KIN 144, der Gelbe Magnetische Samen

KIN 144 - gelber Samen - Ton 1 - Welle 12 - rot - emotionale Ebene - Solarplexuschakra -  10. ray - red


Heute können wir ganz genau beobachten und vor allem erkennen, ob wir bereits in uns selbst ruhen und uns somit in Wirklichkeit mit uns selbst beschäftigen, oder ob wir uns noch immer der Außenwelt widmen, und somit in diesem Netz verstrickt sind. - Alleine der Gedanke von der Außenwelt abhängig zu sein, führt bereits zu schmerzhaften Spiegelungen, wobei die Ursachen wiederum nur bei uns selbst zu suchen sind. Also lassen wir endlich jeglichen Gedanken daran los, und schaffen wir uns endlich genau jene Lebensumstände, die wir haben wollen bzw. in denen wir leben wollen. Wir brauchen dazu nur mit der Gestaltung unserer gewünschten Lebensumstände auf unserer mentalen Ebene zu beginnen, aber auf jeden Fall ohne dabei andere Menschen mit einzubeziehen! Denn es geht schließlich auch nur um UNSERE Lebensumstände, nicht um jene von uns mit anderen Personen!
http://www.hamani.at

KIN 4/1 Mondzeit 15/11
Am heutigen Tag startet KIN 144, KAN 1, gelber magnetischer Same sein Fraktal des Erblühens und leitet damit eine Phase der äußeren Ernte ein. Der Same entledigt sich seiner alten Schale und strebt dem Licht entgegen. Auch die Zahl 144 ist als Fraktal zur Zahl 144.000 zu sehen, jegliche Interpretation zu dieser mystischen Zahl ist erlaubt. Wenn also der Same seine Schale, seine harte Schicht, aufbricht, so brechen auch wir nochmals alte Schutzpanzer auf,
die wir sicherlich über lange Zeiträume benötigt hatten. Um an das Licht zu gelangen, innen wie außen, dürfen wir uns jetzt alles Selbstbegrenzenden entledigen. So erleuchten wir die Universen durch unser eigenes Licht, durch unsere Freude und innigliche Bereitschaft zur Teilnahme. Erinnere sich deines Weges, deiner ursprünglichen Medizin.
„Meine Individualität drängt danach, entfaltet zu werden. Ich verspüre eine Lebenskraft, die in mir keimt, die Kraft des Erblühens.“
http://www.inlakech.at

Öffne Dich heute am Tag von KAN, dem Gelben Samen, der Kraft des Erblühens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von der Erkenntnis eigener Blockaden auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Deinem planetaren Bewusstsein 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert durch Liebe die nächste Dimension zu entdecken 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 aufgepasst: hinter vorschnellem Folgern kann sich heute eine überraschende Erkenntnis verbergen!
Am ersten Tag der beginnenden Welle bieten sich verschiedene Themen an. Das kann sich noch ein wenig diffus anfühlen, klärt sich aber im Verlauf der nächsten Tage. Halte einfach die Augen offen und strecke Deine Fühler aus!
Quelle: www.howtoplaymaya.com




KIN 144 - Gelber Magnetischer Samen

Die heutigen Situationen bewegen mich dazu, nach persönlichen Möglichkeiten zu greifen. Heute befreie ich mich von "engen" Ansichten und verschwende meine Fähigkeiten nicht. Bis heute habe ich nur "fremde" Erfahrungen benutzt. Nun will ich meine eigenen Schätze an den Tag bringen.
www.maya.net.pl

Bild: www.shamaya.at

KIN 144 584
KAN 1 - Gelber MAGNETISCHER Same 1 -

Alles, was je in unserem Leben gesäht worden ist, darf in jeder KAN-Welle immer wieder neu geerntet werden - solange, bis wir mit der aufgehenden Saat zufrieden sind. Der Oberton 1 wirkt wie ein Magnet und bindet alle Saaten an sich, um sie zum richtigen Zeitpunkt keimen zu lassen. Haben wir die Saat gut gepflegt, so hat sie in Harmonie reifen können. Wir können uns nun an ihrem Erblühen erfreuen. Möglicherweise haben wir auch einige Samenkörnchen vernachlässigt, sodass sie nicht so gut wachsen konnten. Diese Knospen mögen wir vielleicht gar nicht gern beim Aufgehen beobachten, weil ihr Anblick uns vielleicht mit Mangel konfrontiert. Hier heißt es, mutig annehmen, was sich zeigt, denn es ist nichts weiter als Ausdruck unseres Handelns. Die aufgehende Saat zeigt uns, wo wir stehen. Ist das nicht wundervoll?
Wir erleben wieder einmal hautnah, dass immer WIR es sind, die unser Leben und Schicksal gestalten.

Darüber hinaus ist KIN 144 grundsätzlich eine Schlüsselqualität. Sie korrespondiert mathematisch und auf der Verbindungsebene mit unseren 144 speziellen Chakren (wir haben ja insgesamt 144.000 Chakren!), die uns das Bewußtsein der göttlichen Matrix vermitteln.
KAN 1 - Tage bringen uns nicht nur in Resonanz mit unserer persönlichen Ernte, sondern lassen uns das gesamte Sein erfassen, sodass sich eine Weckmelodie entfalten könnte, die den Schleier der Illusionen zur Altkleidersammlung führen wird...
http://101821.homepagemodules.de/t1437f17-Aktueller-Maya-Kalender-1.html




Das heutige Kin ist "Gelber Magnetischer Samen" (Nummer 144)
Potentiale: Deine Potentiale aufdecken heißt Samen in die Welt zu streuen. Von alleine werden sie reifen und Früchte tragen, da gibt es nichts weiteres zu tun. Mach Dir bewußt: Sicherheitsdenken ermöglicht keine Potentiale - Das wäre so, als würdest Du die Saatkörner lieber horten - weil es könnte ja ein strenger Winter kommen und Du bräuchtest sie als Notration - anstatt sie im Frühjahr auszusäen und darauf zu vertrauen, daß sie aufgehen. Laß los und alles wird entstehen. Halte fest und alles wird vergehen.
http://liesenfeld.de/heute.php

TON 1 Der auslösende Ton: Jetzt wird festgelegt, worum es die nächsten 12 Tage geht.
23.3.2014 KIN 144 Gelber Same,
Führer: Gelber Same
Trenne dich von überholten Gewohnheiten und schaffe Platz für Neues.
Erblühe zu deiner wahren Größe.
http://www.kappacher.at/deutsch/Welle_aktuell.html



HUN-KAN
KIN 144

12. Welle - Gelber Samen - KAN
3. Zeittempel - Blau des Westens
2. Genesis - Blauer Affe - CHUEN

Ich bin das Kin 144: gelber Eins-Samen.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des ersten Tones der Quelle.
Ich bin jetzt die Einheit, aus der ich scheinbar herausgefallen bin.
Ich bin jetzt der Beginn und die Bestimmung.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn des Erblühens meiner Saat.
Ein gezielt gesäter Samen wird immer spriessen nach den Wünschen des Gärtners.
Einzige Grundregel ist: Die Pflanze darf im Wachstum nicht beeinflusst werden.
Das einzige, was ich zu tun habe, ist den Samen in die Erde zu setzen und dem
Wachstum zuzuschauen.
Die nicht fassbaren Gesetze der Magie des Kosmos tun das ihrige,
unsichtbares sichtbar werden zu lassen.

Om Namah Shivay
www.tzolkin.ch

KAN, der Gelbe Magnetische Samen

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 4
Aussprache: [ ka:n ]
Energie: Kraft des Erblühens
Aspekt: zielen – erblühen
Persönlichkeit: tatkräftig– dynamisch – sexuell aktiv
Traumsymbole: Samenkorn, Mais, Eidechse
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Wurzel-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: individuell
Eigenschaften: Samen, Keimen, Talente, fruchtbarer Boden, Reifung, Entwicklung
Problematik: Ungleichgewicht und Unreife im Umgang mit sexuellen Energien, Gefühl der Unsicherheit, Selbstzweifel, Angst vor Risiko, begrenztes Selbstverständnis
Lösung: Leite die Energie in eine künstlerisch kreative Tätigkeit um, Befreie Dich von den Illusionen der Sicherheit, Erkenne, dass Du selbst der fruchtbare Boden bist
Planet: Jupiter
Zeichenbedeutung: Der Boden ist schon aufbereitet, sodass die ersten Samenkörner mit all ihren Möglichkeiten gesät werden können. Die Saat fällt von oben in die Tiefe des Erdbodens. Zu ihrer Reifung benötigt sie die Kräfte des Himmels – Regen, Sonne, Wind – ebenso wie den dunklen nahrhaften Boden der Erde.
http://www.howtoplaymaya.com


KIN 144 - Gelber Magnetischer Samen
Heute rufe ich meine individuellen Möglichkeiten ins Sein.
Aus der Fülle habe ich geschöpft. Nun wollen meine Welten in Erscheinung treten.
~  Die formgebende Samenkraft bündelt seine Schubkraft; Konzentration!  ~
KIN 144 - GELBER MAGNETISCHER SAMEN
Ich vereine um zu zielen
Aufmerksamkeit anziehend
Ich präge den Eingang des Erblühens
Mit dem Magnetischen Ton der Bestimmung
Ich bin geführt durch meine eigene Kraft verdoppelt
KIN 144, der Gelbe Magnetische Samen,
eröffnet mit KAN, dem Gelben Samen, in seiner magnetischen Position EINS die Welle. Zehn Galaktische Portale geben der Welle ihre Prägung. Jedes Wesen schöpft aus der unendlichen Quelle ihre endliche Fülle, die es in Raum und Zeit manifestieren will. Konkrete Potentiale drängen danach, zu erblühen. Der Planet Erde ist der Raum, wo Samen ausgesät und zu seiner Entfaltung und Reife geführt werden kann. Das ist ein Aspekt, warum so viele Wesenheiten drängen, hier zu inkarnieren. Als gelbe Welle, gereiht als die zwölfte, gehört dieses Kraftfeld zu einer Schlüsselzone.
Bist Du hierin verwoben, sei Dir bewußt, daß der Drang Neues erscheinen zu lassen, in Deinem Leben immer dafür sorgen wird, Dich voran zu treiben und Deine Möglichkeiten zu nutzen. Befreie Dich von der Dich einengenden Vorstellung, Sicherheiten zu leben wäre besser für Dich, als Deine Potentiale auszuloten. Das Samenkorn muß in die Erde fallen, um dann zu reifen, sich dem Licht zuzuwenden und endlich zu erblühen. Du bist der fruchtbare Boden für den Samen Deiner Visionen und Möglichkeiten.
Das dritte Zeitschloß - das Blaue Zeitschloß
Das dritte Zeitschloß, das in der laufenden TZOLK’IN-Reihenfolge die Aufgabe des blauen, des transformierenden Geschehens hält, umspannt das „Zentrum“ - die Mitte des ZEIT-Moduls. Wiederum werden vier Wellenperioden in der bekannten Reihenfolge rot, weiß, blau und gelb gebündelt. Die Rote Schlangen-Welle, die Weiße Spiegel-Welle, die Blaue Affen-Welle und die Gelbe Samen-Welle bilden diese Einheit. Die Kin-Nummern 105 bis 156 umspannen das dritte transformierende Blaue Zeitschloß und exekutieren das Programm des Gelben Sterns: der Stern transformiert. Innerhalb des dritten Zeitschlosses befindet sich auch die Nabe des Tzolk’in, zwischen Kin 130 und Kin 131 ist das Zentrum der 260 Kins.
Die Essenz von LAMAT, dem Gelben Stern, ist Harmonie und Schönheit. Das ästhetische Element wird zum inhaltlichen Aspekt des Zeit-Programms. Nicht nur ein funktionierendes, sondern auch ein durch Schönheit und Anmut gekennzeichnetes Ergebnis ist würdig genug, diese Quellfülle darzustellen. Im dritten Zeit-Schloß finden daher die effektivsten Veränderungen und Modulationen statt, die mitunter auch schmerzhaft empfunden werden. Nirgendwo sonst bündelt sich eine größere Anzahl an Galaktischen Portalen. Auch die Mystische Säule, die 7. im TZOLK’IN, hält das Zentrum, die unmittelbare Verbindung mit der Quelle: die Wirbelsäule, das Rückgrat!

www.maya.at

KIN-Tone
KIN-Icon
Gelber magnetischer Samen

KAN, der Gelbe Samen

[kaan]
zielen, Erblühen, Bewußtsein
Richtung:   Süden
Element:    Feuer
Chakra:      Wurzel


Das Geburtspotential von KAN, dem Gelben Samen, äußert sich in einem geerdeten und zielgerichteten Wesen. Du hast ein ausgesprochen gutes Gespür dafür, wie was wann eingesetzt werden muß, damit man mit höchstmöglichem Erfolg zur Erreichung des Ziels gelangt. Du wirst von einer inneren Schubkraft getragen, Dinge und Vorgänge jeglicher Art zur Vollendung zu bringen. Das ist auch für Dich der Weg zu höchster Zufriedenheit. Das Vorantreiben und Mitgestalten dieser Entwicklungen ermöglicht Dir ein Feilen an  Deinem Bewußtsein. Jede Bewußtseinserweiterung läßt Dich ein Stück mehr das Wesen der Natur aller Dinge durchschauen. Es reift das Verständnis in Dir, daß alles seine Zeit braucht, um zu einer schönen Blüte zu gelangen, ganz nach dem Motto: „Gut Ding braucht Weile." Deine Ausstrahlung wird ein Vertrauen wiederspiegeln, das jeden Schritt im Gesamtprozeß als notwendig für die Katharsis der Blüte würdigt.


Schattenmuster


Du kannst Gefahr laufen, den unreifen Apfel vom Baum zu reißen. Wenn Du mit zwanghafter Verbissenheit Dein Ziel verfolgst und dieses nicht auch gleichzeitig loslassen kannst würgst Du den notwendigen Entwicklungsprozeß ab. Gerade auch, wenn Dich äußere Einflüsse zu solchen Verhaltensweisen drängen, solltest Du Dich von diesen lösen, um Dein Glück zu finden. Damit die Blüte ein wirklich strahlender Höhepunkt werden kann, ist ein Immer-wieder-Loslassen unverzichtbar.

Zu den KAN-Energien haben auch alle Zugang, die CAUAC,  IX und MULUC ausgesucht haben.

HUN, Magnetischer Ton 1

Bestimmung, vereinen, anziehen


HUN, der Magnetische Ton 1, ist der Beginn. Und ein Beginn wird erst mit dem Finden der Bestimmung möglich. Du kennst und spürst Deine Bestimmung. Deshalb bist Du Initiator und damit automatisch ein Wegweiser und - bereiter. Von Natur aus sind Dir Führungsqualitäten gegeben. Weil Du Dein Potential schon früh bei Dir selbst erkennst, wirst  Du dies auch leicht bei Deinen Mitmenschen erkennen können und anziehend auf diese wirken. Auch weil Du neue Wege eröffnest und gehst, wirst Du möglicher-weise Nachfolger um Dich scharen. Willst  Du ein Projekt oder Ziel verwirklichen, so wird es Dir nicht schwer fallen, die dafür nötige Mannschaft zu finden und mit gemeinsamen Gedanken zu vereinen.


Schattenmuster

Hast Du noch nicht so recht zu Dir gefunden, wirst Du wesentliche Entscheidungen in Deinem Leben anderen überlassen, d.h. Dich gerne anderen „Mächtigen" anschließen. Durch diese Führungsschwäche empfindest  Du bewußt oder unbewußt Frust, der durch aggressive Dominanz und Herrschsucht zum Ausdruck kommen kann. Du  hast dann kein harmonisches Ventil für Deine natürliche Führungsrolle gefunden. Dabei bist Du auch noch unkritisch mit Dir selbst. Du manövrierst Dich so in eine isolierte Position und wirkst frontenbildend und trennend auf Gemeinschaften.
  Copyright © 2014 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten

Zeitqualität des 1.2.2012


Tagessiegel



Gelbe Saat (KAN)

Kraft: Entfaltung
Licht: Talent, fruchtbarer Boden, Wachstum, Möglichkeiten
Schatten: Unreife, Selbstzweifel, Begrenzung, Sicherheitsdenken

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 144 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
1 Empfangen

Kraft: Ursprung
Aktion: Neubeginn
Meditation: Was ist mein Ziel?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Gelbe Saat (KAN)

Kraft: Entfaltung
Licht: Talent, fruchtbarer Boden, Wachstum, Möglichkeiten
Schatten: Unreife, Selbstzweifel, Begrenzung, Sicherheitsdenken

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Rote Erde (CABAN)
Kraft: Resonanz
Licht: Hier und Jetzt, Synchronizität, Gleichzeitigkeit, Bewegung, Integration verschiedner Bereiche, Erdung, Erdkraft
Schatten: Auf Zukunft oder Vergangenheit fixiert sein, spirituelle Arroganz, abgehoben, nicht verwurzelt sein

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Gelbe Saat (KAN)

Kraft: Entfaltung
Licht: Talent, fruchtbarer Boden, Wachstum, Möglichkeiten
Schatten: Unreife, Selbstzweifel, Begrenzung, Sicherheitsdenken

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/

Gelber Samen



KAN [kaan]

Erblühen – Absicht – Ziel - Unsichtbare Form

Ich bin KAN, gelber Samen.

Ich entspreche in deiner Welt Shiva, dem mächtigsten Magier dieses Kosmos. Ich verrate dir nun das Geheimnis meines Zaubers. Es ist nichts Großartiges, denn so einfach wie das ist, frag ich mich schon lange, warum ihr dies nicht schon länger erkannt habt.

Immer bevor irgend etwas vor deinen Augen sichtbar wird, ist eine Urform im Unsichtbaren vorhanden. Ihr bettelt, fordert und versucht eure Wünsche zu erzwingen, doch es ist so einfach. Vergesse einfach als erstes das Wort wollen, denn dies ist dem Erzwingen viel zu nahe. Erkenne doch bloß die unsichtbaren Formen. Erkenne sie einfach, so wie sie für dich bestimmt sind. Schau sie dir mit deinen inneren Augen an, und schon treten sie in Erscheinung. Du brauchst sie bloß herbeizurufen ohne Zwang und Bettlerei. Das ist die ganze Hexerei.

So viel Unrat liegt noch zwischen Dir und der für dich bestimmten Form. Deine Wünsche du dir stets verbaust, weil du nicht erkennst, was wirklich ist, was wirklich für dich bestimmt ist. Du denkst zu laut und hörst die Stimme deines Herzens nicht. Es kennt die unsichtbaren Schablonen durch die du alles was dir zusteht in deine Welt hereinziehen kannst. Das ist doch wirklich nicht so schwer. Beseitige das Gestrüpp das dir die Sicht versperrt auf die wahre Wunscherfüllung.

Lange diente ich allen. Viele kennen dies Geheimnis schon. Ich diente ihnen bedingungslos. Doch dies ist nun vorbei! Ich bekam den Auftrag, nur noch dem zur Erfüllung zu verhelfen was dem Endziel der Zeit zu dienen hat. So bringe dich einfach mit dir selbst ins Reine, damit du klar erkennst was deine Ziele sind, was deine Absichten sind. Du bist im höheren Selbst längst angelangt, merke dies. Geh in die Übereinstimmung mit deiner Essenz und kein Wunsch wird mehr verloren gehen. Alles erhältst du aus der unsichtbaren Ebene, du brauchst dich bloß zu bedienen. Mit der Absicht des Dienens hier am Ende der Zeit wird es immer gelingen.

Vertrauen bringt dich dahin, wohin du dich wünschst. Du erkennst, dass du längst auf dem Weg bist, der dein wahrer ist. Stelle dir vor, was im Moment angemessen ist und setz den Samen in den unsichtbaren Raum und vergiss ihn. Kaum ist dein Kopf abgewandt erscheint es hinter deinem Rücken. Genau so wie wenn du mit Pfeil und Bogen umgehst. Du spannst den Bogen, legst den Pfeil hinein, du zentrierst dich, bist entspannt und konzentriert auf den Mittelpunkt der Zielscheibe. Dann, in den Moment wo deine Hand ruhig ist und kein Zittern mehr dich stört, dann lässt den Pfeil los. Ab dem Moment des Loslassens hast du keinen Einfluss mehr, ob du einen Treffer landest oder nicht. Vorbereitung ist alles.

Sei einfach ein Gärtner Gottes und dein ist die Saat. Doch wisse noch, nimm niemandem etwas weg, so wird dir genommen. Dir steht genügend bereit aus den Energien, die ewig reichend alles zum Erblühen bringen was du dir je erträumt hast.

Und von nun an geht’s um dich allein. Lass die Lebenskraft in deinen Körper strömen. Wie, erzählt sie dir selbst.
Quelle: www.tzolkin.ch



Zielen,....
KAN, der Gelbe Samen

Die Tage im Kalender, die mit dem Siegel von KAN, dem Gelben Samen, gekennzeichent sind, können die Versäumnisse schmerzhaft aufdecken, die dafür verantwortlich zeichnen, daß die eigenen Potentiale, die Talente, die Seelenschätze, versanden, anstatt sie in Erscheinung zu bringen. Raum und Zeit ist der evolutive Rahmen, sich in der Außenwelt zu
vervollkommnen. .Nütze die Zeit!. Wer nur Illusionen nachläuft und somit seine eigentliche A ufgabe verschlampt, bekommt an KAN, dem Gelben Samen, schmerzhafte Spiegelungen.

Wer sich bereits in seiner Mitte bewegt, für den gilt, daß die energetischen Kräfte an den Tagen von KAN, dem Gelben Samen, Schubkraftverstärker sind. Das bedeutet, daß Impulse Wirkung zeigen, seine Inkarnationsaufgaben, die sich jedes menschliche Wesen selbst gewählt hat, verstärkt in Erscheinung treten. Die Kräfte von KAN, dem Gelben Samen, stellen sich als andauernde Initiationsimpulse dar, seine ZEIT zu nutzen und seine Größe zu erweitern.

Wer das Gefühl hat, daß seine Schubkräfte erlahmt sind, dem empfehle ich, auf die Tage, die mit KAN, dem Gelben Samen, gekennzeichnet sind, seine Aufmerksamkeit zu lenken. Mit dieser simplen Magie öffnet sich das Seelenfeld, das zur .richtigen. Zeit im JETZT ist, und kann damit die fließenden Ströme mit ihrer Qualität in das eigene Seelenfeld integrieren. Hol Dir Deine Schubkräfte, sie warten nur darauf, Dich zu durchfluten und in Dir Resonanz zu finden.
www.maya.at


KAN, die Samenprägung
Das Inkarnationspotential von KAN, dem Gelben Samen,
kennzeichnet eine mächtige Schubkraft, die alle individuellen Fähigkeiten in Richtung Verwirklichung unterstützt. Dieser Archetyp KAN definiert jene gebündelten Wirkkräfte, die mit ihrer schöpferischen,strahlenden Energie die konkreten Seelenaspekte in der Außenwelt begleiten, ihre evolutive Entwicklung zu erreichen. An jeder Stelle im Fluss der Zeit wirkt subtil dieser energetische Antrieb als Initialimpuls zum Erblühen.

Wer sich dieses Inkarnationsprogramm primär gewählt hat und durch seine Bewusstseinsreife sein Leben aus der Mitte heraus vollzieht, für den bringt die Schubkraft von KAN optimale Effizienz. Wenn es gelingt, seine Ego-Muster unter Kontrolle zu halten, wird sich Erfolg und höchste Wirkung im Leben zeigen. Mit der Begleitung von KAN sollte man zu jenen gehören,die einen hohen Wirkungsgrad erreichen. Dieselbe Kraft, die jede Blume zuihrer schönsten Strahlkraft begleitet und sie uranfänglich bewirkt, begleitethomo sapiens zu seiner Reife: letztlich ein strahlender Magier zu werden.

Als Schattenmuster
können die Wirkkräfte von KAN, dem GelbenSamen, auch im negativen Sinne sehr effizient werden.
Wenn die Ego-Kräfte zu stark die Oberhand im operativen Bewusstsein bekommen, dannist mit Sicherheit für karmische Folgekonsequenzen gesorgt. Das neutralePotential von
KAN kann auch eine Entwicklung unterstützen, die zu einerproblematischen Persönlichkeitsentwicklung führt, die immer wieder„Falsches“ initiiert. Eine starke Neigung „Macho“ zu spielen sollte nichtübersehen werden. Es sind auch Verhaltensformen nicht ausgeschlossen, dieals geltungsneurotisch bezeichnet werden. Zu dem Schatz dieser mächtigen Schubkraft haben auch jene besonders Zugang, die mit IX, dem Weißen Magier, oder mit CAUAC, dem Blauen Sturm, inkarniert haben, wie auch jene, die MULUC, den Roten Mond, gewählt haben.
www.maya.at



HEUTE pulsiert die Energie von
KAN
Der Gelbe Samen

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch KAN - den Samen
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von KAN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Erblühens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Aufmerksamkeit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Aussäens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Gelben Energie des Vollreifens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Feuer
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der TOR-Familie
mit MULUC - dem Mond
mit IX - dem Magier
mit CAUAC - dem Sturm
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE neu zu erschaffen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von KAN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Erblühens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Aufmerksamkeit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Aussäens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Gelben Energie des Vollreifens
Ich pulsiere mit dem Element Feuer bewußt durch die Kraft des Universellen Feuers
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der TOR-Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von MULUC - dem Mond
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IX - dem Magier
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CAUAC - dem Sturm
Ich bringe zum Erblühen zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von KAN
Alles, was HIER und HEUTE durch die Kraft von KAN erblühen soll
Ich manifestiere HEUTE als KAN die Kraft des Erblühens.
“Ich BIN als KAN bewußt in Resonanz mit KAN - dem Samen
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen KAN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von KAN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Gelben Samen
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones”
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Gelber Samen Kan (Kaan)
Himmelsrichtung Süden - alle gelben Zeichen
Die Kraft des Erblühens und die ordnende Kraft des Wachstums
Entwickle und sähe aus
Führer und Befreier, unterstützt dynamische wachsene Prozesse, Vergangenheit in das Jetzt integrieren
Aussähen in der Dualität
verschwommen aus der Realität
der Intuition vertrauen
auf das Erblühen bauen
unwichtig was auch immer hier keimt
es ist alle Zeit gut mit uns gemeint
Für auch wen die Ernte ist
bleib du, sei einfach was auch immer du bist
lasse los das wollen
das ewige sollen
sei einfach und genieße das Erblühen
lass dich stets berühren 
http://www.mexicospirit.de/tzolkin/

1- SAMEN , KIN 144

Eine gelbe Welle, die die Reife anzeigt,
pflanzt den kosmischen SAMEN ein, der auf der Bühne des Lebens (2-SCHLANGE) wachsen und erblühen soll.
Sie ist das PENDANT zur SCHLANGEN-Welle, wieder mit 10 Galaktischen Portalen, was deutlich diese Verbindung von SAMEN und LEBENSKRAFT hervorhebt.
Als erstes „aklimatisiert“ sich ein Samen in seiner Umgebung, in der er gedeihen soll,
nimmt über das Wasser die Informationen auf, quillt auf, bis die Schale dem Keim die Freiheit der Entfaltung lässt.
Und dann entfaltet er das ganze innewohnende Programm bis hin zu seiner Bestimmung, die hier in der kosmischen INTELLIGENZ und ANGSTFREIHEIT des 13-KRIEGERS gipfelt,
dieses KRIEGERS, der in der MENSCH-Welle Regie geführt hat und dort sein Werk dem 13-SAMEN übergeben hat.
Von diesem 13-SAMEN, dem Speicher der MENSCH-Welle, übernimmt 1-SAMEN , Kin 144 die Essenz.
Als Choreographen hat die SAMEN-Welle sich den 5er-STERN erkoren, den Herrn des 3.blauen Zeitschlosses der TRANSFORMATION,
was unschwer an den zugehörigen Wellen (SCHLANGE, SPIEGEL, AFFE und SAMEN) zu erkennen ist.
Dieser 5-STERN hält als Meisterenergie wiederum das „ÜBER DEN DINGEN STEHEN“ des KRIEGERS. ;-)
http://2013community.de/

Ton Eins
1
HUN [hun] Ton Eins

Begib dich ins Herzen dieses Universums. Hörst du den Klang? Vernimmst du das Pochen des kosmischen Herzens? Lass alles sehen los, durchdring alle Bilder, lösche das Licht. Dunkel. Nur Klang. Nur Ton. Höre mit deinem Herzen, fühle deinen Pulsschlag. Hörst du wie dein Blut durch deine Adern rauscht und zischt und fließt? Höre es! Es ist alles Dunkel. Nichts. Schwärze und Leere umgeben dich. Selbst du bist nicht mehr, noch nicht. Verweile in der Dunkelheit, so ganz alleine. Fühle die Geborgenheit.

Nun lass das erste OM erklingen. Es kommt Bewegung in die Leere. Es beginnt. Raum entsteht. Klang entsteht. Zuerst ist alles noch Eins, Eingefaßt in die Einheit. Das Gebären des Anfangs. Unser Aller Geburt. Ein Kreis, der All-Es enthält, was das Nichts ist. So beginnt es jedesmal, wenn alles in sich zusammenfältl und ein neuer Urknall, Ur-Klang neues erschafft. Du bist das. Jedesmal nur Du, Ich. Da sind wir noch eins und kennen nur Eins.

Doch nun beginnt die Kettenreaktion. Eines ergibt das andere. Einer Druckwelle gleich entfaltet sich alles Leben in einem einzigen Jetzt. Du kannst nicht erfassen, was in so schneller Zeit alles gleichzeitig passiert, darum erfandest du Dir die Lineare Zeit. Selbst multidimensionales Sein erfaßt in einer andren Art alles Linear. Nur anders, denk daran, halte dies im Aug. Gerade hier an dieser Stelle im Ohr. Die uralte Frage, was war zuerst? Das Huhn oder das Ei?

Dies ist also der Anfang. Im selben Moment des ersten OM, dem HUN der Welle, entstand der universelle Kristallkörper. Dies ward schon Licht, doch tun wir jetzt so, damit du verstehen lernst, erinnern kannst, als gäbe es nur Klang. Du sprachst das HUN, Eins in deiner jetzigen Sprache. Du schufst den Anfang der Bestimmung. Ein Vakuum entstand. Zog alles aus dem Nichts, was möglich ist.

Alles Potential anziehend, denn du bist der Mittelpunkt, das Zentrum des Seins. Im Zentrum deiner universellen Kugel lauschst du nun der Eins. Beobachte wie sich alles um dich dreht, aus dir heraus entsteht. Höre, was die Eins bewirkt.
Ohne Bild. Ich weiß, dies ist viel für deinen jetzigen Verstand, doch lass ihn ruhen, sei still! Gib dir Zeit, nimm davon so viel du willst. Sie ist da, wann immer du sie brauchst. Ich überreich dir hiermit den Schlüssel, die Zeit zu gestalten, nach deinem Verlangen. Nicht mehr länger mußt du gehetzt ihr nachrennen, davonrennen tut sie dir nicht. Du läßt sie entgleiten, du hast Dir die Macht genommen, diese zu Sein. Wer andrer bestimmte für dich, deine Zeit. Mach dem ein Ende, das ist deine Entscheidung Meister der Zeit wieder zu sein. Geh zurück zur Eins, zu deinem Anfang deiner Schöpfung, die unser aller ist.

Sprich das HUN, sag Eins. Sprich laut heraus, und sehe, was geschieht. Höre was geschieht, konzentrier dich, auf die Eins! Höre! Klang ist Sichtbar, eine Form des Lichts, Licht erschaffend. Nicht linear erfassen. Sei! Lass los! Dies ist eine neue Art des Erfassens. Fühlst du das Vertrauen der Eins, in der Eins, im Klang des HUN, des ersten OM? Spiele mit dem Klang deiner Stimme, so kräftig ist sie, daß du dir teilweise verbotest laut zu sprechen Gottes Namen, Gottes Klänge. Doch sie waren nie zum schweigen verdammt. Immer erklingt irgendwo, der Urklang. Du hörst ihn überall, wie du ihn auch nennen magst. Dies ist die Eins, das HUN des ersten und letzten OM, immerwährendes OM.

Quelle.www.tzolkin.ch


Der Magnetische Ton EINS mit der Pulsarzahl 37
Der Ton EINS trägt die Kraft des Ursprungs, er ist immer quellbezogen . was immer dabei relativ auch Quelle ist. Somit pulsiert er ein Zentrum, darin drückt sich jede Form von zentripedaler und zentrifugaler Kraft aus. Die Auswirkungen sind somit in Richtung .fokussieren. zu verstehen, einen strahlenden Mittelpunkt zu schaffen. Zentriertheit gehört ebenso hierher wie alle Erscheinungsformen, die auf einen Ursprung weisen. Er ist mit der mythischen Primzahl 37 definiert, die ihrerseits die elfte (innere) Primzahl definiert. Mit der Zahl 37 ist der äußerste (tiefste) Punkt der Involution des Geistes in den Stoff erreicht. Hier beginnt die Evolution.

Wo immer der Ton EINS . der Magnetische Ton . präsent ist, bedeutet das, daß ein Startpunkt für einen Inhalt pulsierend getragen wird. Das gilt für den Ton EINS einer Welle, das gilt für die .EINS. im Jahr (erster Mond vom 26. Juli bis 22. August), das gilt auch für ein persönliches Lebensjahr, das mit einem Ton EINS codiert ist. Erst mit der Verbindung mit einer Solaren Qualität (eines der 20 Solaren Siegel), wird jeweils ein spezifischer Solarer Inhalt zur Quelle. Zwanzig Mal im TZOLKIN finden sich diese KIN mit Ton EINS (KIN 1 . 14 . 27 . 40 . 53 . 66 . 79 . 92 . 105 . 118 . 131 . 144 . 157 . 170 . 183 . 196 . 209 . 222 . 235 und KIN 248).

Der Ton EINS ist gleichzeitig auch eine Art von Ur-Quell-Kraft, aus der alle weiteren Trägerfrequenzen entstehen. In einer mythischen Symbolik ist dies das tönende Wort der Göttlichen Quelle, aus der auch .das LICHT. geboren wird. Als Tagesenergie weist der Ton EINS darauf hin, daß ein qualitativ .Neuer. Abschnitt beginnt. Die Qualität des Solaren Siegels bekommt hier jeweils ihre konzentrierte .Intonierung.: sie wird von Ton EINS zum Thema gemacht, das in seiner Folge über 12 Stufen (Tage) durchmoduliert wird.
www.maya.at


Magnetischer Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Die gewählte Plattform des Tones EINS ermöglicht eine Entwicklung, dies ich dahingehend auf das Wesen des bezogenen Menschen auswirkt, dass diese Bündelungskraft, die hinter der Pulsation des Magnetischen Tones steht, eine zentrierende Wirkung hat. Die bezogenen Potentiale (Solares Siegel) werden auf eine maximale Fokussierung verdichtet. Unabhängig davon bekommt ein Mensch, der den Ton EINS trägt „Mittelpunktswert“, das heißt,seine Ausstrahlung unterstützt ihn, ein Anziehungspunkt zu sein, auch ein besonderer Bezugspunkt für andere, um den sie sich scharen können und wollen. Der Ton EINS unterstützt auch meditative Fähigkeit. Für Zahlenorientierte sei der Hinweis gegeben: Hinter dem
Magnetischen Ton EINS verbirgt sich die Primzahl 37.
In der
Schattenwirkung ausgelöst durch ein entsprechendes „Ego- Bewusstsein- können dementsprechend besonders auch die Schattenmuster auf das Solare Siegel bezogen kräftig in Erscheinung treten, sehr wohl auch in einer ganz alltäglichen dritt-dimensionalen Form. Ein übersteigertes Selbstbewusstsein kann sich als Schattenmuster ausbreiten: immer wieder andere in seine Abhängigkeit zu bringen und beherrschen zu wollen (auch unbewusst!). Es ist nicht unmöglich, dass eine Tendenz sichtbar wird, nach Sklaven Ausschau zu halten, die man ausnutzen kann. Weil der Magnetische TON eine eher statische Wirkkraft besitzt, kann auch eine Neigung zu Inaktivität (Faulheit) in Erscheinung treten.
www.maya.at
 

 

HEUTE pulsiert die Energie des
MAGNETISCHEN Tones
der Bestimmung

Ich pulsiere als Schöpferenergie des MAGNETISCHEN Tones des Bestimmens
Ich pulsiere ALLES WAS IST in EINHEIT
Ich pulsiere als Kraft der Einheit
Ich pulsiere als Kraft der Energie der Quelle
Ich schaffe das Potential jedes Neubeginns
Ich schaffe die Harmonie des EINEN Herzens
Ich schaffe den Kelch der Unendlichkeit
Ich schaffe die ekstatische Frequenz des EINS-Seins
Ich BIN der Fokus der Bedingungslosen LIEBE
Ich BIN die Schöpferkraft des UR-EINEN
Ich BIN der Anfang und das Ende, Alpha und Omega
Ich BIN die Individualität und gleichzeitig Alles in Allem
Ich strahle zusammen mit dem Oberton der Strahlung
Ich strahle zusammen mit dem Solaren Ton der Absicht
Ich strahle zusammen mit dem Kosmischen Ton der Gegenwärtigkeit
Ich strahle zusammen mit meinem Rhythmischen Oberton der Gleichheit
Ich strahle zusammen mit meinem Spektralen Oberton der Befreiung
Ich manifestiere den Grundton zum viert-dimensionalen Magnetischen ZEIT-Pulsar
Ich manifestiere den Grundton des Magnetischen Oberton-Pulsars
Ich manifestiere das Geordnete SEIN
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Magnetischen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Magnetischen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt das GEORDNETE SEIN
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at





Welle 12



KAN

Kin 144

Yellow Magnetic Seed


Yellow Magnetic Seed
White Magnetic WizardYellow Magnetic SeedBlue Magnetic Eagle
Red Cosmic Earth
I unify in order to target
attracting awareness.
I seal the input of flowering
with the magnetic tone of purpose.
I am guided by my own power doubled.

Yellow Seed Wavespell

Power of Flowering


Yellow Magnetic Seed

Red Lunar Serpent

Yellow Cosmic Warrior

Blue Crystal Eagle

White Electric Worldbridger

White Spectral Wizard

Blue Self-existing Hand

Red Planetary Skywalker

Yellow Overtone Star

Red Rhytmic Moon

White Resonant Dog

Blue Galactic Monkey

Yellow Solar Human



Yellow Magnetic Seed

Tone 1: Magnetic - Unity

Yellow Seed is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Yellow Seed is the ordered pattern of growth. You and your life are the fertile soil, and the mystery blooms within you through the power of your intention or seed thoughts. Just as a seed contains the hologram of its completion, the process of manifestation follows a natural order. In this gestation process, your intention is quickened by Spirit. The charged seed, your true desire or vision, becomes the focus for germination.
What can you open that will support receptivity and assist the germination of your seed intentions? Envision the seed receiving the invitation to grow in the openness of your world. Viscerally feel the possibility of your heart's dream emerging. Your true desires and dreams contain an innate intelligence that can break through even the rigidity of fixed expectations. Planting a new seed, even in the hard soil of old belief systems, can bring unexpected magic and growth.
Be willing to break open the constraining shells of past patterns, the shackles of belief structures. Call forth your creative involvement with life. This involvement frees and awakens the powerful energy of the life force, shifting your perceptions and experience, catalyzing the manifestation of your dreams. Participate spontaneously in your growth, unrestricted by the illusion of old structures that once provided safety. Move forward into the light of new possibilities.
Offer your dream-seed to the universe. In the ordered patterning of the light, align with your heart's greater purpose. In gratitude, surrender and release the seed to the benefit of your growth and its own pattern of perfection.
The number for Yellow Seed is four, the vibration of measure. This is the number of cycles and seasons. It represents the ordered patterning of the light wherein, as Jose Arguelles says, "form learns to generate its own seed." The number four represents the freed pattern of form, the germination of specific seeds co-created with Spirit. If you are in the process of seeding something, meditate with the number four and the energy of Yellow Seed to assist you.
Yellow Seed is also your Higher Self & Guide. (you are guided by your own power doubled)
Yellow Seed encompasses an ordered pattern of light known as entelechy, the power that directs an organism toward the fulfillment of its own nature. Yellow Seed is a symbol of this natural, ordered power. Within any seed is the hologram of both is potential and the fulfillment of it's true nature. All possibility exists within the seed; it is informed directly from the ordered patterning of the light. That is to say, the perfect unfolding of a seed's potential is determined at each stage of its growth. Often we are caught in the maze of mind, looking for answers when, through our innate tropism to the light, our perfect pattern of growth would unfold with joyful ease.

Tropism is the tendency to respond or move toward something by natural attraction. Through a code inherent within, a sprouted seed grows toward the light and a sunflower follows the Sun. In like manner, you respond to the light of your Essence Self, opening naturally to the fulfillment of your true nature. Through your own process of living and learning, you generate and plant various intentions and desires. As your natural growth pattern is catalyzed and awakened, your truth germinates in wisdom, emerging into the light in which all seeds flourish. Thus, as you plant your own truth, more truth comes to light. In this way, you create ever more fertile ground in which to explore and express all that you are.


Red Earth is your Subconscious Self and Hidden Helper.


Red Earth is the access point to your natural alignment with Earth force. It is the unis mundi, the point of perfect centeredness in the eternal present from which all alignment and magic manifest. Your center, the Earth center, is the secret of gravity's magnetizing force. Red Earth is the channel of harmonic synchronization that is aligned with the galactic heart. From the center point within eslf, you align with this galactic center and connect through your own crystalline structure to the larger crystal grid network. To keep this channel of synchronization open, connect to the elemental energies of earth, air, fire and water, and the seven directional guardians.

Cosmic consciousness is not just 'out there'; it is also resonating within you. Be sacramentally rooted where you are. You are made of the Earth! Look through the 'eyes' in your feet. Your body is the present focus of your consciousness - through it all gifts are received. Remember, too, that your environment is alive and reacts to your awareness of it; therefore, the way you perceive the Earth and your physical form affects the information you receive.

Red Earth is the Earth keeper, the keeper of the garden, the shaman/healer who, through reverence for all life, heals and sanctifies the Earth. Earth keepers preserve the harmonic relationship with nature by connecting to the wisdom held in matter. In Latin, mater means "mother". As you bring light into yourself, you bring light into matter. You and the Earth both contain the holographic seed of the new consciousness emerging.

Center yourself in the present moment! This is where you can most beneficially observe the synchronicities and revelations about your personal pattern and larger purpose. From here your mind can learn to be keenly observant, allowing the larger pattern to take shape as naturally as the small brushstrokes that eventually complete a beautiful painting.
Sit in simple relationship to the Earth, like a poet enraptured in a forest. Be rooted where you are now. Out of synergistic centeredness, you will receive your greatest desires and open to the full flowering of the mystic power of the universe. This synchronization can be seen as the alignment of your personal myth with the greater myth of our times. Myth is the framework or "story" in which the truth of the cosmos is revealed in symbolic form. Utilize it to catalyze your unfolding alignment.

By accepting your physical form and your growth process in this world, you access the hub of centeredness out of which all the truth and magic of the universe unfold.
Take off your shoes. Touch the one Earth. Find a place to dance with the sacred hoop of life. Contribute your vision as an awakened member of the global rainbow family!

White Wizard represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
One shadow of White Wizard can be seen in issues regarding integrity. Integrity comes from an intention to be honest and true to yourself and others. Having integrity means that you can be trusted to do what you say you will do. It also means that your actions are congruent with your feelings. Integrity comes from a deep connection with self. It is characterized by a willingness to speak your truth, to address your shadow issues honestly, and to complete issues with yourself and others.
White Wizard also reveals issues of control and personal power. Look into your life to see how these issues might be manifesting. Do you sometimes feel a need to hold on, to control, to have things your way? Is your personal will combined with a desires for recognition, approval, status, or fame? This society may have rewarded you for functioning from a place of personal power. Many people in this shadow seem calculating and controlling, using their minds without alliance to their hearts. The need for control arises when you feel insecure or no longer connected to that which creates meaning and satisfaction in your life.
Similarly, people who view power as something outside themselves may see magic as the art of controlling people and nature. This perception creates it's own lessons. In this shadow, you may unconciously bend or distort data. Some magicians may even feel justified in using their personl power to bolster their self-assurance or to manipulate others. In the darkest part of this shadow, manipulation is enacted for the sheer pleasure of power.
Everyone may be willful from time to time while learning how to align personal will with divine will. In this process, let your heart show you the way. Face your insecurities and step into who you truly are - a wise and powerful uman being, a magician of living. As you open to divine will, you will naturally resolve issues of personal will and power.
White Wizard also offers you an opportunity to create allies out of your fears and insecurities. Perhaps you are carrying issues from past lifetimes - deep wounds that create present issues of pain, anger or betrayal. These experiences may be clouding your vision. In order to acquire clear sight, begin to interact with and integrate these shadow teachers. The foundation for this integration is creating an ally of fear and a loving acceptance of all aspects of yourself. This heals the underlying structure that supports ego and insecurity. It also quiets the mind and aligns it with the heart, taking you into a space of clarity and self-empowerment.
Develop a clear connection with divine will and your Essence Self. Be transparent, innocently allowing magic to come through you rather than needing to create it. Open to heart-knowing and limitless possibilities.

Blue Eagle is your Compliment - something that comes naturally to you.
Blue Eagle reminds you to step powerfully into your commitment as a planetary server! Your assignment includes whatever furthers your personal evolution and the evolution of global mind. You are an awakener, a transformer, an empowered gloal visionary. In your vision, you have compassion for others, and your decisions are made in the light of global consciousness. Ask yourself how you might experience compassion toward self, the Earth, and others. Be guided towards types of work, relationships, places to live, and projects that will benefit the Earth and her creatures. Allow your spirit to expand. Soar on your spreading wings and planetary perspective. Affirm: "Through your, Gaia, I am also transformed! I am awakening as the return of divine love and light. We are all one. Gaia, as you awaken, I heal myself. As I awaken, you are healed, and together our petals open ecstatically to the new Sun of Flowers."

It is up to each one of us to hold a positive vision and affirmation, for the means by which this miracle will occur is through changes in the one affecting the greater whole.

Imagine the profound impact your loving thoughts have on planetary mind. You do make a difference! As you connect individually with the larger crystal grid network, your power is multiplied exponentially. This galactic grid is also known as the Mayan cobweb.

The greatest gift you can offer to the planet is to simply be the love. Believe in yourself and your dreams and visions! Remember your special gifts, your path of service on Earth, your promise to serve the light. Everything you are connects to the greater whole. You are starseeded! You have the vision of the eagle. Believe in your dreams. You are the hope and the vision revealed.
Your Tone is Tone 1 - Unity
Unconditional love, the one heart, indivisible essence, core vibration, new beginnings, chalice of the infinite, All That Is.
One is the ray of unity with self and Source. Call forth the resonance of your true vibration. Feel the pulse of this ecstatic frequency of the One. You are being offered profound awakenings and the exquisite radiance of unconditional love. This is a time of new beginnings in your life. Be active in your individual expression, committed to the growth of your Essence Self.

You contain the paradox of the "separate" self and unity with the One. You are simultaneously the primal point of beginning and the crowing culmination. You are the initiator. You are the one who opens the way. You may feel alone or separated from Source. If so, stand in the unity of your Essence Self and focus on the reality of the one heart. You are the wisdom you seek!
www.astrodreamadvisor.com



KIN 144 - Yellow Magnetic Seed

The situations that surface today encourage me to use my personal talents. Today I free myself from the views that constrict me and do not allow my talents to go unused. Until today I relied on the experiences of others, but now I want to unveil my own treasures.

YELLOW MAGNETIC SEED


Kin 144
UNIFY in order to TARGET,
ATTRACTING AWARENESS
seal the INPUT of FLOWERING
with the MAGNETIC tone of PURPOSE.
guided by the SAME power DOUBLED.
www.anatana.org

Ok folks… here we are, the big 144… Many ideas around 144, not the least of which is that it takes 144 people to hold a thought form in order for it to become part of the collective mind. So let us explore that with Kin 144, it is the consciousness of collective focus…aha!
Magnetic draws to itself and operates on the spiritual plane… So drawing to itself pure consciousness from the collective…
The Magnetic Seed is self guided… the seed full of potential and aiming for the skies… aiming for the highest collective potential there is and using all the energy available to it from its deep roots of the Cosmic Night that reached its hands deep into the Earth to heal… This action now fills the Seed with energy to reach for the Sun, the light…
Today is Wesak, Buddhas bearthday… A day of collective ceremony, for some it is the beginning of the Spiritual Year, in the Taurus cycle wih the full moon in Scorpio… This reflects deeply in the Magnetic Seed, Kin 144… where the Seed equates to Taurus, and Scorpio equates to the deep roots that are connected to the collective consciousness… So today we celebrate the New Time, the New consciousness, that that is will be the fruition of the evolving consciousness of all our ancestors and all our guides and allies in all multidimenaional realms… Today all come together to celebrate and focus on the co-creative Heaven we can all feel…
It is great to share the excitement of what will be today, and to allow that to blaze inside of us… Fire Earth Ceremony is good today…
Today I see a world where everyone is i reverence to the Divine Mother Earth in gratitude for the abundance that she shares with all… I see a humanity awakened to the glory of what they have been gifted, in harmony with all of consciousness… The children are happy and all beings share love… There is a full consciousness of the harmonic matrix of interdimensionality and a lot of joy is shared in traveling the Zuvuya (the super highways of the harmonic order of consciousness) with the full support of all beings embodied or out of body… The expansion of consciousness is a primary focus and the exploration of the ever-expanding  vision of perfection is totally free as all beings recognise that this moment has never happened before and are open to the endless possiblities of bliss….
So blessed be blessed be blessed be… and so mote it be…
I invite you to share your visions for our collective unfolding potential nows…. and let’s us fly!!!
Todays support is the Magnetic Eagle… Our third eyes open to the vision of the New Time…
Todays challenge that strengthens is to anchor the potential…
The gift of today is Cosmic Earth… what more do I need to say!!!
May the Cosmic Earth galactivate!!! Enjoy!!!
O YUM HUNAB KU EVA MAYA E MA HO!
http://1320sync.wordpress.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen