Gelber Samen



KAN [kaan]



Erblühen – Absicht – Ziel - Unsichtbare Form

Ich bin KAN, gelber Samen.

Ich entspreche in deiner Welt Shiva, dem mächtigsten Magier dieses Kosmos. Ich verrate dir nun das Geheimnis meines Zaubers. Es ist nichts Großartiges, denn so einfach wie das ist, frag ich mich schon lange, warum ihr dies nicht schon länger erkannt habt.

Immer bevor irgend etwas vor deinen Augen sichtbar wird, ist eine Urform im Unsichtbaren vorhanden. Ihr bettelt, fordert und versucht eure Wünsche zu erzwingen, doch es ist so einfach. Vergesse einfach als erstes das Wort wollen, denn dies ist dem Erzwingen viel zu nahe. Erkenne doch bloß die unsichtbaren Formen. Erkenne sie einfach, so wie sie für dich bestimmt sind. Schau sie dir mit deinen inneren Augen an, und schon treten sie in Erscheinung. Du brauchst sie bloß herbeizurufen ohne Zwang und Bettlerei. Das ist die ganze Hexerei.

So viel Unrat liegt noch zwischen Dir und der für dich bestimmten Form. Deine Wünsche du dir stets verbaust, weil du nicht erkennst, was wirklich ist, was wirklich für dich bestimmt ist. Du denkst zu laut und hörst die Stimme deines Herzens nicht. Es kennt die unsichtbaren Schablonen durch die du alles was dir zusteht in deine Welt hereinziehen kannst. Das ist doch wirklich nicht so schwer. Beseitige das Gestrüpp das dir die Sicht versperrt auf die wahre Wunscherfüllung.

Lange diente ich allen. Viele kennen dies Geheimnis schon. Ich diente ihnen bedingungslos. Doch dies ist nun vorbei! Ich bekam den Auftrag, nur noch dem zur Erfüllung zu verhelfen was dem Endziel der Zeit zu dienen hat. So bringe dich einfach mit dir selbst ins Reine, damit du klar erkennst was deine Ziele sind, was deine Absichten sind. Du bist im höheren Selbst längst angelangt, merke dies. Geh in die Übereinstimmung mit deiner Essenz und kein Wunsch wird mehr verloren gehen. Alles erhältst du aus der unsichtbaren Ebene, du brauchst dich bloß zu bedienen. Mit der Absicht des Dienens hier am Ende der Zeit wird es immer gelingen.

Vertrauen bringt dich dahin, wohin du dich wünschst. Du erkennst, dass du längst auf dem Weg bist, der dein wahrer ist. Stelle dir vor, was im Moment angemessen ist und setz den Samen in den unsichtbaren Raum und vergiss ihn. Kaum ist dein Kopf abgewandt erscheint es hinter deinem Rücken. Genau so wie wenn du mit Pfeil und Bogen umgehst. Du spannst den Bogen, legst den Pfeil hinein, du zentrierst dich, bist entspannt und konzentriert auf den Mittelpunkt der Zielscheibe. Dann, in den Moment wo deine Hand ruhig ist und kein Zittern mehr dich stört, dann lässt den Pfeil los. Ab dem Moment des Loslassens hast du keinen Einfluss mehr, ob du einen Treffer landest oder nicht. Vorbereitung ist alles.

Sei einfach ein Gärtner Gottes und dein ist die Saat. Doch wisse noch, nimm niemandem etwas weg, so wird dir genommen. Dir steht genügend bereit aus den Energien, die ewig reichend alles zum Erblühen bringen was du dir je erträumt hast.

Und von nun an geht’s um dich allein. Lass die Lebenskraft in deinen Körper strömen. Wie, erzählt sie dir selbst.
Quelle: www.tzolkin.ch


KAN,
der Gelbe Samen

Zahl: 4
Aussprache: [ ka:n ]
Energie: Kraft des Erblühens
Aspekt: zielen – erblühen
Persönlichkeit: tatkräftig– dynamisch – sexuell aktiv
Traumsymbole: Samenkorn, Mais, Eidechse
Himmelsrichtung: Süden
Chakra: Wurzel-Chakra
Element: Feuer
Bewusstsein: individuell
Eigenschaften: Samen, Keimen, Talente, fruchtbarer Boden, Reifung, Entwicklung
Problematik: Ungleichgewicht und Unreife im Umgang mit sexuellen Energien, Gefühl der Unsicherheit, Selbstzweifel, Angst vor Risiko, begrenztes Selbstverständnis
Lösung: Leite die Energie in eine künstlerisch kreative Tätigkeit um, Befreie Dich von den Illusionen der Sicherheit, Erkenne, dass Du selbst der fruchtbare Boden bist
Planet: Jupiter
Zeichenbedeutung: Der Boden ist schon aufbereitet, sodass die ersten Samenkörner mit all ihren Möglichkeiten gesät werden können. Die Saat fällt von oben in die Tiefe des Erdbodens. Zu ihrer Reifung benötigt sie die Kräfte des Himmels – Regen, Sonne, Wind – ebenso wie den dunklen nahrhaften Boden der Erde.
Quelle: www.howtoplaymaya.com

Zielen,....
KAN, der Gelbe Samen

Die Tage im Kalender, die mit dem Siegel von KAN, dem Gelben Samen, gekennzeichent sind, können die Versäumnisse schmerzhaft aufdecken, die dafür verantwortlich zeichnen, daß die eigenen Potentiale, die Talente, die Seelenschätze, versanden, anstatt sie in Erscheinung zu bringen. Raum und Zeit ist der evolutive Rahmen, sich in der Außenwelt zu
vervollkommnen. .Nütze die Zeit!. Wer nur Illusionen nachläuft und somit seine eigentliche A ufgabe verschlampt, bekommt an KAN, dem Gelben Samen, schmerzhafte Spiegelungen.

Wer sich bereits in seiner Mitte bewegt, für den gilt, daß die energetischen Kräfte an den Tagen von KAN, dem Gelben Samen, Schubkraftverstärker sind. Das bedeutet, daß Impulse Wirkung zeigen, seine Inkarnationsaufgaben, die sich jedes menschliche Wesen selbst gewählt hat, verstärkt in Erscheinung treten. Die Kräfte von KAN, dem Gelben Samen, stellen sich als andauernde Initiationsimpulse dar, seine ZEIT zu nutzen und seine Größe zu erweitern.

Wer das Gefühl hat, daß seine Schubkräfte erlahmt sind, dem empfehle ich, auf die Tage, die mit KAN, dem Gelben Samen, gekennzeichnet sind, seine Aufmerksamkeit zu lenken. Mit dieser simplen Magie öffnet sich das Seelenfeld, das zur .richtigen. Zeit im JETZT ist, und kann damit die fließenden Ströme mit ihrer Qualität in das eigene Seelenfeld integrieren. Hol Dir Deine Schubkräfte, sie warten nur darauf, Dich zu durchfluten und in Dir Resonanz zu finden.
www.maya.at

KAN, die Samenprägung
Das Inkarnationspotential von KAN, dem Gelben Samen,
kennzeichnet eine mächtige Schubkraft, die alle individuellen Fähigkeiten in Richtung Verwirklichung unterstützt. Dieser Archetyp KAN definiert jene gebündelten Wirkkräfte, die mit ihrer schöpferischen,strahlenden Energie die konkreten Seelenaspekte in der Außenwelt begleiten, ihre evolutive Entwicklung zu erreichen. An jeder Stelle im Fluss der Zeit wirkt subtil dieser energetische Antrieb als Initialimpuls zum Erblühen.

Wer sich dieses Inkarnationsprogramm primär gewählt hat und durch seine Bewusstseinsreife sein Leben aus der Mitte heraus vollzieht, für den bringt die Schubkraft von KAN optimale Effizienz. Wenn es gelingt, seine Ego-Muster unter Kontrolle zu halten, wird sich Erfolg und höchste Wirkung im Leben zeigen. Mit der Begleitung von KAN sollte man zu jenen gehören,die einen hohen Wirkungsgrad erreichen. Dieselbe Kraft, die jede Blume zuihrer schönsten Strahlkraft begleitet und sie uranfänglich bewirkt, begleitethomo sapiens zu seiner Reife: letztlich ein strahlender Magier zu werden.

Als Schattenmuster
können die Wirkkräfte von KAN, dem GelbenSamen, auch im negativen Sinne sehr effizient werden. Wenn die Ego-Kräfte zu stark die Oberhand im operativen Bewusstsein bekommen, dannist mit Sicherheit für karmische Folgekonsequenzen gesorgt. Das neutralePotential von KAN kann auch eine Entwicklung unterstützen, die zu einerproblematischen Persönlichkeitsentwicklung führt, die immer wieder„Falsches“ initiiert. Eine starke Neigung „Macho“ zu spielen sollte nichtübersehen werden. Es sind auch Verhaltensformen nicht ausgeschlossen, dieals geltungsneurotisch bezeichnet werden. Zu dem Schatz dieser mächtigen Schubkraft haben auch jene besonders Zugang, die mit IX, dem Weißen Magier, oder mit CAUAC, dem Blauen Sturm, inkarniert haben, wie auch jene, die MULUC, den Roten Mond, gewählt haben.
www.maya.at



HEUTE pulsiert die Energie von
KAN
Der Gelbe Samen

Ich BIN unmittelbar manifestiert durch KAN - den Samen
Ich nehme bewußt in mich auf die Göttliche Kraft von KAN
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Erblühens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Aufmerksamkeit
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft des Aussäens
Ich nehme bewußt in mich auf die Kraft der Gelben Energie des Vollreifens
Ich nehme bewußt in mich auf das Element Feuer
Ich BIN Eins mit meiner Erdenfamilie - der TOR-Familie
mit MULUC - dem Mond
mit IX - dem Magier
mit CAUAC - dem Sturm
Ich nehme bewußt an meine Teilnahme an der Transformation
diesen Planeten ERDE neu zu erschaffen.
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft von KAN
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Erblühens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Aufmerksamkeit
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft des Aussäens
Ich verankere und pulsiere bewußt die Kraft der Gelben Energie des Vollreifens
Ich pulsiere mit dem Element Feuer bewußt durch die Kraft des Universellen Feuers
Ich pulsiere und vereinige mich bewußt mit meiner Erdenfamilie - der TOR-Familie
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von MULUC - dem Mond
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von IX - dem Magier
mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von CAUAC - dem Sturm
Ich bringe zum Erblühen zusammen mit allen bewußt gewordenen Manifestationen von KAN
Alles, was HIER und HEUTE durch die Kraft von KAN erblühen soll
Ich manifestiere HEUTE als KAN die Kraft des Erblühens.
“Ich BIN als KAN bewußt in Resonanz mit KAN - dem Samen
Ich BIN bewußt mit allen anderen bewußt gewordenen KAN in Resonanz
Ich verbinde mich mit dem Liebesstrahl jeder bewußten Zelle von KAN
HIER auf diesem Planeten Terra-Gaia
JETZT - in und durch LICHT und LIEBE
HEUTE - an diesem Tag des Gelben Samen
geprägt von der Schöpferkraft des heutigen Tones”
(3 x wiederholen)
ES IST
www.maya.at

Gelber Samen Kan (Kaan)
Himmelsrichtung Süden - alle gelben Zeichen
Die Kraft des Erblühens und die ordnende Kraft des Wachstums
Entwickle und sähe aus
Führer und Befreier, unterstützt dynamische wachsene Prozesse, Vergangenheit in das Jetzt integrieren
Aussähen in der Dualität
verschwommen aus der Realität
der Intuition vertrauen
auf das Erblühen bauen
unwichtig was auch immer hier keimt
es ist alle Zeit gut mit uns gemeint
Für auch wen die Ernte ist
bleib du, sei einfach was auch immer du bist
lasse los das wollen
das ewige sollen
sei einfach und genieße das Erblühen
lass dich stets berühren 
http://www.mexicospirit.de/tzolkin/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen