KIN 128, der Gelbe Spektrale Stern

KIN 128 - gelber Stern - Ton 11 - Welle 10 - violett - spirituelle/universelle Ebene - Basischakra -  22. ray / 29. ray - violet

Heute können wir alles, was nichts mit unserem Begriff der Ästhetik und Schönheit zu tun hat, sowie alle Reibungspunkte im Alltag loslassen. - Dies kann jedoch nur dann funktionieren, wenn wir diesem Prozess erstens voll vertrauen und zweitens ihn auch selbstständig laufen lassen, und nicht immer wieder versuchen einzugreifen. Denn unser menschliches Gehirn kann die universellen Gesetze und somit unser gesamtes wahres Sein nur bedingt begreifen, also warum wollen wir dann immer wieder mit diesem begrenzten Instrument „Gehirn“ alles steuern? Setzen wir unsere Denkmaschine doch dort ein, wo sie seine Berechtigung hat, und nur dort, denn in Wahrheit hat unser Gehirn damit schon genug zu tun.
http://www.hamani.at

KIN 8/11 Mondzeit 28/10
Am heutigen Tag öffnet KIN 128, LAMAT 11, gelber spektraler Stern nochmals alle Manifestationen, um sie aus der Perspektive der kosmischen Gesetzmäßigkeiten zu beleuchten. Kein falsch oder richtig ist gefragt, sondern der Aspekt der Entwicklung in eine „höhere“ Ordnung. Der Spiegelstern blickt hinter den Schleiern der materiellen Dimension hervor und beleuchtet Licht- und Schattenseiten. Wertfrei. So hast du die Möglichkeit, nochmals nach zu justieren, eine Feinstabstimmung deines Wesens vorzunehmen. Genau in diesem Moment wirst du wissen, was noch zu tun ist. So entsteht Harmonie, welche sich als höhere Ordnung zu erkennen gibt. In diesem Kontext entwickelt sich die Sichtweise des Lebens, welche den Weg in die Liebe als Schöpfer beschreibt. Wenn sich die kosmische Ordnung im Lebensfeld
manifestieren darf, obwohl immer schon gewesen, dann ist das ein Akt einer Synchronisation, einer Bewusstwerdung. Sternenkinder, wir heißen euch/uns willkommen.
„Ich erkenne mich selbst, Licht- und Schattenseiten werden mir gezeigt. Dadurch befreie ich mich über das Maß der kosmischen Ordnung.“
http://www.inlakech.at/

KIN 128: Öffne Dich heute am Tag von LAMAT, dem Gelben Stern, der Kraft der Schönheit 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von einem klaren Gefühl für Stimmigkeit auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Leichtigkeit und Kreativität 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert unerledigte Angelegenheiten endlich zu Ende zu bringen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 aufgepasst: hinter einem verstärkten Wunsch nach Zurückgezogenheit kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am elften Tag der aktuellen Welle wird das Ergebnis analysiert und in das Bestehende eingeordnet. Möglicherweise muss Ballast entsorgt und nachjustiert werden.
www.howtoplaymaya.com



KIN 128 - Gelber Spektraler Stern

Heute neutralisiere ich schädliche Abfälle in meinem Gefühlsfeld. Dank der Dunkelheit, der Unrichtigkeiten und Ungerechtigkeiten bin ich fähig, richtige Entscheidungen in meinem Leben zu treffen. Heute wähle ich Harmonie, gebe den Kampf auf und vergesse jeden Groll. Ich reinige das Feld meiner Emotionen und überwinde meinen Widerwillen gegen die anderen.
www.maya.net.pl
Bild: www.shamaya.at

KIN 128
LAMAT 11 - Gelber Spektraler Stern 11 - Sonntag, 01.05.2011
(Happy Maya-Birthday, 12:12!)

Sterntage signalisieren Harmonie und Lebensqualität. Im Spiegel können
wir erkennen, was es auf der energetischen Ebene loszulassen/SEIN-zu-lassen gilt, denn mit dem Spektralen Ton 11 geht dieser Prozess besonders gut voran. Es geht darum, die Lebenssituation zu optimieren. Die Tagesfrequenz nährt alles Schöne, künstlerisch Kreative, Balancierende, Romantische u.v.m. Ein Tag, der für Genüsse aller Art prädestiniert ist. Ein unkomplizierter Tag, wenn wir die uns zur Verfügung stehende Frequenz konstruktiv nutzen. Heute strahlen wir bis ins Universum hinein!!!
Ganz besonders berührend ist die Tatsache, dass das Tages-KIN identisch ist mit demjenigen vom 12:12 Ereignis am 12. Dezember 1994 (Greggy-Time), der Tag, an dem die kosmische Hochzeit der Dualseelen stattfand, um durch Lichtgeometrie-Manifestationen ein Milieu zu schaffen, das den Seelenfamilien über spezielle Lichtformen ein Zueinanderfinden ermöglichen kann.
http://101821.homepagemodules.de/t1437f17-Aktueller-Maya-Kalender.html


Das heutige Kin ist "Gelber Spektraler Stern" (Nummer 128)
Schönheit: Um zur Schönheit zu gelangen, ist es unerlässlich, die innere Kruste des Nicht-Schönen abzuschütteln. Dafür muß es zuerst an die Oberfläche dringen. Laß da sein, was da sein will, nimm es wahr, laß es gehen. Einatmen - Ausatmen. Heute ist ein hervorragender Tag um zu entrümpeln - im Innen wie im Aussen.
http://liesenfeld.de/heute.php



HUN LA HUN-LAMAT
KIN 128

10. Welle - Weisser Spiegel - ETZNAB
3. Zeittempel - Blau des Westens
1. Genesis - Roter Drachen - IMIX

Ich bin das Kin 128: gelber Elf-Stern.

Ich bin jetzt dankbare /r EmpfängerIn des elften Tones der Quelle.
Ich befreie mich jetzt von nicht mehr zeitgemäßen Ansichten.
So verbleibt nur mein Selbst im Jetzt.
Ich bin jetzt die Befreiung von Zeit und Raum.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn der strahlenden Schönheit des Sternes,
eine Handbreite über meinem Haupte.
Dieses Sternentor ist der Durchgang in die Ewigkeit.
Der Stern in meinem Herzen ist das zentrale Portal, doch das Sternentor ist ersteres.
Die Öffnung dieses 8. Chakras löst die Einstrahlung des Ewigen Lichtes aus.
Wie eine Krone über der Krone sorgt es für ganzheitliche Harmonie.
Jenseits von dieser Zeit und diesem Raum hier ist unser aller Herkunft,
um diese herzubringen öffnet sich dies Sternentor.

Om Namah Shivay
www.tzolkin.ch

LAMAT, der Gelbe Spektrale Stern

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 8
Aussprache: [ la’ma:t ]
Energie: Kraft der Schönheit
Aspekt: verschönern – harmonisieren
Persönlichkeit: energetisch – geschäftig – vorsichtig
Traumsymbol: Kaninchen, Mond, Himmelslichter
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Solarplexus-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Harmonie, Wegweiser, Sinnlichkeit, Gemeinschaft, Intuition, klare Perspektive
Problematik: Mangel an Selbstvertrauen, Lektion der Disharmonie lernen, Selbstverachtung
Lösung: Versuche, extreme Situationen zu vermeiden, Drücke Deine Gefühle auf positive Art und Weise aus, Ruhe in der Harmonie Deines vollständigen Gegenwärtigseins
Planet: Venus
Zeichenbedeutung: Das Kreuz teilt dieses Siegel in vier Teile und verweist so auf die Einheit von «oben» und «unten» sowie auf die vier Himmelsrichtungen, welche in unserem Bewusstsein die Gesetze des Universums verankern.
http://www.howtoplaymaya.com

KIN 128 - Gelber Spektraler Stern
Auf meinem Weg durch die Straße der Polarität hat auch mein Seelenstern einiges abbekommen.
Heute ist der beste Tag diesen Ballast zu entrümpeln!
~  Aufbruch schafft Möglichkeit für Schönes! Harmonie bessert nach!  ~
KIN 128 - GELBER SPEKTRALER STERN
Ich löse auf um zu verschönern
Kunst freisetzend
Ich präge den Speicher der Anmut
Mit dem Spektralen Ton der Befreiung
Ich bin geführt durch meine eigene Kraft verdoppelt
KIN 128, der Gelbe Spektrale Stern,
bringt auf der Stufe ELF der Welle LAMAT, den Gelben Stern, ins Spiel. Die Sternenkraft bricht die planetare Verdichtung auf. Da auf der Spielwiese der polaren Welten manches disharmonisch und häßlich abläuft, kommt der Sternenkraft eine besondere Rolle zu. Alle Störfelder und Dissonanzen werden entsorgt. Um Unterscheidungskraft und Erkenntnis zu formen, muß auch das Dunkle, Üble, manifestiert werden, aber nur um Klarheit zu schaffen, nicht als Schöpfungsergebnis. Damit kommt nach dem Erkennen LAMAT am Spektralen Ton die Aufgabe zu, all das, was sich der Harmonie entgegenstellt, zu entsorgen. Daß das auch schmerzhaft laufen kann, ist Dir sicher bewußt.
Bist Du bei ETZNAB mit dabei, weil es Deine Welle ist, sei Dir des Geschenkes der ELF in Deiner Welle voll bewußt. Nütze dies, laß Unbrauchbares aus dem Gärungsprozeß Deiner Entwicklung entsorgen. Bringe Deine “Schönheit” zum Vorschein. Schüttle die Krusten alter Kämpfe und Prozesse ab. Steig wie ein Phönix aus der Asche Deines mühseligen Lebenskampfes. Laß die Schrammen aus dem Alltag der Futtersuche und die Beulen aus der Polarität abheilen.
Castle-3.gif (13509 Byte)
Das dritte Zeitschloß - das Blaue Zeitschloß
Das dritte Zeitschloß, das in der laufenden TZOLK’IN-Reihenfolge die Aufgabe des blauen, des transformierenden Geschehens hält, umspannt das „Zentrum“ - die Mitte des ZEIT-Moduls. Wiederum werden vier Wellenperioden in der bekannten Reihenfolge rot, weiß, blau und gelb gebündelt. Die Rote Schlangen-Welle, die Weiße Spiegel-Welle, die Blaue Affen-Welle und die Gelbe Samen-Welle bilden diese Einheit. Die Kin-Nummern 105 bis 156 umspannen das dritte transformierende Blaue Zeitschloß und exekutieren das Programm des Gelben Sterns: der Stern transformiert. Innerhalb des dritten Zeitschlosses befindet sich auch die Nabe des Tzolk’in, zwischen Kin 130 und Kin 131 ist das Zentrum der 260 Kins.
Die Essenz von LAMAT, dem Gelben Stern, ist Harmonie und Schönheit. Das ästhetische Element wird zum inhaltlichen Aspekt des Zeit-Programms. Nicht nur ein funktionierendes, sondern auch ein durch Schönheit und Anmut gekennzeichnetes Ergebnis ist würdig genug, diese Quellfülle darzustellen. Im dritten Zeit-Schloß finden daher die effektivsten Veränderungen und Modulationen statt, die mitunter auch schmerzhaft empfunden werden. Nirgendwo sonst bündelt sich eine größere Anzahl an Galaktischen Portalen. Auch die Mystische Säule, die 7. im TZOLK’IN, hält das Zentrum, die unmittelbare Verbindung mit der Quelle: die Wirbelsäule, das Rückgrat!
www.maya.at

KIN-Tone
KIN-Icon
Gelber spektraler Stern

LAMAT, der Gelbe Stern

[lamat]
verschönern, Eleganz, Kunst
Richtung:   Süden
Element:    Feuer
Chakra:      Solar Plexus

Deine Geburt mit LAMAT, dem Gelben Stern, läßt Dich als einen Menschen mit besonderem Sinn für Ästhetik verkörpern. Du hast ein Auge für Schönheit, die perfekte Form, den perfekten Raum. Dabei verfolgt Deine Aufmerksamkeit alles bis ins Detail. Du strebst in allem, was Du unternimmst nach Perfektion und Vollkommenheit. Du bist ein Idealist. Anmut, Eleganz und Feinfühligkeit drückst Du in Deinem ganzen Wesen aus. Du liebst die Kunst in all ihren Formen. Vielleicht malst oder singst  Du. Vielleicht sammelst Du einfach nur schöne Objekte. Du solltest herausfinden ob nicht ein künstlerisches Talent in Dir zum Ausdruck kommen will. Egal welche Tätigkeit Du ausübst, Du solltest Dir auf jeden Fall Deine gestalterische Freiheit lassen. Im künstlerischen, gestalterischen Selbstausdruck findest Du am leichtesten zu Dir selbst und zu Deinem Platz in der Welt. Du ergründest und siehst gerne die ordnende Struktur hinter den Dingen. Darüber kannst Du Rückschlüsse auf die ordnende Struktur der Gesamtheit ziehen und Dein Bewußtsein erweitern. Du strebst in jeder Hinsicht nach Ordnung und willst Harmonie in Deinen zwischenmenschlichen Beziehungen.

Schattenmuster

Als Perfektionist läufst Du Gefahr, Dich selbst mit übermäßiger Selbstkritik unter Streß zu setzen sowie dem Glauben zu verfallen, Du alleine könntest alles am besten. Du kannst Dir dann auch nur schwer Ratschläge anhören. Kannst Du Dein inneres Gleichgewicht nicht finden, wirkst Du hart und unnahbar. Du legst eine übermäßige Strenge an den Tag und bist kontrollierend. Solltest Du nicht zu Deinem kreativen Selbstausdruck finden, wirst Du höchstwahrscheinlich selbstzerstörerische Tendenzen an den Tag legen.

Zu den LAMAT-Energien haben auch alle Zugang, die ETZNAB, BEN und AKBAL ausgesucht haben.

HUN LAHUN, Spektraler Ton 11

Befreiung, auflösen, freisetzen

Der Spektrale Ton 11, HUN LAHUN, macht Dich zu einem unabhängigen bzw. zu einem nach Unabhängigkeit strebenden Menschen. Damit inspirierst Du auch Deine Umgebung, diese zu erlangen. Offenheit in jeder Hinsicht ist Dir sehr wichtig. Du brauchst und schaffst Räume zur Entfaltung. Wie ein Zwiebelschäler durchleuchtest  Du alles bis ins Detail und entdeckst dabei immer wieder Neuland. Deine Fähigkeit zu Durchschauen läßt Dich kontinuierlich Deinen Horizont erweitern, wobei altes Wissen, alte Glaubenssysteme und aufgestaute Gefühle sich wie von selbst auflösen.

Schattenwirkung

Dein Röntgenblick wird zur Herausforderung, wenn Du Dich in den gefundenen Details verlierst und läßt Dich den Überblick verlieren. Du kannst abdriften und kein Ende finden. Kein Wunder, daß Deine Ausstrahlung dann eher von Unruhe geprägt ist. Vielleicht gefallen Dir auch die neuentdeckten Bereiche bzw. Welten nicht und Du klammerst Dich um so mehr an Altbekanntes, an alte Systeme. So läßt Du nichts an Dich heran und empfindest noch mehr Unruhe und Frustration, weil Du spürst, daß Du letztendlich nur aufschiebst.
 

Zeitqualität des 16.1.2012


Tagessiegel



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 128 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
11 Bewusstwerdung

Kraft: Erfahrung
Aktion: Verstehen und Verarbeiten
Meditation: Wie kann ich meine Erfahrungen sinnvoll in mein Leben integrieren?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Gelber Stern (LAMAT)

Kraft: Schönheit
Licht: Harmonie, Stimmigkeit, Kunst, Freude
Schatten: Disharmonie, Streit, Dilettantismus, Stumpfheit

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Weißer Spiegel (ETZNAB)
Kraft: Refexion
Licht: Klarheit, Selbsterkenntnis, Einsicht, Schattenarbeit
Schatten: Projektionen, Eigenblindheit, Verweigerungshaltung, Widerstand

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Blauer Affe (CHUEN)
Kraft: Spiel
Licht: Kreativität, Humor, Leichtigkeit, Selbstausdruck, inneres Kind
Schatten: Griesgrämigkeit, Sarkasmus, Opportunismus, Fixierungen

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Weißer Spiegel (ETZNAB)
Kraft: Refexion
Licht: Klarheit, Selbsterkenntnis, Einsicht, Schattenarbeit
Schatten: Projektionen, Eigenblindheit, Verweigerungshaltung, Widerstand

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/

Gelber Stern




LAMAT [la’maat]

Harmonie – Schönheit – Anmut - Sternentor



Ich bin LAMAT, gelber Stern.

Ich bin dein Stargate in die andere Welt, welche die ganze Menschheit im Begriff ist zu betreten. Durchschreite deinen Seelenstern und du landest in anderen Welten. Du findest deinen Seelenstern eine Handbreite über deinem Kopf, genau da gehst du hindurch im Moment des Aufstiegs. Doch prüfe ich dich sehr exakt, wie weit du die Harmonie mit dem Kosmos bereit bist in dir zu verwirklichen. Denkst und handelst du im Einklang mit Allem was ist?

Ich bin die Sternensaat des Urzentralsterns, der ersten Sonne die als Stern im Nachthimmel leuchtet. Ich bin eine jede Sonne, ein jeder Stern. Schönheit und Anmut verstreu ich über und durch die ganze Schöpfung. Du siehst mich in Nächten klaren Himmels, wie auch in dir selbst. In einem jeden Zentrum deines Chakrasystems bin ich der Stern LAMAT, die Energiequelle strahlender Schönheit deiner Seele und des großen Geistes funkelnd in allem, was du zu sehen vermagst. Glitzernd und funkelnd gebe ich mich zu erkennen, wahre Schönheit im Namen des Einen erweck ich in dir und um dich herum.

Es gibt keinen Unterschied zwischen innen und Außen, Makrokosmos und Mikrokosmos. Ich streu meine Sterneschweife überall hinein und hinaus, dein Blickwinkel macht das Entscheidende aus. Kometen durchziehen den Himmel wie das funkeln deiner Blitze der Erkenntnis dich durchziehen. Tritt ein in das Sternentor und Schönheit und Kunst erweck ich in dir. Strahle wie die Sterne des Himmels, dies ist deine Bestimmung. Die erweck ich in dir. Entzünde dein wahre Schönheit, die jenseits ist von bisher bekannter Anmut. Trage stolz den Stern in deinem Herzen, die reinste Liebe entspringt in dir, verteilt sich überallhin und Glück und Freude bereit ich dir und allen die sich öffnen Sternensaat zu sein.

Die Menschheit ist der Star im Kosmos, seid würdig im Mittelpunkt der galaktischen Öffentlichkeit. Ihr betratet die Bühne vor langer Zeit und immer heller erscheint ihr der ganzen Schöpfung. Dies ist die Premiere einer solchen Aufführung, die noch nie ward gesehen.

LAMAT bin ich, LAMAT bist du. Lass’ tanzen und springen die Funken der göttlichen Sternenkinder, eine jede und ein jeder ist ein Stern am Firmament, doch du überbietest die strahlende Schönheit alles bisherigen. Trage weiter und bring alle Sterne zum erleuchten, bis nur noch ein einziges strahlendes Sternenmeer die Schöpfung von neuem erhellt. Ich bin dein Seelenstern und ich bin die Liebe zu Schönheit und leuchtender Kunst, anmutig die neuen Welten zu betreten. Du beginnst dich deiner Seele zu erinnern.
Quelle: www.tzolkin.ch

Verschönern,....
LAMAT, der Gelbe Stern

Dieses Spektrum von Schöpfungsmustern kontrolliert alles nach Schönheit und Harmonie. In diesem Frequenzfeld bündeln sich die Kräfte der .Qualitätskontrolle.. Damit bekommt LAMAT, der Gelbe Stern, eine Art abschließende Funktion. Was nicht schön genug ist, wird beanstandet. Was nicht in voller Harmonie ist, wird bekrittelt. Die Tage von LAMAT, dem Gelben Stern, sind unbestechlich und lästig, für alle, die ihren Harmonisierungsprozeß noch nicht abgeschlossen haben.

Für jene, die ihren Harmonisierungsprozeß im hohen Maße gereift haben, für die werden die Tage von LAMAT, dem Gelben Stern, meisterlich. Sowohl das Wohlbehagen wird gesteigert, wie auch die Vollkommenheit. Hier handelt es sich um Abschlußkräfte der Schöpfung, die alles zueinander in komplettierender Ordnung fließen lassen. Die sozialen Lebensfelder werden störungsfrei und immer mehr beglückend. Die anderen Reiche des Lebens auf dem Planeten blenden sich erfüllend ein.

Für Menschen, die Harmonieprobleme haben, empfehlen sich die Tage von LAMAT, dem Gelben Stern, die Aufmerksamkeit auf das Tages-JETZT zu lenken. Sich von diesen Kräften fluten zu lassen, um das noch vorhandene Disharmonische auszubalancieren.Wer noch nicht begriffen hat, daß Schöpferwesen ihre Schöpfungen auch nach ästhetischen Gesichtspunkten und nach Vollkommenheit ausrichten sollen, für die empfiehlt es sich, sich ebenfalls auf die LAMAT-Tage zu bündeln.
www.maya.at

LAMAT, die Sternenprägung
Ein Inkarnationseinstieg auf der energetischen Schiene von LAMAT, dem Gelben Stern, weist in Richtung Perfektion. Die Gesetze der Harmonie spiegeln sich im Schönen ebenso wie in den Ordnungsgesetzen, die in jedem Detail in der Natur wirken. Im gleichen Sinne wirken sie auch in den Bewusstseinsfeldern von sich entwickelnden Mitschöpferwesen in Richtung harmonischer Schönheit und bemühen sich, bis ins Detail gehende Vollkommenheiten zu erreichen. Die ganze Schöpfung ist von diesem Grundmuster getragen, harmonikale Ordnung immer wieder zu erreichen, wie oft auch Prozesse davon abgleiten.Weil LAMAT, der Gelbe Stern, eine an sich schon aus einer zentrierten Mitte bezogene Ordnungsstruktur darstellt, bekommt dazu die individuelle Zentriertheit einen besonderen Stellenwert. Liebe zum Detail, sein Tun mit Schönheit zu krönen ist ebenso ein Erscheinungsbild für LAMAT-Geborene wie auch ein starker Drang verspürt werden kann, seine innere Harmonie zu erreichen. Dass damit die Wirkkraft eines solch „geprägten“ Menschen nachaußen stark spürbar ist, sollte nicht verwundern. Ein von LAMAT begleiteter Mensch spiegelt diese Prägung oft in seiner biologisch, körperlichen Erscheinungsform.
Als Schattenmuster dagegen bekommt die Spurkraft von LAMAT, dem Gelben Stern, eine maximale Kontrollbedeutung. Zu allererst wird die fehlende innere Mitte zur schmerzhaften Lebenserfahrung: große Unzufriedenheit mit sich selbst und mit seiner Welt ist ebenso eine Folgekonsequenz wie Dauerkonflikte mit seiner alltäglichen Welt und seiner Umwelt, die unentwegt entsprechende Schattenmuster spiegelt. Wie ein Magnet werden in regelmäßiger Abfolge schmerzhafte Dissonanzen angezogen.
Zu den LAMAT-Energien haben auch alle Inkarnationen Zugang,die ETZNAB, den Weißen Spiegel, gewählt haben, auch diejenigen,die BEN, den Roten Himmelswanderer, ausgesucht haben, wie auchjene, die mit AKBAL, der Blauen Nacht, unterwegs sind.
www.maya.at


 HEUTE pulsiert die Energie von
LAMAT
Der Gelbe Stern

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch LAMAT - den Stern
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von LAMAT
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Anmut
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Harmonie
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Sternensaat
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Gelben Energie des Vollreifens
Ich nehme bewußt an das Element Feuer
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL Familie
mit BEN - dem Himmelswanderer
mit ETZNAB - dem Spiegel
mit AKBAL - der Nacht
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE zu verschönern
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von LAMAT
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Anmut
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Harmonie
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Sternensaat
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Gelben Energie desVollreifens
Ich pulsiere mit dem Element Feuer bewußt durch die Kraft des Universellen Feuers
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der SIGNAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von BEN - dem Himmelswanderer
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von ETZNAB - dem Spiegel
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von AKBAL - der Nacht
Ich bringe Anmut zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von LAMAT
Allem, was HEUTE durch die Kraft von LAMAT verschönt werden soll
Ich manifestiere HEUTE als LAMAT Anmut
“Ich BIN als LAMAT bewußt in Resonanz mit LAMAT - dem Stern
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen LAMAT in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von LAMAT
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Gelben Sternes
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."I
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Gelber Stern LAMAT:
Kraft der Anmut, Kunst, Eleganz, Schönheit und der Harmoniesierung
Erstrahle und harmonisiere
Glückszeichen,Leichtigkeit des Seins, glückliche Momente, Lamat macht das Leben "leichter"
Wenn Du Schönheit slbst in kleinen Dingen erkennst,
wenn Du mal anhälst und nicht mit den anderen um die Wette rennst,
die Zweifel mal loslässt, in die Vollkommenheit gehst,
das Vertrauen wie einen Samen aussähst.
Kannst du dich in Lamat hineinfühlen,
Deine Verletzungen einfach auskühlen.
Hier wirst Du von Außen reich beschenkt,
hier die Schönheit, Harmonie, die Anmut in dein Leben gelenkt.
Schau Dich an wie wie wunderschön Du bist,
fühl Dich in der Tiefe deiner Seele geküsst.
Gott hat nur Lichter erschaffen,
wir sollten anfangen diese Gnade zu erfassen.
Lamat hat hier die Führung übernommen,
lassen wir doch ihre Vollendung bei uns ankommen.
Zieht hinaus und seit Schön - fühlt euch hinein
seht die Schönheit in jedem Detail - in jedem Sein
Vollendung breitet sich aus und Vollkommenheit kehrt ein,
Vollendung - Harmonie in unserem ganzes Sein.
www.mexicospirit.de


11-STERN , Kin 128

Und nochmal eine Tagesenergie, die entsorgt, loslässt und befreit
- und zwar das, was sich unter dem Aspekt des HEILWERDENS als dissonant und angstmachend herauskristallisiert hat,
wird nun von LAMAT, dem Sinnbild der HARMONIE, des GOLDENEN SCHNITTES und der ausgewogenen SCHÖNHEIT,
mit den ELFER-KRÄFTEN seiner krankmachenden Macht enthoben, in den Kreis des Bewusstgewordenen integriert
und damit verabschiedet. *THUMBS UP* ;-)
http://2013community.de

Ton Elf

11
HUN LA HUN [hun la hun]

Ton Elf
HUN LA HUN. Die Elf, halte dich jetzt fest, ganz fest in deiner Essenz.
Aufgelöst wird nun sofort, was erst grad entstand. Der Strahl der Elf, das
Kreischen und Zischen der Zerstörung ist laut. Zerborsten ist’s. Starre bricht
auf, löst alles auf, und alles was bleibt, ist die Essenz des Seins. Die Totale
Reinigung, denn vieles diente nur dem Weg, selbst die Bestimmung ist vergangen,
lasse los. Das Trommelfell ist am Anschlag. Noch lauter kann's nicht sein. Sonst
alles wär’ zerstört, sogar die Essenz, ganz nahe daran vorbei erklingt HUN LA
HUN. Das einzige was jetzt hält ist die Eins. Halte stand, lass über dich
ergehen die Befreiung des Auflösens allen Überdrusses und sämtlicher schrägen
Töne. Nur der Reine Klang verbleibt. Der Kern der Essenz ist da. Zerstörung
aller Disharmonien erzeugt erstmal Disharmonie. Es zerrt und zieht. Es geht nah
sehr nah und tief durch des Schöpfers Werk das Lied der Befreiung. Diesen Klang
erkennst du sicherlich, wenn dir alles entrissen wird, was du zu brauchen
glaubtest. So klingt HUN LA HUN. Die gnadenlose Elf. Zersplittert wird das ganze
Spektrum aller Töne.

Qelle: www.tzolkin.ch

Der Spektrale Ton ELF mit der Pulsarzahl 38
Die Formstruktur der ELF zeigt die Verbindung mit der EINS an. In der ELF
wirkt die spektrale Kraft der Auflösung, die auch in der Primzahl ELF ihre Bezogenheit hat.

Nach der Manifestation kommt die Auflösungskraft ins Spiel. Die Wirkmuster aus der ELF erscheinen mitunter auch turbulent, vor allem dann, wenn im Vorlauf der zehn Stufen der Welle eine Menge von Ballast gehoben wurde, der zur Entsorgung ansteht. Außerdem wird das Thema der Welle mit seinem Ergebnis aus der Vollzugsspannung gelöst. Der ELF als vierte PRIMZAHL (in der energetischen Zählung) kommt eine Sonderstellung zu.

Im Ton ELF pulsieren Kräfte, die eine besondere magische Dimension haben. Sie haben sehr viel mit der Gnade der Quelle zu tun. Gnade ist im karmischen Sinne das Geschenk, karmische Feedbacks nicht leben und erleben zu müssen, wenn die auflösende Kraft der bedingungslosen Liebe wirkt. Weil die Kraft des Tones ELF im Zyklus des Jahres im elften Mond (2. Mai bis 29. Mai) seine Wirkung hat, hat das dem Monat Mai seine Wertigkeit eingebracht: .Der Mai macht alles neu!. In diesem Wahrnehmungsfeld spiegelt sich tatsächlich die Wirkungskraft des Tones ELF als elfter Mond im Jahr.

Die Tage mit der ELF in jeder Welle sind demnach Entsorgungstage. Reinigung und Klärung sind angesagt. Begleitet von der Wirkkraft der bedingungslosen Liebe . der wertneutralen Haltung des Bewußtseins . wird jeder Tag mit Ton ELF ein kleiner .Mai,
der alles neu macht!. Aufbruchs- und Entsorgungskräfte können allerdings auch sehr heftig werden. Wenn der persönliche Reinigungs- und Reifungsprozeß noch stark in seinem Geschehen wirkt, dann sind solche Tage sicherlich auch intensiv. Es sollte aber nicht übersehen werden, daß damit auch wirklich alter Ballast und Nicht-mehr-Brauchbares in die Entsorgung gebracht wird. Im Wissen dieser wirkenden Kräfte können die Tage mit Ton ELF optimal genutzt werden.
www.maya.at


HEUTE pulsiert die Energie des
SPEKTRALEN Tones
der Befreiung

Ich pulsiere als Schöpferenergie des Spektralen Tones der Befreiung
Ich pulsiere die Kraft des Auflösens
Ich pulsiere die transformierende Kraft der Zerstörung
Ich pulsiere das Schwert, das alle Eingrenzungen zerschneidet
Ich schaffe die Loslösung von alten Kerkern
Ich schaffe die Heilung durch die ELF
Ich schaffe die Auflösung der Kompliziertheit
Ich schaffe den Neuanfang des Selbstes
Ich BIN die Voraussetzung zum Wandel
Ich BIN die Entpuppung des Kerns
Ich BIN der Brecher aller Schilde
Ich BIN der Fassadenzerstörer
Ich strahle zusammen mit dem Elektrischen Ton des Dienens
Ich strahle zusammen mit dem ResonantenTon des Gleichklangs
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Rhythmischen Ton der Gleichheit
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Magnetischen Ton der Bestimmung
Ich nehme teil an der Manifestation des zweit-dimensionalen Elektrischen Sinnes-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des Magnetischen Oberton-Pulsars
Ich bringe den verwirklichten Göttlichen Plan in seine Spektren
Ich eröffne die Rückkehr zur Quelle
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Spektralen Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Spektralen Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt meine Kraft zur Befreiung
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at



 




Welle 10




http://maya.2013community.de/

Yellow Spectral Star

Tone 11: Spectral - Dissonance & Letting Go

Yellow Star is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
You are a starseed! You contain a holographic 'seed packet' of your evolution into the Mind of Light and the energy that directs you toward wholeness. This resonance offers an expanded view of the larger self and new ways of perceiving reality. Through self-acceptance, you are gifted with this journey. Yellow Star is ignition, like a cosmic milkweed explosion of resonant sparks. It is the launching pad from which you can hear the rumble of the rocket of your accelerated evolution.
The energy of Yellow Star may be experienced as a gentle rocking that becoes a floating and spiraling sensation, ending in a rush of feeling as you move into expanded reality. This sensation has been described as gently cascading fireworks, shimmering burst on the tapesty of Creation. Cascade into this unchartged perspective. Flow on the cosmic winds wherever Divinity directs, arching back to this reality wth a new experience of self.

Yellow Star's starseeded gift is the revelation of the harmony that unites all things. Instead of just aspiring to be harmonious, become harmony. Practice harmony not just as an abstraction, but as a living reality. This practice blends different energies, thoughts, people, and processes. Act on intuitive guidance as to what to combine and when. As you begin to follow your heart, you will know the feeling of being on the return path to the stars.
Yellow Star offers you the ability to hold a greatly expanded focus, a unity of awareness that encompasses aspects of the larger constellation of self. An example of this would be a simultaneous awareness of the desires of the existential self and the truth of the Essence Self. This star harmony encompasses the greatly enlarged perspective of your starseeded self, the part within you that holds the potential of your greatest destiny.
Unlike the preceding 7 tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency than those of the preceding seven tones. In this new octave, there is alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.
Yellow Star is also your Higher Self & Guide. (you are guided by your own power doubled)
The number for Yellow Star is eight, the number of harmonic resonance, the infinity symbol. Yellow Star is the harmonic overtone that can show you the return path to the stars. Through attunement to Yellow Star, the whole universe becomes your keyboard and orchestra. You are the player and the played, the dancer and the danced.
The harmonic wisdom that Yellow Star embodies is twfold. The first is wavelength fundamental, or the root tone in a harmonic series. Unlike the preceding tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency that those of the preceding seven tones. In this new octave, there is an alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.
The second aspect of Yellow Star's haronic wisdom is the use of beneficial combinations. In order to create harmony with serveral different notes, it is helpful to understand which combinations of notes will work well together. All of the prior seven archetypes have provided lessons and tools that make up the component parts of the chord. Beneficial combinations are created not by the mind but from the heart and divine guidance. To receive these beneficial combinations, access the innocence and wisdom of your divine nature.


Red Skywalker is your Subconscious Self and Hidden Helper.


Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. Red Skywalker is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
White Mirror represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
Have you unconsciously created a reality in which you seem lost or confused? In this shadow, you may feel enmeshed in the illusions of the hall of mirrors. Remember that the only real power the hall of mirrors has is your belief that its grand illusions are real! On Earth, we presently live on a holographic playing field made of the elements of time and space. This field draws to itself the density and mass necessary to form a three-dimensional reality. All phenomena within it are images that appear for our learning and growth. Since each of us is a hologram of light within the larger hologram, getting lost in fear, judgement, and denial can certainly appear to be "real", but it is really only an illusion. The essential mind is silent, still, empty - hence, incapable of getting lost.
The transformation offered in this shadow is found by being mindful. Meditate and pray for the reestablishment of your direct connection to Spirit. Become quiet and still. Imagine yourself floating timelessly in the center of the star-glyph White Mirror, receiving divine wisdom. Cut away with clear discrimination. Forgive and release yourself and others. Enter into the timeless truth of the spiritual warrior.
Another shadow transformation of White Mirror may be found in seeing yourself clearly in the mirrors of the world and other people. Using others as mirrors allows you to experience hidden truths about yourself. Ask for honest feedback from friends you trust. Risk hearing the truth about yourself. Openly observe the events in your life to see how they can be used to better understand who you actually are.
One of the most self-limiting illusions is the belief that one's own view of reality is the only one. This often causes the mirror of the world to reflect back to you your "unseen" shadow, and when you see this shadow, it can produce a judgement or reaction. Such emotionally charged situations usually have two poles or positions. When you believe that only you are right, both poles remain charged and fixed. For a moment, experiment with letting go or changing your position. As you loosen your hold and step aside, the "other position" or person is freed to change as well.
Understand that judgement and acceptance are two sides of the same mirror - the transparent mirror of ascension.

Blue Monkey is your Compliment - something that comes naturally to you.
Blue Monkey represents the Divine Child, the child that is ever in a state of open-hearted wisdom, innocence, trust, simplicity and joyful wonder. What would it feel like to actually BE a magical child in this culture and time? The secret that very few know - because they may feel more comfortable trying to protect themselves - is that the divine child offers the strongest of all protections, the invulnerability of openhearted Love. Through innocence, a kind of immunity is created that allows the divine child to be transparent so that the apparent 'slings and arrows' of the world can pass right through without being personalized into wounds, reactions or hurt feelings. This is the path of innocence regained. Transparency is the path of the new consciousness.
Look deeply into the eyes of a happy two year old. There you will see the innocent trust, openheartedness, and spontaneous joy that typifies the divine child. Imagine yourself as an enlightened two-year old, in a state of ecstatic communion and delight. In childhood, you didn't have to remember to be playful - you could easily and fluidly express your emotions. You didn't have to understand whys and wherefores - you knew with your heart. This if your natural state of being, the state of ecstasy, the path of revealed innocence.
In Western culture, many people have a distorted understanding about what it is to be a human being. We are often taught that sucessful adults are responsible, serious, rigid, controlled and goal oriented. In your journey with society, your developmental stages may have been incomplete. The natural sensitivity, fluidity, and freedom of the child may have been left behind in partial passage. Perhaps your inner child was wounded or treated insensitively, and you carried this unresolved process into adulthood. Blue Monkey encourages you to bring forth this incomplete or wounded part for integration and healing.
In this New Myth, your spontaneous, divine child will usher in and anchor the new frequency. How can you heal your inner child? Explore what truly gives you joy. Find types of work that support your sensitivity and create deep satisfaction. Be simple: love, play, dance, draw, colour, sing. These activities are for all divine children - they serve the expression of the magical child in everyone. Consciously make time for the joyful freedom and magic of play!

The number for Blue Monkey is eleven, the vibration wherein novelty and spontaneity break down resistant forms. When unity merges with Essence Self, a mystical foundation is created that disintegrates old patterns. This is actually integration in disguide. As your walls tumble down, they crack into a smile, and the illumination of self shines through.
Your Tone is Tone 11 - Spectral
Change, disintegration, letting go, stripping away, complexity moving to simplicity.
Eleven is the ray of dissonance, the foundation of self combined with the foundation of Essence Self, catalyzed by the point of unity. Eleven is the process of disintegration, stripping away the layers down to your core essence. Unity, the great illuminator, is transforming patterns and structures, freeing you from things that no longer serve your emerging wholeness. Look through the surface appearance of your process. Let complexity dissipate, becoming the blessing of simplicity.
With the Spectral Tone of 11, cherished ideals, beliefs, and images of all kinds are being brought up for you to reexamine, illuminate, and transform. Examine what appears dissonant in your life. Let go! Embrace the disintegration process without resisiting or judging it. The rigid walls of your resistances are being broken down. Going through your resistances and boundaries prepares a space for greater wisdom. You are becoming an open system. Anything that defines you is being stripped away. Expect clearing and change. As your facade crumbles and your walls come tumbling down, the true illumination of self bursts through!
Best Info: www.astrodreamadvisor.com



KIN 128 - Yellow Spectral Star

Today I neutralize the hazardous waste in the field of emotions. Darkness, irregularities and injustice can help me develop good judgment in life. Today my focus is on harmony; I stop to struggle and reject any grudges I may still bear. I purge my emotional field and overcome my dislike of people.



kin 128
www.anatana.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen