KIN 207, die Blaue Kristalle Hand

KIN 207 - blaue Hand - Ton 12 - Welle 16 - magenta - emotionale Ebene - Sakralchakra - 9. ray - magenta

Heute können wir uns selbst überprüfen, wie bereit wir in Wahrheit schon sind unseren eigenen Weg zu gehen. - Ist uns unser ureigener Weg wichtig, oder leben wir noch immer sehr stark im Außen?! Wobei wir uns sicherlich jegliches Hilfsmittel auf unserem Weg der Bewusstwerdung gönnen dürfen, aber machen wir uns keinesfalls davon abhängig! Denn wir haben nicht nur das Recht auf unseren eigenen Lebensweg, sondern wir haben die Pflicht unseren Weg zu gehen - aber sicherlich nur ohne dabei andere zu unterdrücken oder gar abhängig zu machen! Denn bereits eine Erwartungshaltung an einen anderen Menschen stellt eine Abhängigkeit bzw. Beeinflussung dar. Denken wir immer daran, und beachten wir das immer auf unserem Weg!
http://www.hamani.at/classic/html/mayawelle.html



KIN 7/12 Mondzeit 23/13
Am heutigen Tag  führt uns KIN 207, MANIK 12, blaue kristallene Hand in die Vollendung des Weges. Die Vollendung durch die Verschmelzung des männlichen und weiblichen Pols. Dies lässt uns in voller Größe erwachen. Heilung ist. Als Konsequenz erfährt unser Handeln einen ganzheitlichen, magischen Ausdruck. Keine Worte mehr, das Handeln selbst beschreibt den Weg. MANIK 12 ist die Kraft des magischen Heilers, der vollendete Ausdruck der Selbst-Liebe und Selbst Erfahrung, jenseits der Muster einer Trennung. Das wieder entfachte Licht der Freude durchstrahlt alles und jeden, der Grad einer Souveränität spiegelt sich überall. Was jetzt noch einen Aspekt der Angst in sich trägt, kann mit sofortiger Wirkung befreit = geheilt werden, ohne dass wir auf das System einer Hierarchie zurück greifen müssen. Denn
wir erkennen, dass wir unser eigener Heiler sind, immer schon waren. Der Weg des Kriegers ist der Weg des Menschen. YOU ARE FREE TO MOVE!
„Habe ich das männliche und weibliche Prinzip in mir vereint, so erfahre ich die wahre Größe meines Seins.“
http://www.inlakech.at/




KIN 207: Öffne Dich heute am Tag von MANIK, der Blauen Hand, der Kraft des Heilens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von abschließender tiefgehender Selbsterneuerung auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von ausgeprägter Souveränität 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert Kontinuität und Fortschritt zusammen zu bringen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter auftretenden Kontrollzwängen kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am zwölften Tag der aktuellen Welle gibt es eigentlich nichts mehr zu diskutieren: nimm das Erreichte einfach wahr und mache Dir bewusst, welcher Erfahrung Du gemacht hast. Überwinde die rein egoistische Sicht und sehe das größere Bild. Schöpfe aus dem Vollen!
http://www.howtoplaymaya.com/





KIN 207 - Blaue Kristalle Hand

Heute bin ich mein eigener Arzt. Heute sehe ich mir meine Ansichten an und entferne alles Versteinerte aus meinem Bewusstsein. Mein Wissen und meine Erfahrung zeugen in Verbindung mit meiner Intuition von meinem Intelligenzgrad. Heute überschätze ich meinen Verstand nicht, missachte nicht meine Lebenserfahrungen und lasse mich durch meine Intuition leiten. Heute erkenne ich, wo die größten Diskrepanzen stecken. Heute werde ich frei von allen inneren Widerständen.
http://www.maya.net.pl


Das heutige Kin ist "Blaue Kristalle Hand" (Nummer 207)
Vollkommenheit: Komplettiert durch die Wellen der letzten Tage ist es Dir nun möglich, Dich ganz in die Welt zu bringen. Sei ein Quell für Dich und Andere. Nichts anderes ist Heilung. Tue wohl. Dir selbst und damit der Welt.
http://liesenfeld.de/heute.php


MANIK, die Blaue Kristalle Hand

Zahl: 7  
Aussprache: [ ma’ni:k ]
Energie: Kraft des Heilens  
Aspekt: vervollkommnen – wissen  
Persönlichkeit: friedlich – großzügig – kooperativ  
Traumsymbol: Hand, Hirsch  
Himmelsrichtung: Westen  
Chakra: Herz-Chakra  
Element: Wasser  
Bewusstsein: sozial  
Eigenschaften: unerschöpfliche Tatkraft, Vervollkommnung, Wissen, Identifikation, Schönheit, Heilen, innerer Arzt, Manipulation, Temperament  
Problematik: Probleme in Zusammenhang mit Vollenden und Fertigwerden, Sich zuviel vornehmen, Glaube, das Werkzeug habe die Macht, Überidentifikation, Sich unzulänglich, unter Druck oder zerfasert fühlen, Sich ständig ablenken lassen Lösung: Lernen, Dich mit Deiner eigenen Individualität wohl zu fühlen  
Planet: Erde  
Zeichenbedeutung: Die Hand ist das Werkzeug, welches den Menschen auszeichnet. Mit ihr gestaltet und berührt, heilt und gestikuliert er. Die Hand muss leer sein, damit sie gefüllt werden kann für den Dienst an Menschen und Planeten. Erst durch die kreative Verwendung seiner Hand gelangt der Mensch zum wahren Wissen, welches die Maya mit dem «O» bezeichnen. Dies ist das Zeichen für ein vollendetes schöpferisches Bewusstsein.
http://www.howtoplaymaya.com/





CA LA HUN-MANIK
KIN 207

16. Welle - Gelber Krieger - CIP
4. Zeittempel - Gelb des Südens
2. Genesis - Blauer Affe - CHUEN

Ich bin das Kin 207: blaue Zwölf-Hand.

Ich bin jetzt dankbare /r EmpfängerIn des zwölften Tones der Quelle.
Ich bin jetzt mein Kristallkörper.
Der Kreis ist jetzt vollendet und die Übersicht ist klar.
Ich bin jetzt der universelle Kristallkörper.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn meines festen und sicheren Griffes an meinem Schwerte des Lichtes.
Ich steh hin und mache allem begreiflich: "Dies Schwert ist zum Wohle des Friedens und der Vollendung der Wahrheit!"
Der heilige Gral in allen Herzens Kelche ist das wahrhaftige Schwert eines spirituellen Kriegers.
Das eine Licht entfache ich in allen Herzen.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch



KIN 207 - Blaue Kristalle Hand
Ich verbinde mich bewußt mit meinem LICHT-Körper, um meine Heilwerdung
und Vervollkommnung direkt von meinem Seelenstern her zu zünden.
~  Die ganze Kraft ist auf Wissen gerichtet; Heilung wird ganzheitlich!  ~
KIN 207 - BLAUE KRISTALLE HAND
Ich widme um zu wissen
Heilung all-umfassend
Ich präge den Speicher der Vollendung
Mit dem Kristallen Ton der Zusammenarbeit
Ich bin geführt durch die Kraft der Selbst-Erneuerung
KIN 207, die Blaue Kristalle Hand,
schließt den inneren Zyklus der Krieger-Welle mit der Kraft des Kristallen Tones ZWÖLF in Verbindung mit MANIK, der Blauen Hand, ab. Das Thema der Vervollkommnung bemißt den Wellenwert. Die Heilungskräfte von MANIK zeigen die Erfüllung der Krieger-Welle. Die voll ausgereifte Schöpferwesenheit verfügt über ihren eigenen Inneren Arzt genauso, wie sie durch ihre Ausstrahlung Welten befrieden, Ängste auflösen und ihren Beitrag am Zeitfinale der Erde leisten kann.
Das besondere Geschenk der Krieger-Welle für Dich wird in dieser ZWÖLF sichtbar. In der Fülle Deiner Kraft und Möglichkeiten agiere ohne Furcht und Zweifel an Dir selbst. Die Verbindung mit Deinem Lichtkörper hilft Dir, Deine vielen Gaben zu Deinem Wohl und dem der planetaren Ganzheit einzusetzen. Im Vollzug, im Tun, über den Inneren Arzt, schließt die Welle für Dich in der Vervollkommnung ihren Zyklus ab. Weil die ZWÖLF im sechstdimensionalen LICHT-Körper operiert, ist die entsprechende Wirkung im Alltag besonders interessant und augenscheinlich.
Das vierte Zeitschloß - das Gelbe Zeitschloß
Das vierte Zeitschloß, das gelbe, reifende, erfüllt ebenso in der Reihenfolge einer roten, einer weißen, einer blauen und einer gelben Wellenperiode seine Aufgabe. Mit der Roten Erde-Welle beginnend eröffnet das inhaltliche Programm des Reifens den Rhythmus. Die Weiße Hund-Welle verwurzelt, verankert den Programmabschnitt und nuanciert die feinen, subtilen Aspekte. Die Blaue Nacht-Welle bringt über den intuitiven Kanal die Komponente der Umformung ein und die Gelbe Krieger-Welle komplettiert und führt diesen Aspekt der ZEIT zur Reife. Von Kin 157 bis 208 numerologisch gezählt spannt sich der Bogen und definiert das vierte, das gelbe, das reifende Zeitschloß und bringt damit das Programm der Gelben Sonne in der Tzolk’in-Ordnung zur Darstellung.
Das 20. Potential, AHAU, die Gelbe Sonne, trägt in sich das Kosmische Feuer der Liebe. Was in der ZWEI polarisiert gezündet ist, erfüllt sich in der ZWANZIG von AHAU. Das zur Schönheit, Harmonie und Eleganz entwickelte ZEIT-Programm dieses Kosmischen Tages ist das zum Erblühen gebrachte Samenpotential. Die „Geretteten 144.000“ drücken sich schlußendlich über die gereifte ZWANZIG aus. In der stofflichen Entsprechung spiegelt sich diese Inhaltlichkeit in den, den Lebenscode formenden zwanzig Aminosäuren, die die DNS Moleküle aufbauen.
KIN-Tone
KIN-Icon
Blaue kristallene Hand

MANIK, die Blaue Hand

[manik]
wissen, Realisierung, Heilung          
Richtung:    Westen
Element:     Wasser
Chakra:       Herz


Deine Geburt mit MANIK, der Blauen Hand, verspricht ein aktives und intensives Leben. Tatendrang, Neugierde und Wissensdurst sind Deine Begleiter, die Dich experimentier- und kontaktfreudig machen. Deine Antennen sind immer ausgefahren und Du willst aufnehmen. Dein Tun ist ergebnisbezogen und zielstrebig. Als Blaue Hand willst  Du nicht nur darüber reden, Du willst es auch machen, realisieren, ein Endergebnis präsentieren. Du weißt, daß wahre Erkenntnis nur durch Erfahrung kommt. Und gerade das aktive Umsetzen ist für Dich der Schlüssel, um zu lernen. Beachte die Rückmeldungen, die während Deines Schaffens auftreten und richte Deine Projekte nach dem Wohle aller Beteiligten aus - das heißt auch für Dich oder nicht nur für Dich - so wirst  Du etwas Großartiges auf die Beine stellen. Du wirst dann für Deine Umwelt zum heilbringenden Segen werden. Der heilende Effekt tritt dadurch ein, daß die Beteiligten mit Dir einen Sinn für ihr Schaffen in Deinem Projekt finden. Der Schlüssel zu diesem Heil ist eine Ausrichtung der Tätigkeit auf das Wohle aller. MANIK-Geborene sind Anführer. Sie wollen an die Hand nehmen und ihre Umgebung, ihr Projekt ins Heil führen.


Schattenmuster


Problematisch wird die große Umsetzungskraft von MANIK, wenn die Motive nicht aus dem Herzen kommen und diese entweder zu sehr an eigenen Interessen oder zu sehr an den Interessen anderer ausgerichtet sind. In beiden Fällen führt es zu Unheil und wird zerstörerisch, entweder für den Initiator oder für die Beteiligten eines Projektes oder für beide. Voranzeigen für eine Fehlausrichtung Deines Tuns findest Du in Form von großer Unruhe und Arbeitssucht.

Zu den MANIK-Energien haben auch alle Zugang, die CABAN, IK und EB ausgesucht haben.

CA LAHUN, Kristallener Ton 12

Kooperation, widmen, verallgemeinern


Mit dem Kristallenen Ton 12, CA LAHUN, verkörperst Du die Einsicht, daß man zusammen mehr erreichen kann als alleine. Du suchst die Gemeinschaft, die Gruppe, die Zusammenarbeit und wirkst harmonisierend und inspirierend auf diese. Dies liegt nicht zuletzt daran, daß Du ein sehr kommunikativer Mensch bist. Du gehst offen auf verschiedenste Menschen zu und interessierst Dich für unterschiedlichste Lebensbereiche. Du hast die Fähigkeit, spezielle Wissensgebiete bis zur höchsten Essenz zu durchdringen, zu verknüpfen und in einfachen, leicht verständlichen Worten wiederzugeben. Damit machst Du diese für jedermann zugänglich und der Gemeinschaft zum Geschenk. An der Reaktion Deiner Umwelt kannst Du merken, ob Dir dies gelungen ist.


Schattenmuster


Im Schatten von CA LAHUN könnte man Dich als einen reservierten, überheblichen Menschen wahrnehmen. Du willst Deine Einsichten für Dich behalten, damit Du Dich besser profilieren kannst. Vielleicht nutzt Du diese sogar zur Manipulation anderer für Deine eigenen Zwecke. Du meinst grundsätzlich Recht zu haben und es besser zu wissen. Entsprechend heftige Reaktionen Deiner Umwelt werden nicht ausbleiben.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 5.4.2012


Tagessiegel



Blaue Hand (MANIK)
Kraft: Heilung
Licht: Bewältigung, Vollendung, Vervollkommnung, Tatkraft, Identifikation
Schatten: Überforderung, Perfektionismus, Manipulation

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 207 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
12 Regeneration

Kraft: Ruhe
Aktion: Neuorientierung
Meditation: Welche alten Erfahrungen sollte ich hinterfragen?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Blauer Sturm (CAUAC)
Kraft:
Licht: Transformation, Erneuerung, Veränderung, das Auge des Sturms
Schatten: Stillstand, Verdrängung, Realitätsflucht, Sucht

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Rote Erde (CABAN)
Kraft: Resonanz
Licht: Hier und Jetzt, Synchronizität, Gleichzeitigkeit, Bewegung, Integration verschiedner Bereiche, Erdung, Erdkraft
Schatten: Auf Zukunft oder Vergangenheit fixiert sein, spirituelle Arroganz, abgehoben, nicht verwurzelt sein

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Gelber Mensch (EB)
Kraft: Weisheit
Licht: Souveränität, Schöpferkraft, Meisterschaft, Freiheit
Schatten: Unzulänglichkeit, Verhaftung in der Polarität, Abhängigkeit

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Gelber Krieger (CIB)
Kraft: Selbstverwirklichung
Licht: Mut, Handlung, innere Stimme Gelassenheit, Fokussierung
Schatten: Feigheit, Passivität, kein Vertrauen in die innere Führung

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.



http://www.pangoria.de/dreamspell/oracle.htm

Kin 207 - 12 Hand



12 Hand
MANIK


Die Einweihung in die Macht der Liebe
"Im Herzen der Zeitenwende"





Na du grosse Kriegerin? du grosser Krieger? 
Ich mein es ernst! Wir haben ja so was von keine Ahnung wie gross wir wirklich sind, was für einen Einfluss wir in wirklichkeit haben. Theoretisch ja, aber praktisch?
Leben wir unsere Grösse? 
So ganz und überhaupt?
Was heisst denn Grösse? Was ist Macht?
Alles gute Fragen, die auch gleich mit einer Flut an Antworten einher geht. Könnt ihr mal ein bisschen leiser denken bitte? 
Danke! 
Aus der Ruhe des Herzens, da entsteht sie. Eine Energie, auch Liebe genannt, die sich ausdehnt. Durch die Chakren in die Zellen durch den ganzen Körper. Durch den Astralkörper und durch den nächsten Energiekörper und den nächsten und den darüber liegenden und so weit bis die ursprünglich kugelförmige Energie im Herzen die Körperformen durchdrungen hat und dich wieder kugelförmig umgibt. Meterweit.
Und dann fliesst sie zusammen mit den selben Energiekörpern der Erde. Du weisst ja wie gross die Erde ist. Und du weisst auch, dass die Sonne noch viel grösser ist, und auch die hat die selben Energiekörper und auch mit ihren Energiekörpern sind wir direkt verbunden.
Wir sind wie die Zellen eines riesigen Körpers. Zusammen bilden wir den Körper unseres Sonnensystems. Und dieses ist wiederum eine Zelle der Galaxie, und die Galaxie ist eine Zelle des Universums, und dieses Universum ist ... ok, hier geblieben!
Was jetzt wichtig ist, und oh ja, es bewahrt dich vermutlich vor dem Wahnsinn, der viele erwischen wird, ist deine Ausrichtung.
Ausrichtung ist festhalten. Aber nicht mit der Hand an einem Gehstock, sondern der geistige Halt im Zentrum deines Seins. Dieses Zentrum ist das Zentrum deines Herzchakras, der Fixpunkt um den herum alle Energie, ob fest- oder feinstofflich ihre Runden drehen, daraus hervorgehen und wieder zurückkehren.
Dein Geist, dein Wesen, das was du als 'Ich' kennst, ist grundsätzlich unabhängig von diesen Energieströmen. Da du aber eine Inkarnation gewählt hast, kehrst du jeden Morgen wieder hierher zurück, damit du deine Erfahrungen in der Schöpfungen machen kannst. Vereinfacht ausgedrückt.
Nun bekamen wir ja eingetrichtert, wir seien der Körper. Das Credo des Zeitalters. Und wir haben das bis zum Anschlag ausgereizt. Wir sind aber Seele. Wir sind Liebe und wir können mit den Energien an sich machen was wir wollen. Ohne die Hände zu benutzen. In kleineren Übungen haben wir das vielleicht schon erlebt. Doch das alles war erst der Anfang, glaub mir.
Hier im Herzen der Zeitenwende gehen alle Deckel auf. 
Das Bewusstsein der ganzen Schöpfung steht uns zur Verfügung. Natürlich bekommen wir Übungszeit, und wir dürfen hineinwachsen, damit haben wir ja schon seit einem Weilchen begonnen und auch schon in unzähligen Leben zuvor fleissig geübt. Verschiedene Aspekte haben wir uns schon gut antrainiert, wie Text auswendig lernen bevor es dann auf die Bühne geht.
Nun stehen wir auf der Bühne, ohne Netz und doppelten Boden. Und da kommt jetzt noch was ganz besonders fieses auf uns zu. Ein Aspekt der ganzen Geschichte, der besonders gut versteckt wurde, aber eine zentrale Rolle im ganzen Spielt.
Die Zeit und unser Umgang damit.
Dir ist nicht so ganz bewusst was ich meine, oder? Zeit ist wohl eines der am häufig benutztesten Wörter überhaupt. Wann gehst du heute zur Arbeit? Was machst du am Wochenende? Was ziehst du heute an? Das Wetter ist von der Jahreszeit abhängig. Alles klar? Das kannst du beliebig verlängern und ergänzen und mal hingucken, dass alles was du tust mit der Zeit zusammenhängt, dass alles was du tust einen Zeitraum bekommt. 
Schön wäre es wenn du selbst diese Zeiträume immer bestimmen könntest. Ah! Es ist angekommen, nicht? 
Es gibt so Gerüchte, dass es im neuen Zeitalter keine Zeit mehr geben wird. Nun, räusper, die gibt es weder jetzt noch irgendwann, genau so wie es alles was du meinst es gäbe es, nicht gibt. Ist alles Illusion, kreiert von uns selbst. Ein Träum. Und doch ist es real. Also wird es Zeit auch 'nachher' noch geben. Ohne Zeit keine Schöpfung. Nur Raum und alles wär wie gefroren, keine Bewegung. Ergo, Zeit und Raum gleich Schöpfung. Dies nur zwischendurch als Häppchen serviert.
Was jetzt also geschieht, wir bekommen den Deckel gelüftet was die Zeit anbelangt. Wir lernen wieder was sie wirklich ist. Wir haben schon gelernt mit der Erde zu reden, sie zu spüren, sie als Wesen wahrzunehmen, und so lernen wir jetzt wieder, in der finalen Phase der Zeitenwende, mit der Zeit zu plaudern. Sie koordiniert unsere Handlungen. Da wir so viele sind, und wir alle unglaublich viel tun die ganze Zeit, also unglaublich viel Energie bewegen, Dinge kreieren, uns in Raum und Zeit bewegen, da braucht es eine uns alle verbindende Instanz, die das koordiniert.
Ich weiss, das kannst du noch nicht so ganz erfassen, ich auch nicht, aber das ist der springende Punkt, du spürst, dass da was ist. Da reagiert etwas in dir wenn ich dir davon erzähle. Es fühlt sich noch leicht unheimlich an. Daran kann man sich aber gewöhnen.
Hier noch ein Bild das vielleicht etwas Klarheit reinbringt. Wir sind immer im Strom der Zeit. Bis anhin sind wir einfach geknebelt, gefesselt und mit verbundenen Augen mitgezogen worden. Die Fesseln haben sich schon gelockert, und in etwa jetzt fallen sie ganz weg. Somit können wir den Knebel und die Augenbinde auch noch selber wegnehmen. Und siehe da, wir können uns frei bewegen. Wir können hinschauen, und wir merken, dass wir mit unseren Worten Wellen in den Strömen und Strudeln auslösen können.
Wir sind wie Babys die lernen, dass man mit den Händen Dinge anfassen kann. Wir lernen gerade was wir alles im Strom der Zeit bewegen können, wie wir uns ganz anders als wir es gewohnt sind mit dem Fluss der Zeit bewegen können. Wir lernen schwimmen! Wir sind ihr nicht einfach ausgeliefert, und werden nicht einfach von der Strömung wie ein Spielball mitgerissen. 
Die Zeit ist pure Liebe. Wir selbst sind pure Liebe. Gott ist pure Liebe.
Liebe. Liebe. Liebe.
Ist es angekommen?

OM Namah Shivay
In Lak'ech


Blaue Hand


MANIK [ma’niik]



Begreifen – Heilung – Vollendung Wissen


Ich bin MANIK, blaue Hand.


Ich erinnere dich an deine Selbstheilungskräfte, an die Wunder, die du durch deine Hände bewirken kannst. Sind doch alle Ärzte eigentlich nur noch notwendig, weil du nicht wirklich an dein inneres Wissen glaubst. Du glaubst es kaum, aber von deinem Wissen um dein Inneres hängt es ab, ob du einen gebrochenen Knochen sofort wieder zum zusammenwachsen bringst. Denn ist dein Glauben wirklich so stark, dann kannst du dies. Es gelingt erst Wenigen, aber dies ist im Begriff sich zu ändern. Nicht lange dauert es mehr!

Ich bin die Vollendung von dir Selbst. Begreife dies und du siehst du hast mehr wie zwei Arme und Hände. So viele Hände kannst du auf Reisen schicken um anderen zu helfen sich an ihre innere Heilung durch die Liebe zu erinnern. Heilt ihr doch schon fleißig mit Handauflegen. Doch wisse, ich weiß du weißt es, dass nie du einen anderen heilen kannst. Ein äußerer Spiegel bist du ihm, Vermittler an seine eigenen Kräfte, wiedererwecken tust du bloß die Erinnerung. Sei also eine ehrbare und bescheidene Hand Gottes. Lass ES durch dich wirken. Dies ist Heilung. Dankbares Weitergeben und Empfangen. Mittler. Führe alle die sich an dich wenden in ihre eigene Oase der Ruhe zurück. Sei nicht größenwahnsinnig und bezieh das, was du zu bewirken scheinst, nicht auf dich alleine, denn nur das Eine wirkt durch dich. Sei dem Bewusst und noch mehr wirkt ES durch dich.

Im Einklang mit dem Einen kannst du Tsunamis durch die Materie schnellen lassen. Dies sind die großen Springfluten. Ausgelöst an einem einzigen Punkt, von wo sich Wellen in alle Richtungen ausbreiten, kreisförmig sogar den pazifischen Ozean in Wallung bringen. Wirf einen Stein in eine Pfütze und sieh, was ich dir hier erzähle. So ist deine Einwirkung in die illusionäre Materie. Gewaltige Veränderungen du mit deinen Eingriffen bewirkst. Du darfst ruhig auf die Jagd nach Ungemach gehen. Dies ist deine Bestimmung, doch im Gewahrsein, dass du des Einen Willen vollziehst sollst du sein. Dann sind deine Tsunamis von vollendender Auswirkung. Anders ziehst du nur dein Ego von neuem in den Vordergrund, so nehme ich dir wieder deine Kraft.

Wisse um die Weisheit deines inneren Arztes. Begreife dies, sonst legt ES selbst Hand an dich, bis dass du Seines würdiger Vertreter und Vertreterin bist. Wisse um die Freude die Es dir zu Teil werden lässt, dir selbst erarbeitest mit Fleiß in Seinem Namen. Nicht in deinem sollst du handeln, denn für die Ganzheit bist du erschaffen und an diesen Punkt der Vollendung gekommen. Der vollendete Mensch, das bist du. Hier und Jetzt ist es soweit, des Schöpfers Absicht zu Vollenden. Es ist in dir angekommen, dieses Zeitalter zu vollenden. Das Ziel des Einen, das bist du. In dieser Welt zu wirken, durch dich als Manik.

Fass Es. Pack es an. Tu deines Herzens Wünsche, denn sie stammen vom Einen ersten Schöpferwesen. Tausende Hände hat es losgeschickt um sich selbst zu erfahren und von Neuem zu begreifen, zu erfassen sich selbst von innen heraus, über die Krone der Schöpfung hinauszuwachsen. Dich, du Hand Gottes an deine Mitte zu erinnern, Quell allen Wissens, darum bin ich gekommen als Manik, die blaue Hand.

Du bist die Sieben, immerwährend.

Quelle: www.tzolkin.ch



MANIK,
die Blaue Hand

Zahl: 7
Aussprache: [ ma’ni:k ]
Energie: Kraft des Heilens
Aspekt: vervollkommnen – wissen
Persönlichkeit: friedlich – großzügig – kooperativ
Traumsymbol: Hand, Hirsch
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Herz-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: unerschöpfliche Tatkraft, Vervollkommnung, Wissen, Identifikation, Schönheit, Heilen, innerer Arzt, Manipulation, Temperament
Problematik: Probleme in Zusammenhang mit Vollenden und Fertigwerden, Sich zuviel vornehmen, Glaube, das Werkzeug habe die Macht, Überidentifikation, Sich unzulänglich, unter Druck oder zerfasert fühlen, Sich ständig ablenken lassen
Lösung: Lernen, Dich mit Deiner eigenen Individualität wohl zu fühlen
Planet: Erde
Zeichenbedeutung: Die Hand ist das Werkzeug, welches den Menschen auszeichnet. Mit ihr gestaltet und berührt, heilt und gestikuliert er. Die Hand muss leer sein, damit sie gefüllt werden kann für den Dienst an Menschen und Planeten. Erst durch die kreative Verwendung seiner Hand gelangt der Mensch zum wahren Wissen, welches die Maya mit dem «O» bezeichnen. Dies ist das Zeichen für ein vollendetes schöpferisches Bewusstsein.

Heilen, wissen,....
MANIK, die Blaue Hand

Viele Kalenderbegleiter haben die MANIK-Tage mit Respekt kennengelernt. Hinter diesem Symbol verbergen sich Kräfte und Mächte, deren A ufgabe Heilung ist. Und MANIK wird sehr oft fündig. Da wir nicht nur den physischen Körper oft heilen müssen, sondern sehr viel häufiger unsere feinstofflichen operativen Seelenkörper, wirkt MANIK, die Blaue Hand, sehr direkt auf die emotionale Befindlichkeit. Heilung ist meist schmerzhaft, zumindest der Heilungsprozeß.

Wer in seinem Entwicklungsprozeß bereits eine hohe Stufe erreicht hat und nicht
mehr allzu viel zu heilen hat, für den treten die Vollzugskräfte von MANIK, der Blauen Hand, in Erscheinung. .Die Hand Gottes. in der stofflichen Welt zu sein, bekommt ganz konkrete Dimension. Angetrieben durch die spirituellen Schubkräfte der Neugier bewegen diese Muster in die Ebene des Wissens. Alle MANIK-Tage geben einen weiteren Impuls in diese Richtung.

Für alle jene, die ihren inneren Arzt aktivieren wollen, empfiehlt es sich, die Tage von
MANIK, der Blauen Hand, in die besondere Aufmerksamkeit zu bringen. Die .Magische Brücke. des Bewußtseins im JETZT aktiviert diesen Kosmischen Schatz. Wer Probleme mit dem Tun, mit dem Vervollkommnen hat, etwas zu Ende zu führen, dem sei ebenso diese Empfehlung gegeben. Und schlußendlich alle Neugierigen, die Zugang zu tieferem Wissen um sich selbst und um die Schöpfung bekommen wollen, sind ebenfalls bei MANIK, der Blauen Hand, gut aufgehoben.
www.maya.at

MANIK, die Handprägung
Eine Inkarnation auf MANIK, der Blauen Hand, verspricht ein aktives und intensives Leben. Das Tun an sich, die Bereiche Wissen und Heilen gehören zur Bandbreite dieser energetischen Spur. Grundsätzliche Aktivität auch im Physisch-Körperlichen kann für Menschen dieser Prägung wichtig werden. Der gesamte Komplex des Heilens, vom Medizinischen bis hin zum Geistigen bestimmt mit unter die Motivationsrichtung im Leben. MANIK-Inkarnierte haben sich voll in die operative Hauptspur auf dem Planeten Erde eingeklinkt.

Menschen auf der Spur von MANIK, der Blauen Hand, sind bestens beraten, aus ihrer Mitte heraus, aus ihrer Herzqualität ihre permanenten Aktivitäten zu steuern. Auf dieser gemitteten Plattform entsteht höchster Wirkungsgrad. Aus diesem Schöpfungsspektrum pulsieren die Kräfte, die als Heiler in Erscheinung treten, als Innerer Arzt ebenso präsent sind, wie sie in der geistigen und physischen „Medizin“ wirken können. Auch ein sehr geerdetes Fundament begleitet solche Menschen auf ihrem planetaren Einsatz. Nicht zu übersehen wird sein, wie Neugier und Wissensdurst den Lebensalltag prägen.

Als Schattenmuster bewegt sich das Energiefeld von MANIK, der Blauen Hand, in eine schmerzhafte Richtung, wenn der bezogene Mensch seine Mitte nicht finden oder halten kann. Hyperaktivität – „Hamster-Rad-Drehen“ - macht zwar zum „Arbeitstier“, aber ohne nennenswerten Effekt in Richtung Entwicklung. Wer aus egobezogener Polarität seine Aktivität speist, wird sich immer intensiver mit karmischen Folgekonsequenzen verstricken. Der Aspekt des Heilens wird oft auf mühsame dritt-dimensionale Tätigkeiten in medizinischen Arbeitsbereichen umgeleitet.
Zu diesen Schöpfungskräften haben auch jene Zugriff, dieCABAN, die Rote Erde, oder IK, den Weißen Wind, gewählt haben,ebenso auch jene, die auf EB, den Gelben Menschen, in ihrer Inkarnation gesetzt haben.
www.maya.at 


HEUTE pulsiert die Energie von
MANIK
Die Blaue HAND

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch MANIK - die Hand
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von MANIK
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Wissens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Heilens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft zur Vollendung
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Wasser
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der HERZ Familie
mit IK - dem Wind
mit EB - dem Menschen
mit CABAN - der Erde
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE zu heilen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von MANIK
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Wissens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Heilung
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Vollendung
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich pulsiere mit dem Element Wasser bewußt durch die Kraft der Reinigung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der HERZ-Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IK - dem Wind
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von EB - dem Menschen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CABAN - der Erde
Ich heile zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von MANIK
Alles, was HEUTE durch die Kraft von MANIK geheilt werden soll
Ich manifestiere HEUTE als MANIK Wissen zur Vollendung.
.Ich BIN als MANIK bewußt in Resonanz mit MANIK - der Hand
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen MANIK in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von MANIK
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag der Blauen Hand
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones..
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Maya-Symbol: Manik
Vervollkommnen - Heilung
KIN 7



Der Daumen und die vier Finger der Hand bilden eine Öffnung. Durch diese sehen wir den klaren Himmel und glitzernde Sterne.
Um zu Begreifen, müssen wir erst Greifen können, um zur Erkenntnis zu kommen. Spirituelle Werkzeuge können den Geist der Wahrheit einfangen und so als Pforte zur Vollendung dienen.
Als Talisman hilft es dir
- Dinge fertig zu stellen, die du angefangen hast.
- Widerstände und Ablenkungen als solche zu erkennen und zu entfernen.
- Klare Entschlüsse zu fassen.
Als Amulett schützt es dich vor
- Hohem Druck und Belastung.
- Der Tücke des Objektes.
- Der Angst vor dem Umgang mit Werkzeugen
www.beepworld.de/.../xxjonnyxx/maya-symbole.htm

Schwarze Hand MANIK:
Kraft der Vollendung und der Heilung
Vollende was du beginnst und vervollkommene/heile es
Gott der Jagd, Kraft und Schnelligkeit, vermittelt Kraft uund Vertrauen in die Schöpfung, Erfolg und Bescheidenheit
Heilung ist hier angesagt, auch Träume könnten sein,
wenn dem so ist dann horch hinein.
Ergib Dich dem Prozess der Heilung,
Überwinde das Gefühl der Teilung.
Alles was begrenzt - das lasse los,
alles was dir klein erscheint - ist in Wirklichkeit vielleicht groß.
Wenn Du was korrigieren willst lege hier Hand an,
frage erst garnicht nach dem Wie und dem Wann.
Tuhe es hier und Jetzt, denn heute bist Du mit allen vernetzt.
Lass Dich ein und lasse los,
laß dich Fallen in des Heilungs Schoß,
handhabe alles was zu händeln ist,
spür hinein und sei was oder wer Du bist.
Vertraue Deinen Träumen folge der Spur,
Vergesse Wörter wie - Kein, Wenig und Nur
Du schaffst die Fülle, nur Du allein,
halte Deine Worte ,Taten und Gedanken rein,
so hilft Dir die Hand alles zu erschaffen,
lass die Liebe hinaus, begrabe die Waffen.
Hört hin und erschafft euch ein neuses Leben,
Ihr müßt euch nur ein Stück weit bewegen.
www.mexicospirit.de


Ton Zwölf

12

CA LA HUN [ka la hun] Ton Zwölf
Nach dieser absoluten Reinigung ist jetzt zu sagen CA LA HUN, die Zwölf.
Kristallene Struktur, Klarheit, Reinheit, totaler Durchklang des Schöpfers. Der Überblick, die Übersicht, die Durchsicht, alle Facetten, das ganze Klangspektrum erscheint jetzt wie aus dem Nichts. Das was jetzt übrigbleibt, ist des Einen Schöpfers Ziel. Das vollbewußte Wesen im Einklang mit seinen Ebenen, durchziehend alle Dimensionen, erkennt sich in der Polaren Welt. Wirkt in dieser. Singt in dieser. Tanzt zwischen den Polen, im reinen Wissen um die Stabilität des seinigen wie des kosmischen Kristallkörpers. Der Kreis der Zwölf ist vollendet. Der Klanggarten des Orchesters nun in aller Reinheit du hören kannst. Eine vollendete Symphonie. Das Orchester am Abend der ersten Aufführung nach vielen Übungsstunden. Die Premiere, die zugleich die letzte ist, in dieser einen Zusammensetzung.
Quelle: www.tzolkin.ch

Der Kristalle Ton ZWÖLF mit der Pulsarzahl 42
Mit diesem energetischen Feld des Tones ZWÖLF hat die Welle ihre "Reife" erreicht. Mit dem Begriff "kristall" wird zweierlei angezeigt: die Klarheit des Durchblicks wie auch seine "Bestandteile". Der innere Abschluß ist das Sichtbarwerden der Inhaltlichkeit des Programmes, wie dies auf der VIER geformt wurde. Der "Röntgenton" zeigt an, worum es in der Welle ging; er bringt Klarheit darüber. So sehr die Zahl ZWÖLF mit der karmischen Bezogenheit vernetzt ist (der 12-Monate Kalender!), so sehr weist sie auf die Bedeutung der Vollendung hin. Die Zahl ZWÖLF ruht auf der Vollkommenen Zahl SECHS , was ihren Bezug zum Raum aufzeigt.
Mit der Wertzahl 42 wird auf Wissen und Erkenntnis hingewiesen, was nochmals eine Verstärkung der Essenz des Tones ZWÖLF ist. Der karmische Kreislauf wird über die ZWÖLF getaktet und dahinter befindet sich als Ergebnis Weisheit. Interessant wird dabei, wenn man sich die Zusammenhänge der ZWÖLF betrachtet: die Verbindung mit der ZWEI , der ZEHN und der VIER vorrangig, weiters auch noch mit der SECHS und der SIEBEN . In der Formstruktur ist vor allem die ZWEI gewichtig, die zusammen mit der ZEHN die archetypische Kennung darstellt. Was das Jahr betrifft, präsentiert sich diese Energie vom 30. Mai bis zum 26. Juni.
Die Tage mit Ton ZWÖLF im Kalender bieten sich besonders an Klarheit zu bekommen. Klarheit über Zusammenhänge von Zeichen und Bildern, die im besonderen in den vorhergehenden Tagen der Welle gelaufen und in Erscheinung getreten sind. Es wird der Ton ZWÖLF auch mit der Kraft der Zusammenarbeit definiert; dies ist insofern besonders interessant, weil damit eine optimale Grundschwingung gemeint ist, die unterstützt, Verflechtungen mit anderen und eine Harmonisierung der sozialen Aspekte zu erreichen.
www.maya.at

Kristaller Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)

Die Entscheidung auf dem Kristallen Ton ZWÖLF  zu inkarnieren bietet traumhafte Möglichkeiten sein Leben in Richtung Vollkommenheit zu spielen.Auf dieser Plattform kann der Mensch dahingehend besonders reifen, den Zusammenhang bezogener Details zu erfassen. Größtmöglicher Durchblick und Klarheit im Leben ist auf dem Kristallen Ton ebenso eine Entwicklungsmöglichkeit wie eine harmonische Integration seiner selbst in eine konkrete soziale Ganzheit. Bei gereifter Entwicklung öffnet sich das Potential zu höhersinnlicher Wahrnehmung. Der Kristalle Ton ZWÖLF -getragen von der archetypischen Energie der Zahl 42- öffnet das Tor in Richtung Multidimensionalität. Das Tor in die Spiritualität ist weit geöffnet,eine Spiritualität, die allerdings fest geerdet und verwurzelt ist.

Als Schattenmuster  auch auf dem Kristallen Kraftfeld ist das Ego produktionsfähig – können sich eine Reihe von Feinheiten manifestieren: Missbrauch der sozialen Vernetzung, ein passiver wie ein aktiver; besonders die aktive Manipulation anderer sorgt für mächtige karmische Feedbacks. Eine besondere Problematik ergibt sich dort, wo sich höher sinnliche Wahrnehmungen öffnen, das Bewusstsein aber in der materiellen Polarität verbleibt. In dieser Konstellation können sich schwere Persönlichkeitsspaltungen einstellen, die bis zu seelischen Störungen führen können. Die mächtigen, licht codierten Felder, gepaart mit schweren Ego-Mustern können sogar bis zu körperlichen Auswirkungen führen.
www.maya.at

HEUTE pulsiert die Energie des
KRISTALLEN Tones
der Zusammenarbeit

Ich pulsiere als Schöpferenergie des Kristallen Tones der Zusammenarbeit
Ich pulsiere die Vereinigung der Pole
Ich pulsiere das Webmuster des Lebens
Ich pulsiere den verbindenden Verwebungs-Tanz von Yin und Yang
Ich schaffe das Größere Ganze durch Zusammenfügung aller Teile
Ich schaffe den Strahl der Seelenkraft der ZWÖLF
Ich schaffe das innere Webmuster des Lebens
Ich schaffe die Erneuerung des Selbstes
Ich BIN die Kraft der Beständigkeit
Ich BIN die Erweiterung der Seelenkraft
Ich BIN das Netzwerk der Polarität
Ich BIN die geheimnisvolle Balance des Kosmos
Ich strahle zusammen mit dem Selbst-bestehenden Ton der Form
Ich strahle zusammen mit dem Galaktischen Ton der Ganzheit
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Resonanten Ton des Gleichklangs
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Lunaren Ton der Herausforderung
Ich nehme teil an der Manifestation des dritt-dimensionalen Selbst-bestehenden Mind-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des Lunaren Oberton-Pulsars
Ich bringe den verwirklichten Göttlichen Plan zurück in seine kristalle Form
Ich erfahre die Vielfalt in der gleichwertigen Einheit
“Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Kristallen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Kristallen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt das Webmuster des Lebens
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST”
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at



Blue Crystal Hand

Tone 12: Crystal - Complex Stability

Blue Hand is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Blue Hand is a gateway, an opening, a portal from one understanding to another. A clue to the meaning of Blue Hand is found in the meditation, "I am, by thinly veiled design, the threshold to other dimensions. In my ending is my beginning. The initatory gateway awaits." Blue Hand is the seventh or last archetype in the cycle of development of primary being. It represents the power found in completion. Blue Hand is seen as a closure, which is really an opening to another level of being.

Like the fluidity of moving water, Blue Hand is associated with the process of dance, mudra, and beauty. This movement is a metaphor for the ebb and flow of life. In meditation with Manik, experience the flowing quality that is the beauty of the cosmic dance. Remember this essence and this fluidity at times when your life feels most inflexible or lacking in beauty.

Blue Hand represents the 'beauty way', the ability to see intrinsic beauty within yourself and in all things. Living the beauty way requires being in your full beauty and power. From this place, your self-authority naturally flows. This is the position where your ego is aligned with divine will. When you are standing in your full beauty and power, your very presence invites others to be all that they are. To the Maya, Blue Hand represents the deer, the gentle, serenely aware guide who walks in fluid beauty and grace, opening and revealing.
The essence of Blue Hand is held in the metaphor of a wave. The wave has many stages, from momentum to crest to completion and merging with the ocean once again. Blue Hand connects you to the greater ocean and reveals the shores of your true identity. If you identify with the struggle of eddies and storms, that is the learning you will draw to you. If you identify with your oneness of spirit, by the law of affinity that is what you will become.

The energy of Blue Hand will also help you to manifest spiritual skills - especially those intuitive gifts such as oracular divination. In each incarnation, you bring certain gifts. Each path - from priest and priestess to shaman and dancer to artist and gardener - carries varied tools and skills. You have chosen certain gifts and tools that offer you a way to interact with others and your life process. This may be as simple as calling on your innate wisdom and insight in order to see clearly the gifts and tools that you carry.
Blue Storm is your Higher Self & Guide.

Blue Storm is the initiation by fire, the lightning path, the arrival of the thunderbeings who bring the final transformation. To the Maya, Blue Storm represents the storm, the thundercloud full of purifying rain, and the lightning that shatters any false structuring of reality. Blue Storm is the purification of the 'body temple' and the ignition of the light body. In these last years of a twenty-six-thousand-year Mayan grand cycle, Blue Storm comes to help you in the disintegration process that moves you from separation to ascension. This initiation by fire breaks any false containers of self that cannot withstand the flame of transmutation. Only your true identity will live through these fires, for you will be reborn in the heart of All That Is.

Blue Storm provides the water that purifies and quenches your spiritual thirst. In this state of consciousness, you stand willing to surrender everything. You give up what you seem to be in order to become fully what you are. You step into the fires of the unknown, and you are changed forever.

Allow Blue Storm's storm to purify and cleanse you.

Blue Storm catalyzes and prepares your nervous system and circuitry for complete transformation. It is the electromagnetic storm of transmutation, the clearing and quickening of your physical, mental, emotional, and etheric bodies. As you become aligned with the descending energies, and evolve in consciousness, you body's vibration is raised, becoming less 'dense'. Your new alignment ignites the quickening process that transmutes the shadows of the past, including experiences, judgements, thoughtforms, and old patterns that have held you back.

As you move into this new vibration, you may feel off balance. In this transformational shift, you will feel unusual quickenings on every level of your being. You will sense emotional and physical 'imbalances' and restructuring. Your issues will be catalyzed and brought out for you to address. By being present with your old patterns you have a unique opportunity to access the energy of Blue Storm, which is experienced as an inner transformational 'storm', a natural part of the process of vibrational shift and quickening.

Whether you are experiencing these changes consciously or unconsicously, the vibrational change is adjusting your energy pattern to accomodate the flow of the language of light. These new frequencies feed you on every level of your being. As your transformation progresses, you quickly become aware of the unconscious material you still need to process. No longer can you escape the effects of your belief systems. Fears and negative images can all be felt very quickly. The transformation is experienced as if it were happening 'from the inside out'. Things seem to 'cook' inside you.

Remember that you have chosen to take part in this rebirth, both on a planetary and a personal level - the planetary dream, the miracle on Earth, is what brought you here! You are becoming the living model of the new reality. As an emissary of the great change, you are a transformer of the collective myth. Riding the crest of the wave, you are travelling both outward and inward on your journey home - for yourself and for all those who will follow after you.

A simple catalyst for this catapulting force is the integration of duality within. The personal integration of shadow is what will create the miracle! Personal shadow is simply that which is separated from the full light of consciousness. By integrating shadow, you are freed from delusions of right or wrong, good and evil. Shadow provides an opportunity for you to bring in all of your expanded essence.

Consciousness is a structural metaphor that is calling for transformation. As your consciousness becomes crystallized, narrow, and complex, it invites the process of dissipaton to 'unravel' and break it free. As you travel the spiral vortex of light, expanding into ever-widening realms of truth, your crystallized energy breaks down and trasncends form. This process can be very intense, but if you embrace it, you can be transformed into a freed adventurer - a divine actor who can play any part without becoming attached to it.

White Wizard is your Subconscious Self and Hidden Helper.
White Wizard is the Magician, whose powers are activated by wisdom that emanates from the heart. Such wisdom is not the intellectual understanding known in Western culture; it is the wisdom that comes from an alignment of mind and heart. An open, trusting heart is a refined tool of perception. Allowing yourself to 'not know' opens the door of the mind to a deeper understanding of the universe. White Wizard asks you to fully utilize this aligned mind to participate in magic.

White Wizard invites you to step into self-empowerment. Empowerment comes from self-acceptance, integrity, and commitment to your evolution. Self-empowerment is not to be found outside oneself. Anything outside that brings you empowerment also has a divine foundation within you. If you feel a need for the approval of others, look to self-empowerment. When you feel effectively engaged, doing what gives you joy, your energy naturally expands to inlcude more of who you are, and magic flows synchronistically into your life. Claim your alignment with the highest wisdom. Call forth divine action in all that you do!
Align your own will with divine will and your Essence Self. Be transparent, innocently allowing magic to come through you rather than needing to create it. Open to heart-knowing and limitless possibilties.
White Wizard is a tool of the light, a conduit for the work of Spirit. A wise magician is spontaneous and transparent, allowing magic to come in rather than trying to control it or make it happen. A magician dances the dance of love through offering gifts of freedom to others. This is real magic. Freed from the need to use power to manipulate or control, a magician uses wisdom to manifest liberation and love.

Red Earth represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
In this shadow it may seem difficult to be in the present moment. Instead of being tuned into "channel central," you may be tuned into the channel for shopping lists, relationship dramas, fantasies, regrets about the past, and worries about the future. Center yourself in the present moment! This is where you can most beneficially observe the synchronicities and revelations about your personal pattern and larger purpose. From here your mind can learn to be keenly observant, allowing the larger pattern to take shape as naturally as the small brushstrokes that eventually comlete a beautiful painting.
Often in the shadow of Red Earth, you may feel "out of sync" with the world around you. If you feel physically, mentally, or emotionally "off," remember that you may actually be in a process of realignment. Allow for synchronization with the new, expanding pattern. Affirm "I am one with the galactic heartbeat that aligns the core of my being into the crystalline core of Earth and through all realities and dimensional fields."
Another shadow of Red Earth is being disassociated from the Earth and your body. Are you overidentified with seeing yourself as a star being, an alien, or a walk-in? Everyone on this planet is both an Earth child and a celestial being! Remember that your issues create judgement of your earthly existence and your personal growth process. Remember that you chose to assist in the Earth's transformation at this time, in order to utilize the unique benefits of this experience for your own spiritual unfoldment. Embrace this opportunity to explore and discover and to work through any denial or issues of your physical, earthly self. Strive to transform all crystallized thoughts, beliefs, and judgements into fluid consciousness. By accepting your physical form and your growth process in the world, you access a hub of centeredness out of which all the truth and magic of the universe unfold.
Take off your shoes. Touch the one Earth. Find a place to dance with the sacred hoop of life. Contribute your vision as an awakened member of the global rainbow family!
Sit in relationship with the energies of the Earth, as a shaman would sit in a forest. Take time to listen to the information being transmitted through your feet. Walk into your life. Find and do what gives you joy. From this place of centeredness, magical happeningsn spring and synchronicity abounds, helping you to access cules to the cosmic puzzle.
Remember, you hold the Earth within you. You are the global family, the deeper of the Earth's garden.


Yellow Human is your Compliment - something that comes naturally to you.
Yellow Human is the grail, the golden fleece, the philosopher's stone, the alchemical transmutation that turns baser materials into gold. It is the cornucopia, the paradox of emptiness and harvest, the still place that lies open and fallow, receiving the gifts.

Yellow Human offers you the gift of beginner's mind in the fullness of union. Be receptive. Yellow Human is preparing your circuits for transformation. Become empty, that your thirst may be quenched by the bounteous gifts poured from the chalice of the spiralling galaxies. Open and receive all that Yellow Human offers in the chalice of your own body.

Eb asks you to strengthen and clear your physical vessel in order to prepare for the expanded energies of higher mind. Your chalice of self is being purified through vibrational adjustments in the brain/body system. With this quickening, adjustments are made and your circuits of consciousness are naturally transformed. Often this process is accompanied by the sensation of being altered or "rewired". Higher centers of the brain and the light-sensitive pineal and pituitary glands are being activated to contain more light. This penetration brings you to a critical threshold, creating enormous change at the cellular level. It also activates soul memories and expands your concepts of reality.

With this expanded consciousness, your brain/body system is being cleared and fine-tuned so that you can create a sluiceway for the activation and acceleration of cosmic consciousness. This penetration of frequencies and its accompanying quickening is like upgrading the 'hard drive' of your biocomputer and activating the 'hidden chip,' the unused parts of your brain.

In meditation, expand to include all that you are. Then bring that feeling of expansion back into your physical self. In this process, you create a complex stability, opening a chalice of self that is fully rooted in human form. With this expansion, you are freed to explore within a new center that, paradoxically, seems to have to center. Yellow Human reveals the secret of being essence within form, everywhere and nowhere, "nothing" but present in all things.

The metaphor of the ever-expanding chalice is a powerful spiritual tool. This chalice represents the eternal container of light, ever filled with spirit's fire and nourishment. It is the metaphor that represents the form in which your full potential can manifest. Each stage in your journey feels like the final one, but each stage then opens to an expanded form, releasing you into the next stage of consciousness.

All the gifts of the macrocosm pour out of the universal cornucopia. With an open heart, empty yourself to be filled with the fruits of your true desire. Through the temple of your body, lift the chalice of your expanded self and declare that it is filled with truth and clarity. Feel the ecstatic union with your full potential as a human being.

Meditate on the cornucopia with you at its center. Lift the chalice of your self-generated energy vortex to greet the vortex that will descend from above. As an open vessel, prepare a place to receive Yellow Human's gifts. When you flow in unconditional love, all the fruits of the universe rush toward you for benediction.

Bathe in love's essence as a child splashing in a pool on a hot day. Connect with others in joyous union. Use the broom of Yellow Human to sweep your day clear of past experiences and the issues and obstacles of small mind. In the spirit of Yellow Human function on all frequencies and power bands. Your cup is filled with the nectar of sacramental union. Be fulfilled by the great harvest of love!

Your Tone is Tone 12 - Crystal
Stability in expansion, greater constellation, union of polarity, framework of connectedness.

Twelve is the ray of Complex Stability, the foundation of self and the foundation of essence in union with the mystical truth of polarity. All things are interwoven in the dance of yin and yang. All parts make up a greater whole. Draw on the wisdom, strength, and stability you derive as a member of the greater coucil. No matter what your experience, there is a complex stability in the larger pattern that invites you to feel stable as you expand and evolve. Living in a world of polarities, yet knowing that all parts are one in the unified whole, creates the underlying framework of connectedness. The hologram of polarity is simply the structure, the loom upon which worlds and realities are woven.

Stability is a matter of perception. Find where you can openly flow and expand in the midst of seeming complexity. Utilize the relationships created by polarity to explore and expand any self-limiting construct. Open your perceptions. Through you, the mysterious balance of the cosmos is fulfilled.
***
http://www.astrodreamadvisor.com/Pages/blue_crys_hand.html





KIN 207 - Blue Crystal Hand

Today I am my own doctor. I examine my convictions today and remove from my consciousness all that is rigid. Knowledge and experience combined with intuition define intelligence. I don't not overvalue the mind, ignore experience, or drown out the voice of intuition today. Instead, today I recognize the areas where the greatest disproportions have occurred. Today I free myself from internal resistance.


Hand


7 Hand – Avatar
I am the Avatar
Coded by the Blue Hand
By the power of seven
I move through your world
Descending from the cosmic heights of the seven heavens
I hold the keys to the seven days of creation
I am the accomplisher, the builder of forms
I am the constructor of the worlds to come
Within the interdimensional architecture
I lay the path of knowledge for you to remember
To know, to heal, to accomplish
These words too I beckon you to realize
Through all of your actions
For I am the keeper of the covenant
Binding all knowledge for the healing of the world soul
The code is in my being
An enigma wrapped in mystery
Leaving divine clues
With whomever I meet
My mission is to exemplify
What others have not yet known
http://www.heart-tribe.com/hand/




By: Helga Brunner www.shamaya.at


 
http://www.maya.at

http://www.maya.at



Manik


http://www.kumaya.fr

http://www.maya.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen