KIN 106, der Weiße Lunare Weltenüberbrücker

KIN 106 - P - weißer Weltenüberbrücker - Ton 2 - Welle 9 - koralle - spirituelle/universelle Ebene - Kronenchakra -  28. ray / 35. ray - coral

10 Tage verstärkter Energieeinströmung liegen vor uns. Heute, am 1. Tag wird unser Kronenchakra der spirituellen/universellen Ebene verstärkt angesprochen. Die darauf folgenden 7 Tage betreffen hauptsächlich die Hauptenergiezentren der physischen Ebene, bis die letzten beide Tage auf der emotionalen Ebene auslaufen. Dies bedeutet für uns daher, dass unser physisches, irdisches Leben solange unter Druck geraten wird, bis wir endlich bereit sind unser gesamtes spirituelles/universelles Sein  in unseren Alltag einladen. Daher wird uns heute die gesamte Bandbreite von Nicht-Loslassen-Können bzw. Druckausüben ziemlich schmerzlich vor Augen geführt. Unsere einzige Aufgabe heute ist alles -wirklich und absolut ALLES!- loszulassen, was uns Schmerzen und Probleme bereitet. Denn nicht das Außen bestimmt uns, sondern einzig und alleine unsere eigene Denk- und Handlungsweise (und nicht nur uns selbst, sondern in Wahrheit auch unser Umfeld). Also haben letztendlich wir selbst alles in der Hand, um endlich ein zufriedenes und bewusstes Leben führen zu können.
http://hamanimaya.businesscatalyst.com/




KIN 6/2 Mondzeit 6/10
Galaktisch aktiviertes Portal

Am heutigen Tag stabilisiert KIN 106, CIMI 2, weißer lunarer Weltenüberbrücker über Trennen und Verbinden. Als weiße, verfeinernde Kraft öffnet CIMI 2 die über CHICCHAN in das Bewusstsein gehobenen Resonanzmuster, vor allem die unheilen und bietet seine Kraft zur Lösung. Du ruhst in deiner Mitte und betrachtest das Treiben. Deines, deiner Gedanken, deiner Aktionen und Reaktionen. Dein Körper artikuliert jegliche Disharmonie. Widerstand scheint zwecklos zu sein. Je länger du zuwartest, umso intensiver verdichtet sich jeglicher Impuls. Was dem Leben entgegen steht, ist jetzt auszuscheiden. Bedingungslos. CIMI 2 spiegelt auch die Reifung des Wesens aus den Erfahrungen des Raum des Todes. Hier, und vor allem körperlich, zeigt sich, welchen Weg wir aus diesem Raum gewählt haben. Stabilität oder Chaos artikulieren diese Entscheidung. So wie du längst gewählt hast, ist auch bereits alles geschehen.
„Der Tod ist ein Aspekt des Lebens. Ich erfahre, dass jede Erkundung des Lebens die Begegnung des Todes mit sich bringt.“
http://www.inlakech.at


Das heutige Kin ist "Weißer Lunarer Weltenüberbrücker" (Nummer 106)
Tod: Friedvoll zu sterben ist eine Frage der Übung. Eine Übung im loslassen, denn das, was Du freien Herzens zurücklassen kannst, ist wie Humus, auf dem das Neue wächst. Der Tod (im Kleinen wie im Großen) ist damit die Plattform für das Leben, für den Neubeginn, für das Wachstum. Heute wirst Du - wenn Du dazu bereit bist - in unerträglicher Intensität spüren, was in Deiner Welt erstarrt ist und dem Leben im Wege steht. Heilung erlangst Du da, wo Du das unbrauchbar gewordene opferst indem Du Dich mit Leib und Seele dem hingibst, was in Deinem Leben gerade erwachsen will. Finde heute den Unfrieden in Dir, denn er zeigt Dir Deinen Kontrollwahn. Wo läuft das Leben anders, als Du es WILLST? Gib das WOLLEN auf, erkenne den Wahnsinn in Deinen Gedanken und spüre gleichzeitig die Trauer über das Vergangene, als auch die Freude über das Entstehende. Schmerz ist ein natürlicher und sinnvoller Transformationsweg. Leid dahingegen ist überflüssiges Kopfkino.
http://liesenfeld.de

KIN 106: Öffne Dich heute am Tag von CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, der Kraft des Loslassens 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 von Wahrhaftigkeit auf den Weg gebracht 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 getragen von unbegrenzten Möglichkeiten 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 herausgefordert alte Verstrickungen endlich aufzulösen 2012-mayakalender-tzolkin-sternchen_2 sieh hin: hinter Anwandlungen von Überheblichkeit kann sich heute eine überraschende Erkenntnis offenbaren!
Am zweiten Tag der aktuellen Welle nehmen die Themen Formen an und gehen in die „Breite“, das heißt es kann zu einem maximalen Spannungsfeld zwischen dem einen und dem anderen Pol kommen: mit diesen Herausforderungen beginnt der Prozess der Erkenntnis.
www.howtoplaymaya.com




KIN 106 - Weißer Lunarer Weltenüberbrücker

Heute erkenne ich Widerstände und Gesetze, die im Leben herrschen. Ich mache eine Selektion und beseitige alles, was meine Gesundheit bedroht. Die Lust auf ständige Kontrolle, Vorurteile und veraltete Werte bringen meinen Körper aus dem Gleichgewicht. Heute höre ich auf zu kämpfen, trenne mich von meinen pessimistischen Gedanken und lerne, Beleidigungen nicht zu beachten. Krankheiten zeigen mir meine Verblendung und die Fehler meines Egos.
www.maya.net.pl
Bild: www.shamaya.at

KIN 106
CIMI 2 - Weisser LUNARER Welten-Überbrücker 2 -
PORTALSTAG 1

Wir lassen los, um alte, polarisierende Muster, die durch den
herausfordernden Ton 2 ins Spielfeld gelangen, abzustreifen, damit es uns gelingt, unseren Körper, so wie er ist, anzunehmen, ihn als Tempel zu ehren und alle Freuden, die wir in ihm und mit ihm erfahren können, zu optimieren. Dabei senden wir Schuldgefühle und Mangelbewußtsein an die Transformationsdatei, um irdische Genüsse auch zulassen zu können. Innerem und äußerem Reichtum öffnen wir mit Begeisterung die Tore. "Mit meinem Partner/Partnerin gehe ich von der Polarität in die Einheit", könnte vielleicht das Tagesthema in Bezug auf Partnerschaft markieren.
Heute beginnen die zehn Portalstage mit einem besonderen Vorzeichen, denn das Tages-KIN 106 ist wieder einmal eines der 13 Siegel der Grabplatte im Tempel der Inschriften in Palenque. So "mahnt" uns diese bedeutende Schnittstelle, jede Form von Widerständen und Mustern, die uns hindern, jeden Menschen, jedes Wesen, die Erde, das Universum und alles, was dazu gehört, als Ausdruck göttlicher Schöpfung zu betrachten, loszulassen, damit sich Himmel und Erde in unseren Herzen vereinen können. 
http://101821.homepagemodules.de/t1437f17-Aktueller-Maya-Kalender.html

2-CIMI , Kin 106

Wenn sich die Kundalini als Bühne der Erfahrung CIMI - den Tod, das Loslassen und die Bereinigung aussucht, dann weist das sehr deutlich darauf hin, dass die Kundalini ihren Kanal erst einmal durchgängig haben will. Die Pranastrahlen fliessen von OBEN und UNTEN, was wunderbar die polare Bühne der 2 beschreibt. Und CIMI löst die Verkrustungen und Widerstände, die den freien Fluss behindern.

– CIMI 2
Weltenüberbrücker Heute wird uns die gesamte Bandbreite von Nicht-Loslassen-Können bzw.Druckausüben ziemlich schmerzlich vor Augen geführt. - Unsere einzige Aufgabe heute ist alles -wirklich und absolut ALLES!- loszulassen, was uns Schmerzen und Probleme bereitet. Denn nicht das Außen bestimmt uns, sondern einzig und alleine unsere eigene Denk- und Handlungsweise (und nicht nur uns selbst,sondern in Wahrheit auch unser Umfeld). Also haben letztendlich wir selbst allesin der Hand, um endlich ein zufriedenes und bewusstes Leben führen zu können.
http://www.2013community.de




CA-CIMI
KIN 106

9. Welle - Rote Schlange - CHICCHAN
3. Zeittempel - Blau des Westens
1. Genesis - Roter Drachen - IMIX

Ich bin das Portal-Kin 106: weißer Zwei-Weltenüberbrücker.

Ich bin jetzt dankbare/r EmpfängerIn des zweiten Tones der Quelle.
Ich entzweie scheinbar die Einheit.
Erst so kann der Kontrast in meiner Wahrnehmung entstehen.
Ich bin jetzt die Polarität.

Ich bin jetzt stille/r BeobachterIn der zerborstenen Fragmente,
die meine Kundalini hinwegfegt.
Die Kundalini will frei hochsteigen und sich in mir entfalten.
Dabei räumt sie hinderliches bedingungslos beiseite.
Sie durchstößt alle Blockaden, damit die sexuelle Energie frei fliessen kann.
Ich öffne mich meinem Kundalinistrom und bekomme
genau gezeigt, was der Auflösung bedarf.

Om Namah Shivay
www.tzolkin.ch

CIMI, der Weiße Lunare Weltenüberbrücker

2012-mayakalender-tzolkin-stern
Zahl: 6
Aussprache: [ ki’mi: ]
Energie: Kraft des Loslassens
Aspekt: ausgleichen – befreien
Persönlichkeit: erdverbunden – aufopferungsvoll – hilfsbereit
Traumsymbol: Tod
Himmelsrichtung: Norden
Chakra Kehlkopf-Chakra
Element: Luft
Bewusstsein: sozial
Eigenschaften: Ergebung, Befreiung, Tod, Vergebung, Demut, Loslassen, Transformation, wirkliches Leben
Problematik: Mangel an Vertrauen, Opferhaltung, Kontrollsucht, Beherrschtheit, Angst vor dem Tod, permanenter Kampf und Widerstand
Lösung: Gib dem Leben durch gesellschaftliche Beiträge Sinn, Lausche dem Teil Deiner selbst, der sich nach Tod und Transformation sehnt und empfange seine Weisheit
Planet: Mars
Zeichenbedeutung: Die Zeugung eines Lebewesens ist der Beginn seines Todes. Das Leben schleudert es aus seiner ursprünglichen Einheit heraus, und es beginnt die Suche nach der Einheit in der Welt der Gegensätze von Raum und Zeit. Erst im Tod kehrt es zum Leben in der totalen Vereinigung zurück.
http://www.howtoplaymaya.com/home.html

KIN 106 - Weißer Lunarer Weltenüberbrücker
Die unzähligen Tode sind der Humus des Lebens. Heute vertiefe ich mein Bewußtsein:
wenn ich bereit bin, etwas zurückzulassen, kann ich wachsen.
~  Loslassen schafft eine neue Plattform; Stabilität kann erreicht werden!  ~
KIN 106 - WEISSER LUNARER WELTENÜBERBRÜCKER
Ich polarisiere um auszugleichen
Möglichkeit stabilisierend
Ich präge den Speicher des Todes
Mit dem Lunaren Ton der Herausforderung
Ich bin geführt durch die Kraft der Endlosigkeit
Ich bin ein Galaktisch aktiviertes Portal tritt ein
KIN 106, der Weiße Lunare Weltenüberbrücker,
mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, stellt sich in der Schlangenwelle als Plattform für die Lebenskraft zur Verfügung; ein scheinbarer Widerspruch in sich: “der Tod” als Plattform für das Leben. CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker, ist die große Selektionskraft, die unerbittlich alles aussondert, was das Leben behindert. Alles Erstarrte, ja selbst eine ganze Inkarnation, wird “geopfert”, damit der Prozeß der Evolution voranschreiten kann. Die Kraft des Loslassens und der Ergebung ist der Schlüssel, um beschleunigt zu einem heilen Leben zu gelangen.
Das Bedürfnis, die Kontrolle zu bewahren über Deine Gesundheit oder über angehäufte Werte, könnte Dich in große Unausgeglichenheit stürzen, wenn Du siehst, daß alles anders läuft. Den Kampf aufzugeben und pessimistische Gedanken loszulassen ist ein Dauerthema im Leben, dem man sich stellen sollte. Wenn auch jeder Verlust seinen Schmerz und jeder “Tod” seine Trauer als Begleiter hat, sollte das Ego lernen, solche schmerzhaften Prozesse geschehen zu lassen.
Das dritte Zeitschloß - das Blaue Zeitschloß
Das dritte Zeitschloß, das in der laufenden TZOLK’IN-Reihenfolge die Aufgabe des blauen, des transformierenden Geschehens hält, umspannt das „Zentrum“ - die Mitte des ZEIT-Moduls. Wiederum werden vier Wellenperioden in der bekannten Reihenfolge rot, weiß, blau und gelb gebündelt. Die Rote Schlangen-Welle, die Weiße Spiegel-Welle, die Blaue Affen-Welle und die Gelbe Samen-Welle bilden diese Einheit. Die Kin-Nummern 105 bis 156 umspannen das dritte transformierende Blaue Zeitschloß und exekutieren das Programm des Gelben Sterns: der Stern transformiert. Innerhalb des dritten Zeitschlosses befindet sich auch die Nabe des Tzolk’in, zwischen Kin 130 und Kin 131 ist das Zentrum der 260 Kins.
Die Essenz von LAMAT, dem Gelben Stern, ist Harmonie und Schönheit. Das ästhetische Element wird zum inhaltlichen Aspekt des Zeit-Programms. Nicht nur ein funktionierendes, sondern auch ein durch Schönheit und Anmut gekennzeichnetes Ergebnis ist würdig genug, diese Quellfülle darzustellen. Im dritten Zeit-Schloß finden daher die effektivsten Veränderungen und Modulationen statt, die mitunter auch schmerzhaft empfunden werden. Nirgendwo sonst bündelt sich eine größere Anzahl an Galaktischen Portalen. Auch die Mystische Säule, die 7. im TZOLK’IN, hält das Zentrum, die unmittelbare Verbindung mit der Quelle: die Wirbelsäule, das Rückgrat!
KIN-Tone
KIN-Icon
Weißer lunarer Weltenüberbrücker

CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker

[kimi]
ausgleichen, Tod, Gelegenheit
Richtung:   Norden
Element:    Luft
Chakra:      Kehle


In unserem Leben ist von Geburt an eine Sache sicher: der Tod. Du als CIMI, als Weißer Weltenüberbrücker, verkörperst diese Weisheit wie kein anderes Siegel. Diese verinnerlichte Akzeptanz öffnet Dir sämtliche Tore zu neuen Gelegenheiten. Sie äußert sich in Deiner (Hingabe-)Fähigkeit, sich im Moment von Vergangenheit, von materiellen Dingen und von zukünftigen Plänen lösen zu können. Jeden Moment kann sich so für Dich ein neues Universum öffnen. Du spürst intuitiv, daß das Leben erst beginnt, wenn man sterben bzw. loslassen kann. Als Weltenüberbrücker bleibt es für Dich wohl nicht aus, daß Dein Leben oft an Deinen Grenzen verläuft. Von Geburt an bringst Du das Verständnis mit, daß im Tod wieder ein absolutes Gleichgewicht hergestellt wird und ein Ausgleich stattfindet. Während uns verpaßte Gelegenheiten ein Gefühl der Reue spüren lassen, geben uns wahrgenommene Gelegenheiten ein Gefühl höchster Glückseligkeit und des Friedens. Man wird Dich deshalb als einen Menschen mit einem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit wahrnehmen. Das Du ein grundsätzlich offener Mensch bist, sei nebenbei erwähnt. Du verfügst über eine gute, intuitive Kommunikationsfähigkeit. Weil Du Kontrast und Unterschiede schätzt, kennst Du unterschiedlichste Menschen und fühlst  Dich in unterschiedlichsten Welten zuhause. Erleichtert wird Dir Deine Erkundungstour durchs Leben mit Deiner Genügsamkeit. Du kannst mit sehr wenig auskommen. Du schätzt die Einsicht in die Situation, nicht das Materielle. Mit Deiner spielerischen Verbindung zur größten Transformationskraft der Schöpfung, dem Tod, hast Du als CIMI definitiv das Potential in Deinem Leben, Quantensprünge zu machen und mehrmals wie ein Phönix aus der Asche neu geboren zu werden.

Schattenmuster


Kommst Du in Deinem Leben nicht so richtig in Schwung, weil Du mit irgend etwas haderst, wird man Dich als einen lethargischen, trägen Menschen erleben. Es fällt Dir sehr schwer, Entscheidungen zu treffen. Vielleicht gerade deshalb, weil Du allzu sehr an Altem festhängst, es nicht loslassen kannst. Du kannst Dich in zu vielen Neuanfängen verzetteln bzw. vor lauter Gelegenheiten keine ergreifen oder sich keiner mit voller Hingabe widmen. Den Frust, den Du daraus ziehst, läßt Dich gerne zu Rauschmitteln greifen. Du fragst Dich nach dem Sinn des Ganzen. Ein Gefühl der Enttäuschung und Lebensmüdigkeit kann sich breit machen und in stärkerer Ausprägung auch zu Suizidgedanken führen.

Zu den CIMI-Energien haben auch alle Zugang, die CIB, IMIX und CHUEN ausgesucht haben.

CA, Lunarer Ton 2

Herausforderung, polarisieren, stabilisieren


Du hast CA, den Lunaren Ton 2 als Geburtston gewählt, weil Du die Gegensätze suchst und aufzeigst. Deine Aufgabe besteht z.B. darin, die Unstimmigkeiten in einer Situation offen anzusprechen. Dies kann zwar zunächst zu einem Konflikt führen, schafft aber unterm Strich mehr Klarheit und Harmonie. Du trennst, zweifelst an und stellst in Frage. Du bist ein Meister des Abwägens. Dies verfolgen Dich bis ins Extrem, um Gegensätze klar zu definieren. Gegensätze ziehen sich an, damit ein Ausgleich herrschen kann. Es ist eine natürliche Notwendigkeit, weil damit eine objektive, goldene Mitte um so klarer definiert werden kann. Auf diese Weise übernimmst Du eine ausgleichende Aufgabe und kannst Veränderungen in Richtung dauerhaftes Gleichgewicht und Stabilität für Dich und andere erreichen. Dabei bringst Du Deine Umwelt nicht selten an die Grenzen ihrer Flexibilität. Du forderst Vielseitigkeit und eine Erweiterung der Übersicht - ein echtes Geschenk für jede Gemeinschaft und jedes Projekt.

Schattenmuster

Die negative Seite des Tones CA besteht darin, daß Du Deinen klärenden Einfluß unterlässt. Du  nimmst  Unstimmigkeiten in einer Situation wahr, traust aber Deinem Bauchgefühl nicht so recht. Das solltest  Du  aber. Es könnte auch passieren, dass Dein sonst anregend provozierender Einfluß verletzend wird. Du kannst leicht taktlos werden. Vielleicht verletzt Du sogar absichtlich, was zu um so heftigeren Reaktionen Deiner Umgebung führt. Oder Du redest grundsätzlich dagegen. Möglicherweise macht Dir Deine Spannung erzeugende Wirkung zu schaffen und Du meidest die Gesellschaft anderer Menschen, weil Du Deine Spannung nicht kreativ kanalisieren und entspannen kannst. Ein Ventil dafür könnte auch sein, daß Du extreme Tätigkeiten und Freizeitaktivitäten bis hin zu selbstzerstörerischer Gefahr übertreibst.
 
Copyright © 2014 Lichtspur. Alle Rechte vorbehalten.

Zeitqualität des 25.12.2011


Tagessiegel



Weißer Weltenüberbrücker (CIMI)
Kraft: Loslassen
Licht: Befreiung, Ausgleich, Ende
Schatten: Opferhaltung, Kontrollsucht, Kämpfe, Furcht, Ende

Das Tagessiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des Tages.
Dies ist Tag 106 im 260-Tage-Zyklus



Ton des Tages
2 Stabilisierung

Kraft: Gegensätze
Aktion: Herausforderung und Hindernis
Meditation: Welche Erkenntnis beinhaltet der Gegensatz für mich?

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Tagessiegel.


Helfer



Weißer Spiegel (ETZNAB)
Kraft: Refexion
Licht: Klarheit, Selbsterkenntnis, Einsicht, Schattenarbeit
Schatten: Projektionen, Eigenblindheit, Verweigerungshaltung, Widerstand

Der Helfer ist die unterstützende Kraft für diesen Tag.
Mögliche Hilfestellung für den Umgang mit Schwierigkeiten.


Gegenspieler



Gelber Krieger (CIB)
Kraft: Selbstverwirklichung
Licht: Mut, Handlung, innere Stimme Gelassenheit, Fokussierung
Schatten: Feigheit, Passivität, kein Vertrauen in die innere Führung

Der Gegenspieler ist die herausfordernde Kraft für diesen Tag.
Er wirkt der Qualität des Tagessiegels entgegen. Mögliche Ursache von Widerständen.


Geheimnis



Blauer Adler (MEN)
Kraft: Vision
Licht: Träume, Idealismus, kollektives Wissen, Engagement, Selbstbewusstsein
Schatten: Hoffnungslosigkeit, Ziellosigkeit, Illusionen, Überheblichkeit, Fanatismus

Das Geheimnis ist die verborgene Kraft für diesen Tag. Das Unerwartete!

Analogon



Roter Himmelswanderer (BEN)
Kraft: Ausdehnung
Licht: Suche, Neue Entdeckungen, Vielfalt, Grenzen überschreiten, Freiheit
Schatten: Erstarrung, Abschottung, Furcht vor dem Unbekanntem

Das Analogon ist die verwandte Kraft für diesen Tag und erklärt das Tagessiegel.


Welle



Rote Schlange (CHICCHAN)
Kraft: Lebenskraft
Licht: Sexualität, Leidenschaft, Körperlichkeit, Kraft
Schatten: Kraftlosigkeit, sexuelle Probleme, Überkompensation, Angst vor Intimität

Die Welle zeigt wohin die Entwicklung des aktuellen 13-Tage-Zyklus strebt,
also die Zielrichtung oder Bestimmung des Zyklus.



Jahressiegel



Weißer Magier (IX)
Kraft: Magie
Licht: Verzauberung, Verborgene Kraft, Aufnahmefähigkeit, Empfindsamkeit
Schatten: Abgebrühtheit, Überempfindlichkeit, Intellektualismus

Das Jahressiegel zeigt die grundlegende Zeitqualität des aktuellen 260-Tage-Zyklus.
Dies ist das langfristige Thema, das über allem steht.




Ton des Jahres
6 Gleichgewicht

Kraft: Balance
Aktion: Handeln und Empfangen

Der Ton gibt das Stadium des aktuellen Entwicklungszyklus an und ergänzt das Jahressiegel.


http://www.pangoria.de

Weißer Weltenüberbrücker



CIMI [ki’mi]



Tod – Hingabe – Loslassen Vergänglichkeit

Ich bin CIMI, weißer Tod.

Na? Erschrocken? Nein so was! Dass du dich auch immer von mir erschrecken lässt! Wie leichtgläubig ihr Menschen doch manchmal seid. So schlimm bin ich doch gar nicht. Den Namen Weltenüberbrücker wurde mir auch schon gegeben, doch ich persönlich mag es lieber, wenn du mich mit Tod ansprichst. Alleine schon, damit du wieder Freundschaft schließt mit mir. Denn hinter diesem Aberglauben, dass nach der Begegnung mit mir alles vorbei sei, steckt viel List und Tücke. Und du hast sie nicht durchschaut. Eigentlich solltest du dich schämen, befrei ich dich doch von den Dingen, die du nicht mehr brauchst. Ich schaffe dir den Raum, damit neues wachsen kann. Ich bin der Dünger für all die neuen Schöpfungen und Lebensweisen, die dir so viel Freude bereiten. Ständig kommt neues in dein Leben und so undankbar warst du die ganze Zeit, daß ich den Müll wegräume. Ich müsst ja eigentlich beleidigt sein, dass du mich so verkannt hast, über so lange Zeit.

Doch ich bin bereit Frieden zu schließen, bist auch du bereit? Darf ich dich in neue Welten führen, dir die Brücken zeigen ins Paradies? Denn das ist meine wahre Aufgabe. Du hast sicher schon von Geistern und derlei gehört, Menschen die weder hier, noch richtig sind, noch sind sie im Jenseits je angekommen. Wir vermissen noch viele von euch, die irgendwo unterwegs nach der Brücke suchen. Tja, das haben sie davon, vor mir einfach davon zu laufen vor lauter Angst. Auf diese Angst stürz ich mich denn allzu gern gleich als erstes, sie zu töten und zu eliminieren, zerfetzen tu ich sie. Lecker. Ich glaub nun können wir offen miteinander sein. Frieden? Ich reich dir die Hand und nein! Da ist keine Sense hinter meinem Rücken versteckt die dir hinterrücks den Kopf abhackt. Ich nehme von dir, was du nicht länger brauchst. Übergib mir alles lästig gewordene, die alten Kleider, Gewänder und Rüstungen. Willst du denn noch lange mit den alten Lumpen herumlaufen? Ist ja beschämend. Sind dir diese Dinge nicht langsam langweilig und eng geworden? Da fault’s ja schon überall, ist schon richtig verwest! Und du läufst immer noch damit in der Gegend umher, sogar unter fremden Leuten.

Also wirklich, ich versteh euch Menschen nicht immer. Glaubst etwa immer noch, dass du nur rüber kommst, wenn du deinen Körper abgibst? Nun, dann muss ich dich wohl aufklären, dass dies jetzt nicht mehr der Fall ist. Von nun an ist es nämlich so, dass du ins Jenseits oder ins Paradies kommst mit dem dir so vertrauten Körper aus Fleisch und Blut. Nenne das Paradies wie du magst. Ist es der Himmel? Ist es die vierte oder fünfte Dimension? Wir sprechen hier einfach von einer anderen Welt wo du längst angekommen bist. Das einzige was dich hindert diese zu sehen, sind deine verschimmelten alten Ansichten der Dinge um dich herum und deine Vorstellungen von Zeit und Raum. Dies ist alles so anders als wie ihr es euch immer selbst eingeredet habt. Du wirst es kaum glauben. So finde es heraus. Sei wieder freundschaftlich mit mir und ich zeig dir gerne die Brücken, damit du begreifen kannst, was das Ganze hier denn soll, dich so frech von der Seite anzureden und zu attackieren.

So sag ich dir nun, du bist die Hand Gottes.
Quelle: www.tzolkin.ch

Ausgleichen,....
CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker

Die Wirkkraft des Energiefeldes von CIMI, dem Weltenüberbrücker, tritt als gewichtige Tageskraft der Veränderung in Erscheinung. Nicht mehr gebrauchte Fixierungen an alte Programme werden ebenso unter Druck gebracht wie das schmerzhafte Losreißen von Anhaftungen an Erstarrtem. Damit wird CIMI, der Weltenüberbrücker, oft zum schmerzbringenden Entwicklungshelfer, der damit die nächsten Schritte ermöglicht. Je mehr Starre, um so mehr Schmerzen!

Bist Du bereits in einer Geistesreife, wo Du das Los-Lassen gelernt hast, werden die
Tage von CIMI, dem Weltenüberbrücker, zu Unterstützungskräften, die Dich fast ohne Anstrengung von einer Stufe zur nächsten heben. Jedes Leben hat Tausende Tode, jeder ist ein kleiner Schritt zu seinem Evolutionsziel. Wie die weißen Blutkörperchen alles, was dem Leben gefährlich ist, beseitigen, so wirkt diese Energie im Leben, sie unterstützt, alles zu beseitigen, was das .Leben. gefährdet.

Laß Dich von den Tagen, wo CIMI, der Weiße Weltenüberbrücker, Regie führt, nach .oben. hieven. Wenn Du Probleme mit dem Los-Lassen hast, was immer es auch ist, lasse Dich in die Tage von CIMI, dem Weltenüberbrücker, mit den Tagesenergien einfach ein. Die Aufmerksamkeit Deines Bewußtseins schafft das magische Band, mit dem diese Kräfte in Dir wirksam werden. Es ist die Unterstützungskraft, die in Deinem Seelenfeld wirksam wird, Dich von Anhaftungen zu befreien. Das können geistig ideologische Muster sein, das können auch alltägliche Gewohnheitsdefekte sein, die Du hinter Dich bringen willst.
www.maya.at

CIMI, die Weltenüberbrückerprägung
Wer in seiner Inkarnation besonders viel erledigen und weiterbringen will, hat auf diesem Energiefeld von
CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker, seinen Einstieg gewählt. Die größten Entwicklungsschübe sind jeweils dann erreichbar, wenn ein Mensch loslassen kann. Mit CIMI sind energetische Kräfte im Potential, die alle Prozesse unterstützen, wenn es darum geht, Altes, Nicht-mehr-Brauchbares,zurücklassen zu können. Die Wirkkräfte von
CIMI helfen all das zubeseitigen, was die Entwicklung behindert.
Wer aus seiner Mitte zu leben gelernt hat und seine Lebensspur dominant mit CIMI, dem Weißen Weltenüberbrücker,
zieht, der kann in seinemLeben Quantensprünge machen. Die Energiefelder von CIMI erleichtern das Überwinden alter Muster. Ein solch vorrangiges Lebenspotential unterstützt dabei, selbst banale Gewohnheitsmuster leichter los zu bekommen. Eine Fähigkeit Alte Welten zurücklassen zu können, ist eine ganz besondereGeistqualität; sie entfalten zu können, ist ein Liebesgeschenk innerhalb einer solchen Geburtsprägung.
Als Schattenmuster können sich die neutralen Grundmuster und energetischen Schätze von CIMI, dem Weltenüberbrücker, dann in Erscheinung bringen, wenn ein Mensch sein Operatives Ego zu stark bevorrangt: Geringschätzung seiner jeweiligen Welt im JETZT kann sich ebenso als Output zeigen wie sich auch Verhaltensmuster entwickeln können, die in die Kategorie Wegwerfneurose fallen. Im Extremfall können auch Suizidmusterauftauchen. Probleme mit dem Tod stehen ebenso im Raum wie eine Tendenz, permanent etwas Neues haben zu müssen.
Auch jene, die auf der Spur von CIB, dem Gelben Krieger, eingestiegen sind, oder die IMIX, den Roten Drachen , gewählt habenund auch jene, die auf CHUEN, den Blauen Affen , gesetzt haben,haben zu diesem energetischen Spektrum erhöhte Resonanz.
www.maya.at
 

HEUTE pulsiert die Energie von
CIMI
Der Weiße Welten-Überbrücker

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch CIMI - den Welten-Überbrücker
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von CIMI
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Transmutation
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Loslassens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Todes, der neue Möglichkeiten schafft
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Luft
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL-Familie
mit CHUEN - dem Affen
mit CIB - dem Krieger
mit IMIX - dem Drachen
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE auszugleichen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von CIMI
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Transmutation
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Loslassens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Inspiration
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Weißen Energie des Verfeinerns
Ich pulsiere mit dem Element Luft bewußt durch die Kraft des Geistes
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der KARDINAL - Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CHUEN - dem Affen
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIB - dem Krieger
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IMIX - dem Drachen
Ich inspiriere zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CIMI
Alles, was HEUTE durch die Kraft von CIMI losgelassen werden soll
Ich manifestiere HEUTE als CIMI Transmutation.
.Ich BIN als CIMI bewußt in Resonanz mit CIMI - dem Welten-Überbrücker
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen CIMI in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von CIMI
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Weißen Welten-Überbrückers
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones."
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Weißer Weltenüberbrücker CIMI:
Die Kraft des Todes
Lasse los was nicht mehr zu dir gehört
Gott des Mondes, der Umwandlung, Erleichterung vom Grobstofflichen zum Feinstofflichen, Sanftmut, Zufriedenheit. Regelt materielle Dinge. Guter Therapiebeginn, um Gesundheit beten.
http://www.mexicospirit.de/tzolkin/

Kin 106 – CIMI, Weißer Lunarer Weltenüberbrücker /1.Portaltag
(18.02.2009) CIMI auf Ton ZWEI ist Übergang und Schwelle /
Stirb und Werde als Plattform Deiner Schlangenwelle /
Es gilt zu selektieren und sich von Last und Qual zu trennen /
Was Leben stört und Kräfte raubt im Wandelmut erkennen /
Die eig'ne Ordnung, die Befreiung schaffen /
Gelasssenheit zum Lebensinhalt machen /
Ballastbefreit, zur hohen SELBST-Verbindung stetig wachsen /
Sich selbst zu tragen auf herz-stabilen Achsen /
CIMI ist unser ausgeglich'ner, stiller Wegbereiter /
Verzeihe und vergib und geh' befreit in Ruhe weiter.
http://www.2013community.de

2-CIMI , Kin 106

Wenn sich die Kundalini als Bühne der Erfahrung CIMI - den Tod, das Loslassen und die Bereinigung aussucht, dann weist das sehr deutlich darauf hin, dass die Kundalini ihren Kanal erst einmal durchgängig haben will.
Die Pranastrahlen fliessen von OBEN und UNTEN, was wunderbar die polare Bühne der 2 beschreibt.
Und CIMI löst die Verkrustungen und Widerstände, die den freien Fluss behindern.
http://2013community.de
Ton Zwei
2
CA [ka] Ton Zwei
Jetzt Sprich das CA. Doch nicht wie ein Schwert das KA, ein sanftes CA. Sanft
und scheinbar durchschneidend den Kreis der Eins, das HUN. Butterweich der
Unterschied entstand. Die Bühne des Lebens du erschaffst. Zwei Kreise. Die
Fischblase in der Mitte, dein Eintritt in die Welt. Zeugung. Die Linse. Die
Matrix wird geschaffen. Vorne und Hinten, Rechts und Links, Oben und Unten,
Schwarz und Weiss, Frau und Mann, Adam und Eva, Hell und Dunkel, Gut und Böse.
Fahre selber fort, die Extreme zu definieren, unzählige Variationen entstehen.
Hier kannst du spielen, springen und erleben. Hin und her. Vom einen Rand zum
anderen mit allen Möglichkeiten dazwischen.
Quelle:www.tzolkin.ch

Der Lunare Ton ZWEI mit der Pulsarzahl 28
Der Ton ZWEI ist regelrecht der Widerhall, das Echo des Tones EINS . Damit ist die EINS bereits zweimal vorhanden. Die EINS erkennt sich in der ZWEI . Weil sich die "Quelle" ausstrahlt, erzeugt sie selbst ihr Spiegelbild: die Dualität ist geboren; der Prozeß der Erkenntnis ist eingeleitet und damit auch gleichzeitig alle spannungsbezogenen Gegebenheiten. In der Wertzahl drückt der Ton ZWEI seine Bedeutung aus: in der Zahl 28. Diese zweite vollkommene Zahl mit ihren Faktoren (1-2-4-7-14) ist der erdplanetare Schlüssel der Zeit. Sie ist der weibliche Pol zur männlichen 37. Die Innere Welt spiegelt sich in der Äußeren.


Weil die Erde das Lunare Prinzip  das weibliche Prinzip - die gespiegelte Quelle repräsentiert, ist der Lunare Ton jener Ton, der dem Planeten Erde seine pulsierende Grundstruktur gibt. Wenn wir von der Lunaren Erde sprechen, so begründet sich diese Bezeichnung inhaltlich auf der weiblichen Kennzahl 28. Wo immer im TZOLKIN der Lunare Ton ZWEI in Erscheinung tritt, bedeutet das, daß das mit der EINS gestartete Programm (das gilt für alle KIN mit dem Ton EINS ) darin seine Bezogenheit hat: ein regelrechtes Spiegelmuster.

Der Ton ZWEI schafft somit eine gebärende Zone aus der etwas weiteres entstehen kann. Für die jeweilige Tagesenergie (in bezug auf den Kalender) bedeutet das, daß die Wirkenergie des Lunaren Tones immer Spannungsfelder aufbaut. Über die energetische Plattform des Solaren Siegels dehnt die Lunare Kraft der 28 das operative Feld zu einer maximalen Bühne. Somit bildet in jeder Welle die zweite, die Lunare Position die Projektionszone der Welle, die mit dem Siegel von Ton EINS definiert ist. Daraus folgt, daß die Tage mit dem Lunaren Ton sich auch sehr intensiv anspüren können, insbesonders dann, wenn sie individuell verflochten sind.
www.maya.at

Lunarer Ton“
Geburtsprägung (>Jahresenergie<)
Die Inkarnationsplattform des Lunaren Tones ZWEI stellt ein Grundmuster dar, das in seiner Auswirkung ein Persönlichkeitspotential unterstützt, das höchstmögliche Entwicklung fordert. So sehr dieser Rahmen als spannungserzeugende Energie jedwede Form von Polarität verstärkt und somit einen Ausdehnungseffekt bewirkt, so sehr verspricht sie für seinenTräger eine intensive Lebensbühne. Somit ist eine energetische Wirkkraftvorgegeben, die für spannungsbezogene Lebensprozesse garantiert.Spirituelle Entwicklung ist hier besonders hilfreich, weil damit die auch Schmerz produzierenden Polarisierungskräfte eine übergeordnete,balancierende Steuerung bekommen und den im Lebensalltag permanent wirkenden Spannungslevel unter Kontrolle bringen hilft. Für Zahlenorientierte sei erwähnt: Hinter dem Lunaren Ton ZWEI verbirgt sich die vollkommene“ Zahl 28.
In der Schattenwirkung die über das ungereifte Ego entsteht –bewirkt die an sich neutrale Lunare Kraft höchst dissonante Ausformungen,die sich besonders auf der emotionalen Ebene schmerzhaft auswirken können. Daraus resultiert eine mitunter gefährliche Kampfbereitschaft, die sich entsprechend des Persönlichkeitsniveaus von physischer „Raufbereitschaft“ bis hin zu intellektuellen Ausformungen (Sophismus) zeigen kann. Auch ein Leben mit exzessiven Verhaltensmustern, sogar mit einem Hang zur Selbstzerstörung, ist im Bereich der Möglichkeit. Sehr stark emotionale Überzeichnungen in den Reaktionen können ebenso auftauchen wie zur Schau gestelltes Selbstmitleid. Eine latente Konfliktbereitschaft schwingt bei Lunaren Menschen immer mit.
www.maya.at 
LUNAREN Tones
der Herausforderung

Ich pulsiere als Schöpferenergie des LUNAREN Tones des Polarisierens
Ich pulsiere als Teiler des Magnetischen Potentials der Einheit
Ich pulsiere als Kraft zum Wachstum
Ich pulsiere als Kraft zur Vollendung
Ich schaffe das Maß der Polaren Grenzen des Möglichen
Ich schaffe den Webstuhl zur Realisierung
Ich schaffe den vermeintlichen Schmerz der Trennung
Ich schaffe die Voraussetzung zur Freude des EINS-Seins
Ich BIN die Triebkraft der Evolution
Ich BIN die Schöpferkraft der ZWEI
Ich BIN der Puls der Universellen Quelle
Ich BIN die Kraft, die das Ganze stabilisiert
Ich strahle zusammen mit dem Rhythmischen Ton der Gleichheit
Ich strahle zusammen mit dem Spektralen Ton der Befreiung
Ich strahle zusammen mit meinem Resonanten Oberton des Gleichklangs
Ich strahle zusammen mit meinem Kristallen Oberton der Zusammenarbeit
Ich manifestiere den Grundton des erst-dimensionalen Lunaren Lebens-Pulsars
Ich manifestiere den Grundton zum Lunaren Oberton-Pulsar
Ich manifestiere die Ausdehnung der Schöpfung
Ich manifestiere in ZEIT und RAUM
.Ich pulsiere HEUTE bewußt als Strahlungssonde den Lunaren Ton
Ich BIN als Planetare Sonde bewußt in RESONANZ mit dem Lunaren Ton
Ich manifestiere HEUTE bewußt mein SEIN in RAUM und ZEIT
Ich BIN HEUTE bewußt ein Repräsentant der Quelle
ICH BIN HEUTE BEWUSST.
(3 x wiederholen)
ES IST



h
Welle 9
Portal-maxi.gif (36545 Byte)




http://maya.2013community.de/

White Lunar World-Bridger

Tone 2: Lunar - Relationships & Polarity

White World-Bridger is your Conscious Self - who you are and who you are becoming.
In this life-time you are being asked to release and surrender. Surrender is the opposite of giving up. It is freeing yourself from the desire to be in control, letting go of how you think things should be. Surrender is freedom. You are being invited to release yourself from the bondage of preconceived action, to let everything be all right as it is, so that you can live a more inspired life in the moment!

You are being asked to take action in the process of surrender and release. You are requested to die a symbolic death, to surrender your limiting beliefs. Symbolic death unveils the self by cutting away the outgrown parts of yourself that no longer serve you. In such death, ego structures fall away to reveal the garden of the true self. Look for new ways of being, new people, new ideas, and new directions that will move into the vacuum created through surrender and release. Like yeast, surrender enlivens and empowers you to experience more of life's fullness.

Holding on to past patterns and grievances only limits the possibilities. Forgive yourself. Forgive others. Let go. Surrender whatever limits you. Face whatever you are resisting. In the experience of any loss, it is never too late to complete. Through your willingness to walk in the dark forest, insights and revelations will naturally emerge.
White Mirror is your Higher Self & Guide.
White Mirror represents the Hall of Mirrors, where you can face your own reflection and see the truth about yourself. As a mirror, White Mirror merely reflects what is, whether truth, beauty or illusion. Here you can face unfinished business, the dissonance of difficulties, or charged issues that would keep you from the full expression of your Divinity. Become aware of any illusions or distortions within yourself; your clarity of perception will transform them. Take a moment to see yourself as you actually are, shadow and all, freed from the maze of mental illusion.

Sometimes you may find yourself reacting rather than freely responding to a situation or person. If you have charged reactions such as frustration, anger, fear, judgement or jealousy, look at how you might be projecting these issues onto someone else. The world is the mirror for you to truly see. Any strong reaction to a person or event signals an issue to work on in yourself. Be willing to examine and utilize what you see in your mirrors, in order to transform dysfunctional belief systems, negative thoughtforms, and fixed patterns.

In the Hall of Mirrors there is no good or bad, no right or wrong - there is only the reflection of what is. As you learn to see yourself, you begin to see your emotional reactions as signs indicating where to focus your awareness for growth.

On this quest, come prepared to face White Mirror's sword of truth and purification. The wisdom of this sword penetrates, exposes, and ultimately heals your illusions. Discrimination is tempered with love cleanly cuts away everything that does not serve your evolution. To the Maya, White Mirror is the flint that hones your sword.

The greatest gift of the sword is the power of forgiveness. A profound freedom emerges from forgiveness, the releasing of the illusion of cause and effect. Use the great gifts offered in this blad of truth and light to forgive and release anything you may judge or see as imperfect.

You are already an Enlightened Being!

*White Mirror's are able to clearly reflect others back to themselves once their own mirror is clear.*

Blue Eagle is your Subconscious Self and Hidden Helper.


Blue Eagle reminds you to step powerfully into your commitment as a planetary server! Your assignment includes whatever furthers your personal evolution and the evolution of global mind. You are an awakener, a transformer, an empowered gloal visionary. In your vision, you have compassion for others, and your decisions are made in the light of global consciousness. Ask yourself how you might experience compassion toward self, the Earth, and others. Be guided towards types of work, relationships, places to live, and projects that will benefit the Earth and her creatures. Allow your spirit to expand. Soar on your spreading wings and planetary perspective. Affirm: "Through your, Gaia, I am also transformed! I am awakening as the return of divine love and light. We are all one. Gaia, as you awaken, I heal myself. As I awaken, you are healed, and together our petals open ecstatically to the new Sun of Flowers."

It is up to each one of us to hold a positive vision and affirmation, for the means by which this miracle will occur is through changes in the one affecting the greater whole.

Imagine the profound impact your loving thoughts have on planetary mind. You do make a difference! As you connect individually with the larger crystal grid network, your power is multiplied exponentially. This galactic grid is also known as the Mayan cobweb.

The greatest gift you can offer to the planet is to simply be the love. Believe in yourself and your dreams and visions! Remember your special gifts, your path of service on Earth, your promise to serve the light. Everything you are connects to the greater whole. You are starseeded! You have the vision of the eagle. Believe in your dreams. You are the hope and the vision revealed.
Yellow Warrior represents your Challenge and Gift. With maturity and awareness this challenge will turn into a Focus. This is what you desire to learn in this lifetime.
A major shadow of Yellow Warrior is a lack of trust in your inner voice. Oftentimes, in listening for the roar of a lion, you may not perceive the more subtle messages given by Spirit. Divine communication directs transformations on a cellular level, outside the realm of cognition. Self-doubt and fear are blocks to such trust. By creating electrochemical charges and holographic residue in your system, they can block access to cosmic communication. Your true self is always in direct contact with cosmic consciousness. Trust in your ability to receive clear inner teaching.

The transformation offered in the shadow of Yellow Warrior is found in releasing and healing these blockages. Start by simply claiming your birthright of guidance from Spirit - and thus your union with cosmic consciousness. If you sense that you have a block, or if you lose this connection, lift and clear yourself. Call on your divine connection and your self-authority in meditation or prayer. Claim your own healing. You will be guided toward self-forgiveness and integration. The ferryman offers you clear passage to direct guidance. Trust in your mystical intelligence and inner knowing.

Some people call this inner knowing a "spiritual steering mechanism", and it can appear in many forms. The most common is a sense of confirmation, a strong sensation or rush, the "touch of Spirit." Another is subtle body movements or specific sensations in which energy is directed through the autonomic nervous system. In this case, when the message is received, the body responds with an involuntary movement, a vibration, a feeling. Some people may have a feeling of warmth in their heart or solar plexus. Others may hear tones or voices or see lights, colours, patterns, or images. Still others may receive feedings of insight or energy, or "knowings" that are confirmed again and again. Any one of these means may become part of your own spiritual compass. Pay attention to these subtle messages. You know when something rings true and when it does not.
Attune yourself to the vibration of love, and your clear intent will attract the cosmic consciousness you seek.


Red Skywalker is your Compliment - something that comes naturally to you.
Red Skywalker is the skywalker, the time/space traveller who can jump dimensions to assist you in realizing heaven on Earth. RS is unlimited in form but often chooses the form of the angelic messenger.

A person who embodies cosmic wisdom may be known as a sky-walker, sage or bodhisattva. When others see such light in human form, they feel the vibration of heaven. This vibration may be embodied by you or experienced with a guru, master, an energy such as Red Skywalker, or in a 'chance' encounter with an extraordinary person.

An encounter with the energy of Red Skywalker can spark a deep yearning within you for reunion with the Source. Yet from this place of love and compassion, you also have a desire (embodied in physical form) to serve the light. This is the place in you that has the courage to fully express unconditional love, the depths of your being. Red Skywalker asks you to live the new myth by bringing this heaven to Earth in your daily life. As this reality is lived, it touches and awakens the same truth in others: "They kingdom come, Thy will be done, on Earth as it is in heaven."

Red Skywalker represents balance in your life - not static balance, but a dynamic equilibrium that includes both your present expression and your starseeded self. In Red Skywalker's star-glyph you see that the pillars of heaven don't appear to touch the Earth. You are the element that appears to be missing in the star-glyph. You are the one whose expression of the light assists in drawing the pillars of heaven to Earth.

Joining these pillars in yourself can be viewed as reuniting your male and female aspects. Together, in balance, we create the pillars of the etheric temples of heaven on Earth.

The natural state of every system moves toward balance that is fluid and free, as in dance. That balance is experienced differently by each person, but it often brings a sense of steadiness or centeredness even in the midst of movement and change. When you are dancing, you can use your very state of imbalance to create the fluidity of the dance.
Your Tone is Tone 2 - Lunar
Loom of reality, sacred twins, cooperation, relationship, polarity of male and female, duality.
Two is the ray of polarity: the sacred twins, smoky mirror and the clear reflection, all things in relationship. Polarity is the loom on which reality is strung, the magnetic dance of universal forces. Within the mirror of polarity, you will find the many faces of illusion, as well as ultimate freedom from illusion.
Polarity reveals your conflicts, struggles, and the apparent separation created by your beliefs in duality. Examine your attractions and aversions. Discover the loom of reality that is intricately woven in relationship. Utilize the teachings that are held in the number two. Polarized positions actually work in cooperative alliance. In cooperation, all polarities serve as backgrounds for full appreciation of one another and the whole.
Also examine the polarity of male and female within yourself. Explore your divine feminine and masculine aspects. Look for the gifts within your relationships. Invesitage the polarities within them, and explore the natural lines of force and growth they create. Remember, polarity is the pulse of Universal Source!
***
Best Info: www.astrodreamadvisor.com



kin 106
www.anatana.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen