KIN 111, der Blaue Resonante Affe

KIN 111 - P - blauer Affe - Ton 7 - Welle 9 - grün - physische Ebene - Kehlkopfchakra -  5. ray - green

Nehmen wir das Leben noch immer so tierisch ernst? - Dann sind wir wirklich selbst schuld, denn kann der Wahnsinn der heutigen Menschheit wirklich noch immer ernst genommen werden? Da gibt es nur eine einzige Antwort: NEIN! Also lösen wir uns endlich von den Machenschaften und Spielchen unserer Umgebung, und beginnen wir unser Leben zu leben, auch auf die Gefahr hin als „verrückt“ erklärt zu werden. Letztendlich kann man kein schöneres Kompliment bekommen, als verrückt zu gelten - „ver-rückt“ - also nicht der Norm entsprechend! Anders sein als die Herdentiere, die dem Leittier widerspruchslos hinterher trotten. Einen eigenen Willen haben, eigene Träume, eine eigene Meinung haben, ...

http://www.2013community.de


KIN 11/7 Mondzeit 11/10
Galaktisch aktiviertes Portal

Am heutigen Tag bietet KIN 111, CHUEN 7, blauer resonanter Affe seine Kraft zur Rückkoppelung an. Leichtigkeit und Magie als direkte Konsequenz der balancierten Herzensebene, oder doch Schwermut, Lethargie und Trübsal. Zwischen den Extremen finden so manche Darstellungen ihre Möglichkeit. Das Spiel des Lebens zu spielen beinhaltet die Erkenntnis, dass alles Illusion ist, meisterlich. CHUEN 7 ist bereits der konkrete Hinweis auf das “magisch Raumschaffende“. Deine Intention ist die Leichtigkeit, der Augenblick, du bist voller Aufmerksamkeit. Alles wird dir entgegengebracht, was du jemals ausgesandt hast. Karma ausgleichend. CHUEN 7, der innere Anarchist, löst spielerisch aus der Welt der selbstgeschaffenen Illusionen. Alles ist Resonanz, Resonanz deiner Intentionen.
„Meine Leichtigkeit ist direkter Ausdruck meiner Lebensfreude. Dennoch erkenne ich die Gefahr des Spielens, bin aufmerksam.“
http://www.inlakech.at

KIN 111: Öffne Dich heute am Tag von CHUEN, dem Blauen Affen, der Kraft des inneren Kindes 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von Deinen Träumen auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von Deiner wahren Identität 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert Dein Selbstwertgefühl zu stärken 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 gib acht: hinter einem allzu komplizierten Alltag kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am siebten Tag der aktuellen Welle kannst Du erspüren, ob dieser Weg Dein Weg ist – indem Du einen Moment lang in Dich gehst und Deiner inneren Stimme lauschst. Ein guter Tag für meditative Aktivitäten, bevor dann die heiße Phase beginnt.
www.howtoplaymaya.com



KIN 111 - Blauer Resonanter Affe

Leichtigkeit und Heiterkeit sind mir zu Wegweisern zum Glück geworden. Heute spiele ich einen Clown, der mein saures Ego aufmuntert und erheitert. Heute überwinde ich die Trauer, die mein Leben vergiftet. Heute erheitere ich mein Umfeld. Heute ermuntere ich jeden, dem ich auf meinem Wege begegne. Ich selbst werde auch Spaß verstehen.
www.maya.net.pl
Bild: www.shamaya.at

KIN 111 617
CHUEN 7 - Blauer RESONANTER Affe 7 - Donnerstag, 14. April. 2011
PORTALSTAG 6


Unser Überraschungsäffchen ist wieder aktiv! Heute darf es in Resonanz
mit der göttlichen Quelle agieren. Entsprechend sind auch die
Überraschungen eher subtil und nicht in der Holzhammermatrix.
Ein wundervoller Tag zum Experimentieren und wie ein neugieriges Kind die Welt der Physis zu erforschen.
Die Wellenmitte ist ja zugleich auch das Wellenthema. Folglich gilt das
Motto "Don't take it too seriously - but easily" für die ganze Welle.
Wir sollten uns also in einer eher kindlich verspielten Weise und Neugier
an neue Erfahrungen mit Materie, Körper und Sexualität heranwagen.
Der RESONANTE Ton 7 ist unaufhörlich mit der Quelle verbunden. An einem Portalstag bewegt er sich noch müheloser zwischen Himmel und Erde, sodass der Eindruck entstehen kann, der Himmel wäre der Erde näher als sonst.
http://101821.homepagemodules.de/t1437f17-Aktueller-Maya-Kalender.html


Das heutige Kin ist "Blauer Resonanter Affe" (Nummer 111)
Leichtigkeit: Das innere Kind steht ja beim erwachsenen Menschen nicht für Verantwortungslosigkeit, sondern vielmehr für eine tiefe Verbundenheit mit sich selbst UND den anderen. Aus dieser Verbindung erwächst ganz von alleine dann das Spielerische und das Leichte. Umgekehrt: Ist Dein Leben schwer, so fehlt die Verbindung zu Dir und den Anderen. Beglücke als humorvolles Wesen die Welt. Aus dieser Freude erwächst auch die Kreativität. Sei darin berührbar und Deine Verletzlichkeit wird sich transformieren.
http://liesenfeld.de/heute.php


UC-CHUEN
KIN 111

9. Welle - Rote Schlange - CHICCHAN
3. Zeittempel - Blau des Westens
1. Genesis - Roter Drachen - IMIX

Ich bin das Portal-Kin 111: blauer Sieben-Affe.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des siebten Tones der Quelle.
Ich bin jetzt in meiner Mitte ausgerichtet.
Mein Herz ist das mystische Kraftzentrum aus dem heraus die Bilder in der Illusion entstehen.
Ich bin jetzt das Zentrum meines Universums.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn des magischen Spieles des Affen mit der Schlange.
In der Welt der Illusionen brennt die Kundalini aus in Ernsthaftigkeiten,
davon ist sie beinahe erloschen.
So ist es des Affen anliegen, das Feuer am lodern zu halten.
Alle irrigen Bilder er zerstört von falsch verstandener Sexualität.
Sex und Kreatives erschaffen sind eins.
Das eine bedingt das andere.
Ich geh leicht und locker mit meiner Sexualität um.

Om Namah Shivay
www.tzolkin.ch

CHUEN, der Blaue Resonante Affe

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 11
Aussprache: [ tschu’en ]
Energie: Kraft des inneren Kindes
Aspekt: spielen
Persönlichkeit: künstlerisch – schlau – neugierig
Traumsymbol: Affe, Delfin, Greis
Himmelsrichtung: Westen
Chakra: Kehlkopf-Chakra
Element: Wasser
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Unschuld, Spontaneität, Humor, inneres Kind, Poesie, Kunst, Illusion, Spaßmacher
Problematik: Unfähigkeit, Dinge zu Ende zu führen, zu ernst sein, Schwierigkeiten haben, seine eigene Wahrheit auszusprechen, Missbrauch des Humors, Neigung zum Sarkasmus, Mangel an Barmherzigkeit
Lösung: Erschaffe Dir viele kreative Ventile und ein aktives soziales Leben
Sei verwundbar, sensibel und offenherzig, Finde Deine Empfindsamkeit wieder, indem Du das Kind in Deinem Inneren heilst
Planet: Venus
Zeichenbedeutung: CHUEN ist zum einen ein Symbol der kindlichen Unbeschwertheit, andererseits ist es aber auch ein Zeichen der Warnung vor Extremen. Die spielerische Leichtigkeit des Seins findet sich dort, wo der Mensch aufrecht und voller Achtung für alles seinen Weg geht. Das spiralförmige Auge des ursprünglichen Symbols entspricht dem Mayasymbol «G» (Urquelle), das ringförmige dem «O» (göttliches Bewusstsein).

KIN 111 - Blauer Resonanter Affe
Die heutige Quellverbindung ermöglicht mir Zugang zu meinem inneren Kind.
Heute trinke ich aus dem Quell des Spielerischen und Leichten.
~  Der Kanal zur Ideenwelt ist offen; das Spielen bringt auch Gefahren!  ~
KIN 111 - BLAUER RESONANTER AFFE
Ich channele um zu spielen
Illusion anregend
Ich präge die Entwicklung der Magie
Mit dem Resonanten Ton des Gleichklangs
Ich bin geführt durch die Kraft der Fülle
Ich bin ein Galaktisch aktiviertes Portal tritt ein
KIN 111, der Blaue Resonante Affe,
dokumentiert das energetische Zentrum in der Schlangenwelle. Mit CHUEN, dem Blauen Affen, bekommt das Energiefeld der Welle einen besonderen Kanal auf der SIEBEN. Der erste evolutive Schritt in Richtung Schöpferzone läuft über das Spielerische, Leichtgängige. Der Clown und Gaukler in jedem Menschen bringt die Impulse des Schöpferischen. Mit CHUEN, dem Blauen Affen, verfügt die Schlangenwelle über eine optimale energetische Versorgung, die über die nächsten drei Schritte zum Wellenergebnis führt.
Wenn Du das Geschenk dieser Welle lebst, dann bist Du kein Kind von Traurigkeit. Im Ausdruck der Freude spiegelt sich die Gegenwart Gottes. Als humorvolles Wesen kannst Du Dich und Deine Umgebung beglücken. Durch Deinen beneidenswerten Zugang zur Quelle werden wie von selbst schöpferische Impulse die Leichtigkeit Deines Seins beflügeln. Deine angeborene Einfühlsamkeit macht Dich aber auch verletzlich. Wenn Du Dein Leben betrachtest und Du fühlst, daß Du den Humor zu verlieren drohst und Schatten auf Dein Leben fallen, dann erinnere Dich der Kraft von CHUEN.
Das dritte Zeitschloß - das Blaue Zeitschloß
Das dritte Zeitschloß, das in der laufenden TZOLK’IN-Reihenfolge die Aufgabe des blauen, des transformierenden Geschehens hält, umspannt das „Zentrum“ - die Mitte des ZEIT-Moduls. Wiederum werden vier Wellenperioden in der bekannten Reihenfolge rot, weiß, blau und gelb gebündelt. Die Rote Schlangen-Welle, die Weiße Spiegel-Welle, die Blaue Affen-Welle und die Gelbe Samen-Welle bilden diese Einheit. Die Kin-Nummern 105 bis 156 umspannen das dritte transformierende Blaue Zeitschloß und exekutieren das Programm des Gelben Sterns: der Stern transformiert. Innerhalb des dritten Zeitschlosses befindet sich auch die Nabe des Tzolk’in, zwischen Kin 130 und Kin 131 ist das Zentrum der 260 Kins.
Die Essenz von LAMAT, dem Gelben Stern, ist Harmonie und Schönheit. Das ästhetische Element wird zum inhaltlichen Aspekt des Zeit-Programms. Nicht nur ein funktionierendes, sondern auch ein durch Schönheit und Anmut gekennzeichnetes Ergebnis ist würdig genug, diese Quellfülle darzustellen. Im dritten Zeit-Schloß finden daher die effektivsten Veränderungen und Modulationen statt, die mitunter auch schmerzhaft empfunden werden. Nirgendwo sonst bündelt sich eine größere Anzahl an Galaktischen Portalen. Auch die Mystische Säule, die 7. im TZOLK’IN, hält das Zentrum, die unmittelbare Verbindung mit der Quelle: die Wirbelsäule, das Rückgrat!
KIN-Tone
KIN-Icon
Blauer resonanter Affe

CHUEN, der Blaue Affe

[tschuén]
spielen, Magie, Illusion
Richtung:   Westen
Element:    Wasser
Chakra:       Kehle


Mit Chuen, dem Blauen Affen als Geburtssiegel verkörperst Du eine der höchsten Essenzen des Lebens: das Spielen. Da Du als Affe die Kapazität hast, die illusorische Beschaffenheit unserer vergänglichen Umgebung zu erkennen, kannst Du das Leben und Dich selbst unmöglich ernst nehmen. Du kannst damit die maximale Losgelöstheit verköpern, gerade so wie ein Narr, der jeden Moment die Vergangenheit hinter sich läßt. Du hast die Lizenz zum unbeschwerten Spielen und gehst am liebsten auf neugierige Entdeckungsreise. Die oft erfahrene Komik und Ironie des Lebens lässt Dich einen Humor versprühen, der nicht über andere, sondern vor allem über sich selbst lacht. Es ist deshalb leicht nachvollziehbar, dass Du ein spontaner, kontaktfreudiger und kommunikativer Mensch bist. Du bist phantasievoll, experimentierfreudig und immer offen für Neues. Kannst Du Dich in Deiner unvergänglichen Quelle immer wieder zentrieren und den gebotenen Lehrpfad wahrnehmen, steht einem äußerst humorvollen und fröhlichen Leben nichts im Wege. Du kannst das werden, was man einen echten Lebenskünstler nennt. Dementsprechend magisch wirkt Deine Ausstrahlung auf Deine Umwelt.


Schattenmuster


Solltest Du dennoch das ein oder andere im Leben sehr wichtig nehmen und deshalb dem Ernst des Lebens verfallen, so ist mit Dir mitunter gar nicht gut Kirschen essen. Du spielst Dich mit den Gefühlen und dem Vertrauen der anderen. Vielleicht spielst Du diese sogar gegeneinander aus und versuchst zu manipulieren. Dein Humor geht auf Kosten anderer und reicht unter Umständen bis hin zur Schikane. Es werden sich so „verrückte" Situationen in Deinem Leben ergeben, die nur noch mit Humor erträglich sind.

Auch jene, die auf der Spur von CIB, von IMIX und von CIMI, unterwegs sind, haben zu diesem energetischen Spektrum erhöhte Resonanz.

UC, Resonanter Ton 7

Einstimmen, kanalisieren, anregen


UC, der Resonante Ton 7 macht Dich zu einem besonders sensiblen Menschen. Deine Empfänglichkeit, mit der Du unausgesprochene Informationen aufnimmst und die Dich hinter jede Fassade blicken läßt, ist bemerkenswert. Man kann Dir praktisch nichts vormachen. Diese Fähigkeit macht Dich zu einem kritischen Zeitgenossen, der stets unter die Lupe nimmt und interessante Punkte zu bedenken gibt. Dies ermöglicht Dir auch, Dich auf ein bestimmtes Thema, Gebiet oder Ereignis einzustimmen. Wie ein Empfänger trittst Du dazu in Resonanz und wirst zu einem Kanal. In direkter Verbindung kannst Du Informationen dazu übermitteln. So bleibt es nicht aus, daß  Dein Rat und Deine Urteilskraft gefragt ist oder sein wird.


Schattenmuster


Da Du diese Fähigkeit nicht abschalten kannst und ständig alles siehst und wahrnimmst, will der Umgang damit gelernt sein. Vielleicht nutzt Du sie dazu, andere bewußt zu verletzen, weil Du den wunden Punkt siehst. Oder  Du trittst immer wieder ins Fettnäpfchen, weil Du unangenehme bzw. unangebrachte Themen ansprichst, die jegliche weitere Kommunikation erschwert oder gar zerstört. Problematisch macht diese enorme Wahrnehmung vor allem Deine Einmischung mit Deinen Urteilen, die auf Deine eigenen Wertmaßstäben basiert. Dies könnte depressive und isolierende Wirkung haben und zu einer grundsätzlich negativen Sicht der Welt beitragen.
 
Copyright © 2014 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 29.12.2011


Tagessiegel



Weißer Hund
(OC)Kraft: Liebe
Licht: Treue, Freundschaft, Partnerschaft, Gefühlstiefe, Offenheit, Loyalität
Schatten: Neid, Egoismus, Drama, Eifersucht, Unreife

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 110 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen
Meditation: Wo muss ich aktiv werden und wo kann ich empfangen?.

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Weißer Hund
(OC)Kraft: Liebe
Licht: Treue, Freundschaft, Partnerschaft, Gefühlstiefe, Offenheit, Loyalität
Schatten: Neid, Egoismus, Drama, Eifersucht, Unreife

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Gelbe Sonne (AHAU)
Kraft: Erleuchtung
Licht: Weg des Herzens, Frieden, Mitgefühl, Zulassen, Ganzheit, inneres Feuer
Schatten: Intoleranz, Lieblosigkeit, Ruhelosigkeit, Materialismus

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Blauer Affe (CHUEN)
Kraft: Spiel
Licht: Kreativität, Humor, Leichtigkeit, Selbstausdruck, inneres Kind
Schatten: Griesgrämigkeit, Sarkasmus, Opportunismus, Fixierungen

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Roter Mond (MULAC)
Kraft: Reinigung
Licht: Auflösen von Blockaden, Bewusstwerdung, Karmaauflösung, Im Fluss sein, Einweihung, Wasser des Lebens
Schatten: Blockaden, Unbewusstheit, sich im Kreis drehen

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Rote Schlange (CHICCHAN)
Kraft: Lebenskraft
Licht: Sexualität, Leidenschaft, Körperlichkeit, Kraft
Schatten: Kraftlosigkeit, sexuelle Probleme, Überkompensation, Angst vor Intimität

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de/

Blauer Affe



CHUEN [tschu’en]



Illusion – Spielen – Humor – Pan - Sexualität



Ich bin CHUEN, blauer Affe.

Eins sag ich dir schon jetzt im Voraus, das Lachen wird dir vergehen, wenn du nicht schallendes Gelächter ertragen kannst. Erbarmungslos bin ich, dich auszukitzeln bis dass du erstickst. In deinen alten Mustern ersticken sollst du. Doch einzige Rettung vor mir bist du selbst, wenn du schneller bist als ich! Das musst du sein, denn meine Bisse in dein Hinterteil sind so was von unangenehm, dass es dir die Sprache verschlagen wird. Göttlichen Humor werd ich dir beibringen, auf Gedeih und Verderb, keine andere Wahl lass ich dir.

Glaub mir lieber, sonst wirst du mich kennen lernen von meiner ganz schlimmen Seite. Befrei dein inneres Kind jetzt restlos von Starrheit, Sturheit und ernsthaftem Existieren wollen. Nichts lass ich übrig, denn ich zertrümmere deine Illusionen mit solch einer Freude, dass ganze Städte in meinem Gelächter zu Staub zerfallen und dich fieses Lachen aus den Rauchwolken anblitzt.

Scharlatanerie entblöß ich. Nackt stehst du da, du hast eine einzige Chance, entweder du ziehst dich selber bis auf die nackte Wahrheit aus, oder ich entreiß dir jeden fetzen Fleisch auf deinem Knochengerüst. Und dann mach ich mich auch noch über deine Knochen her, damit null und nichts übrigbleibt von deiner materiellen Vorstellungswelt.

Bist du in meinem Reich angekommen, gibt es nichts mehr, wie du es kennst. Schon viel hast du von meinem Dschungel gehört, doch neu ist es für dich. Das schwör ich dir, denn mein Reich ist derart verspielt und unstofflich, dass sich ein freier Fall in der Luft noch hart anfühlt. Freies Schweben ist mein Ding. Wild tanzend in den Weiten des Seins. Bilder erzeugend nach meinem Willen, dem Willen deines Kindes, nicht deines bisherigen Verstandes. Der bekommt erst sicherlich nicht mit, was mit ihm geschieht.

Bist nicht Herr und Frau deiner Gefühle, so hast du den Salat. Ich verrat dir nun mein Geheimnis wie du in meiner Spielwiese wirklich aufleben kannst. Alles Bisherige war Vorbereitung auf den großen Tag, mir, dem Affen zu begegnen. Wünschst du dir ein Haus? Viel Geld? Meinetwegen versuch es auf herkömmliche Art und wisse, auslachen tu ich dich dafür. Denn du kannst ruhig anwenden was du gelernt, beschleunigt wird alles, so brauchst du freien Herzens nur zu spielen und schon ist deins was dir gehört. Lebe frei wie ein Delphin im Wasser. Spring aus den Fluten, tummle dich in den Wellenkämmen, spiel mit deinen Bällen, wirble sie hoch hinaus und balancier sie auf deiner Nase. Du kannst sehen mit den Ohren und hören mit den Augen, auch lesen mit den Füssen und fliegen mit deinem linken kleinen Finger. Glaubst du mir etwa nicht? Tja, da verpasst du echt was!

Ich biete dir in meiner Kraft alles an, was du begehrst, wünschst du dir viel Sex? Na dann los! Schnapp dir, was zu dir gehört! Hab keine Scheu, damit kommst du nicht weit. Wandle dein inneres Kind nach außen und das, was da draußen so traurig schaut, nimm auf in dein Herz und wandle es in Freuden. Paradiesische Zustände besorg ich dir. Leb aus deine Gelüste, Früste fresse ich auf. Beißen tu ich wen ich will, schnapp ich doch eigentlich bloß nach Luft und löst sich auf was ich berühr. Materie, ich lach mich schief, ist sie wirklich hart wie Stein? Nicht wirklich, bloß du glaubst noch dran.

Nicht mal die Durchsicht der Luft ist wirklich, alles ist einzig Licht im Spiel deiner Bilder und Visionen. Zertreten tu ich sie dir, lässt du sie nicht alleine los. Hartnäckig erwisch ich auch den allerletzten sturen Kopf, ihm seine stählernen Flausen auszutreiben. Ich bin der Pförtner und die Empfangsdame ins himmlische Reich wo nichts geduldet wird, was keinen Spaß macht, keine Liebe verbreitet und nicht orgastisch gut mich durchzuckt und vor Freude jauchzen lässt. Trägheit und Faulheit sind mir zuwider, pass auf, ich sag’s dir voller Ungeduld, ich hetz dich bis du nicht mehr kannst vor lachen. Dies hier ist einzig Gottes Witz und das einzige was es will ist Spaß. Herzlich willkommen im feinstofflichen und spirituellen Reich, du Menschenaffe du.
www.tzolkin.ch

Spielen,....
CHUEN, der Blaue Affe

Hier beginnt der Prozeß, die schöpferische Geistige Welt in den Ausdruck zu zünden. Das funktionell Materielle bewegt sich in das immateriell Magische. Die Zündungsimpulse, die die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen, fluten, drängen danach, das schwere Materielle mit dem Leichten des Spielerischen zu tauschen. Verständlich, daß gerade .Affentage. besonders anstrengend und schmerzhaft sein können, sind wir doch dem Schweren, dem Strengen, scheinbar unentrinnbar verpflichtet.
Wenn Du das Spiel im Leben verlernt hast, wird es Dir schmerzhaft gezeigt. Hast Du Deine Leichtigkeit, Deinen Clown, bereits gefunden, beginnt der Zauber der Magie. Spielerisch wirst Du in Lebensrealitäten getragen, wo Dir Kreativität zufließt. Lebenssituationen lösen sich alleine auf, die noch im alten schweren Bewußtsein als unlösbare Gordische Knoten gesehen wurden. Die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen, werden auf einmal zu Schubkraftverstärkern, die Dein schöpferisches Potential an die Oberfläche des Bewußtseins spülen.

Hast Du Mangel an spielerischer Leichtigkeit, Dein Leben zu begleiten, dann lenke Deine Aufmerksamkeit auf die Tage von CHUEN, dem Blauen Affen. Diese priorisierten Tagesenergien unterstützen Dich, Deine Schwere zurückzulassen. Die Schwere ist es, die Dich zu sehr in die Freudlosigkeit des All-Tages drückt. Wenn der Lebensriese des Clown in Dir noch schläft, erwecke ihn an den Tagen von CHUEN, dem Blauen Affen. .Take it easy . nimm.s leicht!. ist die Devise des Affen!
www.maya.at
CHUEN, die Affenprägung
Mit diesem Feld der Schöpfungsenergien beginnt die Höhere “Spur. Der Start zum Magiertum liegt bei CHUEN. Die schöpferisch kreativen Manifestationen beginnen im Spielen. Der Gaukler,der Clown ist es, der die höheren spirituellen Ebenen anzuzapfen imstande ist. Wenn die Sinneswelten der Biologie mit der in Freiheit operativen Intelligenz interagieren, beginnt planetares Schöpfertum. Die Magie des Seins beginnt mit CHUEN, dem Blauen Affen , zu tanzen und in die Äußere Welt zutreten.
Wer die Zentriertheit in seinem Bewusstsein gefunden hat und sich darin halten kann, für den ist diese Spur von CHUEN, dem Blauen Affen, eine vergnügliche Welt, die wie ein Bächlein leicht über alle Unebenheiten springt und dabei sich noch beschleunigt. Entdeckung um Entdeckung zu machen wird zum vorrangigsten Spiel im All-Tag. Das Stigma eines Lebenskünstlers wird sich zunehmend in Erscheinung bringen und ein humorvolles und fröhliches Leben wird die kreative Harmonie widerspiegeln.

Als Schattenmuster bringt ein Leben auf der energetischen Zone von CHUEN, dem Blauen Affen, alle nur denkbaren Verrücktheiten. Wer den Affen“ gewählt hat und diesen nicht lebt, wird von seiner Kehrseite erfasst:über die Illusionen der Schwere und der Lebenslast prügelt man sich in dem Wechselbad karmischer Reflexionen. Das Leben wird so „verrückt“, bis man dieses nicht mehr „ernst“ nehmen kann. Take it easy – nimm‘s leicht fordert das Leben ein, solange, bis man dort ankommt: beim „Affen“.
Zu den Energien von CHUEN haben auch jene Inkarnationen besonders Zugang, die mit IMIX, dem Roten Drachen, oder mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, eingestiegen sind oder die sich CIB, den Gelben Krieger, gewählt haben.
www.maya.at
HEUTE pulsiert die Energie von
CHUEN
Der Blaue AFFE

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch CHUEN- den Affen
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von CHUEN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Magie
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft humorvoll zu spielen - auf allen Ebenen
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Spontanität
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Wasser
Ich Bin Eins mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit CIB - dem Krieger
mit IMIX - dem Drachen
mit CIMI - dem Weltenüberbrücker
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten Erde neu zu erspielen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von CHUEN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Magie
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des humorvollen Spiels
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Spontanität
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Blauen Energie des Transformierens
Ich pulsiere mit dem Element Wasser bewußt durch die Kraft der Reinigung
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIB - dem Krieger
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IMIX - dem Drachen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIMI - dem Weltenüberbrücker
Ich spiele zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CHUEN
Alles, was HEUTE durch die Kraft der Spontanität erspielt werden soll
Ich manifestiere HEUTE als CHUEN die Magie.
“Ich BIN als CHUEN bewußt in Resonanz mit CHUEN - dem Affen
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen CHUEN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von CHUEN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Blauen Affen
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones.”
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Schwarzer Affe CHUEN (tschuèn):
Kraft des göttlichen Spielens und der Unschuld
Spiele leicht wie ein göttliches Kind
Weber der Zeit und Gott der Blumen, kretiv und künstlerisch, Tage der Ideen und Kreationen
www.mexicospirit.de

Kin 111 – CHUEN, Blauer Resonanter Affe /6.Portaltag
(23.02.2009)
CHUEN auf Ton SIEBEN ist unser inn'res Kind, es will jetzt spielen /
Humor und Spaß im Wellenzentrum der Gefühle /
Mit Leichtigkeit geschieht oft was erst schwer erscheint /
Spaß und Freude sind im Schöpfungsspiel vereint /
Zu spielen trotz scheinbarer Gefahrenquellen /
Heißt sich entwickeln in bunten, resonanten Wellen /
Dem Leid im Freudensprung entfliehen /
Und erleichtert die eig'nen Bahnen freudestrahlend ziehen /
Einfühlsam muß nicht Verletzlichkeit bedeuten /
CHUEN hilft der Schlange, sich magisch leicht und spielerisch zu häuten.
http://www.2013community.de


7-AFFE , Kin 111

LEBENSLUST und LEBENSFREUDE im direkten Energiekanal der 7.
Die Kundalini baut zentral auf den HUMOR und die LEICHTIGKEIT.
Warum wohl?
Kann sich ohne Lachen und Freude Lebensstärke und Lebensmut etablieren?
Die Kundalini sagt: Nimm´s leicht, zieh´ als erstes schonmal die Mundwinkel nach oben,
lach´ über dich selbst, dann wird´s gleich heller.
http://www.2013community.de

Ton Sieben
7
UC [uuk] Ton Sieben

UC. Sieben. Willkommen im Herz. Keine Spiegel. Du bist der Spiegel.
Überstrahlend die Pole. Durchstrahlend und durchdringendes Sein. Doch Stille ist. Ruhe. Mitte. Dein wirken in die Polarität. Gott selbst ist hier dir am nächsten. So nah bist du nie. Spüre und höre ES. Keine Verwirrung sucht dich hier heim. Hier ist dein Kern, dein Gottesbewußtsein. Resonanz. Nur von deinem Herzen heraus, unser aller Herzen. Sollen wir wirken, so ist Es bestimmt. Stille fragen stelle hier. Antworten bekommst du hier. Inspiration für dein Tun sind aus deinem Herzen. Jetzt im UC bist du dir selbst gewahr. Sprich das UC, langes U und sanftes K, ohne a am ende. So bist du in Resonanz. Resonanz ist die Antwort deiner Stimme in den Raum hinaus. Gleich und gleich gesellt sich gern.
Gleiches zieht gleiches an. Das ist Resonanz. Was du aussendest, kommt zu dir zurück. Sende aus deinem Herzen heraus. Bedingungslose Liebe. So bist du stets im UC, im Herzen. Alles dreht sich um das eine Herz. Daß du als Individuum ein Herz hast, ist nur ein Gleichnis zum ganzen, du bist das Ganze, es gibt nur ein Herz, das ist keine Illusion, das zweite Herz, das zweite Auge ist Illusion. UC ist der Kanal. Hier wirken die Maya, die uns das hier alles erzählen. Sie schauen. Jetzt ist es gebeten zu sprechen. So sprechen die Maya, so spreche ich, dich an die Sieben zu erinnern. UC ist der Schlüssel zur Ewigkeit, diese zu begreifen, daß du kleiner Gott, in Wahrheit das Große bist. Wisse dies.
Sprich laut das UC und du bist Maya. Tänzer der Illusion. Illusionen erzeugend, die Illusion durchschauend und sie erlebend mitten drin, im geschehen der Zeit. Doch stets auch außerhalb, im jenseits existierend über alle Zeiten hinweg.
Sieben. Portal des Mysterium des Lebens. Ist dir nun auch die Kraft des Siebenzackigen Sterns klar geworden?
Quelle: www.tzolkin.ch

Der Resonante Ton SIEBEN mit der Pulsarzahl 22
Die Kombination aus der FÜNF und der ZWEI , noch dazu die zentrale Mitte in der Welle der DREIZEHN , gibt der Kraft des Tones SIEBEN einen zentralen Stellenwert: die mythische Verbindung mit den höchsten Energien der Quelle. Von einem bestimmten Gesichtspunkt aus gibt es sehr viel Sinn, von sieben Dimensionen zu sprechen; zumindest in unserem Universum. Somit wird mit dem Resonanten Ton SIEBEN die höchste Dimension in Resonanz gebracht. Damit ist eine Verbindung definiert, die Zugang zu höchsten schöpferischen Ur-Kräften freigibt. In der SIEBEN wird das geistige Schöpferwesen im Menschen codiert.

Wenn vom Heptagon des Geistes gesprochen wird und dies in den 7 Energiezentren des feinstofflichen Lebenskörpers über die 7 Chakren zum Ausdruck gebracht wird, ist damit eine Querverbindung zum Resonanten Ton SIEBEN gegeben. Über die Wertzahl 22 wird die Qualität der Polarität nochmals verstärkt dargestellt. In der kabbalistischen Aussage der 22 wird darauf hingewiesen, daß über 22 Kanäle Kraftströme in den feinstofflichen Körper einfließen; daß 22 chemische Elemente zum Aufbau der grob-stofflichen Biologie in Verwendung sind, ist dazu noch eine höchst interessante Entsprechung.

Die Kalendertage, die mit Ton SIEBEN die Zeit begleiten, sind von höchster energetischer Flutung. Es sind diese Tage nicht so sehr von aktionistischem Geschehen gekennzeichnet, um so mehr dafür von Energieschüben, die bis in die Körperlichkeit herunter wahrgenommen werden können. Innerhalb von 13 Tagen ist jeweils der 7. Tag ein solches Zentrum. Hier wird förmlich aufgetankt, um den abschließenden Prozeß in der ACHT , der NEUN und der ZEHN erreichen zu können. In der Qualität dieses Energieflusses wird im besonderen der .sechste. Sinn stimuliert, also höhersinnliche Wahrnehmungen fließen über die SIEBEN . Immer dann, wenn im archetypischen Symbol die zwei Punkte aufscheinen, ist höchste Zentriertheit empfohlen, um nicht in die Polarität des Wertens zu kippen.
www.maya.at

TONE7.gifResonanter Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Die Mitte der DREIZEHN ist die SIEBEN, die mystische Säule (das Rückgrad). Darin wirkt die Kombination aus der Kraft der FÜNF in Verbindung mit der Spannungspolarität der ZWEI. Die Verbindung mit den höchsten Quellebenen ist überdurchschnittlich gewährleistet. Je gereifter die Entwicklung eines Menschen auf dieser Grundlage ist, um so spiritueller wird die Erscheinungsform. Der „sechste Sinn ist wohl die beste Umschreibung,die die Pulsationskraft des „Resonanten Tones“ beschenken kann.Feinfühligkeit ist eine Besonderheit, die aus diesem Potential reifen kann. Mit der den Resonanten Ton tragenden Zahl „22 drückt sich eine höchste Form der Schöpfungskraft aus, die sich in den 22 chemischen Elementen, die fürdie Biologie des physischen Körpers in Verwendung sind, widerspiegelt.
In den Schattenmustern ein Ergebnis, das aus dem Zusammenspielmit dem Ego erwächst – stehen eine Menge von Warntafeln. Wo viel
LICHT ist kann auch viel Schatten in Erscheinung treten. Die hochsensible Wahrnehmungsfähigkeit kann leicht in eine Überempfindlichkeit kippen,was sich bis zu depressiven Formen ausweiten kann. Weil alles gesehen und registriert wird, lauert regelrecht der Scharfrichter des Verurteilens an jeder Ecke und kippt damit all zu leicht den Träger in die Spannungszone der Polarität. In der Hyperwahrnehmung liegt auch eine Tendenz versteckt, die zunehmend eine grundsätzlich negative Weltsicht unterstützt. Menschen mit dem Ton SIEBEN sind in jeder Gemeinschaft grundsätzlich spannungserzeugende Aktivisten.
 www.maya.at

HEUTE pulsiert die Energie des RESONANTEN Tones des Gleichklangs
Ich pulsiere als Schöpferenergie des Resonanten Tones des Gleichklangs
Ich pulsiere die Mystische Kraft des LICHTES
Ich pulsiere um Materie in mystisches Bewußtsein zu verwandeln
Ich pulsiere die Kraft alles Heiligen
Ich schaffe den Neuanfang des individuellen Selbstes
Ich schaffe die Verbindung von Gefühl und Verstand
Ich schaffe die Vereinigung aller Sieben Chakras
Ich schaffe Harmonie in der Polarität
Ich BIN die direkte Verbindung zur Quelle
Ich BIN der Strahl der Mystischen SIEBEN
Ich BIN die bedingungslose Akzeptanz meiner SELBST
Ich BIN die Integration von Polaren Wirklichkeiten
Ich strahle zusammen mit dem Elektrischen Ton der zweiten Sinnes-Dimension
Ich strahle zusammen mit dem Spektralen Ton des Befreiens
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Kristallen Ton der Zusammenarbeit
Ich strahle als Oberton zusammen mit dem Lunaren Ton des Polarisierens
Ich nehme teil an der Manifestation des zweit-dimensionalen Elektrischen-Sinnes-Pulsars
Ich nehme teil an der Manifestation des Lunaren Oberton-Pulsars
Ich bringe Göttliche Klarheit in die Ganzheit des SEINS
Ich durchdringe und vereine die Sieben Bewußtseinsstufen
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Resonanten Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Resonanten Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt meine ESSENZ des LICHTES
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at





Welle 9
Portal-maxi.gif (36545 Byte)



http://maya.2013community.de/

Blue Resonant Monkey

Tone 7: Resonant - Mystical Power

Blue Monkey is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
Blue Monkey represents the Divine Child, the child that is ever in a state of open-hearted wisdom, innocence, trust, simplicity and joyful wonder. What would it feel like to actually BE a magical child in this culture and time? The secret that very few know - because they may feel more comfortable trying to protect themselves - is that the divine child offers the strongest of all protections, the invulnerability of openhearted Love. Through innocence, a kind of immunity is created that allows the divine child to be TRANSPARENT so that the apparent 'slings and arrows' of the world can pass right through without being personalized into wounds, reactions or hurt feelings. This is the path of innocence regained. Transparency is the path of the new consciousness.
Look deeply into the eyes of a happy two year old. There you will see the innocent trust, openheartedness, and spontaneous joy that typifies the divine child. Imagine yourself as an enlightened two-year old, in a state of ecstatic communion and delight. In childhood, you didn't have to remember to be playful - you could easily and fluidly express your emotions. You didn't have to understand whys and wherefores - you knew with your heart. This if your natural state of being, the state of ecstasy, the path of revealed innocence.
In Western culture, many people have a distorted understanding about what it is to be a human being. We are often taught that sucessful adults are responsible, serious, rigid, controlled and goal oriented. In your journey with society, your developmental stages may have been incomplete. The natural sensitivity, fluidity, and freedom of the child may have been left behind in partial passage. Perhaps your inner child was wounded or treated insensitively, and you carried this unresolved process into adulthood. Blue Monkey encourages you to bring forth this incomplete or wounded part for integration and healing.
In this New Myth, your spontaneous, divine child will usher in and anchor the new frequency. How can you heal your inner child? Explore what truly gives you joy. Find types of work that support your sensitivity and create deep satisfaction. Be simple: love, play, dance, draw, colour, sing. These activities are for all divine children - they serve the expression of the magical child in everyone. Consciously make time for the joyful freedom and magic of play!

The number for Blue Monkey is eleven, the vibration wherein novelty and spontaneity break down resistant forms. When unity merges with Essence Self, a mystical foundation is created that disintegrates old patterns. This is actually integration in disguide. As your walls tumble down, they crack into a smile, and the illumination of self shines through.

Blue Night is your Higher Self & Guide.
Blue night is the dark mystery within, the journey into self, that place to which you can always retreat to garner the gifts of your process subjectively. You are being asked to enter into and explore your process subjectively. Blue Night is the immense field of potential found in the depths of human emotion and feeling. The touch of Blue Night is like the moment you crawl into bed and feel yourself surrounded by warmth, darkness and peace.

Blue Night's abyss holds the potent evolutionary playing field of all possibility. Here, as in the aboriginal dreamtime, there are no distinctions between then and now, real or imagined, dream or dreamer. In this expanded field, all things are not only possible but are constantly in the process of creation. In the framework of dreamtime, limiting constructs of "ordinary reality" such as time, space, and linear causality are freed into an expanded system, with unlimited access to ALL realities.

Dreamtime holds powerful opportunities. It is a field where potential, past, and future are held in the same matrix as the present moment. If such a construct is foreign to you, stretch your mind and entertain the possibility that you could help to dream a different reality into being. Enter into the mystery where reality is actually created.

In becoming a conscious dreamer, you can assist in literally creating a new reality for yourself, as well as constributing to the larger dream that is emerging. By focusing on this creation, your thoughts and intentions are projected at superluminal speeds across the crystal grid network that encompasses universes. This energetic field seeds, supports, and empowers the creation of an unfolding reality.

At a certain point, when a critical threshold of energy has been focused on a clear intent such as world peace, the underlying constructs of reality shift and a new reality begins filtering into human experience. Make no mistake: great change is seeded by conscious dreamers who understand and know that they are co-creating the larger dream.

Among other things, the dreamfield will bring to the surface your psychological polarities and core issues. These are the belief constructs you learn from society and experience, such as likes and dislikes, values and attitudes. You naturally attract the situation that promises integration, but through conditioning and habitual behaviour, you may choose to compensate, staying in a fixed pattern to protect your position. This choice will create only momentary relief, because the issues will keep being drawn back to be integrated. Thus, you may often find whatever is blocked or hidden manifesting into your consciousness through a dream, a body symptom, or a relationship. Often you may resist the new and the unknown. You may avoid going over your "growth edge", because it may be asking for a shift in your underlying belief structures. Yet profound growth is possible through working with this charged material. Through following it into the darkness, you bring into the dreamfield the light that will carry you to wholeness and fulfillment.

In working with the growth edge in your dreamfield, often it is important to catalyze enough energy to free the stuckness and fixed patterns. By following or amplifying the feeling, your increased awareness will lead to the root of the issue thas has been separated from consciousness. Hidden within the unused channels of your perception are clues to the mystery that will integrate and release the restrictive pattern.

A meditation for Blue Night is, "I am the darkness that is the light and the stillness that is the dancing." This meditation perfectly describes the paradoxical energy of Blue Night, the place of darkness from which all light emanates, the no-form abyss that contains all possibility. In finding this still point of Blue Night, you can access any expression of the light. The energy of Blue Night simply asks you to be still, to allow that expression to take shape from the darkness. From the darkness of Blue Night emerges the Essence Self. Sit in stillness, embracing the journey of insight and integration.

The colour of Blue Night is black, which represents the womb of the larger self, the receptive condition necessary to receive the light fully. Black is also an access route to the wisdom of the unconscious, the mystery of the abyss where you can tap into the collective dreamfield for insight and creative ideas. Blue Night also includes the shades of gray, symbolic of the merging of light with the darkness. If you wish to work with the energy of Blue Night, visualize black.

White Dog is your Subconscious Self and Hidden Helper.
One of the gifts of White Dog is the calling in and recognition of other companions of destiny. Other beings with the same longing are waiting to meet and acknowledge you - beings who can see you as you authrentically are. When you have truly been seen, you feel empowered, and remembrance of a shared sacred trust is ignited. This is a natural process, divinely designed for recognition through vibrational affinity, freed from personal expectations.

White Dog can be seen as an access point for developing relationships with guides, totems, allies and guardians. There are many ways to work with these spiritual guides, including guided visualizations, shamanic journeys, and meditation. A useful construct is viewing them as aspects of yourself, part of your life stream that is asking to be integrated. Remember, there is no 'other'. In this grand adventure, you are being asked to embody all that you are.
Profound insights are garnered through shared purpose and relationship with others who are willing to be in their truth and integrity about the light and shadow aspects they perceive in themselves.

Similarly, intimate relationships can be viewed as unique opportunities to bring forward in each other deep emotional patterns to be transformed. In this case, those you have drawn to you hold the ability to assist you in your own integration as well. There are no mistakes. Be willing to look deeply into the truth held within any relationship. The expression of intimacy is a gift of love; the lack of it may be a symptom asking for honest communication and healing. It may also be guiding you to reevaluate your relationship and the purpose it is serving.
White Dog signals a breakthrough in your life: new beginnings, new perceptions, new allies and friends. As you express more authentically who you are, you draw your true family closer to you.With your guides and companions, you have the ability to manifest your inspired visions and dreams. Recognize the eyes and hearts that spark the remembrance of a sacred trust.
The harmonic wisdom of White Dog is affinity, the attraction of like vibration or substances for one another. Spiritual affinity is not limited to family kinship - it is part of the natural affinity between companions of destiny. Such companions of are drawn together by the same aligned force that draws iron filings to a magnet. Companions of destiny are drawn togther to do work that is naturally harmonious.
On the surface at times, it may seem that you have little in common with these companions, yet the attraction remains. This is because Essence Selves are often committed to work together long before they meet in the physical world. This is a natural process of affinity, rather than a process motivated from personal desire. Follow this guidance into your unfoldment within the larger pattern.

Red Dragon represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
In the shadow of Red Dragon are found issues of trust. This can appear as a lack of basic trust in the Source to nurture you and provide what is needed for your journey. Perhaps you do not trust in life's transformational process to bring you the perfect lessons and gifts required for your growth. Primal trust implies the understanding that there are no mistakes and no victims - only lessons, gifts, and growth processes on the way to wholenes. If you perceive that there are no mistakes as you move toward wholeness, then learning to trust the transformational process becomes much easier.
Trusting, however, does not mean acting blindly without awareness or waiting without action; it means moving forward with and learning from your journey of experience. No matter what the appearance, whatever manifests in your world actually holds potential gifts on the path to wholeness. In the cycle of giving and receiving, trust is like the lubricant that eases the way for the transformational process. And when you understand that every particle of the universe is made up of love, then trusting can be perceived as a natural state of being.
In the shadow of Red Dragon are hidden feelings of unworthiness to receive, often manifested as embarrassment or discomfort when others offer you something. These feelings can stem from many places. Often then stem from early childhood, when your gifts may not have been received or when you heard that "it is better to give than to receive." Or perhaps you developed a reality based on praise for being "self-sufficient" or not owing anyone anything. Regardless of the source, these feelings spring from only a partial truth. You are intrinsically worthy to receive, simply because you are. Love just is, and you are part of the cycle of love.
In the shadow of Red Dragon, you may also be overly identified with being a source of support and nurturance for others - the caretaker or a 'cosmic mama.' Giving without receiving is limiting. In Western society we are unknowingly taught to be dependent and co-dependent. Perhaps from an inability or unwillingness to nurture and support yourself, you have abandoned yourself for another. Perhaps you expect that other to know intuitively what your needs are and to meet them without direct communication.
As an example, the shadow of Red Dragon might say, "If they really loved me, they would understand how I feel"; or "If I have to ask for it, it's not worth it." In other words, you may be avoiding responsibility for being aware of and communicating your own desires and feelings. In the shadow of Red Dragon there is the belief that love is magical, that relationships should just 'happen', and that love is a need rather than a natural state of being.
If you are in the shadow of Red Dragon, you are being encouraged to step into the primal waters of your being to discover the core of your self-acceptance, your intrinsic value, your own wholeness. Find the wellspring of your feelings. Be willing to explore more fully and honestly, expressing your true desires, dreams, and truths.


Yellow Star is your Compliment - something that comes naturally to you.
You are a starseed! You contain a holographic 'seed packet' of your evolution into the Mind of Light and the energy that directs you toward wholeness. This resonance offers an expanded view of the larger self and new ways of perceiving reality. Through self-acceptance, you are gifted with this journey. Yellow Star is ignition, like a cosmic milkweed explosion of resonant sparks. It is the launching pad from which you can hear the rumble of the rocket of your accelerated evolution.
The energy of Yellow Star may be experienced as a gentle rocking that becoes a floating and spiraling sensation, ending in a rush of feeling as you move into expanded reality. This sensation has been described as gently cascading fireworks, shimmering burst on the tapesty of Creation. Cascade into this unchartged perspective. Flow on the cosmic winds wherever Divinity directs, arching back to this reality wth a new experience of self.

Yellow Star's starseeded gift is the revelation of the harmony that unites all things. Instead of just aspiring to be harmonious, become harmony. Practice harmony not just as an abstraction, but as a living reality. This practice blends different energies, thoughts, people, and processes. Act on intuitive guidance as to what to combine and when. As you begin to follow your heart, you will know the feeling of being on the return path to the stars.
Yellow Star offers you the ability to hold a greatly expanded focus, a unity of awareness that encompasses aspects of the larger constellation of self. An example of this would be a simultaneous awarenss of the desires of the existential self and the truth of the Essence Self. This star harmony encompasses the greatly enlarged perspective of your starseeded self, the part within you that holds the potential of your greatest destiny.
Unlike the preceding 7 tones, which were seperate and distinct, Yellow Star begins a more complex harmonic series as it completes the preceding octave. On a spiritual level, Yellow Star begins the development of higher being. The fundamental tones that occur in this series are of a more expanded frequency than those of the preceding seven tones. In this new octave, there is alignment in the harmonies of Earth and the harmonies of the stars that are now being sounded on Earth. Yellow Star is the first in a series of star harmonies that evoke accelerated growth of the starseed potential within you.

Your Tone is Tone 7 - Resonant
Mystical alignment, self-acceptance, technician of the sacred, direct connection with the Source.

Seven is the ray of Mystical Power, the foundation of the individual slef freed within the two points of polarity. Your soul calls forth your ability to decode the hidden mysteries. Claim your mystical wisdom by acknowledging your personal relationshp to the Source. Catalyze the mystical force of your seven chakras to propel you to the region of divine illumination.

The consciousness of seven puts theory to the test, asking for practical application of your mystical power. As a technician of the sacred, you integrate the polarity of worlds into an operant foundation. You wear the seven-pointed star, symbol of the master artisan. Combine your feelings and intellect to transmute matter into mystical consciousness. Standing in simple self-acceptance, craft a light body from the column of light in your spine. Open your lotus to the world. You are the gift. Accept yourself unconditionally. Freed from the need for outside confirmation, stand open to your full mystical power. Align with the spinning mystery of the seven: seven chakras, seven planets, seven rays, seven steps of the pyramid - the seven stages of consciousness conjoined.
***
Best Info: www.astrodreamadvisor.com
BLUE RESONANT MONKEY


Kin 111
CHANNEL in order to PLAY,
INSPIRING ILLUSION
seal the PROCESS of MAGIC
with the RESONANT tone of ATTUNEMENT.
guided by the power of ABUNDANCE.
www.anatana.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen