KIN 211, der Blaue Elektrische Affe

3. Tag - das Thema der Welle wird dynamisch -  - P
Jeder von uns will sein Leben in welchen Sinne auch immer verändern - aber warum sind wir dann bitte so überzeugt davon, dass wir dies nur umsetzen können, indem wir mit Druck und Akribie an alles herangehen?? - Lassen wir doch dem Leben -und dadurch uns selbst!- den nötigen Raum und die nötige Zeit, damit sich alles zu einem schönen, freudvollen und harmonischen Dasein entwickeln kann. Alles braucht seine Zeit! Also nehmen wir sie uns auch, keiner drängelt uns und lassen wir alles entsprechend und im eigenen Tempo entwickeln. Denn was wir sicher schon am eigenen Leib in der letzten Zeit verspüren konnten war doch, dass wir NICHTS, aber auch wirklich gar nichts mittels Druck ändern können bzw. erreichen können, ganz im Gegenteil, die Fronten verhärten sich nur noch zusätzlich, mit einem Wort: alles wird noch ärger, noch festgefahrener, alles spitzt sich noch mehr zu. Leben wir einfach unseren inneren Narren und lassen wir uns von der Magie des Universellen verzaubern, denn damit erlösen wir unsere „Altlasten“ am einfachsten und am effizientesten.
http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html



KIN 211 - P - blauer Affe - Ton 3 - Welle 17 - orange - emotionale Ebene - Drittes Auge - 13. ray - orange

Lernen wir heute ganz bewusst zu spielen, denn das Leben ist ein einziges Spiel, ob uns dies nun passt oder nicht! Die spielerischen Kräfte sind es ja auch, die unsere Gefühle und unsere tiefe Weisheit unseres Herzens am besten zum Ausdruck bringen. Solange wir alles fließen lassen begleitet auch die Leichtigkeit und Freude unser Leben, sobald jedoch der Fluss behindert wird, entsteht ein sich immer mehr aufbauender Stau und genau dieser erzeugt wiederum den unglaublichen Druck in unserem Leben, und somit kennzeichnen auch wieder Schmerzen unseren Alltag. Lassen wir daher unser Leben im Alltag einfach fließen, spielen wir ein unkompliziertes Spiel und zwar jede Minute unseres Tages. Leben wir einfach unseren inneren Narren und lassen wir uns von der Magie des Universellen verzaubern, denn genau damit erlösen wir unsere „Altlasten“ am einfachsten und auch am effizientesten!


KIN 11/3 Mond 13/26
Galaktisch aktiviertes Portal

Am heutigen Tag aktiviert KIN 211, CHUEN 3, blauer elektrischer Affe den weiteren Weg mit Leichtigkeit. Sind wir über OC 2 den Weg des Herzens gegangen, so erscheint uns in der Magie von CHUEN 3 alles nahezu mühelos. Andernfalls macht sich Katerstimmung breit und es wird schwierig, den nächsten Steilhang zu meistern. Darum zeigt dir eben diese Energie, wie aufrichtig und wahrhaft du bist. Vielleicht hast du dich mit all deinen Identifikationen zu wichtig genommen, sodass du dir jetzt selbst mit deiner Wichtigkeit den Weg versperrst. Aber auch das ist nur eine deiner selbst kreierten Blockaden, dein Widerstand gegen das Leben. Lasse es sein. Spiele, erfreue dich an dem, was du dir bietest und mache dir bewusst, dass dieses Leben eine Illusion ist und du die Freiheit hast, Illusion zu kreieren. Du musst dir nur des Unterschieds bewusst sein und nicht haften. Und wieder: der Gedanke bindet die Moleküle und formt die Materie.
„Mein Spiel aktiviert die Erinnerung meines Seins. Alles gerät in Fluss, was bislang mir selbst versperrt war.“
http://www.inlakech.at/wp-content/uploads/2010/12/SOL-48_MULUC.pdf


KIN 211: Öffne Dich heute am Tag von CHUEN, dem Blauen Affen, der Kraft des inneren Kindes 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von Deiner planetaren Aufgabe auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Harmonie im Hier und Jetzt 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert Dein Urvertrauen zu stärken 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter komplizierten Beziehungen kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am dritten Tag der aktuellen Welle kommt langsam Dynamik in die Sache, komplizierte Dinge werden einfacher, wenn Du wahrhaftige Entscheidungen triffst.
http://www.howtoplaymaya.com/





KIN 211 - Blauer Elektrischer Affe

Heute nehme ich meine Maske ab und zeige, was ich fühle. Die Gefühlsdämpfung und Verborgenheit tragen zu Missverständnissen und seelischer Zerrissenheit bei. Heute befehle ich meinem Gehirn, statt für mein niederes Ego für mich zu arbeiten. Hier befindet sich die Ursache, die mir mein Leben kompliziert macht und mir so viel Leid bereitet. Heute erwache ich aus meiner geistigen Lethargie und gestalte mir mein Leben von früh bis spät selbst.
http://www.maya.net.pl


Das heutige Kin ist "Blauer Elektrischer Affe" (Nummer 211)
Inneres Kind: Heute ist spielen angesagt. Auf allen Ebenen. Erlaubt Dir Dein Verstand das nicht? Zeige ihm die lange Nase. Spielen ist Leichtigkeit und Leichtigkeit ist Transformation.
(Dieses Kin ist noch für ungefähr 24 Stunden wirksam)
http://liesenfeld.de/heute.php


CHUEN, der Blaue Elektrische Affe

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 11
Aussprache: [ tschu’en ]
Energie: Kraft des inneren Kindes
Aspekt: spielen
Persönlichkeit: künstlerisch – schlau – neugierig
Traumsymbol: Affe, Delfin, Greis
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Kehlkopf-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Unschuld, Spontaneität, Humor, inneres Kind, Poesie, Kunst, Illusion, Spaßmacher
Problematik: Unfähigkeit, Dinge zu Ende zu führen, zu ernst sein, Schwierigkeiten haben, seine eigene Wahrheit auszusprechen, Missbrauch des Humors, Neigung zum Sarkasmus, Mangel an Barmherzigkeit
Lösung: Erschaffe Dir viele kreative Ventile und ein aktives soziales Leben
Sei verwundbar, sensibel und offenherzig, Finde Deine Empfindsamkeit wieder, indem Du das Kind in Deinem Inneren heilst
Planet: Venus
Zeichenbedeutung: CHUEN ist zum einen ein Symbol der kindlichen Unbeschwertheit, andererseits ist es aber auch ein Zeichen der Warnung vor Extremen. Die spielerische Leichtigkeit des Seins findet sich dort, wo der Mensch aufrecht und voller Achtung für alles seinen Weg geht. Das spiralförmige Auge des ursprünglichen Symbols entspricht dem Mayasymbol «G» (Urquelle), das ringförmige dem «O» (göttliches Bewusstsein).
http://www.howtoplaymaya.com/



kin

OX-CHUEN
KIN 211

17. Welle - Roter Mond - MULUC
5. Zeittempel - Grün des Herzens
3. Genesis - Roter Mond - MULUC

Ich bin das Portal-Kin 211: blauer Drei-Affe.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des dritten Tones der Quelle.
Ich vereine die beiden Pole wieder und schaue neutral in die polare Welt.
Ich bin jetzt das heilige Dreieck.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn meiner Magie der jungen Mondgöttin in mir.
Ich bin das spielende und planschende Kind, beschienen vom Licht des Mondes.
Kindliches Spielen mit allen Illusionen ermöglicht mir die Erinnerung warum ich hier bin.
Im Fluß mich treiben zu lassen, ist alleine schon die Reinigung bis aufs Blut.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch



KIN 211 - Blauer Elektrischer Affe
Mein mentales Ego hat meinem inneren Kind das Mitgehen oft verwehrt.
Ich aktiviere heute meine Schöpferkräfte, um mein Bewußtsein auszuweiten.
~  Das Spielen wird aktiviert; Ideen werden eingebunden; Kraft der Magie!  ~
KIN 211 - BLAUER ELEKTRISCHER AFFE
Ich aktiviere um zu spielen
Illusion bindend
Ich präge die Entwicklung der Magie
Mit dem Elektrischen Ton des Dienens
Ich bin geführt durch die Kraft der Vision
Ich bin ein Galaktisch aktiviertes Portal tritt ein
KIN 211, der Blaue Elektrische Affe,
ergänzt auf der DREI das Programm der Welle von MULUC mit CHUEN, dem Blauen Affen. Die spielerischen Kräfte sind es, die Deine Gefühle und die Weisheit Deines Herzens am besten zum Ausdruck bringen. Üben den “Affen” werden die Energien aktiviert, die benötigt werden, um Potentiale aus der Tiefe zu holen und sie in die Verwirklichung treten zu lassen. Weil CHUEN noch dazu evolutiv die spirituellen Kräfte nach “Außen” holt, bekommt durch die Verbindung AFFE DREI die Welle eine besondere Dynamik. Alles, was fließt, ist “leicht” unterwegs. Was das Fließen behindert, erzeugt Stau und der daraus resultierende Druck bewirkt Schmerzen.
Dein “inneres” göttliches Kind ist es, das Dein Leben zu einem Wunderwerk werden läßt. Gib Deiner Ratio den Auftrag, Deine Visionen und Gefühle zur Geltung kommen zu lassen. Spielerisches, Leichtes ist es, was Dich am schnellsten weiterbewegt. Je stärker Du Dich in Fluß hältst, um so unkomplizierter läuft Dein Leben. “Spiel” Dein Leben, von frühmorgens bis spätabends. Gib der Schwere und Lethargie keine Chance Dich zu beherrschen. Daraus entstünden mächtige Verdichtungskräfte, die sehr schmerzhaft Deinen Weg behindern würden.
Das fünfte Zeitschloß - das Grüne Zeitschloß
Das fünfte Zeitschloß, das die Farbpalette um eine neue Farbfrequenz, nämlich um die grüne Qualität erweitert, faßt die letzten vier Wellen-Perioden mit der Kin-Zahl von 209 bis 260 zusammen und drückt das Programm des Gelben Menschen über die Rote Mondwelle, die Weiße Wind-Welle, die Blaue Adler-Welle und die Gelbe Stern-Welle aus. Das Grüne Zeitschloß der Verzauberung ist jenes des Gelben Menschen, der synchronisiert. Das bedeutet, daß der letzte Abschnitt des Tzolk’in, das fünfte Zeitschloß, in Richtung Synchronisation läuft. Die erblühte planetare Bio-Sphäre wird an die Galaktische Fülle angedockt.
Über die Synchronität einer dritt-dimensionalen Ausformung, die an einen viert-dimensionalen Kosmischen Plan angedockt ist, kann eine vollkommene Kommunikation über Telepathie aktiviert werden. Eine durch die Zeit geformte Manifestation von Wesenheiten, von ihren ursprünglichen Blaupausen-Spektren konzipiert, fließt in die Synchronität mit allem, was ist und somit in eine vollkommene Kommunikation mit der ursprünglichen Quelle in ihrer Vielfalt. Damit steht den, aus diesem Zeitprogramm entstandenen Wesen nichts mehr im Wege, ihre Verbindung mit der Quelle bewußt wahrzunehmen und im Sinne der Kosmischen Ordnung telepathisch zu kommunizieren. Der Schluß-Stein der ZEIT wird gesetzt.

www.maya.at


KIN-Tone
KIN-Icon
Blauer elektrischer Affe

CHUEN, der Blaue Affe

[tschuén]
spielen, Magie, Illusion
Richtung:   Westen
Element:    Wasser
Chakra:       Kehle

Mit Chuen, dem Blauen Affen als Geburtssiegel verkörperst Du eine der höchsten Essenzen des Lebens: das Spielen. Da Du als Affe die Kapazität hast, die illusorische Beschaffenheit unserer vergänglichen Umgebung zu erkennen, kannst Du das Leben und Dich selbst unmöglich ernst nehmen. Du kannst damit die maximale Losgelöstheit verköpern, gerade so wie ein Narr, der jeden Moment die Vergangenheit hinter sich läßt. Du hast die Lizenz zum unbeschwerten Spielen und gehst am liebsten auf neugierige Entdeckungsreise. Die oft erfahrene Komik und Ironie des Lebens lässt Dich einen Humor versprühen, der nicht über andere, sondern vor allem über sich selbst lacht. Es ist deshalb leicht nachvollziehbar, dass Du ein spontaner, kontaktfreudiger und kommunikativer Mensch bist. Du bist phantasievoll, experimentierfreudig und immer offen für Neues. Kannst Du Dich in Deiner unvergänglichen Quelle immer wieder zentrieren und den gebotenen Lehrpfad wahrnehmen, steht einem äußerst humorvollen und fröhlichen Leben nichts im Wege. Du kannst das werden, was man einen echten Lebenskünstler nennt. Dementsprechend magisch wirkt Deine Ausstrahlung auf Deine Umwelt.

Schattenmuster

Solltest Du dennoch das ein oder andere im Leben sehr wichtig nehmen und deshalb dem Ernst des Lebens verfallen, so ist mit Dir mitunter gar nicht gut Kirschen essen. Du spielst Dich mit den Gefühlen und dem Vertrauen der anderen. Vielleicht spielst Du diese sogar gegeneinander aus und versuchst zu manipulieren. Dein Humor geht auf Kosten anderer und reicht unter Umständen bis hin zur Schikane. Es werden sich so „verrückte" Situationen in Deinem Leben ergeben, die nur noch mit Humor erträglich sind.

Auch jene, die auf der Spur von CIB, von IMIX und von CIMI, unterwegs sind, haben zu diesem energetischen Spektrum erhöhte Resonanz.

OX, Elektrischer Ton 3

Dienen, aktivieren, binden

Wer mit OX, dem Elektrischen Ton 3 geboren wurde, möchte seine sehr antreibende Energie sinnvoll einsetzen. Sinnvoll bedeutet für OX-Geborene, daß Dein Tun dem Gemeinwohl dient. Du kannst Dich demzufolge zurücknehmen und richtest Deinen Blick auf die Gemeinschaft. Dies schließt nicht aus, daß Du eine zentrale Rolle übernehmen kannst, im Gegenteil. Du bist verantwortungsbewußt, übernimmst gerne Verantwortung und kannst diese auch gezielt weitergeben. Deine dynamische Energie gepaart mit Deinem Blick für das Wesentliche wirken mobilisierend und mitreißend auf Deine Mitmenschen. Durch Deine eigene Überzeugung und Tatkraft -- die bis hin zur Bereitschaft geht, für höhere Zwecke Dein eigenes Leben zu geben -- kannst Du andere leicht für Projekte begeistern und sie in diese einbinden.

Schattenmuster

Findest  Du  keinen kreativen Kanal für Deine aktivierende Energie oder kein Gleichgewicht in Deinem Tun, neigst  Du  zur Unruhe und Nervosität. In Deiner Arbeit kommst Du kaum zum Ende, Du wirst hyperaktiv und überdreht.  Du  kannst dem Glauben verfallen, daß ohne Dich nichts läuft. Deine Mitmenschen könnten Dich vielleicht als einen überheblichen und voreingenommenen Wichtigtuer wahrnehmen. Möglicherweise neigst Du auch zur Übertreibung.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.
 

Zeitqualität des 9.4.2012


Tagessiegel



Blauer Affe (CHUEN)
Kraft: Spiel
Licht: Kreativität, Humor, Leichtigkeit, Selbstausdruck, inneres Kind
Schatten: Griesgrämigkeit, Sarkasmus, Opportunismus, Fixierungen

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 211 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
3 Aktivierung

Kraft: Dynamik
Aktion: Rhythmus und Kreativität
Meditation: Woran will ich wirklich arbeiten?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Roter Drache (IMIX)
Kraft: Beginn
Licht: Göttliche Quelle, Urvertrauen, Geburt, Seelennahrung
Schatten: Existenzangst, sich abgeschnitten fühlen, Misstrauen, emotionales Ungleichgewicht

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Weißer Hund
(OC)Kraft: Liebe
Licht: Treue, Freundschaft, Partnerschaft, Gefühlstiefe, Offenheit, Loyalität
Schatten: Neid, Egoismus, Drama, Eifersucht, Unreife

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Roter Mond (MULAC)
Kraft: Reinigung
Licht: Auflösen von Blockaden, Bewusstwerdung, Karmaauflösung, Im Fluss sein, Einweihung, Wasser des Lebens
Schatten: Blockaden, Unbewusstheit, sich im Kreis drehen

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/dreamspell/oracle.htm

 

Kin 211 - 3 Affe


3 Affe
chuen


Das mehrdimensionale Spiel




Achtung! Achtung! Sei gewarnt! Es ist ein Tag des Affen! Wobei hier schon anzumerken ist, dass ein Tag nicht wirklich ein Tag ist, das heisst stunde null bis null, oder von Sonnenaufgang zu Sonnenaufgang, oder halt auch von Sonnenuntergang bis Sonnenuntergang, sondern das Tag ist so dehnbar wie ein lange durchgekauter Kaugummi den man strecken und ziehen und verklebte Schlaufen knüpfen kann und sich in die Haare klebt und nur mit Schere wieder rauszuschneiden ist. Also cool bleiben und die Realität und Wirklichkeit bloss nicht als das nehmen was sie dir ständig versucht zu erzählen sie sei es und es doch nicht ist. Und atmen nicht vergessen! Genau! Alles klar?

Chuen am Werk. Wenn du ihn schon kennst, kannst du ihn nur lieben gelernt haben. Wenn du ihn noch nicht kennengelernt hast, sei dir gewiss, du wirst ihn lieben!


Nimm nun einen fetten Filzstift, schön leuchtend von Vorteil, und ziehe eine laaaaaaaange Linie hinter dir, schnurgerade ins Nirvana der Vergangenheit. Gut, das reicht schon. Nun zieh diese Linie nach vorne ins Nirvana der Zukunft, so lang und so weit das Auge reicht. Stell dich wieder auf den Moment im Jetzt auf deine Linie, deine lineare Zeitlinie.

Wie? Du hast schon gemerkt, dass du sie einfach verlassen kannst? Bist ja ganz ein Cleveres! Aber spiel mal mit, spasseshalber. Na ja und dir wie mir ist ja auch klar, dass es doch nicht so einfach geht die Zeitlinie zu verlassen, der Körper ist da irgendwie voll dran magnetisiert. Schleif, zieh, schieb, wird er mitgezogen.

Körper ist Körper und Geist ist Geist, und dein und mein und unser Bewusstsein, noch eine andere Nummer. Die Szenerie noch etwas verdunkeln, ein paar Sterne hier und dort, die Sonne passt auch ganz gut rein, aber nicht zu nahe, sonst blendet es so.Wunderbar, ich seh schon, du bist ja ein richtiger Künstler.

Wenden sie nun bitte ihren Blick zu dem roten Kästchen das da neben ihnen hängt! Genau, da wo drauf steht: "Nur in Notfällen". Dies ist einer. Siehst du das kleine Hämmerchen da drin? Aufmachen und rausnehmen bitte.

Jetzt klopf damit mal ein bisschen in der Luft rum. Richtig! Alles in Reichweite ist verglast. Vorne, hinten, oben, unten, rechts und links, alles dicht.

Jetzt hau mal zu! So richtig feste! Diesen Glaskasten brauchen wir nicht mehr. Wird man ja Klaustrophobisch drin. Immer feste drauf bis die Scheibe zerspringt.

Wunderbar! Und da fliegen sie die Scherben, und nein brauchst nicht wegwischen, ist nur Energie, die verflüchtigt sich schon und da das ja jetzt schon Vergangenheit ist, kommen wir da eh nicht mehr dran vorbei.

Uuuuund ausdehnen! Strecken, dehnen, hüpfen, schütteln auch erlaubt. Perfekt!

Guck dich nun mal um. Hab ich dir nicht gesagt, du sollst eine gerade Linie ziehn? Die ist ja nicht wirklich gerade, aber das ist halt so mit von Hand gezeichneten Linien, die werden immer krum.

Gibt hier ja kein Lineal und das ist auch gut so, denn diese Linie war niemals schnurgerade. Es ist eine Elipse! Wahrscheinlich, jedenfalls, aber wer weiss, schauen wir weiter?

Die ist nämlich nicht mal eine geschlossene Elipse, das ist eine Spirale, eine eliptische Spirale. Riesig! Ist es deine? Ist es meine? Gar unsere?

Alles von dem. Je nach dem wie du guckst. Gucken wir doch mal unsere gemeinsame Spirale an. Hat das Leuchten zugenommen?

Ist es doch nicht nur ein Strich auf dunklem Hintergrund, es leuchtet immer mehr, und in vielen Farben. Wie eine Achterbahn fetzen wir durch die verschiedenen Farben und Felder der Linie entlang, mal enge Kurven mal längere fast gerade Strecken. Mal gemächlich, mal schneller, manchmal scheinen wir still zu stehen, manchmal rasend schnell.

Hast du die Kontrolle über das Tempo? Nicht so wirklich oder? Manchmal schon. Da gibt es diese Aussetzer, Deja vues. Vollcrash auf der Zeitlinie, da kam was von Links hat den Vortritt nicht beachtet, volle Rammung, volle Verwirrung, was war dann das?

Passiert schon mal, dass sich das Spiel selbst aushebelt. Spielregeln sind ja da um gebrochen zu werden. Haben wir ja vorhin auch gemacht mit dem Notfallhämmerchen.

Und so wirds nun weitergehen. Eine alte Regel nach der anderen wird rasant ausgehebelt. Dies wird für dich zur Folge haben, das alte Spiel nicht mehr spielen zu können. Dieses 'ein Schritt nach dem anderen Spiel', tja es war mehr Trug und Schein als wirkliches Sein. Das wirkliche Sein hat dir zugeschaut, und sich so manches mal gekugelt vor lachen. Gut war's dein eigenes Sein, über sich selbst darf man ja durchaus auch mal lachen.

Ja und was denn nun? Keine Regeln mehr? Kein gläsernes Gefährt das von der Zeit vorangeschleppt wird?

Jein würd ich mal sagen. Gefährt ja, Glas nein, Zeit ja, bloss die extendet Version. Zeit Version 20.13. Version 12.60 hat viel zu viele Programmierfehler, daher die ständigen Aussetzer im Spielverlauf. Es war ein unvollständiges Programm, der Programmierer war noch in der Ausbildung, darum kam es zu Lücken und Zufälle deckten das Spiel immer wieder auf. Diese Ahnungen 'hier stimmt was nicht', sind stärker und stärker geworden und oh grosser Mist, jetzt hast du auch das Hämmerchen entdeckt.

Dann willkommen in der grossen Weite der wirklichen Zeit! Wie das hier nun so läuft? Ho Ho Hoo. Keine Ahnung, wirklich. Selbst grad auch entdeckt. Da gehts uns allen gleich. Doch ich weiss, da ist die Anleitung mitgeliefert worden. Hängt hier irgendwo rum. Wie ich den Laden hier kenne, läuft das für dich zwar etwas anders wie für mich, wie das ja immer so ist. Doch da gibt es doch bestimmt gewisse Dinge, die für alle gleich funktionieren.

Die Zeitlinie-Elipse scheint so eine Art zentrale Rolle zu spielen. Doch sind wir nicht so sehr daran gebunden wie wir meinten. Da das Bewusstsein, also das was da grad denkt und sich so seine Sache zusammen reimt, beim Lesen dieser Story hier, definitif nicht angekettet ist, kann es selbst bestimmen wie schnell es voran geht. Diese leuchtenden Felder durch die wir wandern, wir können darin verweilen, etwas langsamer gehen und richtig gut erfahren was diese Energien alles ermöglichen. Wir können sie bewegen, formen und gestalten.

Ich seh es noch nicht so klar, doch da scheints viel zu geben, was sich neues offenbart. Verschiedene Ebenen im selben Moment. Alle zu bedienen, doch kein Ausgeliefertsein, kein leidiges verknoten in unliebsamen alten Geschichten, wo der Körper hier und das Bewusstsein dort zurückbleibt, jammernd und heulend im Schmerz von anno dazumal. Daher auch keine Flucht nach vorne in träumereien in die Dinge die da nie kommen, während sich der Körper, verlassen und vergessen vom eigenen Geist, mühselig mitschleifen lässt.

Das Bewusstsein ist frei, löst hier was, heilt dort was, sieht klarer die Visionen des von vorne Kommenden. Und da ist ja noch so viel unendlich mehr Raum im Ganzen drumherum. Und die Linien, die vielen Linien die Kreuzen und Queren mit den Reisen der Seelen, kein Knäuel, nein, perfekte Synphonie der lichten Strukturen des gewebes der Zeit. Es ist auch kein Teppich flach am Boden, es ist ein alles durchziehendes Netz, alles mit allem, jeder Moment mit allen Momenten verbunden. Noch sehr verwirrend, und der ungeschulte Geist fällt schnell wieder hinein in die Vielfalt der Illusionen. Darum nehmen wir es doch ruhig, und wachsen da gemächlich hinein, ehe wir uns von neuem verheddern. Es ist eh alles Illusion und wir sind freie Spieler dieses Spiels. Das ist doch schon mal eine praktische Haltung für die ersten Schritte in den neuen Zeiten.


In Lak'ech
Om Namah Shvay

http://tzolkin2012.blogspot.de/2012/04/kin-211-3-affe.html

Blauer Affe



CHUEN [tschu’en]



Illusion – Spielen – Humor – Pan - Sexualität



Ich bin CHUEN, blauer Affe.

Eins sag ich dir schon jetzt im Voraus, das Lachen wird dir vergehen, wenn du nicht schallendes Gelächter ertragen kannst. Erbarmungslos bin ich, dich auszukitzeln bis dass du erstickst. In deinen alten Mustern ersticken sollst du. Doch einzige Rettung vor mir bist du selbst, wenn du schneller bist als ich! Das musst du sein, denn meine Bisse in dein Hinterteil sind so was von unangenehm, dass es dir die Sprache verschlagen wird. Göttlichen Humor werd ich dir beibringen, auf Gedeih und Verderb, keine andere Wahl lass ich dir.

Glaub mir lieber, sonst wirst du mich kennen lernen von meiner ganz schlimmen Seite. Befrei dein inneres Kind jetzt restlos von Starrheit, Sturheit und ernsthaftem Existieren wollen. Nichts lass ich übrig, denn ich zertrümmere deine Illusionen mit solch einer Freude, dass ganze Städte in meinem Gelächter zu Staub zerfallen und dich fieses Lachen aus den Rauchwolken anblitzt.

Scharlatanerie entblöß ich. Nackt stehst du da, du hast eine einzige Chance, entweder du ziehst dich selber bis auf die nackte Wahrheit aus, oder ich entreiß dir jeden fetzen Fleisch auf deinem Knochengerüst. Und dann mach ich mich auch noch über deine Knochen her, damit null und nichts übrigbleibt von deiner materiellen Vorstellungswelt.

Bist du in meinem Reich angekommen, gibt es nichts mehr, wie du es kennst. Schon viel hast du von meinem Dschungel gehört, doch neu ist es für dich. Das schwör ich dir, denn mein Reich ist derart verspielt und unstofflich, dass sich ein freier Fall in der Luft noch hart anfühlt. Freies Schweben ist mein Ding. Wild tanzend in den Weiten des Seins. Bilder erzeugend nach meinem Willen, dem Willen deines Kindes, nicht deines bisherigen Verstandes. Der bekommt erst sicherlich nicht mit, was mit ihm geschieht.

Bist nicht Herr und Frau deiner Gefühle, so hast du den Salat. Ich verrat dir nun mein Geheimnis wie du in meiner Spielwiese wirklich aufleben kannst. Alles Bisherige war Vorbereitung auf den großen Tag, mir, dem Affen zu begegnen. Wünschst du dir ein Haus? Viel Geld? Meinetwegen versuch es auf herkömmliche Art und wisse, auslachen tu ich dich dafür. Denn du kannst ruhig anwenden was du gelernt, beschleunigt wird alles, so brauchst du freien Herzens nur zu spielen und schon ist deins was dir gehört. Lebe frei wie ein Delphin im Wasser. Spring aus den Fluten, tummle dich in den Wellenkämmen, spiel mit deinen Bällen, wirble sie hoch hinaus und balancier sie auf deiner Nase. Du kannst sehen mit den Ohren und hören mit den Augen, auch lesen mit den Füssen und fliegen mit deinem linken kleinen Finger. Glaubst du mir etwa nicht? Tja, da verpasst du echt was!

Ich biete dir in meiner Kraft alles an, was du begehrst, wünschst du dir viel Sex? Na dann los! Schnapp dir, was zu dir gehört! Hab keine Scheu, damit kommst du nicht weit. Wandle dein inneres Kind nach außen und das, was da draußen so traurig schaut, nimm auf in dein Herz und wandle es in Freuden. Paradiesische Zustände besorg ich dir. Leb aus deine Gelüste, Früste fresse ich auf. Beißen tu ich wen ich will, schnapp ich doch eigentlich bloß nach Luft und löst sich auf was ich berühr. Materie, ich lach mich schief, ist sie wirklich hart wie Stein? Nicht wirklich, bloß du glaubst noch dran.

Nicht mal die Durchsicht der Luft ist wirklich, alles ist einzig Licht im Spiel deiner Bilder und Visionen. Zertreten tu ich sie dir, lässt du sie nicht alleine los. Hartnäckig erwisch ich auch den allerletzten sturen Kopf, ihm seine stählernen Flausen auszutreiben. Ich bin der Pförtner und die Empfangsdame ins himmlische Reich wo nichts geduldet wird, was keinen Spaß macht, keine Liebe verbreitet und nicht orgastisch gut mich durchzuckt und vor Freude jauchzen lässt. Trägheit und Faulheit sind mir zuwider, pass auf, ich sag’s dir voller Ungeduld, ich hetz dich bis du nicht mehr kannst vor lachen. Dies hier ist einzig Gottes Witz und das einzige was es will ist Spaß. Herzlich willkommen im feinstofflichen und spirituellen Reich, du Menschenaffe du.
www.tzolkin.ch


Spielen,....
CHUEN, der Blaue Affe

Hier beginnt der Prozeß, die schöpferische Geistige Welt in den Ausdruck zu zünden. Das funktionell Materielle bewegt sich in das immateriell Magische. Die Zündungsimpulse, die die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen, fluten, drängen danach, das schwere Materielle mit dem Leichten des Spielerischen zu tauschen. Verständlich, daß gerade .Affentage. besonders anstrengend und schmerzhaft sein können, sind wir doch dem Schweren, dem Strengen, scheinbar unentrinnbar verpflichtet.
Wenn Du das Spiel im Leben verlernt hast, wird es Dir schmerzhaft gezeigt. Hast Du Deine Leichtigkeit, Deinen Clown, bereits gefunden, beginnt der Zauber der Magie. Spielerisch wirst Du in Lebensrealitäten getragen, wo Dir Kreativität zufließt. Lebenssituationen lösen sich alleine auf, die noch im alten schweren Bewußtsein als unlösbare Gordische Knoten gesehen wurden. Die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen, werden auf einmal zu Schubkraftverstärkern, die Dein schöpferisches Potential an die Oberfläche des Bewußtseins spülen.

Hast Du Mangel an spielerischer Leichtigkeit, Dein Leben zu begleiten, dann lenke Deine Aufmerksamkeit auf die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen. Diese priorisierten Tagesenergien unterstützen Dich, Deine Schwere zurückzulassen. Die Schwere ist es, die Dich zu sehr in die Freudlosigkeit des All-Tages drückt. Wenn der Lebensriese des Clown in Dir noch schläft, erwecke ihn an den Tagen von CHUEN, dem Blauen Affen. .Take it easy . nimm.s leicht!. ist die Devise des Affen!
www.maya.at
CHUEN, die Affenprägung
Mit diesem Feld der Schöpfungsenergien beginnt die Höhere “Spur. Der Start zum Magiertum liegt bei CHUEN. Die schöpferisch kreativen Manifestationen beginnen im Spielen. Der Gaukler,der Clown ist es, der die höheren spirituellen Ebenen anzuzapfen imstande ist. Wenn die Sinneswelten der Biologie mit der in Freiheit operativen Intelligenz interagieren, beginnt planetares Schöpfertum. Die Magie des Seins beginnt mit CHUEN, dem Blauen Affen , zu tanzen und in die Äußere Welt zutreten.
Wer die Zentriertheit in seinem Bewusstsein gefunden hat und sich darin halten kann, für den ist diese Spur von CHUEN, dem Blauen Affen, eine vergnügliche Welt, die wie ein Bächlein leicht über alle Unebenheiten springt und dabei sich noch beschleunigt. Entdeckung um Entdeckung zu machen wird zum vorrangigsten Spiel im All-Tag. Das Stigma eines Lebenskünstlers wird sich zunehmend in Erscheinung bringen und ein humorvolles und fröhliches Leben wird die kreative Harmonie widerspiegeln.

Als Schattenmuster bringt ein Leben auf der energetischen Zone von CHUEN, dem Blauen Affen, alle nur denkbaren Verrücktheiten. Wer den Affen“ gewählt hat und diesen nicht lebt, wird von seiner Kehrseite erfasst:über die Illusionen der Schwere und der Lebenslast prügelt man sich in dem Wechselbad karmischer Reflexionen. Das Leben wird so „verrückt“, bis man dieses nicht mehr „ernst“ nehmen kann. Take it easy – nimm‘s leicht fordert das Leben ein, solange, bis man dort ankommt: beim „Affen“.
Zu den Energien von CHUEN haben auch jene Inkarnationen besonders Zugang, die mit IMIX, dem Roten Drachen, oder mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, eingestiegen sind oder die sich CIB, den Gelben Krieger, gewählt haben.
www.maya.at

HEUTE pulsiert die Energie von
CHUEN
Der Blaue AFFE

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch CHUEN- den Affen
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von CHUEN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Magie
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft humorvoll zu spielen - auf allen Ebenen
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Spontanität
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Wasser
Ich Bin Eins mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit CIB - dem Krieger
mit IMIX - dem Drachen
mit CIMI - dem Weltenüberbrücker
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten Erde neu zu erspielen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von CHUEN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Magie
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des humorvollen Spiels
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Spontanität
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich pulsiere mit dem Element Wasser bewußt durch die Kraft der Reinigung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIB - dem Krieger
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IMIX - dem Drachen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIMI - dem Weltenüberbrücker
Ich spiele zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CHUEN
Alles, was HEUTE durch die Kraft der Spontanität erspielt werden soll
Ich manifestiere HEUTE als CHUEN die Magie.
“Ich BIN als CHUEN bewußt in Resonanz mit CHUEN - dem Affen
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen CHUEN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von CHUEN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Blauen Affen
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones.”
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Schwarzer Affe CHUEN (tschuèn):
Kraft des göttlichen Spielens und der Unschuld
Spiele leicht wie ein göttliches Kind
Weber der Zeit und Gott der Blumen, kretiv und künstlerisch, Tage der Ideen und Kreationen
www.mexicospirit.de


Ton Drei

Ton Drei 3 OX [oosch]
Ton Drei
Erhebe dich nun. Lass stehen das CA. Nun sprich das OX. Ein langes O und ein sanftes sch. Rauschen. OX. Das CA verbinde, drehend, wirbelnd, verwirbelnd. Mutter, Vater und Kind. Drei. Drei Elemente du nun sprichst. Der Weg des Schöpfers du begehst. Sprich ganz laut das OX. So enthebst du dich der Polarität, enttarnst die Dualität und hörst die heilige Dreifaltigkeit des Seins. Wahre Schöpfer sind dreieinige Wesen. Die Butter die du zerschnitten, schmelzen zur Drei zurück. Lass wieder zusammenfließen, was du unterschieden und zerschnitten. Der Schlüssel zurück in die Eins. Doch Drei ist zu hören. OX. So ist Eins und Eins doch Drei, nicht Zwei. Die starre des CA löst sich durch das sprechen des OX. Wieder im Fluß, Erinnerung an das HUN. Das N schließt den Kreis. Doch jetzt ist OX. Weit weit unter dir, die beiden Pole. Nord und Süd. Du frei dazwischen, wissend um das Duale.
Quelle:www.tzolkin.ch

Der Elektrische Ton DREI mit der Pulsarzahl 19
Auf die lunare Reflexion der EINS , auf den Widerhall, trifft der Quellimpuls und dynamisiert das Feld der Energien: daraus resultiert ein Kraftfeld, das aus einer statischen Quelle eine dynamische macht. Die DREIHEIT ist der Schlüssel für die Bewegung: eine Entfaltungskraft ist damit geboren, die schöpferische Geisteskraft.
In der Bezogenheit zur Zahl 19 kommt das gesamte schöpferische Potential zum Ausdruck: die 1 plus 19er Ordnung ist das Maß des Lebens auf dem Planeten. Darin artikuliert sich die allumfassende Liebeskraft der Quelle. In CAUAC, dem Blauen Sturm, codiert sich dieses 19er Feld im Solaren Spektrum.

Mit dem Elektrischen Ton DREI wird besonders auf die lebenserhaltende Bio- Elektrizität hingewiesen. Mit der Symbolzahl 19 steht der Elektrische Ton für Dienstbarkeit und Heilung, darin ist auch der Dauergenerator zum .perpetuum mobile. des Seins geprägt. Darin ordnet sich jede Regulierung in der Zeit. Der Antrieb in der Evolution hat im Elektrischen Ton DREI ebenso seinen Bezug wie darin auch die Schubkraft für Jedwede Entwicklung ver-ur-sacht ist. In Verbindung mit dem bezogenen Solaren Siegel wird damit auch die qualitative Schubkraft einer Welle definiert, die mit der EINS richtungsorientiert gestartet wurde.

Im kalendarischen Bezug weist ein Tag mit dem Elektrischen Ton DREI auf seine pulsierende Dynamik hin. Fühlige Menschen erleben die Wirkkraft des Elektrischen Tones DREI bis in das physische Nervensystem hinein, was bis zu schmerzhafter Überreiztheit Symptome zeigen kann. Motorische Nervosität kann sich ebenso zeigen wie mächtiger Tatendrang und größte Leistungseffizienz. Die Verbindung mit dem Solaren Siegel gibt dem jeweiligen Tag mit dem Ton DREI dazu noch eine qualitative Inhaltlichkeit. Die Wirkkraft der dienenden Liebe steht im energetischen Raum und möchte sich manifestieren.
www.maya.at

Eletrischer Ton”
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Wer auf die Schubkraft des Tones DREI seine Inkarnation gesetzt hat,wählte damit eine höchst dynamische Begleitenergie für sein Leben. In der DREI steckt das Wort drehen“.
In der Codierung der Zahl 19, die sich hinter dem Elektrischen Ton DREI verbirgt, liegt die innere Begründung für diedynamische Antriebskraft. In und mit dem Elektrischen Ton bekommt das bezogene Wesen eine Plattform, sein schöpferisches Potential höchstmöglich in Bewegung zu bringen und in Fluss zu halten. Freude an der Bewegung in jedweder Form und vor allem eine auf die Mitwelt wirkende Kraft, die für Aktivität sorgt, gehört zu den charakteristischen Erscheinungsbildern solcher Menschen. Tatkraft und sprühende, dynamische Unternehmerqualitäten zeigen sich ebenso wie bestaunenswerte Wirkeffizienz. In der Verbindung mit dem Solaren Siegel wird dazu nocheine spezielle Orientierung gezeigt.

In der Schattenwirkung ein Produkt aus dem individuellen Ego können auf der Plattform des Elektrischen Tones Seelenmusterher vorgebracht werden, die sich als Hyperaktivität und/oder übersteigertes Geltungsbedürfnis zeigen können. Auch krankmachender Leistungsdruck auf sich selbst bezogen wie auch von anderen gefordert, kann in der Persönlichkeitsstruktur sichtbar werden. Wenn Entwicklungsreife fehlt,besteht große Gefahr immer wieder maßvolle Grenzen zu überschreiten.Das daraus entstehende Korrektiv von schmerzhaften Erfahrungen ist dieFolge solcher Überschreitungen. Ein Auge sollte auch auf eine Tendenzgerichtet sein, die zu Arbeitssucht führt.
www.maya.at


HEUTE pulsiert die Energie des
ELEKTRISCHEN Tones
des Dienens

Ich pulsiere als Schöpferenergie des ELEKTRISCHEN Tones des Dienens
Ich pulsiere als Erweiterung des Lunaren Tones der Polarisierung
Ich pulsiere als Kraft zur Kreativität
Ich pulsiere als Kraft zur Bewegung
Ich schaffe das Maß der Strömung
Ich schaffe den Galaktischen Herzschlag des natürlichen Flusses
Ich schaffe das Dreiecksfeld, in das Alles einbezogen ist
Ich schaffe die Voraussetzung, das EINS-Sein sichtbar zu machen
Ich BIN der dritte Punkt des Lichtes
Ich BIN die Schöpferkraft der DREI
Ich BIN der Puls der Vereinigung der EINS und ZWEI
Ich BIN die Kraft, die das Ganze ins SEIN bringt
Ich strahle zusammen mit dem ResonantenTon des Gleichklangs
Ich strahle zusammen mit dem Spektralen Ton der Befreiung
Ich strahle zusammen mit meinem Galaktischen Oberton der Ganzheit
Ich strahle zusammen mit meinem Kosmischen Oberton der Gegenwärtigkeit
Ich manifestiere den Grundton zum zweit-dimensionalen elektrischen Sinnes-Pulsar
Ich manifestiere den Grundton zum Elektrischen Oberton-Pulsar
Ich manifestiere HEUTE meine Einbeziehung in das SEIN durch Dienen
Ich manifestiere HEUTE meinen Ausdruck im SEIN durch Aktivität
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Elektrischen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Elektrischen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt mein SEIN im DIENEN
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at





Blue Electric Monkey



Tone 3: Electric - Rhythm & Change

Blue Monkey is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Blue Monkey represents the Divine Child, the child that is ever in a state of open-hearted wisdom, innocence, trust, simplicity and joyful wonder. What would it feel like to actually BE a magical child in this culture and time? The secret that very few know - because they may feel more comfortable trying to protect themselves - is that the divine child offers the strongest of all protections, the invulnerability of openhearted Love. Through innocence, a kind of immunity is created that allows the divine child to be TRANSPARENT so that the apparent 'slings and arrows' of the world can pass right through without being personalized into wounds, reactions or hurt feelings. This is the path of innocence regained. Transparency is the path of the new consciousness.
Look deeply into the eyes of a happy two year old. There you will see the innocent trust, openheartedness, and spontaneous joy that typifies the divine child. Imagine yourself as an enlightened two-year old, in a state of ecstatic communion and delight. In childhood, you didn't have to remember to be playful - you could easily and fluidly express your emotions. You didn't have to understand whys and wherefores - you knew with your heart. This if your natural state of being, the state of ecstasy, the path of revealed innocence.
In Western culture, many people have a distorted understanding about what it is to be a human being. We are often taught that sucessful adults are responsible, serious, rigid, controlled and goal oriented. In your journey with society, your developmental stages may have been incomplete. The natural sensitivity, fluidity, and freedom of the child may have been left behind in partial passage. Perhaps your inner child was wounded or treated insensitively, and you carried this unresolved process into adulthood. Blue Monkey encourages you to bring forth this incomplete or wounded part for integration and healing.
In this New Myth, your spontaneous, divine child will usher in and anchor the new frequency. How can you heal your inner child? Explore what truly gives you joy. Find types of work that support your sensitivity and create deep satisfaction. Be simple: love, play, dance, draw, colour, sing. These activities are for all divine children - they serve the expression of the magical child in everyone. Consciously make time for the joyful freedom and magic of play!

The number for Blue Monkey is eleven, the vibration wherein novelty and spontaneity break down resistant forms. When unity merges with Essence Self, a mystical foundation is created that disintegrates old patterns. This is actually integration in disguide. As your walls tumble down, they crack into a smile, and the illumination of self shines through.

Blue Eagle is your Higher Self & Guide.
Blue Eagle reminds you to step powerfully into your commitment as a planetary server! Your assignment includes whatever furthers your personal evolution and the evolution of global mind. You are an awakener, a transformer, an empowered gloal visionary. In your vision, you have compassion for others, and your decisions are made in the light of global consciousness. Ask yourself how you might experience compassion toward self, the Earth, and others. Be guided towards types of work, relationships, places to live, and projects that will benefit the Earth and her creatures. Allow your spirit to expand. Soar on your spreading wings and planetary perspective. Affirm: "Through your, Gaia, I am also transformed! I am awakening as the return of divine love and light. We are all one. Gaia, as you awaken, I heal myself. As I awaken, you are healed, and together our petals open ecstatically to the new Sun of Flowers."

It is up to each one of us to hold a positive vision and affirmation, for the means by which this miracle will occur is through changes in the one affecting the greater whole.

Imagine the profound impact your loving thoughts have on planetary mind. You do make a difference! As you connect individually with the larger crystal grid network, your power is multiplied exponentially. This galactic grid is also known as the Mayan cobweb.

The greatest gift you can offer to the planet is to simply be the love. Believe in yourself and your dreams and visions! Remember your special gifts, your path of service on Earth, your promise to serve the light. Everything you are connects to the greater whole. You are starseeded! You have the vision of the eagle. Believe in your dreams. You are the hope and the vision revealed.

White Dog is your Subconscious Self and Hidden Helper.
One of the gifts of White Dog is the calling in and recognition of other companions of destiny. Other beings with the same longing are waiting to meet and acknowledge you - beings who can see you as you authrentically are. When you have truly been seen, you feel empowered, and remembrance of a shared sacred trust is ignited. This is a natural process, divinely designed for recognition through vibrational affinity, freed from personal expectations.

White Dog can be seen as an access point for developing relationships with guides, totems, allies and guardians. There are many ways to work with these spiritual guides, including guided visualizations, shamanic journeys, and meditation. A useful construct is viewing them as aspects of yourself, part of your life stream that is asking to be integrated. Remember, there is no 'other'. In this grand adventure, you are being asked to embody all that you are.
Profound insights are garnered through shared purpose and relationship with others who are willing to be in their truth and integrity about the light and shadow aspects they perceive in themselves.

Similarly, intimate relationships can be viewed as unique opportunities to bring forward in each other deep emotional patterns to be transformed. In this case, those you have drawn to you hold the ability to assist you in your own integration as well. There are no mistakes. Be willing to look deeply into the truth held within any relationship. The expression of intimacy is a gift of love; the lack of it may be a symptom asking for honest communication and healing. It may also be guiding you to reevaluate your relationship and the purpose it is serving.
White Dog signals a breakthrough in your life: new beginnings, new perceptions, new allies and friends. As you express more authentically who you are, you draw your true family closer to you.With your guides and companions, you have the ability to manifest your inspired visions and dreams. Recognize the eyes and hearts that spark the remembrance of a sacred trust.
The harmonic wisdom of White Dog is affinity, the attraction of like vibration or substances for one another. Spiritual affinity is not limited to family kinship - it is part of the natural affinity between companions of destiny. Such companions of are drawn together by the same aligned force that draws iron filings to a magnet. Companions of destiny are drawn togther to do work that is naturally harmonious.
On the surface at times, it may seem that you have little in common with these companions, yet the attraction remains. This is because Essence Selves are often committed to work together long before they meet in the physical world. This is a natural process of affinity, rather than a process motivated from personal desire. Follow this guidance into your unfoldment within the larger pattern.

Red Dragon represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
In the shadow of Red Dragon are found issues of trust. This can appear as a lack of basic trust in the Source to nurture you and provide what is needed for your journey. Perhaps you do not trust in life's transformational process to bring you the perfect lessons and gifts required for your growth. Primal trust implies the understanding that there are no mistakes and no victims - only lessons, gifts, and growth processes on the way to wholenes. If you perceive that there are no mistakes as you move toward wholeness, then learning to trust the transformational process becomes much easier.
Trusting, however, does not mean acting blindly without awareness or waiting without action; it means moving forward with and learning from your journey of experience. No matter what the appearance, whatever manifests in your world actually holds potential gifts on the path to wholeness. In the cycle of giving and receiving, trust is like the lubricant that eases the way for the transformational process. And when you understand that every particle of the universe is made up of love, then trusting can be perceived as a natural state of being.
In the shadow of Red Dragon are hidden feelings of unworthiness to receive, often manifested as embarrassment or discomfort when others offer you something. These feelings can stem from many places. Often then stem from early childhood, when your gifts may not have been received or when you heard that "it is better to give than to receive." Or perhaps you developed a reality based on praise for being "self-sufficient" or not owing anyone anything. Regardless of the source, these feelings spring from only a partial truth. You are intrinsically worthy to receive, simply because you are. Love just is, and you are part of the cycle of love.
In the shadow of Red Dragon, you may also be overly identified with being a source of support and nurturance for others - the caretaker or a 'cosmic mama.' Giving without receiving is limiting. In Western society we are unknowingly taught to be dependent and co-dependent. Perhaps from an inability or unwillingness to nurture and support yourself, you have abandoned yourself for another. Perhaps you expect that other to know intuitively what your needs are and to meet them without direct communication.
As an example, the shadow of Red Dragon might say, "If they really loved me, they would understand how I feel"; or "If I have to ask for it, it's not worth it." In other words, you may be avoiding responsibility for being aware of and communicating your own desires and feelings. In the shadow of Red Dragon there is the belief that love is magical, that relationships should just 'happen', and that love is a need rather than a natural state of being.
If you are in the shadow of Red Dragon, you are being encouraged to step into the primal waters of your being to discover the core of your self-acceptance, your intrinsic value, your own wholeness. Find the wellspring of your feelings. Be willing to explore more fully and honestly, expressing your true desires, dreams, and truths.


Yellow Star is your Compliment - something that comes naturally to you.
You are a starseed! You contain a holographic 'seed packet' of your evolution into the Mind of Light and the energy that directs you toward wholeness. This resonance offers an expanded view of the larger self and new ways of perceiving reality. Through self-acceptance, you are gifted with this journey. Yellow Star is ignition, like a cosmic milkweed explosion of resonant sparks. It is the launching pad from which you can hear the rumble of the rocket of your accelerated evolution.
The energy of Yellow Star may be experienced as a gentle rocking that becoes a floating and spiraling sensation, ending in a rush of feeling as you move into expanded reality. This sensation has been described as gently cascading fireworks, shimmering burst on the tapesty of Creation. Cascade into this unchartged perspective. Flow on the cosmic winds wherever Divinity directs, arching back to this reality wth a new experience of self.

Yellow Star's starseeded gift is the revelation of the harmony that unites all things. Instead of just aspiring to be harmonious, become harmony. Practice harmony not just as an abstraction, but as a living reality. This practice blends different energies, thoughts, people, and processes. Act on intuitive guidance as to what to combine and when. As you begin to follow your heart, you will know the feeling of being on the return path to the stars.
Yellow Star offers you the ability to hold a greatly expanded focus, a unity of awareness that encompasses aspects of the larger constellation of self. An example of this would be a simultaneous awarenss of the desires of the existential self and the truth of the Essence Self. This star harmony encompasses the greatly enlarged perspective of your starseeded self, the part within you that holds the potential of your greatest destiny.
Unlike the preceding 7 tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency than those of the preceding seven tones. In this new octave, there is alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.


Your Tone is Tone 3 - Electric
Movement, change, flow, current, creativity, integration, sacred trinity.

Three is the ray of Rhythm, the galactic heartbeat of natural flow. This universal river offers you movement, and all possibilities flow within its pulse. Open yourself to its current of change!

The Electric Tone of 3 suggests that there is something you desire to change or integrate into the natural flow of your life. Become the 'third point of light,' created from the integration of polarity. Feel the pulse of the sacred trinity within you, revealing a new creation. Allow it to integrate that which has seemingly been lost, separated, or obscured from your sight.

If you have a tendency to be scattered in your creativity, make an extra effort to focus your energy. Align with your intention to express the truth. Now is the time for the Great Mystery to reveal itself through you. Know yourself as the capstone of light. Allow your creativity to express your spiritual journey.
***
http://www.astrodreamadvisor.com/Pages/blue_elec_monkey.html




KIN 211 - Blue Electric Monkey

Today I free myself from posing and freely show how I feel. Denying feelings and being closed off lead to misunderstandings and spiritual dilemmas. Today I command my brain to work for me and not my lower Ego. This is the cause of my life's complications and suffering. Today I awaken from a spiritual coma and begin shaping my life from the day's morning.
http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1





Monkey


11 Monkey – Magician
I am the Magician
Coded by the Blue Monkey
My number is 11, master code
I arise out of nothing
With self-liberated perception
By means of the double eleven
I project multiple realities
For the sake of universal transcention
As the generator of the Blue Electrical circuit
I am the Blue Alchemist
The illusion of my own existence
Projected by my double terminated crystal
I exemplify the enigma of reality, neither coming, nor going
Neither ending, nor beginning
To those who think I am an enigma
I am real
To those who think I am real
I am an enigma
Wherever illusion remains
There I am to dispel and dissolve it
For I hold the magic tables and numbers
That enter you into the cosmic mind-play
http://www.heart-tribe.com/monkey/



By: Helga Brunner www.shamaya.at



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen