, dass jetzt der Himmel auf Erden ist, so ist es. Ich BEN erinnere dich, dass du eine Säule des himmlischen Reiches bist, herabgesenkt auf Erden, mitten in die Hölle, die nie wirklich Hölle war. Ich bring dich dazu, dich auszudehnen in Weiten, die allen neu sind, die dich umgeben. Nimm alle mit auf deinen Wanderschaften in den Himmeln.

Voller Liebe bin ich die Arche die dieses mal allen Platz gewährt. Sei auch du die Arche, die uns alle in neue Dimensionen trägt. Reisend durch Zeit und Raum. Mutige Sprünge in unbekanntes Land ich dir verheiß, spring! Spring einfach ins Freie und genieß den Flug mit deinen neu erwachten Flügeln der Liebe. Rosa Licht strahlend der neuen Morgensonne entgegen. Die Dämmerung hat schon begonnen, Neues erscheint am Horizont. Eile schnell dorthin, erforsche den jetzt schon sichtbaren Neuanfang der nächsten Geschichte die du selbst am schreiben bist. Du Regisseur des Himmels, Gesandter. Bruderschaft des Lichtes wird durch dich zu sprechen kommen. Das erweck, ich, BEN in dir.

Deine Wurzeln in des Himmelsreiches Liebe sich erstrecken. Fasse Fuß in neuen Daseinszwecken. Göttlich Licht durch dich erstrahlend. Der Himmel ist wieder hier vor dir, wohin du schaust, erkenne es wohin du trittst. Was auch immer dich bewegt, des Himmels Güte begleitet dich stets. Das Reich der Engel dich immer beflügelt zu aller Zeit, an jedem Ort. Wo du wandelst erscheint das Licht in der Dunkelheit. Heilenden Segen spendend ohne Unterlass.

Immer neue Stege in den himmlischen Gewässern sich vor dir auftun. Steig ins Leere, mutig voran, stets findest du sicheren Halt im scheinbaren Nichts, wandelst du übers Wasser, wie es ein jeder zu dieser Zeit jetzt tut. Erschaffe vor deinen Augen neue Räume deines göttlichen Hauses, immerwährend sich wandelnd und neu errichtend. Dehne dich aus, hinaus aus zu engen Zeit-Räumen in größere hinein, und weiter und weiter in noch größere und noch weitere Räume. Nie endet dein Wachstum, so zieht doch alles mit dir mit.

Vertraue in dich selbst und erstrahlend in gleißendem Licht sind deine Flügel der Liebe des Einen, immerwährend durch alle Zeiten. Das bist du, Bote des Himmelsreiches, verkündend den Reichtum des Lichtes, nun einem jeden zugänglich und zum Ergreifen nun so nah, wie nie zuvor.
www.tzolkin.ch


Erforschen,....
BEN, der Rote Himmelswanderer

Mit dem dreizehnten Siegel beginnt nicht nur die vierte Zeit-Zelle, hier öffnet sich die Welt des Schöpfertums. Der Schritt in die Freiheit aus der karmischen Gefangenschaft wird mit diesen Energien eingefordert.

Damit wird Unfreiheit in jedweder Form an den Tagen von BEN, dem Roten Himmelswanderer, besonders intensiv erlebt. Der Spannungsdruck zwischen der Gefangenschaft, wie sie in der alten Karmischen Zeit erlebt wird, und der unbegrenzten Freiheit der Möglichkeiten in Zeit und Raum kann unerträglich werden.

Wer die DREIZEHN, die Frequenzzone von BEN, dem Roten Himmelswanderer, betreten hat, für den werden diese Tage besonders vergnüglich erlebt werden können. Die .große. Welt mit ihren interessanten Möglichkeiten als vergnügliche Spielwiese abseits karmischer Widerhaken eröffnet eine neue Art von Leben. Eine große Buntheit des All-Tages wird sichtbar, das Schöne und Vergnügliche tritt in die Wahrnehmung, die Vielfalt menschlichen Seins wird sichtbar.

Leidest Du an der .Gefangenschaft. in Deinem all-täglichen Leben, dann ist dies ein untrügliches Zeichen dafür, daß der Riese BEN, der Rote Himmelswanderer, in Deinem Lebensfeld noch schläft. Laß die Impulse dieser Tage auf Dich wirken, damit diese Energien an die Lebensoberfläche Deines Bewußtseins kommen können. Habe aber die Kontrollsperre im A uge: die Karmischen Wächter! Du kannst sie nur mit der Magie der Bedingungslosen Liebe umgehen: werte nicht und urteile nicht, respektiere bei allen alles, so, wie es ist! Das ist der kürzeste Weg in Deine Freiheit.
www.maya.at

BEN, die Himmelswandererprägung
BEN, der Rote Himmelswanderer, hält einen Energiekomplex, der sich entwicklungsspezifisch nach der Polarität anreiht. Die Wirkmuster der strahlenden Felder von BEN öffnen die Möglichkeiten inRaum und Zeit. Abseits karmischer Verpflichtungen wird der Planet Erde eine offene Bühne zum Spielen. Die Freiheit des Schöpfer-Sein tritt ins Lebensfeld des Menschen. Schier unbegrenzte Möglichkeiten bieten sich dem reifenden Mitschöpferwesen Mensch, das im Prinzip die Polarität gemeisterthat und sich damit das Tor zum Magier öffnet.

Wer mit BEN, dem Roten Himmelswanderer, sein Leben begleitet und sich aus dem karmischen Dauerstress zu verabschieden gelernt hat, der kann tatsächlich sein Leben beginnen. Im Erscheinungsbild wird sich dies dahingehend zeigen, dass großer Tatendrang neugierig die große Weltbespielen will. Die Bühne von Raum und Zeit ist die bestmögliche Plattformfür neugierige Lehrlinge, die sich schöpferisch in der Außenwelt beteiligenwollen. Einem sehr interessanten Leben steht nichts mehr im Wege, nurkarmische Beschäftigungszwänge hindern daran.
Als Schattenmuster ist BEN, der Rote Himmelswanderer, einschmerzhafter Begleiter. Unentwegt zeigt er die Trauben, die einem zu hochhängen. Emotionale Sehnsüchte können zu unerträglichen Frustrationenführen. Wer auf BEN unterwegs ist, aber das Tor zur Freiheit nicht zu öffnenimstande ist, der landet im Dauerstress. Unzufriedenheit in seinem All-Tagsleben wird ebenso zum Zeitbegleiter wie daraus resultierendeAggressivität. Dass daraus suchtbezogene Fluchtformen genährt werden, seinebenbei erwähnt.
Zu diesen Energien von BEN, dem Roten Himmelswanderer,haben auch die Inkarnationen mit AKBAL, der Blauen Nacht,weiters jene mit LAMAT, dem Gelben Stern, und auch die mit ETZNAB, dem Weißen Spiegel, besonderen Zugang.www.maya.at


 

HEUTE pulsiert die Energie von
BEN
Der Rote Himmels -Wanderer

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch BEN - den Himmels-Wanderer
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von BEN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft in Raum und Zeit zu wandern
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Wachsamkeit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft in neue Richtungen zu gehen
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Erde
Ich BIN eins mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL Familie
mit ETZNAB - dem Spiegel
mit AKBAL - der Nacht
mit LAMAT- dem Stern
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE neu zu erforschen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von BEN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft in Raum und Zeit zu wandern
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Wachsamkeit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft in neue Richtungen zu gehen
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Roten Energie des Initiierens
Ich pulsiere mit dem Element Erde bewußt durch die Kraft der Verwirklichung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von ETZNAB - dem Spiegel
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von AKBAL - der Nacht
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von LAMAT- dem Stern
Ich erforsche zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von BEN
Alles, was HEUTE durch die Kraft von BEN wachsen soll
Ich manifestiere HEUTE als BEN die Reise ins Mystische.
“Ich BIN als BEN bewußt in Resonanz mit BEN - dem Himmels-Wanderer
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen BEN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von BEN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Roten Himmels-Wanderers
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."
(3 x wiederholen)
ES IST

Roter Himmelswanderer BEN:
Kraft der Zeit und des Raumreisenden
Überwinde Zeit und Raum
Gott der Kinder aber auch Gott der Finsternis, Autorität, Disziplin, Kompetenz, mehrt die Erkenntnisse des Lebens, ein Tag der Struktur, Kraft, Tiefe und Heiligkeit
www.mexicospirit.de


Ton Fünf

5
HO [ho] Ton Fünf

HO. Sprich HOOO. Fünf. Die starre durchdringend, auflösend zum Pentagramm. Der Fünfzackige Stern ist die Macht des Menschen. Die Lebenskraft du nun sprichst: HO. Alles erstrahlt. Du durchstrahlst, du erhellst. Lauter als je zuvor, deine Stimme ist. HUN bis CAN dir gegeben, nun tu was damit. HO ist deine Macht, dein Feuer des Lebens dir gegeben mit dem HO, der Fünf. Den Oberton du sprichst, Dimensionen verbindend durchdringend. Alles erklingend, nach deinem Wort. Du fühlst die Resonanz des universellen kristallinen Klangkörpers zum ersten mal. Wie ein Echo erschallt deine Stimme kräftig durch alles Sein. Hörst du die Antwort? Du hast die Basis erschaffen für dein Spiel. HO verbindet entstandenes. Der Meister du jetzt bist. So sprich das HO zu aller Zeit. Dein ist die Kraft, deines freien Wollens Gottes. Mit dem HO wird alles anders, dir nun übergeben ist das Steuer. Genug hast jetzt gelernt, nun bist du dir überlassen in der Schöpfung zu toben und zu leben. Hände, Füße und Kopf du nun hast erschaffen.
Das Zeichen der Magie dir überreicht. Das Pentagramm ist sehr bekannt. Ist dir nun klar, woher es kommt? Wer es dir gegeben? Nun wisse um die Weisheit des Einen. Du bist das Eine. Klär in dir, willst du leben erschaffen, oder es zerstören? Dich selbst zerstören? Frage tief in dir! HO. Die Fünf, der Mittelpunkt ist. Dein Herz dein Mittelpunkt ist! Unser aller Herz ist Hunab Ku, das Herz der Zeit. Der Puls der Schöpfung, das kosmische Uhrwerk beginnt und endet in Hunab Ku. Hier entsteht und pulst das Leben. Impulse aussendend, Impulse empfangend. Der Schöpfung Leben erhält und vorwärts trägt durch das lineare Erleben. Fühl und hör den Puls aus dem Herzen, nicht anders es ist wie in deinem kleinen Körper. So oben wie unten, innen wie außen.
Quelle: www.tzolkin.ch

Der Oberton Ton FÜNF mit der Pulsarzahl 14
Der Oberton FÜNF in seiner archetypischen Form als Balken dargestellt, definiert das zweite Formzeichen innerhalb der Zahlenformen. In der Position der FÜNF bekommt er die Zuordnung als zweite Primzahl, was insofern besonders interessant ist, weil damit eine Kombinationsmöglichkeit erreicht ist, die zur Darstellung aller weiteren Zahlen ausreicht. Damit wird die FÜNF in ihrer Bedeutung in den Mittelpunkt gestellt, was sich dahingehend zum Ausdruck bringt, daß alle spirituellen Informationen der Zahl FÜNF eine Schlüsselordnung zuweisen. Sie ist als Seelenzahl des Menschen ebenso bekannt wie auch als Christus-Zentrum. In der Welle nimmt die fünfte Position die Funktion ein, mit der der Verwirklichungsprozeß eines Programmes überhaupt erst möglich wird.

Als Pentagramm ist das geometrische Muster definiert und weist auf den Goldenen Schnitt, der in der FÜNF versteckt ist, hin. Die FÜNF ist die Harmonieordnung in der Welt des organischen Lebens. In der Kennzahl 14 ist auf jene Größe verwiesen. Die .13. stellt das Mittel zwischen der .12. und der .14. dar. Die .12. ist als Karmawelt gut bekannt, auf die .14. weisen schon die Veden hin in ihrer Aussage, daß es .14. Manvantaras sind, die einen Kosmischen Tag einteilen. Die .14. ist auch versteckt im planetaren Zeitzyklus der 364+1 Ordnung. 364 teilt sich in 14 mal 26 ebenso wie in 13 mal 28. In diesem Verschnitt verbindet sich die schöpferische, geistige Ordnung mit der Ordnung des Lebens.

An den Tagen, die mit dem Oberton FÜNF begleitet werden, sollte nicht überraschen, wenn seine Mächtigkeit erspürt wird. Jene Kräfte bündeln sich in der Zeit, die benötigt werden, den Prozeß der nächst folgenden Tage zu ermöglichen. Weil die FÜNF ähnlich wie die EINS eine Ordnungsrolle spielt, wird zwar ihr Kraftfeld von fühligen Menschen wahrgenommen, es sind dabei aber im Normalfall keine besonderen Ereignisse damit verbunden, sie folgen erst nach. Damit ist auch der fünfte Mond (vom 15. November bis 12. Dezember) nicht sehr dramatisch, aber er zeigt die .Größen. an, die dann in Folge in Erscheinung treten.
www.maya.at
 TONE5.gifOberton Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Wer eine besondere Vollzugskraft in seiner Inkarnation im Visier hatte,der hat mit dem Oberton Ton eine optimale Wahl getroffen. Der Ton der Strahlung gibt seinem Träger jene Schubkraft, die ihn zu einer natürlichenAutorität reifen lässt. Mit dem Ton FÜNF ist grundsätzlich Mächtigkeitgekoppelt. Personen, die mit dem Potential Oberton Ton primär in ihrem Leben begleitet werden, sind geborene „Anführer“. Das Prinzip des Tun hat Priorität. Wenn ein Mensch dieses Potential entfaltet, kommt er nicht darum herum, führende Aufgaben zu übernehmen. Die Energieform des „ObertonTon“ wird von der Zahl 14 in ihrer archetypischen Schwingung getragen.

In der Schattenwirkung– eine Manifestation des kleinen Egos – ist die operative Inkarnationsgrundlage des Tones FÜNF besonders heikel. „Machotum liegt ebenso nahe wie autoritäres Gehabe. Alles nur selber gut tun zu können, weil alle anderen unfähig wären, kann zu einer auffälligen persönlichen Note werden. Das Spiel mit der Macht ist ebenso nahe wie Karrieregeilheit. Der Aktivitätsdrang kann alsbald in neurotisches Geltungsbedürfnis umkippen. Da auf der FÜNF nicht unbedingt eine fokussierte Zielgerichtetheit liegt, drohen mitunter Entwicklungen,gleichzeitig auf vielen Kirtagen zu tanzen. Daraus resultieren unentwegt Stresssituationen, die sich allmählich auf Gesundheit und Wohlbefinden niederschlagen können.
 www.maya.at

HEUTE pulsiert die Energie des
OBERTON Tones
der Strahlung

Ich pulsiere als Schöpferenergie des OBERTON-Tones der Zentriertheit
Ich pulsiere als fünft-dimensionale G-Kraft und rufe das SEIN ins SEIN
Ich pulsiere als Kraft zum SELBST des Mensch-Seins
Ich pulsiere als Kraft des Herzens
Ich schaffe den Beginn des Mensch-Seins im individuellen Selbst
Ich schaffe den Beginn der Verwirklichung meiner inneren Absicht
Ich schaffe das Zentrum meines eigenen Universums
Ich schaffe meinen Neubeginn
Ich BIN das Zentrum meines Kristallen Herzens
Ich BIN in meiner Mitte
Ich BIN eine ausdehnende Nabe der Wahrheit und des Lichtes
Ich Bin die Akzeptanz meines Mensch-Seins
Ich strahle zusammen mit dem Magnetischen Ton der Bestimmung
Ich strahle zusammen mit dem Solaren Ton der Absicht
Ich strahle zusammen mit dem Kosmischen Ton der Gegenwärtigkeit
Ich strahle zusammen mit dem Planetaren Oberton der Manifestation
Ich nehme teil an der Manifestation des viert-dimensionalen ZEIT-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des ZEIT/Leben Oberton-Pulsars
Ich fokusiere zusammen mit Ton EINS, ZWEI, DREI und VIER die Basis der G-KRAFT
Ich überstrahle alle 13 Töne und schaffe fünft-dimensionale Manifestation
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Oberton Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Oberton Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt mein vollkommenes MENSCH-SEIN
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at



Red Overtone Skywalker

Tone 5: Overtone - Center & Core Purpose
Red Skywalker is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. Red Skywalker is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
Red Dragon is your Higher Self & Guide.

Red Dragon represents the root source of life, the nurturance and support of primary being, and within it are found the primal waters of unity. This is where your deepest roots receive true nourishment. Red Dragon is the energy of form contained within the formlessness of the primordial sea.
Primal trust means making choices with no guarantees, knowing that divine nurturance will provide what is needed for your journey. It means making choices moment by moment, implicitly trusting your innate steering mechanism of heart-knowing. Primal trust implies surrendering to the will of the divine self, letting go of what your ego deems to be control of the outcomes in your life. It means deeply trusting the processes that are at work within your present spiral of evolution.

The energy of Red Dragon asks you to embrace the depth of your receptivity. Perhaps you have been taught that it is better to give than to receive. Giving is a powerful way to learn how to receive, but it is not the whole picture. There is a circuit of completion in giving and receiving that happens within you and in your external world at the same time. If you trust unconditionally in the giving, you are not attached to how the gift is received. When you freely give, you fill your cup with sweet waters, which you can then offern innocently and purely to another. Know, on one level, that your gift is poured out universally regardless of how it appears to be received. However, when the gift comes from the ego, it is limited by expectations and conditions. Love just is. It is neither given nor taken; rather it is simply discovered and allowed.

The universe is an inseparable whole. Red Dragon represents the energy matrix lines that look like a web in the universe, through which all points are connected in time and space. This energetic web of communication is known as the 'crystal grid network.' It is a cauldron of creation, a potent field in which all things are not only possible but constantly being created. Within this grid, the linear causality of time and space has been freed into an open system in which all time and all space exist and interact simultaneously. This grid connects the larger holograms of reality with our own. Its energy lines connect all places, times and events - even those that are seemingly unrelated. All phenomena and all actions are part of this larger whole; it is the very foundation for telepathy and synchronicity. Red Dragon embodies unity, in which all things are one with the Source.

Yellow Star is your Subconscious Self and Hidden Helper.
You are a starseed! You contain a holographic 'seed packet' of your evolution into the Mind of Light and the energy that directs you toward wholeness. This resonance offers an expanded view of the larger self and new ways of perceiving reality. Through self-acceptance, you are gifted with this journey. Yellow Star is ignition, like a cosmic milkweed explosion of resonant sparks. It is the launching pad from which you can hear the rumble of the rocket of your accelerated evolution.
The energy of Yellow Star may be experienced as a gentle rocking that becoes a floating and spiraling sensation, ending in a rush of feeling as you move into expanded reality. This sensation has been described as gently cascading fireworks, shimmering burst on the tapesty of Creation. Cascade into this unchartged perspective. Flow on the cosmic winds wherever Divinity directs, arching back to this reality wth a new experience of self.

Yellow Star's starseeded gift is the revelation of the harmony that unites all things. Instead of just aspiring to be harmonious, become harmony. Practice harmony not just as an abstraction, but as a living reality. This practice blends different energies, thoughts, people, and processes. Act on intuitive guidance as to what to combine and when. As you begin to follow your heart, you will know the feeling of being on the return path to the stars.
Yellow Star offers you the ability to hold a greatly expanded focus, a unity of awareness that encompasses aspects of the larger constellation of self. An example of this would be a simultaneous awarenss of the desires of the existential self and the truth of the Essence Self. This star harmony encompasses the greatly enlarged perspective of your starseeded self, the part within you that holds the potential of your greatest destiny.
Unlike the preceding 7 tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency than those of the preceding seven tones. In this new octave, there is alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.

Blue Night represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
One indication of the shadow of Blue Night is being lost in self, being too inward and subjective. Some experience this subjectivity as depression. Yet from this place you can learn to face and free your deepest fears. Instead of resisting this process, embrace it, garnering its wisdom. Go deep inside and discover the positive intent that is held in your experience. What is it trying to show you that you have not been willing to look at? If you can go through your 'stuckness', you can find unexpected insights and gifts in the apparent darkness.

A great opportunity for looking within can also be found in recognizing how you judge and evaluate yourself. Self-judgement impairs access toyour own intrinsic wisdom. Judgement of how you 'should' be affects your process. Perhaps your conditioned beliefs have become harsh tools of comparison and classification. To "be" is not a specific goal; being is simply the innocence that is regained through acceptance of self.

Freed from judgement and labels, your journey naturally opens to growth. It is OK to make "mistakes" along your way. From life, you have created the "house" you live in and from which you see the world. Now is the time to go within and reveal your essence, to break the bonds of the old structures. In this process, it is only natural to feel vulnerable. You are breaking up the blockages and barriers around the heart of self. You are creating a new "home" in Essence Self, a sanctuary within the serenity of innocence.
Self-judgment also intensifies issues of self-worth and feelings of separation. You are intrinsically worthy. Become aware of anything that suggests you are not worthy to receive all that you desire. Self-judgment can seriously hamper your evolution. Love yourself. Remember: beliefs that are ready to be transformed show you the way through their shadows. Be willing to follow your process into seeming darkness and discomfort, to find the gifts being offered there. Blue Night can help to show you that apparent enclosures and limitations are only opportunities to learn.
Blue Night may also signal an unconscious fear of change, from deep core issues to the fear of life's lessons. A unique opportunity beckons and transformation awaits; where the illusions of fear have been separated from consciousness, the gifts of integration and wholeness are found. What appears to be contraction into self will eventually bring you full circle, like the in-yang symbol, into a more fluid and expanded state. Going deep within, Blue Night teaches you its greatest truth: what is contained in darkness holds the greatest potential for light.

White World-Bridger is your Compliment - something that comes naturally to you.
In this life-time you are being asked to release and surrender. Surrender is the opposite of giving up. It is freeing yourself from the desire to be in control, letting go of how you think things should be. Surrender is freedom. You are being invited to release yourself from the bondage of preconceived action, to let everything be all right as it is, so that you can live a more inspired life in the moment!

You are being asked to take action in the process of surrender and release. You are requested to die a symbolic death, to surrender your limiting beliefs. Symbolic death unveils the self by cutting away the outgrown parts of yourself that no longer serve you. In such death, ego structures fall away to reveal the garden of the true self. Look for new ways of being, new people, new ideas, and new directions that will move into the vacuum created through surrender and release. Like yeast, surrender enlivens and empowers you to experience more of life's fullness.

Holding on to past patterns and grievances only limits the possibilities. Forgive yourself. Forgive others. Let go. Surrender whatever limits you. Face whatever you are resisting. In the experience of any loss, it is never too late to complete. Through your willingness to walk in the dark forest, insights and revelations will naturally emerge.
Accept the truth of your present situation. Through accepting what is, you are free to go forward. Change and growth become easier and more natural. Each experience in this enlivened state of surrender allows for more joy.
Your Tone is Tone 5 - Overtone
Core purpose, central intent, foundation, place of centeredness, simplicity, acceptance of your humanness.
Five is the ray of center, the first bar, the foundation of humanity in the individual self. Step into the center of your crystalline core. What do you find there? What is your foundation, your core purpose, your central intent, your individual vision? Use this vision as an access to the truth at your stellar core. See yourself as an ever-expanding hub of truth and light.
You are the center of your own universe! Remember that there is great wisdom to be found within the human form. In genuine acceptance of your humanness, you find your foundation in individual self. Turn inward and bring more light into your form. Discover the foundation of your sacred center. In meditation, receive the serenity of the unis mundi, the place of perfect centeredness. In letting go of who you think you are, you become who you actually are. Be simple. You are always sitting in the center. You are the Zen master, centered in beginner's mind.
***http://www.astrodreamadvisor.com/Pages/red_over_skywalker.html



KIN 213 - Red Leading Skywalker

The karmic amnesia makes it impossible for me to discover the new, neutral grounds. Today I awaken my ancient memory, open my eyes wide and take a different perspective on life, one that doesn't concentrate on the constant struggle to survive. I do not want my entire life to remain monotonous. Today I work up the courage and face new possibilities. In being directed by my trust in sacred guidance I find out what can make my progress possible.
http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1



By: Helga Brunner www.shamaya.at





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen