KIN 186, der Weiße Selbstbestehende Weltenüberbrücker

KIN 186 CIMI 4 - Weißer SELBST-EXISTIERENDER Welten-Überbrücker 4 

Der Tag des mächtigen Loslassens hilft uns, dem Thema "Manipulation" in Distanz zu begegnen. Mit dem Ton 4 bekommen wir Unterstützung, denn Souveränität und Unabhängigkeit sind seine Stärken. Wir können heute lernen, den Verführungen und Manipulationen zu widerstehen, am besten aus beiden illusionären Blickwinkeln, demjenigen der "Opfer" oder demjenigen der "Täter".
In dieser Welle bekommt der heutige Loslasstag noch eine besondereGewichtung, denn hier lernen wir den ersten Schritt in die heilsame Befreiung, die wir auch in den folgenden Tagen mehr und mehr nähren sollten.
http://www.2013community.de



KIN 186 - weißer Weltenüberbrücker - Ton 4 - Welle 15 - gold - mentale Ebene - Drittes Auge - 16. ray - gold

Als Spielwiese bekommen wir heute die Kraft des Loslassens. Sterben wir viele symbolische Tode, denn jedes Sterben ist eine Sprosse in unserer Entwicklung. Nicht mehr benötigtes muss unser Leben verlassen, denn nur wenn wir uns von Belastungen und Altlasten trennen, können wir zügig unseren Weg weiter beschreiten, um Wissende zu werden. Unsere Entwicklung in Zeit und Raum, hier auf Erden, benötigt diese Schubkraft. Geben wir uns freudig den Veränderungen in unserem Leben hin, und Glück und Zufriedenheit sind die Belohnung.

KIN 6/4 Mondzeit 2/13
Am heutigen Tag formt KIN 186, CIMI 4, weißer formgebender Weltenüberbrücker unser intuitives Wahrnehmungsfeld neu. Loslassen von Unbrauchbarem wird zusehends zum Auftrag. Um Fülle auch über das mentale Feld zulassen zu können, ist es von größter Bedeutung, unser Denken und somit unsere Muster und Glaubenssätze zu überarbeiten, heißt bei Bedarf aufzulösen. Jeglicher Glaubenssatz, der mit einer Selbstbegrenzung verbunden ist, darf in der Kraft von CIMI 4 mit einem Danke gelöst werden. So stehen wir uns nicht mehr selbst im Weg. Loslassen und Losgelassen werden. Fülle formt sich.
„Tief aus meinem Inneren formt sich eine Vision. Sie berichtet von der Wiederkehr der Menschen. Fülle entsteht.“
http://www.inlakech.at



KIN 186: Öffne Dich heute am Tag von CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, der Kraft des Loslassens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von Deinen Musen wach geküsst 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von der unerschöpflichen Vielfalt des Lebens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert Intuition und Verstand zu harmonisieren 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 aufgepasst: hinter einem verstärkten Helfersyndrom kann sich heute eine überraschende Erkenntnis verbergen!
Am vierten Tag der aktuellen Welle bietet sich ein guter Moment, um die Machbarkeit Deiner Entscheidungen zu erkennen und die Angebote anzunehmen, die greifbar vorhanden sind.
http://www.howtoplaymaya.com/






KIN 186 - Weißer Selbstbestehender Weltenüberbrücker

Heute erkenne ich, wovon ich meine Gedanken frei machen sollte. Wenn ich mich verzweifelt, gestresst oder verlegen fühle, ist das ein Zeichen dafür, dass etwas in meinem Kopf den natürlichen Denkprozess stört. Meine geistige Zerrissenheit bedeutet, ich sollte STOP sagen. Es ist nie zu spät für einen neuen Anfang. Mein Kopf ist doch kein Museum. Nur die Materie kann versteinern, die Gedanken sollten flüssig bleiben.
http://www.maya.net.pl

Das heutige Kin ist "Weißer Selbstbestehender Weltenüberbrücker" (Nummer 186)
Hingabe: Durch loslassende Hingabe kann Altes gehen und Neues entstehen. So wie sich Leichname zersetzen um Raum für neue Lebensmaterie zu schaffen, so ist es auch im Leben an sich und jeden Tag. Richte heute Dein Augenmerk auf das Zusammenspiel zwischen Fülle und Loslassen - zwischen Loslassen und Fülle. Tod? Was will er Dir heute sagen? Das Erleben von tiefstem, wahrhaftigstem Schmerz birgt die Öffnung dem Leben gegenüber.
http://liesenfeld.de/heute.php

CIMI, der Weiße Selbstbestehende Weltenüberbrücker

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 6
Aussprache: [ ki’mi: ]
Energie: Kraft des Loslassens
Aspekt: ausgleichen – befreien
Persönlichkeit: erdverbunden – aufopferungsvoll – hilfsbereit
Traumsymbol: Tod
Himmelsrichtung: Norden
Chakra Kehlkopf-Chakra
Element: Luft
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Ergebung, Befreiung, Tod, Vergebung, Demut, Loslassen, Transformation, wirkliches Leben
Problematik: Mangel an Vertrauen, Opferhaltung, Kontrollsucht, Beherrschtheit, Angst vor dem Tod, permanenter Kampf und Widerstand
Lösung: Gib dem Leben durch gesellschaftliche Beiträge Sinn, Lausche dem Teil Deiner selbst, der sich nach Tod und Transformation sehnt und empfange seine Weisheit
Planet: Mars
Zeichenbedeutung: Die Zeugung eines Lebewesens ist der Beginn seines Todes. Das Leben schleudert es aus seiner ursprünglichen Einheit heraus, und es beginnt die Suche nach der Einheit in der Welt der Gegensätze von Raum und Zeit. Erst im Tod kehrt es zum Leben in der totalen Vereinigung zurück.
http://www.howtoplaymaya.com/




CAN-CIMI
KIN 186

15. Welle - Blaue Nacht - AKBAL
4. Zeittempel - Gelb des Südens
2. Genesis - Blauer Affe - CHUEN

Ich bin das Kin 186: weißer Vier-Weltenüberbrücker.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des vierten Tones der Quelle.
Ich richte mich jetzt nach den vier kosmischen Himmelsrichtungen aus.
So erhält alles seine Form.
Ich bin das im Jetzt verankerte Fundament.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn meiner Todesangst.
In den Tiefen meiner Seele steckt vieles drin, das sterben will.
Die Angst erwartet mich als erstes auf der anderen Seite des Portals in die Nacht.
Doch lasse ich mich von ihr nicht die Erfüllung meiner Träume nehmen.
Ich errichte die Brücke über sie.

Om Namah Shivay
http://www.tzolkin.ch

KIN 186 - Weißer Selbstbestehender Weltenüberbr.
Was behindert, wird beseitigt. Das sich auflösende Alte ist der Humus des Neuen.
Heute erfasse ich, daß mein Weg zur Fülle nur über das Loslassen möglich ist.
~  Es formen sich Kräfte um auszugleichen; Möglichkeiten bekommen Maß!  ~
KIN 186 - WEISSER SELBST-BESTEHENDER WELTENÜBERBRÜCKER
Ich definiere um auszugleichen
Möglichkeit messend
Ich präge den Speicher des Todes
Mit dem Selbst-bestehenden Ton der Form
Ich bin geführt durch die Kraft des Geistes
KIN 186, der Weiße Selbstbestehende Weltenüberbr.,
auf der VIER schreibt die Partitur der Welle über CIMI, den Weißen Weltenüberbrücker. Die Kraft, die aus dem Loslassen hervorgeht – Todeskräfte – sind die Steighilfe auf den Sprossen unserer Entwicklung. Unnötiges muß abgetrennt, zurückgelassen werden. Zauderndes Verweilen auf einer Entwicklungsstufe behindert die nächste. Das Loslassen ist die eigentliche Beschleunigungskraft und Unterstützung der Entwicklung in Zeit und Raum. Als Siegel SECHS weist die innere Wertigkeit auf die erste Vollkommene Zahl hin, was die Bedeutung von CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, noch unterstreicht.
Deine Geburtswelle zeigt Dir an, daß Dein Entwicklungsweg über das Loslassen voran strebt. Wenn Du Stagnation verspürst, erkenne, daß Du wo anhaftest, was Dein Weiterentwickeln behindert. Das Vermeiden von Schmerz hemmt Deine Entwicklung. Die Lernerfahrung durch einen symbolischen Tod, den Du durch tiefen, emotionalen Schmerz erleidest, kann für Dich während der laufenden Inkarnation einen Neustart bringen und den Weg zu Deiner Fülle ebnen.
Das vierte Zeitschloß - das Gelbe Zeitschloß
Das vierte Zeitschloß, das gelbe, reifende, erfüllt ebenso in der Reihenfolge einer roten, einer weißen, einer blauen und einer gelben Wellenperiode seine Aufgabe. Mit der Roten Erde-Welle beginnend eröffnet das inhaltliche Programm des Reifens den Rhythmus. Die Weiße Hund-Welle verwurzelt, verankert den Programmabschnitt und nuanciert die feinen, subtilen Aspekte. Die Blaue Nacht-Welle bringt über den intuitiven Kanal die Komponente der Umformung ein und die Gelbe Krieger-Welle komplettiert und führt diesen Aspekt der ZEIT zur Reife. Von Kin 157 bis 208 numerologisch gezählt spannt sich der Bogen und definiert das vierte, das gelbe, das reifende Zeitschloß und bringt damit das Programm der Gelben Sonne in der Tzolk’in-Ordnung zur Darstellung.
Das 20. Potential, AHAU, die Gelbe Sonne, trägt in sich das Kosmische Feuer der Liebe. Was in der ZWEI polarisiert gezündet ist, erfüllt sich in der ZWANZIG von AHAU. Das zur Schönheit, Harmonie und Eleganz entwickelte ZEIT-Programm dieses Kosmischen Tages ist das zum Erblühen gebrachte Samenpotential. Die „Geretteten 144.000“ drücken sich schlußendlich über die gereifte ZWANZIG aus. In der stofflichen Entsprechung spiegelt sich diese Inhaltlichkeit in den, den Lebenscode formenden zwanzig Aminosäuren, die die DNS Moleküle aufbauen.

www.maya.at


KIN-Tone
KIN-Icon
Weißer eigenständiger Weltenüberbrücker

CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker

[kimi]
ausgleichen, Tod, Gelegenheit
Richtung:   Norden
Element:    Luft
Chakra:      Kehle


In unserem Leben ist von Geburt an eine Sache sicher: der Tod. Du als CIMI, als Weißer Weltenüberbrücker, verkörperst diese Weisheit wie kein anderes Siegel. Diese verinnerlichte Akzeptanz öffnet Dir sämtliche Tore zu neuen Gelegenheiten. Sie äußert sich in Deiner (Hingabe-)Fähigkeit, sich im Moment von Vergangenheit, von materiellen Dingen und von zukünftigen Plänen lösen zu können. Jeden Moment kann sich so für Dich ein neues Universum öffnen. Du spürst intuitiv, daß das Leben erst beginnt, wenn man sterben bzw. loslassen kann. Als Weltenüberbrücker bleibt es für Dich wohl nicht aus, daß Dein Leben oft an Deinen Grenzen verläuft. Von Geburt an bringst Du das Verständnis mit, daß im Tod wieder ein absolutes Gleichgewicht hergestellt wird und ein Ausgleich stattfindet. Während uns verpaßte Gelegenheiten ein Gefühl der Reue spüren lassen, geben uns wahrgenommene Gelegenheiten ein Gefühl höchster Glückseligkeit und des Friedens. Man wird Dich deshalb als einen Menschen mit einem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit wahrnehmen. Das Du ein grundsätzlich offener Mensch bist, sei nebenbei erwähnt. Du verfügst über eine gute, intuitive Kommunikationsfähigkeit. Weil Du Kontrast und Unterschiede schätzt, kennst Du unterschiedlichste Menschen und fühlst  Dich in unterschiedlichsten Welten zuhause. Erleichtert wird Dir Deine Erkundungstour durchs Leben mit Deiner Genügsamkeit. Du kannst mit sehr wenig auskommen. Du schätzt die Einsicht in die Situation, nicht das Materielle. Mit Deiner spielerischen Verbindung zur größten Transformationskraft der Schöpfung, dem Tod, hast Du als CIMI definitiv das Potential in Deinem Leben, Quantensprünge zu machen und mehrmals wie ein Phönix aus der Asche neu geboren zu werden.


Schattenmuster


Kommst Du in Deinem Leben nicht so richtig in Schwung, weil Du mit irgend etwas haderst, wird man Dich als einen lethargischen, trägen Menschen erleben. Es fällt Dir sehr schwer, Entscheidungen zu treffen. Vielleicht gerade deshalb, weil Du allzu sehr an Altem festhängst, es nicht loslassen kannst. Du kannst Dich in zu vielen Neuanfängen verzetteln bzw. vor lauter Gelegenheiten keine ergreifen oder sich keiner mit voller Hingabe widmen. Den Frust, den Du daraus ziehst, läßt Dich gerne zu Rauschmitteln greifen. Du fragst Dich nach dem Sinn des Ganzen. Ein Gefühl der Enttäuschung und Lebensmüdigkeit kann sich breit machen und in stärkerer Ausprägung auch zu Suizidgedanken führen.

Zu den CIMI-Energien haben auch alle Zugang, die CIB, IMIX und CHUEN ausgesucht haben.

CAN, Eigenständiger Ton 4

Form, definieren, messen


CAN, der Eigenständige Ton 4, verleiht Dir eine hervorragende Vorstellungskraft. Alles wird erstmalig im Geiste geboren und erhält im Geiste seine Form. Und darin liegt Deine Fähigkeit: Du kannst Dinge, Vorgänge und Projekte in die richtige Form bringen bzw. in die richtige Bahn lenken. Du hast ein Gefühl für das richtige Maß, weil  Du einen Bezug zu verschiedensten Dimensionen der Form hast und herstellen kannst. So kannst  Du  wichtige Orientierung zur tatsächlichen Umsetzung geben. Du bist geistig sehr rege und es macht  Dir Spaß, Parallelen zwischen unterschiedlichsten Welten zu ziehen. Dies macht Dich reich an guten Ideen und kreativ.


Schattenmuster


Im negativen Sinne könnte man bei Dir festgefahrene Vorstellungen vorfinden, wie alles zu sein hat. Du bist  dann nicht gerade das, was man einen angenehmen Zeitgenossen nennt, weil Du stur in Position verharrst. An diesen  Deinen Wertvorstellungen wird alles gemessen und abgeurteilt. Außerdem solltest Du darauf achten, daß mit der geborenen Idee noch keine konkrete Umsetzung erfolgt ist. Du kannst vor lauter Ideen an der Realisierung scheitern.
 
Copyright © 2013 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 15.3.2012


Tagessiegel



Weißer Weltenüberbrücker (CIMI)
Kraft: Loslassen
Licht: Befreiung, Ausgleich, Ende
Schatten: Opferhaltung, Kontrollsucht, Kämpfe, Furcht, Ende

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 186 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
4 Formgebung

Kraft: Machbarkeit
Aktion: Ordnung und Bestimmung
Meditation: Welche praktische Form kann mein Ziel annehmen?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Weißer Wind (IK)
Kraft: Gedanke
Licht: Kommunikation, Inspiration, Geist, Konzentration, Logik
Schatten: Verwirrung, Leere, Kritiksucht

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Gelber Krieger (CIB)
Kraft: Selbstverwirklichung
Licht: Mut, Handlung, innere Stimme Gelassenheit, Fokussierung
Schatten: Feigheit, Passivität, kein Vertrauen in die innere Führung

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Blaue Nacht (AKBAL)
Kraft: Idee
Licht: Intuition, Spontanität, Fülle
Schatten: innere Abgründe, Starrheit, Angst vor Veränderung, Mangel

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.



http://allinone.2013community.de/pangoriade.html

Kin 186 - 4 Weltenüberbrücker




4 Weltenüberbrücker
CIMI

Der eigene Tod in der alten Welt


Die Reise durch unsere inneren Welten ist heute an einem Punkt angelangt, der uns eines zeigen möchte: das Ende von allem ist unmittelbar und sehr nahe. Ich sprech hier jetzt aber nicht vom Weltuntergang, das möchte ich ganz deutlich hervorheben!
Es ist hier die Rede vom Ende des alten Gerüstes, das die Welt bedeckt. Ein Gerüst, das sich in unseren Gewohnheit und Verhaltensweisen zeigt. Wir benutzen es alle gleichermassen, ob spirituell erleuchtet, oder einfach vom Leben selbst belichtet und es nicht spirituell nennend.
Von Morgens bis Abends bedienen wir die alten Gerüste, ohne es wirklich bis in die Fundamente durchschauend. Hätten wir das schon längst getan, denn wir hätten dies durchaus tun können, es mangelt keinem an den nötigen Fähigkeiten, wir taten es nicht, weil wir sonst das Spiel selbst derart in Frage gestellt hätten, dass es das Spiel selbst zerstört hätte. 
Das Spiel zu beenden, solange wir mitten drin sind, hätte die eigene Existenz unnötig gemacht. Darum hielten wir uns die ganze Zeit an die vorgegeben Regeln. 
Heutige Position im Tzolkin
Doch nun ist es soweit die Regeln zu brechen, das Spiel zu beenden, denn das Spiel ist vorbei. Alle sind an sich am Ziel angelangt. Da es keinen Zielpunkt gibt, der für alle gleich ist, steht jetzt jeder auf seinem persönlichen Zielpunkt. Der mag unterschiedlich aussehen, ist im Kern doch überall der selbe, der gemeinsam Evolutionsschritt ins neue Bewusstsein.
Cimi bietet uns heute nun an, dem Ganzen ein Ende zu setzen. Es ist eine Herausforderung die eigenen Fundamente radikal in Frage zu stellen, aber notwendig um das Neue von Grund auf neu zu errichten. Es gibt keine Schlupflöcher, kein Mogeln und keine Abkürzungen. Das alte muss weg. Das ist eh das was wir wollen, doch das Ausmass darf uns durchaus noch ein bisschen bewusster werden. 
So wandelt sich denn heut unser Wissen um das Ende und den Neuanfang in Bewusstheit um. Keine Kisten mit dem Wissen darin kann wieder weggepackt werden, nein, das Wissen wird ausgepackt und dominiert das Tagesbewusstsein. Wir dürfen uns heute im Abschied nehmen meistern, Abschied nehmen von allem, in Liebe die Vergangenheit Vergangenheit sein lassen.






Mit voller Freude hinein in die Höhle der Ungewissheit | 15. Welle der Nacht | 12.3. - 24.3.2012

http://tzolkin2012.blogspot.com


Weißer Weltenüberbrücker



CIMI [ki’mi]



Tod – Hingabe – Loslassen Vergänglichkeit

Ich bin CIMI, weißer Tod.

Na? Erschrocken? Nein so was! Dass du dich auch immer von mir erschrecken lässt! Wie leichtgläubig ihr Menschen doch manchmal seid. So schlimm bin ich doch gar nicht. Den Namen Weltenüberbrücker wurde mir auch schon gegeben, doch ich persönlich mag es lieber, wenn du mich mit Tod ansprichst. Alleine schon, damit du wieder Freundschaft schließt mit mir. Denn hinter diesem Aberglauben, dass nach der Begegnung mit mir alles vorbei sei, steckt viel List und Tücke. Und du hast sie nicht durchschaut. Eigentlich solltest du dich schämen, befrei ich dich doch von den Dingen, die du nicht mehr brauchst. Ich schaffe dir den Raum, damit neues wachsen kann. Ich bin der Dünger für all die neuen Schöpfungen und Lebensweisen, die dir so viel Freude bereiten. Ständig kommt neues in dein Leben und so undankbar warst du die ganze Zeit, daß ich den Müll wegräume. Ich müsst ja eigentlich beleidigt sein, dass du mich so verkannt hast, über so lange Zeit.

Doch ich bin bereit Frieden zu schließen, bist auch du bereit? Darf ich dich in neue Welten führen, dir die Brücken zeigen ins Paradies? Denn das ist meine wahre Aufgabe. Du hast sicher schon von Geistern und derlei gehört, Menschen die weder hier, noch richtig sind, noch sind sie im Jenseits je angekommen. Wir vermissen noch viele von euch, die irgendwo unterwegs nach der Brücke suchen. Tja, das haben sie davon, vor mir einfach davon zu laufen vor lauter Angst. Auf diese Angst stürz ich mich denn allzu gern gleich als erstes, sie zu töten und zu eliminieren, zerfetzen tu ich sie. Lecker. Ich glaub nun können wir offen miteinander sein. Frieden? Ich reich dir die Hand und nein! Da ist keine Sense hinter meinem Rücken versteckt die dir hinterrücks den Kopf abhackt. Ich nehme von dir, was du nicht länger brauchst. Übergib mir alles lästig gewordene, die alten Kleider, Gewänder und Rüstungen. Willst du denn noch lange mit den alten Lumpen herumlaufen? Ist ja beschämend. Sind dir diese Dinge nicht langsam langweilig und eng geworden? Da fault’s ja schon überall, ist schon richtig verwest! Und du läufst immer noch damit in der Gegend umher, sogar unter fremden Leuten.

Also wirklich, ich versteh euch Menschen nicht immer. Glaubst etwa immer noch, dass du nur rüber kommst, wenn du deinen Körper abgibst? Nun, dann muss ich dich wohl aufklären, dass dies jetzt nicht mehr der Fall ist. Von nun an ist es nämlich so, dass du ins Jenseits oder ins Paradies kommst mit dem dir so vertrauten Körper aus Fleisch und Blut. Nenne das Paradies wie du magst. Ist es der Himmel? Ist es die vierte oder fünfte Dimension? Wir sprechen hier einfach von einer anderen Welt wo du längst angekommen bist. Das einzige was dich hindert diese zu sehen, sind deine verschimmelten alten Ansichten der Dinge um dich herum und deine Vorstellungen von Zeit und Raum. Dies ist alles so anders als wie ihr es euch immer selbst eingeredet habt. Du wirst es kaum glauben. So finde es heraus. Sei wieder freundschaftlich mit mir und ich zeig dir gerne die Brücken, damit du begreifen kannst, was das Ganze hier denn soll, dich so frech von der Seite anzureden und zu attackieren.

So sag ich dir nun, du bist die Hand Gottes.
Quelle: www.tzolkin.ch


CIMI,
der Weiße Weltenüberbrücker

Zahl: 6
Aussprache: [ ki’mi: ]
Energie: Kraft des Loslassens
Aspekt: ausgleichen – befreien
Persönlichkeit: erdverbunden – aufopferungsvoll – hilfsbereit
Traumsymbol: Tod
Himmelsrichtung: Norden
Chakra Kehlkopf-Chakra
Element: Luft
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Ergebung, Befreiung, Tod, Vergebung, Demut, Loslassen, Transformation, wirkliches Leben
Problematik: Mangel an Vertrauen, Opferhaltung, Kontrollsucht, Beherrschtheit, Angst vor dem Tod, permanenter Kampf und Widerstand
Lösung: Gib dem Leben durch gesellschaftliche Beiträge Sinn, Lausche dem Teil Deiner selbst, der sich nach Tod und Transformation sehnt und empfange seine Weisheit
Planet: Mars
Zeichenbedeutung: Die Zeugung eines Lebewesens ist der Beginn seines Todes. Das Leben schleudert es aus seiner ursprünglichen Einheit heraus, und es beginnt die Suche nach der Einheit in der Welt der Gegensätze von Raum und Zeit. Erst im Tod kehrt es zum Leben in der totalen Vereinigung zurück.

Quelle: www.howtoplaymaya.com

Ausgleichen,....
CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker

Die Wirkkraft des Energiefeldes von CIMI, dem Weltenüberbrücker, tritt als gewichtige Tageskraft der Veränderung in Erscheinung. Nicht mehr gebrauchte Fixierungen an alte Programme werden ebenso unter Druck gebracht wie das schmerzhafte Losreißen von Anhaftungen an Erstarrtem. Damit wird CIMI, der Weltenüberbrücker, oft zum schmerzbringenden Entwicklungshelfer, der damit die nächsten Schritte ermöglicht. Je mehr Starre, um so mehr Schmerzen!

Bist Du bereits in einer Geistesreife, wo Du das Los-Lassen gelernt hast, werden die
Tage von CIMI, dem Weltenüberbrücker, zu Unterstützungskräften, die Dich fast ohne Anstrengung von einer Stufe zur nächsten heben. Jedes Leben hat Tausende Tode, jeder ist ein kleiner Schritt zu seinem Evolutionsziel. Wie die weißen Blutkörperchen alles, was dem Leben gefährlich ist, beseitigen, so wirkt diese Energie im Leben, sie unterstützt, alles zu beseitigen, was das .Leben. gefährdet.

Laß Dich von den Tagen, wo CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker, Regie führt, nach .oben. hieven. Wenn Du Probleme mit dem Los-Lassen hast, was immer es auch ist, lasse Dich in die Tage von CIMI, dem Weltenüberbrücker, mit den Tagesenergien einfach ein. Die Aufmerksamkeit Deines Bewußtseins schafft das magische Band, mit dem diese Kräfte in Dir wirksam werden. Es ist die Unterstützungskraft, die in Deinem Seelenfeld wirksam wird, Dich von Anhaftungen zu befreien. Das können geistig ideologische Muster sein, das können auch alltägliche Gewohnheitsdefekte sein, die Du hinter Dich bringen willst.
www.maya.at

CIMI, die Weltenüberbrückerprägung
Wer in seiner Inkarnation besonders viel erledigen und weiterbringen will, hat auf diesem Energiefeld von
CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, seinen Einstieg gewählt. Die größten Entwicklungsschübe sind jeweils dann erreichbar, wenn ein Mensch loslassen kann. Mit CIMI sind energetische Kräfte im Potential, die alle Prozesse unterstützen, wenn es darum geht, Altes, Nicht-mehr-Brauchbares,zurücklassen zu können. Die Wirkkräfte von CIMI helfen all das zubeseitigen, was die Entwicklung behindert.
Wer aus seiner Mitte zu leben gelernt hat und seine Lebensspur dominant mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, zieht, der kann in seinemLeben Quantensprünge machen. Die Energiefelder von CIMI erleichtern das Überwinden alter Muster. Ein solch vorrangiges Lebenspotential unterstützt dabei, selbst banale Gewohnheitsmuster leichter los zu bekommen. Eine Fähigkeit Alte Welten zurücklassen zu können, ist eine ganz besondereGeistqualität; sie entfalten zu können, ist ein Liebesgeschenk innerhalb einer solchen Geburtsprägung.

Als Schattenmuster können sich die neutralen Grundmuster und energetischen Schätze von CIMI, dem Weltenüberbrücker, dann in Erscheinung bringen, wenn ein Mensch sein Operatives Ego zu stark bevorrangt: Geringschätzung seiner jeweiligen Welt im JETZT kann sich ebenso als Output zeigen wie sich auch Verhaltensmuster entwickeln können, die in die Kategorie Wegwerfneurose fallen. Im Extremfall können auch Suizidmusterauftauchen. Probleme mit dem Tod stehen ebenso im Raum wie eine Tendenz, permanent etwas Neues haben zu müssen.
Auch jene, die auf der Spur von CIB, dem Gelben Krieger, eingestiegen sind, oder die IMIX, den Roten Drachen , gewählt habenund auch jene, die auf CHUEN, den Blauen Affen , gesetzt haben,haben zu diesem energetischen Spektrum erhöhte Resonanz.
www.maya.at
 

HEUTE pulsiert die Energie von
CIMI
Der Weiße Welten-Überbrücker

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch CIMI - den Welten-Überbrücker
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von CIMI
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Transmutation
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Loslassens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Todes, der neue Möglichkeiten schafft
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Luft
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL-Familie
mit CHUEN - dem Affen
mit CIB - dem Krieger
mit IMIX - dem Drachen
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE auszugleichen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von CIMI
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Transmutation
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Loslassens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Inspiration
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich pulsiere mit dem Element Luft bewußt durch die Kraft des Geistes
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CHUEN - dem Affen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIB - dem Krieger
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IMIX - dem Drachen
Ich inspiriere zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIMI
Alles, was HEUTE durch die Kraft von CIMI losgelassen werden soll
Ich manifestiere HEUTE als CIMI Transmutation.
.Ich BIN als CIMI bewußt in Resonanz mit CIMI - dem Welten-Überbrücker
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen CIMI in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von CIMI
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Weißen Welten-Überbrückers
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Weißer Weltenüberbrücker CIMI:
Die Kraft des Todes
Lasse los was nicht mehr zu dir gehört
Gott des Mondes, der Umwandlung, Erleichterung vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen, Sanftmut, Zufriedenheit. Regelt materielle Dinge. Guter Therapiebeginn, um Gesundheit beten.
http://www.mexicospirit.de/tzolkin/


4-CIMI, KIN 186

4-CIMI steht hier in erster Linie dafür, dass wir im Schlaf die TAGESREALITÄT LOSLASSEN
und der WELTENÜBERBRÜCKER dadurch das übergeordnete TRAUMREICH als FUNDAMENT einbringen kann.
Das Kommen und Gehen der Kreisläufe, manchmal ganz schnell und sprunghaft von einem Bild ins andere,
Ort und Zeit im NICHTS wechselnd, in Gedankenschnelle LOSLASSEND,
wird so in einer ganz anderen „Wertigkeit“ FORMGEBEND als WIR den „TOD“ interpretieren.
Der TOD aus Sicht der QUELLE ist somit nur die ABWECHSLUNG der TRÄUME,
die hier in eine dreidimensionale, erlebbare Form gebracht werden,
geführt von der geistigen Kraft des WINDES.
http://2013.yooco.de

Ton Vier

Ton Vier 4 CAN [kan] Ton Vier
Jetzt sprich ganz laut, das CAN. Wieder sanftes CA. Nun erstarre. Vier Richtungen du erkennst: Osten, Norden, Westen und Süden. Mitten im Kreuz du bist. CAN mit sanftem K, langem A und sanftem N. So erschaffst du Urformen. Rufst sie herbei, sichtbar du sie dir nun machst. Schaue nur. Beobachte still! Die Vier ist da von allem Anfang an, im Großen wie im Kleinen, im Universum, auf Planeten und in Sonnensystemen. Alles ist orientiert, nach diesem Kreuz des CAN. CAN ist Stabilität, erweiterte Definition von CA. Zweiheit erweitert zur Vierheit. Das Weibliche im Männlichen und Männliches im Weiblichen. Der weiße Punkt im schwarzen bereich, der schwarze Punkt im weißen Bereich. Doch starre ist, es muß weitergehen.
Quelle: www.tzolkin.ch

Der Selbst-bestehende Ton VIER mit der Pulsarzahl 10
Auf die .drehende. DREI pulsiert nochmals die EINS und schafft sich damit die Ur-Form selbst in der VIER . Mit der Struktur der VIER entsteht die Plattform der .Machbarkeit.. Die VIER steht für die Welt der Formen wie für die Materie, für die Außenwelt. Mit der VIER ist die Darstellungsmöglichkeit entstanden; jede innere Inhaltlichkeit als .Quelle. benötigt die VIER , um in der äußeren Welt zum Ausdruck gebracht zu werden. In der Wertzahl 10 kommt die EINS mit einer zusätzlichen Dimension, ausgedrückt durch die NULL, zur Darstellung. Das Symbol des Rades (Karma-Rad) gehört auch zur Zehn.

Mit dem Selbst-bestehenden Ton VIER erreicht die Quellessenz der EINS eine ausreichende Größe, so daß ihre Spielbarkeit erreicht ist. Jede Welle hat mit der VIER eine Stufe erreicht, wo ihr Programmuster steht. Die gestartete Einspielungszone ist abgeschlossen. Auf die Tage bezogen heißt das, jede Welle braucht vier Tage, um ihr Thema so in die Form zu bringen, daß dies in den folgenden fünf Tagen manifestiert werden kann.

Die VIER ist so etwas wie eine Partitur des Themas einer Welle. Auf das Jahr bezogen ist der vierte Mond vom 18. Oktober bis zum 14. November mit dieser Grundenergie gekennzeichnet. Auf den Kalender bezogen sind die Tage mit dem Ton VIER vor allem deswegen so interessant, weil sie im besonderen die Gewichtigkeit der Welle zeigen. In der Verbindung mit dem Solaren Siegel bekommt das Grundmuster seine inhaltliche Prägung. Im All-täglichen der Wahrnehmung und der Ereignisse liefern die Tage mit dem Ton VIER signifikante Informationen persönlicher Themen, die in dieser Welle Form angenommen haben und in den folgenden Tagen ihre prozessualen Wirkungen mit ihren Veränderungen im persönlichen Lebensfeld vollziehen werden. Interessant ist auch zu sehen, auf welcher Formebene das Thema der Welle zur Darstellung gebracht wird. Das Thema der Welle ist energetisch mit dem Solaren Siegel bei Ton EINS vorgegeben.

Die Töne EINS . ZWEI . DREI . VIER ( ) stellen eine übergeordnete Einheit dar, die in jedweder Dynamik der Zeit vorrangig der inhaltlichen Qualität und der Thematik zugeordnet ist. Sie stellen ein eigenes Rahmenkorsett dar, das im Prinzip auf die EINS bezogen ist. Die Mächtigkeit der EINS . ein Quellaspekt zu sein . benötigt drei weitere .Helfer., die ZWEI , die DREI und die VIER , um zu einem spielbaren Thema zu reifen.

Sobedeutend die ZWEI , die DREI und die VIER demnach auch sind, repräsentieren sie keine eigene Primzahlwertigkeit, sie stehen im Dienste der EINS . Auf eine Welle im TZOLKIN bezogen bedeutet das, daß jeweils die ersten vier Positionen thematisch eine Einheit darstellen, was im Konkreten bedeutet, daß das Wellenthema als dominante Inhaltlichkeit für einen 13er Zyklus vorgegeben ist. Dieses Wellenthema der EINS bekommt in der ZWEI und damit mit dem Siegel auf Ton ZWEI sein Projektionsfeld. Das bedeutet, daß das Wellenthema mit dem Siegel auf Ton ZWEI seine Darstellungsbühne hat. Über das Siegel bei Ton DREI bekommt die Welle die qualitative Dynamik und mit dem Siegel bei Ton VIER seine Spielbarkeit, die über eine ganz konkrete Inhaltlichkeit läuft.

Die nächsten fünf Positionen stellen das .Mittelstück. der Welle dar. Mit der FÜNF .erscheint. das operative Werkzeug, das unbedingt nötig ist, um ein .Programm. durchzuspielen: die Vollzugsautorität. Der Oberton FÜNF nimmt damit eine viert-dimensionale Erhabenheit ein, die in den nächsten vier Schritten, mit der SECHS , der SIEBEN , der ACHT und der NEUN , in der Kombination mit den ersten vier Programmenergien durchmoduliert wird. Somit bekommt dieser Block in jeder Welle eine besondere Dynamik, die in der ACHT und in der NEUN ihren Höhepunkt erreicht.
www.maya.at

Selbstbestehender Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Die energetische Qualität des Tones VIER mit seiner form bestimmenden Wirkung gehört auch der dritt-dimensionalen mentalen Ebene an. Daraus ist schon ersichtlich, dass auf diesem Grundmuster eine Kraft wirkt, die den mentalen Bereichen zugeordnet werden kann. Dazu gehört ganz besonders das, was man natürliche Intelligenz nennt. Clevernis im All-täglichen und eine immer stärker in Erscheinung tretende Klugheit reifen zusammen mit dem Lebensalter, wenn die ZEIT genutzt wird. Das spielende Ego, das sich zunehmend mit dem Ich des Höheren Selbstes vereinigen kann, bewegt sich mit Eleganz im Lebens-All-Tag. Die mitschwingende Zahl „10 gibt für Zahlenwissende die Besonderheit des Tones VIER an. Personen mit dem Ton VIER sind besonders geeignet, ihre strukturierenden Fähigkeiten einzubringen, die ordnende Auswirkungen haben.

In der Schattenwirkung– ein Produkt aus dem operativen Ego –verbergen sich allerdings einige Fallen: Arrogante Besserwisserei steht ebenso im Raum wie mögliche Intoleranz mit anderen, die nicht so „klug “sind. Eine Tendenz zur Selbstüberschätzung kann sich dabei ebenso zeigen wie eine Überbewertung der Ratio mit ihrer innewohnenden dritt-dimensionalen Begrenztheit. Daraus resultiert eine Neigung zu vorschnellen Urteilen: Der all-tägliche Scharfrichter ist immer zugegen. Illusionistisches Überlegenheitsgefühl in bezug zu anderen sollte sehr kritisch unter die Lupegenommen werden. Wer die VIER gewählt hat, soll besonders auch aufpassen, dass vor lauter G’scheitheit“
nicht auf das Tun vergessen wird.
www.maya.at



HEUTE pulsiert die Energie des
SELBST-BESTEHENDEN Tones
der Form

Ich pulsiere als Schöpferenergie des SELBST-BESTEHENDEN Tones der Formgebung
Ich pulsiere als Erweiterung des elektrischen Tones des Dienens
Ich pulsiere als Kraft durch Form zu ordnen
Ich pulsiere als Kraft der Quadratur
Ich schaffe das Maß der natürlichen Zyklen
Ich schaffe das Haus meine Träume zu verwirklichen
Ich schaffe den Diamanten zur Unterscheidung der Geister
Ich schaffe die Voraussetzung, dem EINS-Sein die Grundlage zu geben
Ich BIN der vierte Punkt des Lichtes, der die Gesetze der Form versteht
Ich BIN die Schöpferkraft der VIER
Ich BIN der Puls der Vereinigung von ZEIT, RAUM und FORM
Ich BIN die MIND-Kraft, die das Ganze SEIN ordnet
Ich strahle zusammen mit dem Galaktischen Ton der Ganzheit
Ich strahle zusammen mit dem Kristallen Ton der Zusammenarbeit
Ich strahle zusammen mit meinem Solaren Oberton der Absicht
Ich strahle die konstruktive Energie immer im HIER und JETZT
Ich manifestiere den Grundton zum dritt-dimensionalen Mind/Form-Pulsar
Ich manifestiere den Grundton zum Mind/Zeit-Oberton Pulsar
Ich manifestiere HEUTE SEIN in geordnete Form zu bringen
Ich manifestiere HEUTE meine Ideen konstruktiv zu gestalten
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Selbst-bestehenden Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Selbst-bestehenden Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt mein SEIN in der ORDNUNG der FORM
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at








White Self-Existing World-Bridger

Tone 4: Self-Existing - Measure & Discipline

White World-Bridger is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
In this life-time you are being asked to release and surrender. Surrender is the opposite of giving up. It is freeing yourself from the desire to be in control, letting go of how you think things should be. Surrender is freedom. You are being invited to release yourself from the bondage of preconceived action, to let everything be all right as it is, so that you can live a more inspired life in the moment!

You are being asked to take action in the process of surrender and release. You are requested to die a symbolic death, to surrender your limiting beliefs. Symbolic death unveils the self by cutting away the outgrown parts of yourself that no longer serve you. In such death, ego structures fall away to reveal the garden of the true self. Look for new ways of being, new people, new ideas, and new directions that will move into the vacuum created through surrender and release. Like yeast, surrender enlivens and empowers you to experience more of life's fullness.

Holding on to past patterns and grievances only limits the possibilities. Forgive yourself. Forgive others. Let go. Surrender whatever limits you. Face whatever you are resisting. In the experience of any loss, it is never too late to complete. Through your willingness to walk in the dark forest, insights and revelations will naturally emerge.
White Wind is your Higher Self & Guide.
White Wind is the galactic wind, the catalyzing current, the Spirit that moves through all things. It is the divine breath that gives life to all creation, the unseen essence of solar energy. White Wind is the breath of inspiration, the fertilizing force of the wind. Its essence is the movement of Spirit as it penetrates into form to enliven, purify and inspire.

Receive the gift of White Wind by simply taking a conscious breath. Amidst the seemign complexity, beathe consciously. Allow your life to be more like the wind, free-flowing and open to Spirit.

White Wind represents spontaneity and simplicity. As you experience the truth of the present moment, White Wind leaves you free to move on to the next moment without the baggage of desire, regret or expectation. White Wind is the simple knowledge that invisible forces are always moving in your life, guiding and inspiring.

White Wind also embodies the concept of presence. Presence is an expression of beingness, a creator of intimacy. It has to do with being wise in your simplicity. From simple beingness, your true identity emerges. Presence is being open, aware, and in the now. Presence is 'being there' for whatever is.

Think back to a time when someone looked deeply into your eyes, acknowledging your beingness with their full presence. Remember how wonderful and intimate that felt. When you wnat to be intimate with someone, become equally open, aware, and present. When you bring your awareness into the present moment, everything else falls away. When you are fully present, your mind is not preparing responses to what it is hearing while you're listening and feeling. Drop your evaluating and reactive nature. Trust that your heart will have the appropriate response when the time comes. Allow your mind to be quietly responsive, like a pool of water, natural in its unconditional acceptance of the moment.

Presence is simple. It is like being caught in the moment by the beauty of nature. Presence is your natural state of being. When you are present, your heart feels open, charged, full. When you are present, whether alone or with another, you are loose and relaxed. Time may seem to slow down. You can expand your awareness with ease, allowing yourself to truly see and be seen. You let your feelings speak through your eyes, and the 'feeling channel' in you breathes freely, without expectation or judgement.

Blue Eagle is your Subconscious Self and Hidden Helper.


Blue Eagle reminds you to step powerfully into your commitment as a planetary server! Your assignment includes whatever furthers your personal evolution and the evolution of global mind. You are an awakener, a transformer, an empowered gloal visionary. In your vision, you have compassion for others, and your decisions are made in the light of global consciousness. Ask yourself how you might experience compassion toward self, the Earth, and others. Be guided towards types of work, relationships, places to live, and projects that will benefit the Earth and her creatures. Allow your spirit to expand. Soar on your spreading wings and planetary perspective. Affirm: "Through your, Gaia, I am also transformed! I am awakening as the return of divine love and light. We are all one. Gaia, as you awaken, I heal myself. As I awaken, you are healed, and together our petals open ecstatically to the new Sun of Flowers."

It is up to each one of us to hold a positive vision and affirmation, for the means by which this miracle will occur is through changes in the one affecting the greater whole.

Imagine the profound impact your loving thoughts have on planetary mind. You do make a difference! As you connect individually with the larger crystal grid network, your power is multiplied exponentially. This galactic grid is also known as the Mayan cobweb.

The greatest gift you can offer to the planet is to simply be the love. Believe in yourself and your dreams and visions! Remember your special gifts, your path of service on Earth, your promise to serve the light. Everything you are connects to the greater whole. You are starseeded! You have the vision of the eagle. Believe in your dreams. You are the hope and the vision revealed.
Yellow Warrior represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
A major shadow of Yellow Warrior is a lack of trust in your inner voice. Oftentimes, in listening for the roar of a lion, you may not perceive the more subtle messages given by Spirit. Divine communication directs transformations on a cellular level, outside the realm of cognition. Self-doubt and fear are blocks to such trust. By creating electrochemical charges and holographic residue in your system, they can block access to cosmic communication. Your true self is always in direct contact with cosmic consciousness. Trust in your ability to receive clear inner teaching.

The transformation offered in the shadow of Yellow Warrior is found in releasing and healing these blockages. Start by simply claiming your birthright of guidance from Spirit - and thus your union with cosmic consciousness. If you sense that you have a block, or if you lose this connection, lift and clear yourself. Call on your divine connection and your self-authority in meditation or prayer. Claim your own healing. You will be guided toward self-forgiveness and integration. The ferryman offers you clear passage to direct guidance. Trust in your mystical intelligence and inner knowing.

Some people call this inner knowing a "spiritual steering mechanism", and it can appear in many forms. The most common is a sense of confirmation, a strong sensation or rush, the "touch of Spirit." Another is subtle body movements or specific sensations in which energy is directed through the autonomic nervous system. In this case, when the message is received, the body responds with an involuntary movement, a vibration, a feeling. Some people may have a feeling of warmth in their heart or solar plexus. Others may hear tones or voices or see lights, colours, patterns, or images. Still others may receive feedings of insight or energy, or "knowings" that are confirmed again and again. Any one of these means may become part of your own spiritual compass. Pay attention to these subtle messages. You know when something rings true and when it does not.
Attune yourself to the vibration of love, and your clear intent will attract the cosmic consciousness you seek.


Red Skywalker is your Compliment - something that comes naturally to you.
Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. RS is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.
Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
Your Tone is Tone 4 - Self-Existing
Order, definition, discrimination, natural cycles, meaningful alignment.

Four is the ray of measure, the alignment with natural cycles. It is the square, the base of the pyramid, the solid foundation that unifies the lines of directional force. Four is the diamond asking you to utilize tools of discrimination.

Now is the time to manifest your dream or vision. Look to natural logic, order and definition - these gifts support the whisperings of your creative spirit. You are the architect who manifests your dreams! Open the door and call forth the sacred Four. You are being brought into meaningful alignment, bringing healing into this cycle of your life.

The four directions offer you assistance in understanding universal physical laws. Use measure as a tool of consciousness to mold time, form and space. Now is the time to focus, to connect tangibly with the undefined. Take your ideas and give them discipline and form. Develop the ability to discriminate without creating separation or judgement. Channel your creative energy constructively, generating the power for practical manifestation!
***
http://www.astrodreamadvisor.com/Pages/white_se_world.html




KIN 186 - White Self-Existing World-Bridger

Today I recognize what I should start to free my thoughts of. If I start feeling depressed, tense or embarrassed, this will be a sign of me having instilled something in my mind that is hampering my natural train of thought. Spiritual dilemmas are a sign I should say STOP. It's never too late for a NEW beginning. My head is not a museum. Matter is the only thing that can become rigid; thoughts have got to remain flexible.
http://www.maya.net.pl/okno.php?e=1

3-Chicchan [14 August 2011] Rhythmic Serpent

Born on this day: Tom Jones (singer), David Cameron, Aaron Eckhart

"I want to make sure that my Government always looks after the elderly, the frail, the poorest in our country." - David Cameron (3-Chicchan) giving his first speech as Prime Minister (2010)
After overcoming initial fear, and giving up the known-zone, the dramatic Serpent Chicchan, representing the spark of physical life on the material plain, provides much needed enthusiasm, invigorates, and puts the entire process in Motion.
It is said that Man’s divine essence manifests in constant yearning, learning, and striving to solve the Unknown. 3-Chicchan is actually this timeless striving.
http://eaglexplain.wordpress.com/2011/08/14/1-akbal-trecena-analysis-part-1-of-2/

CIMI

Kin 186

White Self-existing Worldbridger


White Self-existing Wind
Yellow Self-existing WarriorWhite Self-existing WorldbridgerRed Self-existing Skywalker
Blue Planetary Eagle
I define in order to equalise
measuring opportunity.
I seal the store of death
with the self-existing tone of form.
I am guided by the power of spirit.

Blue Night Wavespell

Power of Abundance


Blue Magnetic Night

Yellow Lunar Seed

Blue Cosmic Eagle

White Crystal Wizard

Red Electric Serpent

Red Spectral Skywalker

White Self-existing Worldbridger

Yellow Planetary Human

Blue Overtone Hand

Yellow Rhytmic Star

Red Resonant Moon

White Galactic Dog

Blue Solar Monkey




World-Bridger


6 Worldbridger – Hierophant
I am the Hierophant
Coded by the White Worldbridger
Six is my number
The root of the cube
I am the equalizer
Restoring balance to all worlds
The sacred order of all dimensions
Illumines my being
For I am the master of the art of deathlessness
That all true seekers must come to know
Death is the great interdimensional realm of the galaxy
The storehouse of my wisdom
It is the hidden treasure chest free from fear
Skilled at the arts of bridging the worlds
I am the great destroyer of illusion
Stripping the varnish of conventionalities
That civilization overlays
Fathomlessly deep is the extent of my knowledge
I reveal all, but only to those who know can see what I reveal
The rainbow is my crown
Perfect is the order I keep
To know me is to die to your false self
http://www.heart-tribe.com/world-bridger



Cimi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen